Ist es so schwierig ein Brautkleid zu finden?

Nachdem ich Euch vor einigen Tagen von meinem Traumkleid berichtet habe und ich sooo euphorisch war, hat mich nun auch der Brautkleidfrust eingeholt…

Da hatte ich nun meinen Favoriten in der Zeitung gesehen, nach vielem hin- und hertelefonieren einen Laden in Hamburg gefunden, der das Kleid vorrätig hat und bin am Samstag voller Vorfreude hingebraust… (wohlgemerkt über eine Stunde…)

Da stand ich nun in dem Laden und die hatten dann das spezielle Kleid nicht vorrätig :smiling_imp: Ich dachte ich werd nicht wieder, aber was soll man tun… Ich habe dann von der selben Firma (Mode de Pol) noch zwei andere Kleider anprobiert, die mir auch vorher schon ganz gut gefallen haben. Angezogen war eines dann auch wirklich schön aber… ich durfte das Kleid nicht fotografieren!!! Habt ihr das schön einmal gehört??? Dummerweise konnte meine Freundin mich nicht begleiten und ich konnte natürlich nicht warten, nachdem ich gehört hatte, dass MEIN Kleid in HH ist…
Letzte Woche auf der Brautmesse hatte ich diverse Kleider an und durfte alle von hinten bis vorne fotografieren, um mich wirklich sehen zu können. Immerhin ist es das erste Mal, dass ich für ein Kleid 1000 EUR ausgebe, da möhte ich doch wirklich wissen, dass es mir gut steht…

Wie war es denn bei Euch - man hört von so vielen, dass sie ein Kleid anprobiert hatten und sofort wussten, dass es IHR Kleid ist!!! Bei mir ist es so, ich habe mich in dem Kleid gesehen, finde mich sehr schön aber ich warte immer nach dem inneren Feuerwerk :wink:

Vielleicht bin ich aber auch einfach zu perfektionistisch und denke, dass es immer noch irgendwo ein Kleid geben wird, dass besser zu mir passt…

War es bei Euch auch soooooooo schwer???

Hallo Susanne,

oh je, das klingt ja nach richtiger Enttäuschung. Warst du denn alleine unterwegs ?? Ich glaube fest, dass du DEIN Kleid noch finden wirst. Es ist aber auch wichtig, dass du jemanden bei dir hast, der dir dann auch bestätigt, dass du einfach zauberhaft aussiehst. Ich würde mich auch gar nicht auf die Modelle aus der Zeitung versteifen.
Mir ging es so, dass ich das Kleid, welches ich am schönsten an mir fand, vorher nie gewollt hätte.
Ich hatte aber auch eine sehr tolle Beratung. Die Verkäuferin hat mich angesehen, und gesagt, sie hätte DAS Kleid für mich, allerdings sei es leicht goldfarben ( da hatte ich erst meine Zweifel, ich mag gold nämlich überhaupt nicht). Tja, und dann war es wirklich mein Kleid. Ich habe ca. 10 verschiedene anprobiert-fand viele auch schön, aber fasziniert hat mich dann nur das eine.
Hab daher noch ein bißchen Geduld, probiere einfach verschiedene Richtungen aus, nehme deine Freundin unbedingt mit und du wirst dich bestimmt wie eine kleine Prinzessin fühlen… :laughing:

Fotografieren durft ich auch nur MEIN Kleid, die sind da wohl etwas empfindlich.

Ich wünsche dir viel Glück und geniesse die Anrpobe, es war für mich der schönste Moment, und ich war letztendlich traurig, dass ich mein Kleid so schnell gefunden habe und nicht noch ein bißchen länger probieren konnte…

Liebe Grüße
Sommersprosse

oh je oh je…
bist du etwa wie ich? Am liebsten alles gleich und sofort? Und konntest nicht warten bis alle wichtigen Ratgeber mitkommen konnten?
Kann ich zwar gut verstehen…abe da hab ich mir auchein Negativerlebnis gefangen. Bin alleine lsogegangen und durfte die Kleider nicht ansehen - nur im Katolog. la ich versehentlich einen Schritt in Richtung Klieder gemacht habe wurde ich schon angefahren und Beratung war auch nicht. “Schlicht” hieß für die wohl billig. Na ja. egal. Beim nächsten Laden war es dann dafür traumhaft!!
Obwohl ich mein Kleid in der Zeitung gefunden habe, würde ich auch sagen, versteif dich nicht drauf - wenn es schon passiert ist, versuch es irgendwo mal anzuziehen, damit du es ggf beruhigt aus dem Kopf streichen kannst. Das mit den Fotos kann ich verstehen. Ist ganz ehrlich auch nicht so wichtig. Bei deinem Kleid wirst du keine Fotos brauchen um zu wissen, dass es das ist - und zu vielen würd ich die Fotos eh nicht zeigen- -dann ist die Überrraschung doch weg! Zeig dich erst im wirklich perfekten Styling am Tag der Tage live und zum anfassen- und nicht mit Alltagsfriseur auf dem blöden weißen Hocker mit einem hinten zusammengerafften Kleid!!!
Der Mythos muss doch ein klein bißchen Mythos bleiben…obwohl das warten schwer ist - ich weiß! Deshalb bin ich auch so froh, dass ich hier allen mein Kleid zeigen konnte!
Auch wenn das gestern blöd war - genieß es trotzdem! Es ist viel zu schnell vorbei!
lg

