Ich könnte brechen

Hallo ihr Lieben,

ich bzw. wir heiraten in Juni…ich habe immernoch kein Kleid. Nun ja, da bin ich am Samstag los und habe zwei desaströse Erlebnisse hinter mir. Ich bin nicht gerade schlank, habe also Größe 44…im ersten Laden hatten die noch nicht mal ein Kleid, was mich hätte anprobieren können, denn das größste Kleid war Größe 40!!! Dann bin ich ab nach Hannover gefahren! Habe natürlich vorher gefragt, ob die größere Kleider da haben. Und jetzt kommt das: Ich habe 8 Kleider versucht anzuziehen. Ein einziges ging zu, in Größe 48! Ich bin fast tot umgefallen…Und sah mal richtig scheisse aus. Wie ein Kartoffelsack. Und zwar sahen alle Kleider so aus. Es gibt doch so schöne Zweiteiler, aber nicht in meiner Größe…Mein Spitzname ist seitdem Antje das Walross. Ich habe ja gedacht, dass Hochzeitskleid aussuchen was schönes sein soll, aber ich finde es grausam. Es macht kein Spaß und ich weiss nicht was ich machen soll. Da ich mich eigentlich noch nie in Kleidern wohlgefühlt habe, hatte ich die Idee einen Anzug anzuziehen. Hat einer eine Idee, wo ich sowas finden kann?!

Liebe Grüße
Nicole

Hallo Bell

Das ist ja echt furchtbar!!
Ich habe mittlerweile auch Konfektionsgröße 44 und habe ein traumhaftes ( wie ich finde) gefunden.
Es ist von Sincerty (schreibt man das so?) und es sitzt wie angegossen!

Der Laden in dem ich dass gekauft habe ist in Hannover, weiß nur nicht mehr wied er heißt!
Die waren sehr kompetent und freundlich.

Wenn du möchtest frag icvh meine Schwiegerma nochmal wie der hieß!

Gib nicht so schnell auf es gibt soooo viele wundervolle Kleider und du wirst auch noch deins finden!

LG Betty

Hallo Betty,

der Laden wo ich war heißt “withe & night” und ist wirklich sehr schön und die waren wirklich auch sehr nett…meine Mutter hat jetzt zu mir gesagt, wenn du nichts findest und dich so unwohl fühlst, dann mach halt noch bis Ende April ein bisschen Sport und dann lassen dir wir notfalls ein schneidern…fand ich lieb von ihr und vielleicht mache ich das auch…aber ich bin echt erstmal geheilt was Brautkleider angucken angeht…ich war ja auch alleine im Laden…hätte wohl mal jemanden mitnehmen sollen!

Liebe Grüße

Hello again Bell :laughing:

Irgendwo in dem Forum hat Michy geschrieben das sie ihr Traumkleid hat nachschneidern lassen. Das hat natürlich den Vorteil das man sein Traumkleid viieeel günstiger bekommt und direkt auf Maß geschneidert!
Wende dich doch mal an sie oder lass etwas Gras drüber wachsen, du hast ja noch Zeit!

LG Betty

Hey Bell,

laß die Ohren nicht hängen… das hört sich ja schrecklich an! Ich habe eine Kollegin die ebenfalls im Juni heiratet und auch Größe 44 hat. Sie hat ein wunderschönes Kleid von Sincerity gefunden - auch erst letzte Woche und bestellt. Es gibt wirklich schönen Kleider die auch nur runderen Frauen gut stehen. Geht mir auch so!
Ich war auch einmal in einem Geschäft, wo die Verkäuferinnen einfach furchtbar waren, aber in einem anderen habe ich dann mein Kleid - nur dank der Beratung der Verkäuferin gefunden … ich hätte das Kleid sonst NIE anprobiert - es sah auf dem Bügel sehr altbacken aus.
Versuchs doch einfach nochmal mit einer Freundin in einem anderen Geschäft - du wirds sehen - Brautkleid kaufen kann auch in größeren Größen spaß machen :smile:
… ich sprech da aus Erfahrung :smile:

Kopf hoch :smile:

Liebe Grüße Julia

PS: Wenn du mein Kleid sehen möchtest:

bridefashion.dk/index.php?id … 38&start=4

Es ist von Atelier Diagonal Modell 5 und macht mich auch schlanker :smile:

Hallo!

