JA, ich will

Hallo ihr Lieben,

sorry, dass ich mich so rar gemacht habe, aber es war sooo viel zu tun! Ätzend! Nun sind wir aus unseren ersten Flittertagen zurück und jetzt habe ich auch Photos hochladen können.
Daher nun mein Bericht zu unserem wundervollen Tag:

Leider hatten wir Pech und Petrus ließ uns am Sa total im Stich! Es regnete immer wieder. Ich bangte schon um Kleid und Frisur, blieb aber erstaunlich ruhig. Im Gegensatz zu meiner besten Freundin, die war ein totales Wrack… :wink:

Mein Süßer und ich haben uns im Haus meiner Eltern, getrennt voneinander, fertig gemacht. Ich musste immer rufen, dass ich nun auf´s Klo gehe oder so, damit er ja auch in seinem Versteck bleibt… :laughing:

Um 13h wollten wir losfahren ins Standesamt und erst da sollten wir auch sehen, was für ein Gefährt wir haben werden. Es war eine Überraschung meiner Eltern, der noch einige folgen sollten. Das Auto kam, aber OHNE Blumengesteck!!! :open_mouth:
Also sprang mein Pa dazu und sie brausten zum Blumenladen, meine Ma rief dort an, damit sie ja nicht Feierabend machten!
Nun wurde ich langsam nervös, was meine Schwester merkte und mir erst einmal einen Schnaps einhielf. :wink: Meine hypernervöse Freundin haben wir dann erstmal in den Garten verbannt…

Kurz bevor ich soweit war zu Fuß die 30km zu gehen, kam mein Pa plus fertig geschmücktes Auto an. puh

Jetzt wollte ich mich natürlich meinem Herzallerliebsten zeigen!!

Der stand draußen mit einem großen schwarzen Schirm, im tollen schwarzen Anzug mit Weste und Plastron und meinem wunderschönen Brautsrauß. Auch ich wusste vorher nicht wie er aussehen würde. So haben wir uns gegenseitig überrascht. Das Erste was er zu mir sagte war: “Wow, ist das Kleid WEIß!” :smile:

Dann sind vor den Augen aller Nachbar in eine weiße Stretchlimousine gestiegen und zum Standesamt gefahren. Ich muss gestehen, dass diese Minuten zu zweit vor der Trauung echt schön waren! Was ganz besonderes!!

Dort angekommen ist mir erstmal die Halterung für die Schleppe gerissen, aber meine Ma hatte eine Sicherheitsnadel dabei! wow

Die Trauung war wunderschön, total persönlich und sehr nett. Als wir gemeinsam reingelaufen sind, die Musik, die strahlenden Gesichter, ich hätte heulen können… :wink: Meine Oma sagte zu mir, dies sei die schönste Trauung gewesen, die sie je erlebt hat! seufz

Beim Rausgehen haben alle Reis gworfen und fleißig Seifenblasen gepustet und mein Cousin hat Rosenblüten, aus Muttis Garten, getreut.

Danach haben wir nur ganz schnell Photos gemacht, weil es wieder zu regnen anfing. Als wir es uns gerade im Auto gemütlich gemacht hatten und mein EHEMANN sagte: “Endlich allein!”, kam mein kleiner Cousin an und fragte, ob er mitfahren dürfe. Wer kann schon großen, bittenden Kinderaugen widerstehen?! Also sind wir zu dritt mit großem und lautem Gehupe zur Location gefahren. Wo wir von unseren anderen Gästen sehnsüchtig erwartet wurden. Wieder wurden Rosen gestreut und wir sind schnell rein, der Regen eben.

Gott sei Dank, war es ab und zu trocken, so dass wir doch ein paar Bilder machen konnten, siehe Link in der Signatur. Nur draußen Kaffee trinken fiel ins Wasser, mein schöner Traum mit den Lampions in den Bäumen zerplatzte… :frowning:

Aber so war es auch soooooo toll! Die Torte superlecker(!!!) gab es zu Kaffee, als dann auch alle Gäste da waren.

