Ivory-Kleid und weiße Deko!

Hallo Ihr Lieben,

jetzt kommt mal wieder die Yvi mit einer wahrscheinlich total besch… Frage!

Mein Kleid ist ja ivory, darauf abgestimmt hat sich mein Schatz auch ein ivory Hemd und ne Weste gekauft, und sogar mein Vater, der mich zum Altar führen wird, hat sich ein passendes Hemd gekauft.

Jetzt war ich gestern in der Kirche, und man hat mir die Stühle gezeigt, auf denen wir vorne sitzen werden.

Schrecklich. :open_mouth: :open_mouth: Die sind superhäßlich. So 70er Jahre mit furchtbaren Stoffbezügen.

Uaah!

Da kam mir die Idee, dass mein Caterer für uns ja Stühle mit Hussen fürs Restaurant bereitstellt. Die Hussen sind rein weiß ( bis vor ein paar Tagen dachte ich noch, sie wären cremefarben).

Ihr erklärt mich jetzt wahrscheinlich für total bekloppt, aber ist es schlimm, wenn die Hussen einschließlich der ganzen Kirchendeko (Blumenschmuck wäre grün-weiß) in weiß ist, wenn mein Kleid creme ist?

Bei der Dekoration im Restaurant ist es das gleiche, Tischdecken, Hussen, Blumen und evtl. Kerzen wären weiß.

Das ist wieder so ne Frage, die ich niemand anderem als euch stellen könnte! :unamused:

LG, Yvi

Hallo Yvi,

Ich finde das stört NICHT !

Mein Kleid ist auch ivory und mein Schatz hatte sogar eine weißes Hemd zu Frack an ( da gibt es keine andere Farbe ) und da ist meiner Meinung nach gar nicht aufgefallen. ( Fotos im Pixum )

Es gibt doch verschiedenen Nouancen von weiß, da schafft man es doch auch nicht immer den selben Ton zu treffen.
Deine Hussen passen zur Deko und zum Gesamtbild, und du und dein Mann sind ein Kunstwerk für sich.

LG Teufelchen

Mein Kleid ist auch ivory und mein Zukünftiger wird auch ein weißes Hemd unter dem schwarzen Anzug tragen. Ich finde das nciht weiter schlimm.
Wenn es Dir so wichtig ist, könntest Du vllt. noch ein ivoryfarbenes Band um die Husse legen oder eine Rose befestigen. Aber ich würde es ehrlich gesagt so lassen.

Liebe Grüße,
Sylvie

Yvi genau über das gleiche Problem grüble ich auch nach.

Das blöde ist, das ivory alleine immer total toll aussieht aber im weiß- Kontrast immer irgendwie dreckig und im schlimmsten fall aussieht wie nikotinstichig.

Unsere Deko-farben sind dunkelrot-weiß eigentlich und auf drängen der Floristin jetzt dunkelrot creme. Die Frau ist echt klasse und hat sogar nach eine Stoffprobe von meinen Kleid gefragt, damit sie das creme des Brautstrausses auf mein Kleid abstimmen kann.
Blöd ist nur, dass die Tische von der Location weiß eingedeckt sind. Jetzt bin ich am überlegen für dei Tischdeko doch wieder weiße statt cremefarbenen Rosen zu nehmen. Alles doof!

Bei den Stuhlhussen wurde ich aber ruhig die weißen nehmen. Selten ist die Kirche so gut ausgeleuchtet ,dass das auffällt.

Was Du sonst selber machen kannst ist ein schneller Organza Überwurf in creme. Organza darf ruhig ordentlich Falten werfen. Da nimmt man nur ein Quadrat und knotet das hübsch über den Stuhl. Hab ich häufiger gesehen, nur wie das genau geht weiß ich nicht.

Was ich bei der Location mache, weiß ich auch noch nicht, aber ich fürchte die färben nicht für mich alles neu ein. :smile:

Also wahrscheinlich weiß-dunkelrote Deko.

Wenigstens mein Brautstrauss passt. :smile:

Ich sag ja, wahrscheinlich mach ich mir zuviel Sorgen! :blush:

An den Tischdecken und Hussen im Restaurant kann ich ja eh nix ändern. Und dann denke ich, sieht für die Tische auch wirklich einfach die grün weiße Deko schöner aus. So fürs Gesamtbild.

Und dann werde ich die Kirche auch in grün-weiß schmücken. Und dann die weißen Hussen nehmen.

@ strandblume: Über den Brautstrauß hab ich auch schon nachgedacht. Aber vielleicht baue ich da garkeine weißen oder cremefarbenen Blumen ein, sondern nehme da dann rosa und lilatöne mit zartem grün. Sollten eigentlich die Farben für die Deko im Restaurant sein. Jetzt wird es aber nur ein paar Akzente in lila und grün geben.

Yvi, mach Dir da keine Gedanken. Bei mir war es genauso, ich hatte ein Kleid der Farbe “ivoire”, mein Schatz das passende Hemd, alle Accesoires darauf abgestimmt. Aber Tischdecken, Stuhlhussen, Servietten waren weiß, der Blumenschmuck darauf in zarten Rosé-Tönen. Menükarten etc. waren wie unsere übrige Papeterie in creme mit elfenbeinfarbenen Satinbändern, die Rahmen mit den Tischnamen waren rosa, mit wieder dem cremefarbenen Karton und passender Organzaschleife.

Das Weiß hat gar nicht gestört, es wirkte sogar sehr edel und sorgte dafür, dass nicht alles zu Ton in Ton gehalten war. Glaub mir, es wird Dir auch so gefallen!!

Nein, also, Yvi, das geht ÜBERHAUPT nicht, Du mußt Dir sofort ein anderes Kleid kaufen.

SCHEHERZ!
Ganz ehrlich, Mädels, macht Euch an der Stelle nicht zuviele Gedanken. Ich würde natürlich keinen weißen Schleier zum cremefarbenen Kleid tragen, aber Stuhlhussen und Tischdecken muß man wirklich nicht auf das Kleid abstimmen. Wir hatten auch weiße Tischdecken mit einer Rosendeko in creme und rosa, und das sah ganz wunderbar aus.

@ mausekatze: Du bist ja gemein! :smiley:

Bin echt drauf reingefallen! :smiley: :smiley:

hallo!

so wars auch bei mir: ivory-farbenes kleid, weiße deko…
(MIR hat mausekatze den tollen tipp nämlich nicht gegeben… :smiling_imp: :wink: )

ist keinem aufgefallen (nicht mal mir… :blush: )
und hat auch nicht gestört (nicht mal mich).

grüße
juli

AHHHHH! :imp: :imp: :imp: :imp: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth:

ich seh grad in meinem pixum:
der brauttisch war weiß eingedeckt, die stuhlhussen waren IVORY!

sogar DAS fällt mir jetzt erst auf…

gut. dann war mein farbkonzept eben nicht weiß-grün, sondern ivory-weiß-grün.
wie das neue farbkonzept von ivy. 8)

grüße
juli