Danke für eure aufmunternden Worte! Ich werde wohl nochmal einen Versuch starten! Aber ich gebe mir erstmal noch eine Woche Zeit…bei Sincerity habe ich jetzt schon geguckt, aber irgendwie sprechen mich Brautkleider von Bildern nicht so wirklich an…ich denke ich werde schon noch das richtige finden! Ich nehme das nächste mal eine Freundin mit! Dann wird das schon. Vielleicht trinke ich auch einfach einen Sekt vorher, damit ich ein bisschen lockerer bin! :laughing:

So einmal noch :unamused:

Also zum Thema Brautkleidern auf Bilder.

Mir gefällt mein Kleid auf dem Bild überhaupt nicht und ich hätte es auch niemals angezogen wenn die Verkäuferin mich nicht sozusagen gedrängt hätte.
Der Schnitt (bei meinem sieht es aus wie Corsage und rock ist aber ein Kleid) und das passende Korsett Zaubern aus einem eine völlig andere Figur. Ich hätte das nicht für möglich gehalten das es so ein unterschied erzielt.
Als ich es dann anhatte konnte ich nicht glauben das ich es bin!
Ich kann es kaum abwarten bis zur Anprobe im April!

LG Betty

Hallo!
nicht dass es dir helfen würde…aber mir hat auch kein einziges Kleid gepasst - ich bin überall rausgefallen und es musste hinten massiv zusammengesteckt werden. Zugegeben ist es psychologisch netter, wenn die Kleider zu weit sind.
Vielleicht ist es nächstes mal - wenn du Freundinnen mitnimmst und weißt, dass die Kleider halt hinten offen bleiben müssen auch nicht mehr ganz so schlimm. Die richtige Größe beim anprobieren ist schwierig denke ich, da muss man sich auch erst umgewöhnen, sich das Kleid in passend vorzustellen.
Ist fürchte ich so, dass die Kleider wohl niemanden richtig passen - aber dafür allen irgendwie mit ganz viel geschummel.
Versteh dass auch nicht so ganz - ich hab (auch in Hannover) immer mindestens 40 oder 42 anprobieren müssen… allerdings war ich nicht bei white&night.
Lass wirklich noch mal Gras drüber wachsen und geh noch mal in Ruhe los.
Ansonsten guck doch auch noch mal in der Calenberger Str. da ist ein Laden der mein ich auch anfertigt.
Laut Homepage haben die Modelle bis 48 da: www.brautconcept.de, genauso auch brilliant brautmoden.
Vielleicht stellt sich da ja der Spass ein wenig ein!

Hallo!
Danke für die Tipps. Ich habe der Dame von Brautconcept mal eine Mail geschrieben, mal schaun was die mir so erzählt!

Braut zu sein, ist manchmal doch anstrengender, als ich gedacht habe! Lach!

Hallo Bell,
ich kenne das Problem, ich habe auch Größe 44 und man musste mir alle Kleider hinten zuhalten, weil die Läden die schönen Kleider immer nur in 36 und 40 bestellen.
Aber man kann ja (fast) jedes Kleid bestellen, die Lieferzeit liegt zwischen 2 und 4 Monaten. Das müsste doch noch reichen.

Hier mal ein Link zu meinem Kleid, es war traumhaft, allerdings habe ich es auch viel zu klein gekauft und dann innerhalb von 9 Monaten nur für das Kleid 8 Kilo abgenommen. Zum Schluss musste es dann doch noch etwas größer gemacht werden, aber normal ist bei jedem Kleid eine Größe plus und eine minus drin.

