Ich hatte meinen JGA

… am Samstag und er war einfach super. :smiley: :smiley:

Meine Mädels haben sich mächtig ins Zeug gelegt und es hat einen irrsinnigen Spass gemacht. Ich wurde von meiner Trauzeugin und einer Freundin am Nachmittag abgeholt und wir sind dann zu einer anderen Freundin gefahren. Da haben sie mir einen “Schleier” 8) aus einer ehemaligen Gardine verpasst und ein T-Shirt mit der Aufschrift Braut und dass ich die Nr. 1 bin. Meine Trauzeugin hatte z. B. ein T-Shirt mit der Nr. 2 und das Wort Trauzeuge drauf. Sah echt super aus. Zumindest war ich froh, dass ich mich nicht verkleiden musste. :blush: Sonst hätte ich mich total unwohl gefühlt. Dann sind wir nach Konstanz in die Einkaufsmeile und ich musste nebenher Sachen verkaufen. Gurken, Erdbeeren, Kleinzeug von Hygieneartikeln und Müsliriegel (die waren aber nur zufällig da drin, sind aber am besten gelaufen 8) ). Nebenher haben wir alle Sekt getrunken und ich musste sogar zweimal singen, was total schräg war. :open_mouth:

Wir haben in Konstanz auch drei andere Gruppen von JGA’s getroffen. Eine Männer-JGA mit über 10 Mann und zwei kleinere Frauen-JGA’s. War echt witzig. Eine war sogar im 8. Monat schwanger. :wink:

Nach dem Verkauf und einem Gewinn von über 80 EUR haben wir beschlossen diesen mächtig zu versaufen. Also sind wir ins nächste Brauhaus und haben jeder ein schönes, kaltes Bier getrunken. Was bei der Hitze eine richtige Erhohlung war. 8) 8) Zur Stärkung sind wir noch zum Döner und McDonalds. Weil in der Innenstadt nichts mehr los war, sind wir dann noch in eine Diskothek zum abtanzen. Meine Mädels haben mir so gar ein Lied gewidmet. Ich war total gerührt.

Um ca. 4 Uhr morgens waren wir bei einer Freundin daheim, aber weil wir alle noch so aufgedreht waren und nicht schlafen konnten, haben wir noch bis 5:30 Uhr über alles mögliche gequatscht. Ich habe nur eine Stunde geschlafen und dann haben wir beschlossen, dass jeder nach Hause geht. Ich bin erst so gegen 11 Uhr ins Bett gefallen.

Ich hoffe der Bericht ist nicht zu lang geworden! Aber eigentlich kann er ja doch nie zu lang werden. (Denke ich jedenfalls) :confused:

Viele Grüße von der Stoffel (die noch eigentlich total fertig ist.)

Was ich noch vergessen :exclamation: hab, wir, die Mädels haben immer wieder mal Kontakt zu meinem Zukünftigen und seinen Jungs gehabt, um den Zwischenstand zu erfahren. Die haben einen Umsatz von glaub ich 120 EUR gemacht. Aber die haben einen größeren Einsatz gehabt wie wir. :laughing: Die Jungs haben meinen Mann auch abgeholt und er musste gleich T-Shirt lassen. :open_mouth: Er hat ein weisses mit einem Papst-Bild (mit seinem Gesicht) und dem Spruch “Habemus Bräutigam” und seinem Namen drauf. Die Jungs sind dann mit dem Zug erst nach Heidelberg und dort musste meiner auch schon Sachen verkaufen wie Kondome, Tangas, Nagellack und Wimperntusche etc. :wink: Kurze Zwischenstation in Heidelberg und dann sind sie weiter nach Mannheim. Ein Kumpel von uns studiert da. :wink: Und dann sind sie dort in die City. Auch ein Kumpel ist extra für dieses Ereignis von Brüssel angereist (Er ist Praktikant in der Landesvertretung Baden-Württemberg im Europ. Parlament.) Erst gestern abend um 20 Uhr konnte ich meinen Schatz in die Arme nehmen. Die sahen alle sehr übernächtigt aus. :unamused:

da hattet ihr beiden einen tollen jga.
hast dich mittlerweile erholt?

Hallo Schneckerl,

ja jetzt gehts wieder besser. Der Brummschädel ist weg. :unamused: Ich geh nachher noch zu meiner Mum um die Tischkärtchen zu basteln. Bin froh, wenn die dann fertig sind. :unamused:

Halt durch Stoffel!!!

Hey Stoffel,

Super, da hattet ihr beide ja einen klasse JGA!!!

LG Nicole