also ich hab im 1. laden 5 kleider probiert und dachte immer: schön, aaaber…hmmm
im 2. sah ich MEIN kleid im katalog. es wurde bestellt, ich habs anprobiert und das wars dann auch

fotografieren durfte ich auch nicht. die verkäuferin sagte, das kleid, was ich kaufe, dürfe ich fotografieren und die anderen nicht

Hallo, Susanne!

Nach meiner Erfahrung darf man Brautkleider nie fotografieren, die haben wohl Angst, dass man es sich nachschneidern lässt. Mir habe sie gesagt, fotografieren geht erst, wenn es bezahlt ist.

Hinsichtlich der Brautkleid-Auswahl kann ich Dir auch nur zu Geduld raten und dazu, ruhig mal etwas auszuprobieren.
Bei mir war es z.B. so, dass mir die Kleider, die ich mir vorher anhand von Fotos, Modenschau etc… ausgesucht hatte überhaupt nicht standen. Ich war daher zunächst auch enttäuscht, habe dann aber einfach angezogen, was das Zeug hält, um rauszukriegen, was mir am besten steht. Irgendwann hatte ich dann den Stil herausgefunden, der zu mir passt. Im Endeffekt habe ich mich für ein Kleid entschieden, das ich eigentlich gar nicht anprobieren wollte, weil es mir auf dem Bügel nicht gefiel. Die Verkäuferin meinte aber, ich sollte es versuchen. Sie hat auch gesagt, ich würde ihr einen Gefallen tun, denn sie hätte das Kleid noch nie angezogen gesehen. Ich habe es deshalb angezogen und es war DAS Kleid! Das einzige, in dem ich mich “richtig” gefühlt habe.
Du kannst es unter folgenden link ansehen, wenn es Dich interessiert (ich kriege einfach nicht genug davon, es dauern herumzuzeigen, sorry! :blush: ) displaysites.com/jaynehampso … s/152.html

Ich wünsche Dir Geduld und drücke die Daumen, damit Du “ES” findest.

Hallo Ihr Lieben,

na da wurde ich aber schnell durchschaut - ja, bei mir muss alles immer gleich und sofort losgehen und dann auch noch perfekt ausfallen :blush:

Aber jetzt werde ich es etwas ruhiger angehen… Werde diese Woche mit meiner Freundin noch einmal ganz von vorne anfangen und in einem ganz “neuen” Brautladen, einfach alles auf mich zukommen lassen.

Das Kleid in HH muss ich mir dann auch noch einmal von einer Freundin begutachten lassen :wink: wenn’s interessiert www.agnesbridal.com

  1. Favorit (leider in Norddeutschland nicht aufzutreiben) Seite 2 - 1499
  2. Favorit (hat mir angezogen gut gefallen Seite 2 - 1474
  3. Kleid (sah auch sehr gut aus, aber was ganz anderes) nicht in rosa, wie abgebildet, sondern in Goldfarben - Seite 5 - 1432

Das Goldfarbene fand ich auch sehr schick und passte auch zu mir, allerdings bin ich nicht so überzeugt von gold, Farbe ist super, aber habe Angst, dass man nicht erkennt das ich die Braut bin… Was meinst ihr??

