JA ich will

…mich nun mal vorstellen!

Ich heiße Kathy bin 27 Jahre alt, seit 5 Jahren glücklich verliebt und seit 26. Februar (da hab ich meinen Antrag bekommen…schluchz) im Hochzeitsfieber!
Wir werden am Pfingstsonntag in der kleinen Heimatgemeinde meines Freundes vom Bürgermeister getraut - finde ich total schön, dass er für uns diese Ausnahme macht!! Anschließend gibts einen Sektempfang und danach gehen wir im engsten Kreis in ein tolles Restaurant zum Essen. Am Abend steigt dann eine große Party im Zelt (hoffentlich klappts mit dem Wetter…) mit DJ und vielen lieben Freunden.
Tja, Ringe sind gekauft und graviert, der Brautstrauß und das Essen sind bestellt. Zelt, Musik, Getränke, Deko…und ich werde das Gefühl nicht los, dass wir noch was vergessen haben. Wie das halt so ist man glaubt man hat noch ewig Zeit und schwups sind es nicht einmal mehr drei (!!!)Wochen :open_mouth:
Schon heute bekomme ich keinen Bissen runter, wenn ich dran denke! Dabei ist das ja “nur” die Standesamtliche! Ich bin sowieso total nah ans Wasser gebaut (und seit ich weiß, dass ich heirate noch viel näher :blush: ) und muß schon heulen wenn ich an den September denke: Mann, Kleid, Kirche, meine Mama, liebe Freunde, weiße Tauben… schnief!
Aber jetzt gehts ja erst aufs Standesamt - und dann wird da zunächst mal ne Runde geheult :smiley:

Ach ja, fürs Standesamt hab ich mir ein super schönes rosefarbenes Corsagen-Kleid (2teilig) ausgesucht, das hinten so gaaanz leicht schleppenähnlich angeschnitten ist. Nur leider fehlen noch die Schuhe :unamused:

Das wars erst mal von mir - jetzt muß ich noch ein bißchen im Forum stöbern… :wink:

Hallo!
Willkommen und viel Spaß hier!
Hast du schon dein Brautkleid ausgesucht? Erzähl uns davon!

Hallo Parallelbraut!

Das hört sich ja alles spannend an!

Wie weit seid ihr denn mit euren Planungen für die kirchliche Hochzeit?
Wir schicken am WE die Einladungen rau, im Juni besprechen wir das Buffet und haben das Traugespräch mit unseren beiden Pastoren.

Hast du schon ein Kleid für die Kirche? Wie soll der Tag dann aussehen?
Ich bin soo neugierig!

LG, Sarah

Hallo,

also wo fang ich nur an? Die Einladungen haben wir bereits verteilt bzw. veschickt. Da wir beide aus verschiedenen Gegenden sind (ca. 350 km Entfernung) und die Familien dort noch wohnen, muß ja eine Seite fahren und auch übernachten. Anfang September sind in Bayern noch Ferien, d.h. wir müssen uns mit der Buchung der Hotelzimmer recht beeilen. So, und dazu müssen die Leute ja aber erstmal wissen, das geheiratet wird. Dies allein ist der Grund, warum wir mit den Einladungen turbo schnell waren! Aber wenn ihr das Übernachtungsproblem nicht habt - macht drei Kreuze!!!
Wir haben einen schönen Raum angemietet, “architektonisch wertvoll”, leider etwas nüchtern - die Deko wirds richten. Dazu gehört jedoch ein toller Garten mit Veranda und altem Baumbestand (dort wird der Sektempfang stattfinden), der am Abend dann entsprechend beleuchted wird (Windlichter, große schwere Laternen etc.). Das Catering haben wir komplett bei Profis gebucht, die übernehmen alles und bringen auch alles mit (von der Stoffserviette über das Windlicht bis zum Aschenbecher).
Und es gibt eine Caipi-Bar!!!
Das Buffet haben wir bereits ausgesucht. Die Band ist auch gebucht, nachmittag live Jazz/ Kaffeehausklassiker (Band meines Bruders) und abends bekommen wir Tanzmusik (die Band haben wir bis 3Uhr morgens gebucht :wink: )

Mein Kleid hab ich schon, war voll dramatisch: Ich war mit meiner Mama im Brautstudio, das dritte Kleid wars und das wurde dann unter vielen Freudentränen gekauft! Ich hab mich auf eine ewige Tortour eingestellt - denn bei solchen Entscheidungen brauche ich erfahrungsgemäß länger :blush:
Mein zukünftiger Mann (das klingt noch etwas befremdlich :smiley: ) hat seinen Anzug.
So und bevor Du jetzt so :open_mouth: kuckst, erzähl ich dir was wir alles NICHT haben :smiley:
-wir haben noch keine Ahnung von der Zeremonie
-ich habe keine Schuhe, keine Wäsche, Strümpfe, Accessoires
-ich habe keine Ahnung von Deko und Brautstrauß (außer mein Farbkonzept, das steht)
-Menükarten fehlen, Tischkarten, Gastgeschenke etc…
-Busunternehmen & Fahrservice der die Gäste vom/zum Hotel bringt
-und dann noch die Tischordnung (um die wir nicht rum kommen, da sich die meisten Gäste untereinander nicht kennen…)

