Ist denn das möglich?

gestrige anfrage, ob der gemeinde-eigene chor zur trauung singen könnte (ist so üblich, dass die das machen und wir möchten es auch gern) hat also ergeben: grundsätzlich schon, man könne und 2 wochen (!) vorher definitiv sagen, ob es klappt.

ohne worte. wissen die eigentlich, wie aufwändig so eine planung ist und dass ich das eher wissen muss. wie soll das mit dem kirchenheft machen? dann steht chor drin und er singt gar nicht?

grrrr, clarence

:imp:

Da muss auf jeden Fall noch Plan B her. Nur zur Sicherheit :unamused:

LG sonnigside

die sind übrigens davon ausgegangen, dass sie singen werden (wir hatten noch gar nicht gefragt, ob wir das auch wollen - “der chor singt immer”). aber 2 wochen vorher ist echt heftig - das ist doch nicht denen ihre veranstaltung …

wir haben noch gar nicht gefragt, was sie so im repertoire haben …

clarence

Und wenn du ihnen noch mal erklärst, dass du es unbedingt früher wissen musst? Bringt das was?

Na da mit kann man ja gar nicht planen…da würd ich die versuchen auf jeden Fall festzunageln. Das kann ja nicht sein, dass die Chormitglieder erst zwei Wochen vorher entscheiden ob sie nun wollen oder nicht, die müssen doch auch vorher planen…

Hallo,

wir hatten ja auch einen Chor.
allerdings singt da meine Mama seit Jahren mit und die hat sich auch mit dem Kantor “angelegt”, weil er doch gar nicht “unsere Lieder” üben lassen wollte.
Wir hatten auch ihm bereits ein halbes Jahr vorher das datum genannt und ihn gefragt, ob er da könnte.
Im Juni hat er dann doch abgesagt weil da ein wichtiger Geburtstag sei, also haben wir neben einem neuen Organisten auch einen Chorleiter gebraucht!
Und Fazit: Es hat dann besser geklappt, als wenn ER da gewesen wäre.

Ich würde mich an deiner Stelle einfach an den Chorleiter wenden und da mal nachhaken. Meine Mutter haben einen ganzen Jahresplan, bei welchen Gottesdiensten sie singen, alles andere läuft über den Chorleiter. Allerdings mögen sie kurzfristige Termine auch nicht, da sich viele an gesangsfreien WE auch mal was vornehmen.

Grüße

die anfrage war direkt beim chorleiter (hat schatz gemacht, da ich ja noch nicht zu der gemeinde gehöre). chorleiter fragt seine sänger erst mal, ob es generell geht an unserem tag - und die definitive zusage wäre eben dann 2 wochen vorher.

ich nehme mal an, es hängt davon ab, wie viele dann krank oder im urlaub (es sind jedenfalls am 05.07. bei uns noch keine ferien) sind, so dass die stimmen nicht alle besetzt sein könnten. aber das síe uns damit so im ungewissen lassen, ist nicht schön.

ich hoffe nicht, dass die selbe diskussion mit organist und instrumentalisten auch noch mal kommt.

eine alternative wäre nur, meinen jugendchor zu fragen, aber
a) fraglich ob die zeit haben (wir hatten imme ein straffes jahresprogramm)
b) ob sie auch kommen würden (war früher mal üblich, bei hochzeiten von chormitglieder -auch ehemaligen- zu singen, wie es heute ist weis ich nicht)
c) wir hätten zum kaffee trinken gleich mal 30 esser mehr

clarence

Also bei uns hat der ehemalige Chor meiner Mutter gesungen.
Zugesagt haben sie sehr früh aber da Ferien waren , hatten wir statt 35 Sänger auf einmal nur 15. Das fand ich auch was dünn und schade.
Da der Chro aber nur 2 Lieder alleine gesungen hat, und beim Rest die “Gemeinde” mitgesungen hat, gings dann doch.

Drück Dir die Daumen !

VLG Teufelchen

Ich würde mich auch auf jeden Fall um eine Alternative kümmern! Das wäre mir defintiv zu unsicher.
Nicht nur, dass Du ja auch noch Kirchenhefte machen musst, Du willst ja auch Lieder aussuchen und die werden sicher anders ausfallen, wenn der Chor singt, als wenn ihr nur Gemeindelieder habt.
Viel Erfolg!