Naja, vielleicht finde ich ja in dem anderen Brautladen, auch noch einen ganz anderen Stil…

Werde Euch dann berichten…

Hallo Anne,

Dein Kleid finde ich super schön - ich wünschte ich könnte Euch auch schon mein “Traumkleid” präsentieren :smile:

Naja, muss nun wirklich mal etwas Geduld haben…

Liebe Grüße

Hallo Sommersprosse,

mein Kleid ist in einem hellen Champagnerfarbton und changiert auch leicht in goldfarben, aber ganz leicht.
Auf dem Foto sieht es goldener aus als es in Wirklichkeit ist.
Hier ist die Seite
www.brautbekleidung.ch/7801/7828.html
das dritte Kleid von oben von atelier diagonal modell 312

Ich bin eigentlich kein Goldtyp, eher Silber, aber dieses KLeid hatte ich zuerst anprobiert und habe mich sofort wohlgefühlt. :smiley:

Hatte dann auch noch 2 weitere an, bin dann aber wieder auf dieses…
Samstag gehe ich zur ersten Anprobe, es mußte etwas gekürzt werden.
Ich kann es kaum erwarten es wieder anzuziehen. :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue:

Wie sieht denn dein Kleid aus?
Hast du ein Foto?
Weisst du schon wie deine Accesoires (ich bin mir nicht sicher, ob das richtig geschrieben ist) aussehen werden?

Hallo,Susanne,

ich glaube nicht, dass man eine Braut nicht von den anderen Gästen unterscheiden kann :wink:
Ein Brautkleid ist ein Brautkleid und wird sicher auch kein anderer anhaben. :laughing:

Leider ist es mir schon passiert, dass ich auf 2 Hochzeiten einen beigefarbenen Hosenanzug mit Nadelstreifen getragen habe und es den dann genau 2 mal gab…

Aber mit einem Brautkleid kann uns das nicht passieren… :confused:

Ich wünsche dir für deine Entscheidungen ein glückliches Händchen und ein ganz besonderes Feeling.

Hallo Sommersprosse,

mein Kleid ist in einem hellen Champagnerfarbton und changiert auch leicht in goldfarben, aber ganz leicht.
Auf dem Foto sieht es goldener aus als es in Wirklichkeit ist.
Hier ist die Seite
www.brautbekleidung.ch/7801/7828.html
das dritte Kleid von oben von atelier diagonal modell 312

Ich bin eigentlich kein Goldtyp, eher Silber, aber dieses KLeid hatte ich zuerst anprobiert und habe mich sofort wohlgefühlt. :smiley:

Hatte dann auch noch 2 weitere an, bin dann aber wieder auf dieses…
Samstag gehe ich zur ersten Anprobe, es mußte etwas gekürzt werden.
Ich kann es kaum erwarten es wieder anzuziehen. :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue:

Wie sieht denn dein Kleid aus?
Hast du ein Foto?
Weisst du schon wie deine Accesoires (ich bin mir nicht sicher, ob das richtig geschrieben ist) aussehen werden?

Hallo,Susanne,

ich glaube nicht, dass man eine Braut nicht von den anderen Gästen unterscheiden kann :wink:
Ein Brautkleid ist ein Brautkleid und wird sicher auch kein anderer anhaben. :laughing:

Leider ist es mir schon passiert, dass ich auf 2 Hochzeiten einen beigefarbenen Hosenanzug mit Nadelstreifen getragen habe und es den dann genau 2 mal gab…

Aber mit einem Brautkleid kann uns das nicht passieren… :confused:

Ich wünsche dir für deine Entscheidungen ein glückliches Händchen und ein ganz besonderes Feeling.

sorry, ich war wohl etwas zu schnell mit dem versenden
sollte eigentlich nicht doppelt dastehen…
kann man einen Beitrag wieder löschen?

Hallo Netti,

dein Kleid sieht sehr schick aus, besonders den Taft finde ich sehr schön (und die enge Taille). Auf dem Bild wirkt es gar nicht so “goldig”. (Chamapgner klingt eh viel schöner…). :wink:
Mein Kleid findest du auf scala-moda.com/
Es ist in der Galerie das zweite Kleid “naomi”, allerdings finde ich es auf dem Bild gar nicht so schön. So gold wie auf dem Foto ist es nicht, es changiert auch viel mehr, zudem ist der Stoffviel fließender als auf dem Bild. Ich ziehe es ohne Träger an, wirkt viel “aufregender” als mit.

Die Haare werde ich hochstecken und einen bodenlangen Schleier anziehen (neben dem “no go” “gold” ist das das zweite, was ich eigentlich nie wollte…) Sieht aber richtig gut dazu aus, schick und doch sehr verspielt zugleich. :smile: Mit der Kette hatte ich richtig Glück, trifft genau den Ton des Kleides und ist “dreilagig”, ein bißchen Spitzenband, eine Reihe filigran mit kleinen Perlchen, die dritte Reihe Blüten in derselben Farbe.
In den Haaren werde ich Curlies mit den gleichen Blüten wie in der Kette tragen. Das passt sehr schön, weil die Stickerei auf dem Kleid auch Blütenranken darstellt.