Oh, weh mir wird ganz schlecht! Aber wir haben ja noch Zeit!!!
Alles in allem, wünsche ich mir einen tollen unvergeßlichen Tag, wir möchten die Rahmenbedingungen dafür schaffen aber nicht alles gnadenlos und minutiös durchplanen. Wir sind beide der Meinung das man Feste einfach laufen lassen muß. Und hoffen, dass dies an diesem Tag auch gelingt!
Und ich wünsche Euch in Bochum und uns n Bayern tolles Wetter - und das können wir ja ausnahmsweise nicht organisieren!
Uups, jetzt bin ich voll ins Schreiben und Planen gekommen :blush:

Wie siehts bei euch aus? Wie stellt ihr euch den Tag vor? Habt ihr eure Kleider? Wann legt ihr die letzte Anprobe/Änderungstermin fürs Kleid fest? Fragen über Fragen… Freue mich aufs Feedback!
Gaaanz viele Grüße!
Kathy - der jetzt eben mal bewußt wir was es alles noch zum organisieren gibt :open_mouth:

@bell
ich finde den Spruch deiner Signatur toll, gibts da auch ne Quelle dazu?

Ich nehme mal schwer an, dass du dein Kleid schon hast :laughing: bist ja jetzt bald dran…

Hallo Kathy,
schön das er dir gefällt! :laughing: Es ist unser Trauspruch und kommt aus der Bibel. Ich glaube 1. Korinther 13,13!

Ja, ich habe mein Kleid schon, aber es ist noch nicht ganz fertig. Als der Rock schon, aber das Oberteil habe ich nur als Gerüst gesehen. Habe am Freitag meine zweite Anprobe und ich hoffe, dass ich dann mehr berichten kann. ich bin doch etwas skeptisch im Moment! Es ist eigentlich ganz schlicht in creme, ein Zweiteiler und kein Schnickschnack. Naja, der Stoff ist schon auffällig genug! Warten wir es mal ab! Lach.

Du hast schon viel organisiert. Wir müssen auch noch einiges machen!
Die Menü- und Kirchenkarten sind noch nicht fertig, da fehlen die Bänder und das Innenleben. Die Gastgeschenke sind gleichzeitig Namensschilder und müssen noch beschriftet werden. Der Sitzordnungsplan muss noch groß erstellt werden. Dann fehlen uns noch die Deko für die Kirchenbänke (Altar macht die Künsterin) und die beiden Brautsträuße fehlen auch noch. Dann habe ich noch keine Frisur und noch keinen Termin gemacht und nichts. Mir wird so langsam schlecht! :blush: Dann fehlen noch nicht alkoholische Getränke für den Polterabend und Knabberzeug und naja, die Abstimmung mit dem Caterer…nicht wirklich so dramatisch viel, aber doch noch einige Dinge. Ich glaube ich sollte morgen mal wieder anfangen ein bisschen was zu machen! angsthab Ach ja und ein Stammbuch habe ich auch noch nicht!

Hast Du dein Kleid bei einem Schneider anfertigen lassen? Denn das klingt nicht nur nach einer kleinen Änderung…Was hast Du für einen besonderen Stoff?
Heute gehts bei mir wieder - aber gestern nach meinem “Schreibanfall” wurde mir mal so eben klar, was doch noch so alles fehlt.
Bis zur Kirche haben wir noch ne ganze Ecke Zeit (klingt zumindest viel) allerdings heiraten im Juli und August auch noch zwei ziemlich gute Freunde - und da will man ja auch noch ein bißchen was vorbereiten!

Übrigens auch bei uns sind die Tischkarten eigentlich die Gastgeschenke - ist zumindest mal so geplant :wink:

LG Kathy

Hallo Kathy,
ja, irgendwie kannst du in einem Beitrag auch mein Brautkleiddesaster nachlesen…danach habe ich den Tip von der Schneiderin bekommen und bin da hin. Das Kleid kostet ein Schweingeld, aber nun ja, so soll es nun mal sein. Der Stoff ist so gecrashte Seide und schimmert etwas. Ist sehr cremig. Ich werde euch am Freitagabend oder Samstag bestimmt berichten! :smiley:

Hui, das klingt ja seehr vielversprechend… Mach mich mal auf die Suche nach deiner Desaster-Schilderung :wink:
Viel Spaß bei der Anprobe (darauf freu ich mich auch schon rießig)
LG Kathy

PS: mein Kleid ist auch ganz “verknittert” - meine Mama meinte nur lapidar “ich bügel es dir schon” und hat sich anschließend über meinen erschrockenen Gesichtsausdruck :open_mouth: weggeschmissen :laughing: !

hallo kathy,

spät aber doch möchte ich dich hier im forum willkommen heißen.
lange habt ihr ja nicht mehr hin bis zu eurem termin.