Hallo,

@teufelchen,

war bei uns ähnlich, viele waren leider im Urlaub oder haben es über die Sommerferien vergessen.
Hier mal ein Bild unseres Chors, abenteuerlich sahen sie ja aus:

aber besonders der ältere Herr in der Mitte (ist 80!) war super, der hat beim Gospel mitgewippt. Man hat denen allen angemerkt, dass sie soviel Spaß hatten.

Grüße

Aber haben die keine Einheitliche Kleidung?
Ich kenne es eigentlich nur so, dass die meist schwarz tragen und dann ein Tuch in einer Farbe…

Hallo,

nee, an Hochzeiten wohl nicht, keine Ahnung. Fand sie einfach witzig, sie saßen dann ja auch im altarraum rechts und links von uns und haben uns die ganze Zeit angestrahlt.
Das ganz junge Mädchen ganz links wurde von mir früher gebabysitted! Seit unserer Hochzeit schaut sie sich jetzt auch immer Brautkleider an, voll süß!

Grüße

:laughing: Süß!
Ich bin mal gespannt wies bei uns wird.
Ich wünsche mir unseren Kinderchor. Hoffentlich klappt das.

eine gute nachricht gibt es. ich habe gestern mit meinem alten jugendchor telefoniert und sie machen es möglich - sie haben also zeit und kommen gern. meine mutter wollte die schon fast heimlich (als überraschung) organisieren. ich bin so froh, dass das klappt, es hängen ja schöne erinnerungen dran.

lg, clarence

hi clarence.
find ich gut, dass du den jugendchor gefragt hast, denn 2 wochen vorher erst eine zusage geben ist eigentlich unverschämt. und ich weiß wovon ich rede: ich bin chorleiter… und üblicherweise wird dann ja auch noch geprobt vorher (mal mind. 1 monat) also von dem her find ich die kurze zeitspanne die dir da genannt wurde eigentlich… skandalös. gradsehrfassungslosbin
greetz, herzkeks
sag mal, wo wohnst du? ich hör immer so gern bei hochzeiten zu liebschau

ich find es auch toll. vor allem, weil es mit persönlichen erinnerungen zusammenhängt. mama hat schon die nutzung von taschentüchern angedroht.

da hab ich zu schatz aus gag gesagt, dass wir dann tatü’s für kirchenhefte bräuchten. er: “ja warum eigentlich nicht” :laughing: :laughing: :laughing: männer sind toll!

clarence

Hallo erstmal, “Frischfleisch” hier! schüchtern in die Runde wink

Schön, dass das jetzt doch noch mit deinem Kirchenchor klappt, Clarence!

Generell finde ich die Idee, den Kirchenchor bei der kirchlichen Trauung dabei zu haben auch suuuperschön… Kann mir denn wer sagen, wie man das “finanziell” regelt? Die kommen doch sicher nicht umsonst? Oder legt man da einfach noch was auf die “Kirchenspende” mit drauf? Wie wird das geregelt?

LG, Frangipani

hallo und herzlich willkommen, liebe frangipani (vielleicht kannst du dich noch ein wenig vorstellen - bei: brautpaare stellen sich vor :laughing: ),

der gemeinde-eigene chor wird nichts bekommen, die sind ja auch zum kaffeetrinken mit eingeladen.

der jugendchor (in dem ich selbst einige jahre mitgesungen habe) kommt kostenlos. es ist so üblich, dass auf hochzeiten ehemaliger mitglieder gesungen wird. auch die sind zum kaffee mit eingeladen. da der jugendchor aus eigener erfahrung auf spenden angewiesen sind, bekommen sie natürlich noch eine kleines finanzielles dankeschön mit.

clarence

Ah, vielen Dank für deine liebe Antwort, Clarence (und entschuldige bitte, dass ich da jetzt erst wieder drauf zurückkomme :blush: ) und den Willkommensgruß! :smiley:
[size=67]Ich werd das mit dem Vorstellen mal im Hinterkopf behalten, mal schauen… :blush: Danke für den Tip![/size]

Hm, okay, muss dann mal schauen, ob das bei uns mit dem Chor überhaupt so ohne weiteres möglich ist - wir fahren nach der Kirche so ziemlich direkt zur Feierlocation (also kein Kaffeetrinken o.ä.) und der Chor in dem ich vor Ewigkeiten mal tätig war, gehört zu einer ganz anderen Kirche… Mal schauen, vielleicht muss ich da einfach musiktechnisch umdenken…

Danke auf jeden Fall! :smile:

LG, Frangipani