Oh, ich kann dir so gut nachfühlen, du zählst die Tage bestimmt bis Samstag!!! Am schönsten ist es ,wenn du es wieder siehst und glücklich bist, weil es viel schöner ist, wie du es in Erinnerung hattest. :smiley:
Ich habe mein Kleid Anfang August gekauft und war dauernd mit einer Ausrede da (Strümpfe kaufen, Unterwäsche probieren, Kette testen…) und habe es anprobiert. Von der Länge ist es auch schon abgesteckt, die letzte Anprobe habe ich am 12.April, dann nehme ich es auch mit heim. Hoffe, ich ziehe es nicht jeden Tag bis zur Hochzeit an…

Hallo Susanne,
die Kleider auf den Bildern sind sehr sher schön. Ich kann dich aber beruhigen, in diesem Stil gibt es sehr viele Kleider, alle mit individuellen und kleinen Besonderheiten. Da ist DEIN Kleid bestimmt dabei !!! Teste aber ruhig auch mal andere Schnitte, ist wirklich faszinierend, wie schön manche Kleider angezogen aussehen, die man selbst am Bügel gar nicht so toll fand.

Liebe Grüße an euch alle !
Sommersprosse

hallo susanne,

also ich glaube ja (auch aus eigener erfahrung) das man ein kleid anhaben muß um sagen zu können ob es einem gefällt oder nicht.

bei mir war es so das ich natürlich auch vorher viele zeitungen usw. gesehen habe. da haben mir auch viele kleider gefallen aber angezogen sahen die ganz anders aus wohingegen mir meins in der zeitung gar nicht gefallen hat. (besser gesagt habe ich es eigentlich gar nicht in erwähgung gezogen) ich habe auch drei tage gebraucht bis ich mich endlich entschieden habe. aber ich denke ich habe die richtige wahl getroffen!!!

was man auf dem Photo nicht sieht ist das es auch eine schleppe hat.

sinceritybridal.com/eu_en/su … UK&lang=en

weiß nicht ob es funktioniert aber habe die seite rausgesucht seite 10 Style 3073

liebe grüße

ich glaube es klappt nicht

sinceritybridal.com/

vielleicht hiermit???

SORRY

Hallo Sommersprosse,

dein Kleid ist wirklich traumhaft, macht eine klasse Figur.
Und dann noch einen bodenlangen Schleier…kann ich mir sehr gut vorstellen. Wow !

Ich hatte bei meiner Anprobe auch ein sehr enges Kleid probiert, hinten auch noch zum schnüren. Sah natürlich auch gut aus.
Leider konnte ich mich damit kaum bewegen, war fast schon steif, deshalb habe ich mich anders entschieden, mit etwas mehr Bewegungsfreiheit. :laughing: (da sieht man das kleine Bäuchlein nich so :wink: )

Wird dein kLEID auch geschnürt? Es sieht wirklich atemberaubend aus…

Das mit den Blütencurlies werde ich auch machen, nach Absprche mit der Floristin ist das sogar mit echten Blüten möglich. Da kommt dann ja noch soooooo viel Haarspray drauf, das die sowie halten. :wink:

und ich zähle wirklich die Tage bis Samstag.
Ich habe nur dieses eine kleine Bild im Internet gefunden, mehr habe ich dazu leider nicht :cry: keine Großaufnahmen, keine richtige Rückansicht,
naja…muß ich eben warten… und warten…

Hallo Lucky,

erste Sahne dein Kleid, vorallem die Corsage, einfach traumhaft.
Da muss sich dein Zukünftiger aber ganz schön zurückhalten…grins.
echt heiss und sexy.
Wirst du auch so ein niedliches Krönchen tragen?
Ist das Kleid ganz in weiß oder eher in creme?

hallo netti,

danke für das kompliment. auf dem photo hat die corsage ja streifen mit der farbe taupe aber ich fand das stand mir nicht so gut und habe deshalb mich “nur” für creme entschieden. nein ein diadem hat mir an mir auch nicht gefallen bekomme von meiner schwester einen schleier habe perlenohringe und eine perlenkette und auch in den haaren kleine perlchen.

ist deine schleppe zum abnehmen oder bleibt die auch dran?

liebe grüße

Hi Lucky,

die Schleppe ist nicht zum abnehmen, wird aber nach der Trauung irgendwie hochgesteckt. Es kommt dann ungefähr in die Mitte ein Häckchen und wird dann eingehangen.
Es soll dann so trapezmäßig aussehen.