Mitten in den Reden stand plötzlich mein Cousin aus Köln mit seiner Frau und Tochter im Raum! Es hieß erst, er müsse arbeiten, aber er konnte doch noch tauschen und kam als Überraschungsgast! Haben wir uns gefreut!!! Sind gleich aufgesprungen und haben sie alle gedrückt. :smiley:

Der ganze Abend war von Überraschungen von unseren Lieben durchzogen,
meine Schwester hat uns ein Gästebuch gebastelt,
der Trauzeuge meines Mannes hat am Vortag alle Stationen ihrer und unserer Freundschaft bereist und mit Photos dokumentiert,
meine Eltern haben Hochzeitstauben, ein Band, ein Laken-Herz, einen Baumstamm und eine supertolle Bauchtänzerin (Shakira ins nicts dagegen) besorgt,
meine Schwiemu hat mir zwei Freunden auf ihren Querflöten musiziert und zu guter Letzt hat meine Brautjungfer hat ein Erste Hilfe Set “Glückliche Ehe” vorbereitet und präsentiert.

Getanzt wurde auch ganz viel, den Brautstrauß habe ich erstmal in den Kronleuchter geworfen, er kam aber dann doch noch runter und meine Schwester hat ihn sich geschnappt! :wink:

Alles in allem war es sooo ein gelungener Tag, dass ich genauso, mit genau den gleichen Gästen (waren nachher 52 Erwachsene und 7 Kinder) jedes Jahr wieder feiern könnte!!!

Einfach traumhaft! Mein Pa sagte später zu mir: “Wir wollten es dir so schön machen, dass du dich wie eine Prinzessin fühlst und alle deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen!”

Das haben wir alle wirklich geschafft! Mein Ehemann und ich sind sehr, sehr glücklich mit unserem schönsten Tag im Leben!

GLG diesahne

Hallo an die nächste glückliche Ehefrau! (schönes Gefühl, oder?)

Du warst ja auch eine ganz süße Braut!
Und ich hab schon so viele Parallelen entdeckt :wink:
Ihr hattet auch so eine “Huthochzeit”. Ich fand das echt schick und habe mich da den ganzen Tag drüber gefreut.
Und das Wetter am 26. August… Zum Glück hat es hier nur vormittags in Strömen gegossen; ab nachmittags hatten wir sogar ein bisschen Sonnenschein. Das Kaffeetrinken auf der tollen Terrasse (das ich mir auch immer sooo schön ausgemalt hatte), musste bei uns leider auch nach drinnen verlegt werden :frowning:
Und war das bei Dir auch so, dass die meisten Aktionen und Überraschungen von Deinen Eltern kamen? Okay, unsere Freunde haben auch sehr viel gemacht, aber meine Schwiegereltern haben sich da echt “vornehm” zurückgehalten. Herzausschneiden und Baumstammsägen vor dem Standesamt von meinen Eltern, Drehorgelspieler vor der Kirche von meinen Eltern, Hochzeitszeitung von meinen Eltern, diverse andere Kleinigkeiten und und und. Mein Schwiegervater hat lediglich eine Rede gehalten. Das fand ich dann schon ein bisschen enttäuschend, dass sich wirklich viele Gedanken gemacht haben, und die beiden die meiste Zeit von allen haben, und dann kommt leider nichts… Naja.

Also noch mal alles Liebe,

Nina

Hi Sahne,

erstmal meine Glückwünsche zur Hochzeit. Ich finde du hast das schlechte Wetter echt “weggestrahlt” so glücklich lächelst du auf den Bildern :smile:

Sag mal, ich war ein paarmal auf deinem Vorbereitungsalbum und war richtig gespannt auf die Umsetzung mit den Lampions. Hast du davon noch ein Bild und kannst vielleicht kurz erklären wie du die Lampions beleuchtet hast? Waren jeweils Teelichter drin?

LG und alles Gute für die gemeinsame Zukunft

Free

hallo,

von mir auch herzlichen glückwunsch und alles liebe für euren zukünftigen ehealltag :wink: :wink:

ich muss mich freewind anschließen, sie hat das soooo schön gesagt und es stimmt einfach, du hast das schlechte wetter wirklich “weggestrahlt”

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!!

Das sind sehr schöne Fotos!
Ich wünsche Dir und Deinem Mann alles Gute für Eure Ehe.

