Indische Hochzeit

Hallo! Mein Mann und ich würden gerne in ca. 2 Jahren kirchlich heiraten. Er kommt aus Indien und lebt seit 8 Jahren in Deutschland. Ich fände es ganz schön wenn man ‘Indien’ ein wenig mit in die ganze Zeremonie miteinbeziehen könnte. Hätte da jemand Tips? Ich habe zum Beispiel meinen Heiratsantrag im Taj Mahal in Indien bekommen. Wäre das Thema auch in der Kirche angebracht oder eher fehl am Platz?

möchtest du denn nur indische dekoschen oder auch bräuche übernehmen?

Hallo Simi,

ist Dein Mann auch Christ? Ich war mal bei einer sehr beeindruckenden deutsch-indischen Hochzeit, da war erst die hinduistische Zeremonie mit Brahmane und anschließend die christliche Trauung (alles in einem Zelt im Garten).
In der indischen Zeremonie gab es ziemlich viele tolle Sachen (ein Feuer, immer mal wieder Tabletts mit Bonbons und gefärbtem Reis, einen Thron mit Baldachin auf dem das Brautpaar saß; die Braut hatte zwei verschiedene Saris, erst in lila, dann in rot, der Bräutigam einen Turban). Wenn Dein Mann aber Inder ist, wird er sich selbst wahrscheinlich am besten auskennen. Ob man das allerdings in die christliche Zeremonie einbauen darf, weiß ich nicht. Das kommt wohl auf den Pfarrer an. Aber vielleicht könnt Ihr die Deko indisch gestalten?

LG Alusra

hab evtl was für dich :laughing:

bauchtanz-total.ch/bauchtanz … rvice.html

Danke für eure schnellen Antworten! Mein Mann ist Hindu und ich hoffe, dass wir überhaupt in einer katholischen Kirche heiraten dürfen. Habe morgen einen Termin mit dem Pfarrer. Der Vorschlag von Alusra gefällt mir super. Ich fänds auf jeden Fall toll auch indische Bräuche zu übernehmen, da würde sich nämlich auch seine Familie drüber freuen, wenn sie nach Deutschland reisen.