Bei meiner ersten Anprobe war das Häkchen noch nicht dran.
Ich kann es dann erst beschreiben, wenn ich diesen Samstag wieder zur Anprobe gehe…
Ich stell mir das aber nicht so schlimm vor, da es ja ein ganz leichter Stoff ist.

hallo netti

ja genau sowas bekomme ich auch. sieht auch trotzdem nachher noch ganz gut aus kenne das von meiner schwester die hatte das auch.

du hattest schon anproben? ich nämlich noch nicht!

ist da jetzt schon was dran gemacht worden?

und wann ist deine nächste anprobe?

liebe grüße

Hallo Susanne,

  1. Ein Besuch in einem Laden, zwei Kleider anprobiert - das nenne ich nicht schwer! Hey, es geht um Dein BRAUTKLEID!!! Das mußt Du zelebrieren! Das kauft man nicht mal eben schnell-schnell! Schließlich machst Du das nur ein Mal und gibst ein kleines Vermögen dafür aus…

  2. NIE alleine losziehen. Nimm eine Freundin mit, Deine Trauzeugin, oder Deine Mutter…zum einen macht es dann mehr Spaß, zum anderen kennen sie Dich gut…

  3. Die klassische Geschichte, die man immer wieder hört, ist die von dem Brautkleid, das gaaaaaanz anders aussieht, als man sich das immer vorgestellt hat. Versteif Dich nicht auf ein bestimmtes Modell - ein Brautkleid ist etwas völlig anderes als z.B. ein Ballkleid (wollte ich auch nicht glauben). Du wirst Dich wundern, was Dir auf einmal steht - sei offen und probier ruhig mal etwas aus, was Du auf dem Bügel ganz furchtbar findest. 8)

  4. Ja, wenn Du DEIN Kleid gefunden hast, dann weißt Du es. Ganz bestimmt. Ich hatte viele schöne Kleider an, aber ich war unsicher, weil es immer irgendwie “nur” Mausekatze in einem schönen Kleid war. Und dann hatte ich eins an, das ich erst gar nicht probieren wollte (nicht mein Stil, zu verspielt, steht mir nicht, blablabla…), sah mich im Spiegel und mußte heulen. So muß es sein. 8)

  5. Ob man fotografieren darf oder nicht, ist ganz unterschiedlich. In meinem Laden durfte ich von Anfang an fotografieren, allerdings gibt es die Kleider dieser Hersteller auch alle im Internet. In dem zweiten Laden, in dem ich war, durfte ich zunächst nicht fotografieren, mit der Begründung, sonst könnte es ja jemand nachschneidern. Die Kleider gab es auch nicht im Netz, oder wenn, dann nie als Ganzkörperaufnahme. Bei meinem zweiten Besuch aber, als so langsam rauskam, daß ich mich wohl für ein Kleid aus dem ersten Laden entscheiden würde, da sah die gute Frau plötzlich ihre Felle schwimmen und meinte, ich könnte ruhig auch fotografieren…da hatte ich aber gar keine Kamera mehr dabei. Pech für sie. :smiley:

Also, viel Spaß noch bei der Suche, und genieße es!!!

Hallo ihr lieben!

Habe mein Kleid auch schon. Hab es bereits im Dezember mit Schwiegerma, Schweigeroma und Schwägerin gekauft. Meine Eltern wohnen leider 600 km von uns entfernt, aber sie waren eine gut Jury. Mein Problem ist nur ich hab soooo viele schöne Kleider gesehn und in ein bissel verunsichert. Ich hab mich aber schon in mien Kleid verguckt. Auf dem Foto aus dem Internet ist es aber doof Fotografiert, darauf hat es mir nie gefallen. Das Klid ist momentan noch in der mache. Anprobe ist erst im April, bis dahin muss ich noch warten um hoffentlich wieder strahlend aus dem Laden treten.

LG Betty

Mausekatze schrieb: **3. Die klassische Geschichte, die man immer wieder hört, ist die von dem Brautkleid, das gaaaaaanz anders aussieht, als man sich das immer vorgestellt hat. Versteif Dich nicht auf ein bestimmtes Modell - ein Brautkleid ist etwas völlig anderes als z.B. ein Ballkleid (wollte ich auch nicht glauben). Du wirst Dich wundern, was Dir auf einmal steht - sei offen und probier ruhig mal etwas aus, was Du auf dem Bügel ganz furchtbar findest. **

Das unterschreib ich so wie es dort steht!!!
Ich hätte MEIN Kleid NIE angezogen, wenn meine Mutter mich nicht drum gebeten hätte. Tüll, Corsage und in Creme statt weiß, oh Gott :laughing: …aber jetzt ists meins!!! Wenn Braut, Mutter und Freundín sich einig sind, kanns nur das Richtige sein!
LG, Juli