LG, Marei

Danke ihr Lieben!

Eure Glückwünsche und Kommentare zu lesen tut sooooooo gut, nach dem Stress der letzten Wochen!!! DANKESCHÖN!

@Monalisa
Ja, das meiste an Überraschungen kam von meinen Eltern.
Außer den oben beschrieben Aktionen hat noch
mein SchwiePa hat eine Rede gehalten,
mein Cousin hat noch eine Schuhversteigerung angeleiert, währendderen ich eine Fußmassage bekam, nur Geld kam kein in die Kasse, weil niemand Geld mithatte! Lief etwas blöd, habe meine Schuhe dann selbst ersteigert, habe kalte Füße bekommen…
Sogar meine Lieblingstante wollte wohl was machen, aber dazu kam sie nicht mehr. Die Aufmerksamkeit der Gäste schwand… daher haben wir dann getanzt. :wink:

Ich denke, es ist normal dass die Brauteltern aktiver sind…

@Freewind
Die Lampions sollten ursprünglich einfach nur so, ohne Beleuchtung, in den Bäumen hängen an der Kaffeetafel draußen. Da das Wetter so schlecht war, wurden sie innen an der Decke angehangen, auch ohne Beleuchtung. Nur war die Decke genauso weiß wie die Lampions… :frowning: Sie fielen nicht so auf, ich habe mich aber gefreut, dass sich das Lokal doch die Mühe gemacht hatte sie aufzuhängen.
Hatte vorher noch überlegt, grüne Schleifenbänder drum zuwickeln, wie auf dem Photo im Vorbereitungsalbum. Aber das war mir dann kurz vorher zuviel Arbeit… Dachte ja, das Wetter ist toll… :wink:
Wenn man Beleutung will, kann man evtl. Knicklichter (Anglerbedarf) reinlegen, die sind ganz leicht oder diese Glühlämpchen für die Kinder beim Lampionumzug…

LG diesahne

Hey, die Sahne und Ehemann!

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem wundervollen Tag!

Die Fotos sind wirklich sehr schön, ihr seht sooo glücklich aus!
Und das schlechte Wetter bemerkt man auf den Fotos auch gar nicht!

Ich finde es so schön, dass jetzt alle, die immer zusammen gefiebert haben, so nach und nach diesen wundervollen Tag erleben!

Bis bald

Nicole

pixum.de/viewalbum/?id=2274814

Hallo Diesahne,

auch von mir herzlichen Glückwunsch.
Tolle Fotos…

LG Peggy

Hallo!

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!
Ihr habt beide toll ausgesehen und wunderschön gestrahlt!
Man merkt, das ihr trotz des blöden Wetters einen wunderschönen Tag hattet!

LG,Sarah

Hallo diesahne,
jetzt bin ich auch endlich mal dazu gekommen, Deinen Bericht zu lesen u. Deine tollen Fotos anzuschauen. Du warst wirklich eine hübsche Braut u. hast sooo gestrahlt auf den Fotos.
Also erst noch mal meine allerherzlichsten Glückwünsche an Dich u. Deinen Mann!!!
Und außerdem gratuliere ich Dir zu so einer gutausehenenden u. coolen Oma :wink: WoW!!!
Das mit dem Wetter tut mir sehr leid für Euch, aber Petrus ist leider nicht zu bestechen :confused: . Ich hätte es Dir auf jeden Fall sehr gewünscht. Aber wie man auf den Bildern gut erkennen kann, hattet Ihr trotzdem ein wunderschönes Fest.
Wo seid Ihr noch mal in den Flittis gewesen???
Ganz liebe Grüße von Steffi

Alles, alles Gute und herzlichen Glückwunsch!!!
Auch von mir noch ein kurzer Kommentar zum Wetter: Auch bei uns war das Wetter nicht so optimal. Während der Fotos war es noch ganz okay, aber als wir aus der Kirche kamen, hat es bereits getröpfelt und später, während der Feier, in Strömen geschüttet. Aber das war so was von egal! Dein Strahlen kommt von innen! Und das ist soooooo schön!

Viele Grüße, Waldrandfee.