Kopf hoch, Du wirst Deinen Traum finden. In 44 ist das noch nicht so schwer, ich glaube fest an Dich.
Gruß
rotbraun

http://heirats-freu.de/apboard/uploads/088_bearbeitet.jpg

Hallo rotbraun,

tolles Kleid, passt gut zu deiner Haut und deinen Haaren!
Ich werde noch nicht aufgeben, aber auch nicht mehr alleine losziehen! :smile:

mach dir kein Kopf.
Ich bin auch gut proportioniert :laughing: und habe bisher nur Kleider von 42 bis 46 anprobiert.
Schau mal dieses Kleid an brautmoden-mr.de/data/kleide … laneta.jpg Diese Schnitte zaubern eine superschöne Figur!

Ist am Anfang etwas komisch, so ein Kleid anzuziehen (ich trage sonst auch nie Kleider oder Röcke) aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran. Für mich kommt mittlerweile ein Hosenanzug garnicht mehr in Frage!

— Begin quote from "Betty"

Irgendwo in dem Forum hat Michy geschrieben das sie ihr Traumkleid hat nachschneidern lassen. Das hat natürlich den Vorteil das man sein Traumkleid viieeel günstiger bekommt und direkt auf Maß geschneidert!
Wende dich doch mal an sie oder lass etwas Gras drüber wachsen, du hast ja noch Zeit!

LG Betty

— End quote

hallo nicole,

ich bin diejenige die ihr kleid über’s internet nachschneidern lassen hat. das macht aber erst sinn, wenn du ein kleid gefunden hast von dem du weißt, dass es dir passt.
was man nämlich über’s internet nicht hat ist die typgerechte beratung. deshalb ist es immer gut erst mal im brautsalon auf brautkleid suche zu gehen, um ein modell zu finden, dass einem passt und zusagt. vor allem da du schreibst, dass du dich normalerweise in kleidern nicht wohl fühlst.

du findest sicher noch was passendes, ganz bestimmt. es tut mir echt so leid, dass du bisher nur negative erfahrungen gemacht hast, aber lass dich davon nicht entmutigen!

Hallo, Nicole!

Ich wollte Dir auch erst mal etwas Mut zusprechen, nochmal weiter zu suchen. Ich persönlich habe meine Kleider auch in Größe 42 probiert. In den Läden, wo ich war, gab es aber auch eine Menge Kleider in noch größeren Größen! Ich würde an Deiner Stelle einfach mal die Brautmodengeschäfte in der Nähe anrufen und fragen, welche Kleidergrößen die im Laden vorrätig haben. Auf einer Brautmodenmesse, wo ich war, hatten sie auch extra ein “starkes Model”, d.h. bestimmt Größe 46 oder grösser, und auch für die gab es schöne Keider. Ich würde daher einfach nochmal locker weiter suchen. Es macht wahrscheinlich auch keinen Sinn, ein Kleid zu kaufen, was jetzt nicht passt und sich reinzuhungern. Ich bin sicher, Du findest auch so ein schönes Kleid. Vielleicht ist es besser, nicht in einer Großstadt zu gucken, sondern etwas mehr in den “Provinzgeschäften” in der Umgebung. Bei uns in der Umgebung gibt es da eine ganze Reihe, die eine Riesenauswahl an Brautmode haben und nach meinen Erfahrungen auch größere Größen. (Vielleicht sind Frauen “auf dem Lande” etwas rundlicher?)
Nach meiner Erfahrung passen Zweiteiler etwas “kräftigeren” Frauen tatsächlich nicht (ich wollte auch so eins, sah aber aus wie Wurst in Pelle), aber Kleider in “A-Linie” machen schlank. (Meine Mutter meinte dazu netterweise: “Du bist nicht schlank, also kann das Kleid Dich nicht schlank machen.” Ich finde aber, es macht mich schlank!) Insbesondere die, die am Bauch gerafft waren, so wie die die PaulaRS als Fotos eingestellt hat, fand ich vorteilhaft. Und ich mußte auch erst ganz schön viele Kleider anprobieren, bis ich mich einigermassen wohlgefühlt habe in Brautkleidern.
(Mein Brautkleid kannst Du sehen unter displaysites.com/jaynehampso … s/152.html)
Also, laß den Kopf nicht hängen. Mit der Unterstützung einer guten Freundin geht es nächstes Mal sicher besser!

Hallo Nicole,

Kopf hoch - das wird schon!

Natürlich ist der Beginn der Suche nicht so positiv verlaufen aber von nun an wird es bestimmt besser.

Es ist auch bei kleineren Größen nicht unüblich, dass man sich auf einmal mit Tape zugeklebt und Bau einziehend vor dem Spiegel wiederfindet… Da braucht man schon eine gewisse Vorstellungskraft :confused:

In dem Brautladen wo ich mein Kleid gefunden hab, war es dann aber so, dass sie verschiedene Räume haben, wo jeweils 1-2 Größen aufgeführt sind, das war super. Ich war im Raum 38/40 und es gab definitiv auch Größen weit jenseits der 42!!! (Laue in Tellingstedt) sehr zu empfehlen!

Ich denke auch, Du solltest Brautgeschäfte in Deiner Umgebung direkt kontaktieren, die Dir dann sagen, ob Sie größere Größen führen.

Drücke Dir für Deine Suche ganz doll die Daumen.

Vor einer Woche dachte ich auch, ich finde mein Kleid nie aber jetzt habe ich es!!! Also, immer positiv denken!!!

Liebe Grüße

Susanne

Kann dazu nur folgendes sagen: " ich habe Kleidergrösse 48/50 und bin SEHR zuversichtlich ein traumhaftes kleid zu finden!!"

Hallo ihr lieben!

Also ich kann zu dem Thema nur sagen es gibt wunderschöne Kleider in großen größen!!
Also ich habe größe 48/50 und habe ein super schönes Kleid gefunden!
Ich war in Neumünster und da hatten sie bestimmt 25 Kleider in der Größe! Und soweit ich gesehen habe gab es dort sogar Kleider bis Größe 56.
Mein Kleid passte auf anhieb. Es mußte nichts geändert werden! Na ja in der länge wird es noch um 2 Cm gekürzt aber das ist doch normal oder?
Ich würde den Kopf nicht hängen lassen.
Und ich habe auch nen kleinen Bauch dazu (den ich zwar grade versuche mit Sport weg zu bekommen) aber die Verkäuferin hat mir dann einen Vorschlag gemacht doch mal eine Korsage dadrunter zu ziehen. Ich sag euch das ist super man fühlt sich gleich viel besser! Und die ist auch nicht so unbequem wie ich immer gedacht habe.

Also gebt nicht auf es gibt Geschäfte mit großen Größen und auch großer auswahl!

Hallo Bell,
wenn auch etwas spät, hoffentlich noch nicht zu spät.

Mein Tip (sehr preisgünstig):

www.brautimweb.de

Die schneidern auf maß, ich habe für mein kleid gerade mal 390 euro bezahlt, weil in bulgarien gefertigt. ist mir ja egal, man siehts nämlich nicht.

wenn du denen dein problem schilderst, beeilen sie sich sicherlich etwas. bei mir hat es 2 1/2 monate gedauert. wenn du selbst hinfahren möchtest, weil du in der nähe wohnst (war bei mir der fall, mit dem auto ne dreiviertel stunde). atelier ist in staßfurt.

habe ganz vergessen mein Kleid hier zu posten: bridefashion.dk/index.php?id … 74&start=0
und glaub’s mir, bei Frauen die etwas weniger haben (vor allem obenrum) sieht das Kleid nicht so toll aus wie bei uns! :wink:

Wenn es interessiert, in der neuen Ausgabe von Hochzeit Nr. 3/2006 gibt es einige Seiten über Brautmode in XL, dazu auch lauter Adressen in Deutschland, wo Kleider in großen Größen zu finden sind, sowie Tipps und Tricks zum kaschieren.