JGA meines Liebsten !

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mal eine Frage bezüglich des JGA meines Freundes.
Habt ihr bei der Organisation des JGA eures Freundes bzw. jetzt Mannes mitgeholfen :question:
Ich habe heute abend ein Treffen mit dem Trauzeugen meines Freundes und ich weiß ehrlich gesagt nicht wirklich was ich damit zu tun habe. Ich habe meinen Freund gefragt ob meine Trauzeugin sich an ihn gewandt hat, und er meint nein, also kriegt sie das auch alleine hin.
Ich möchte garnicht wissen wie sein JGA abläuft geschweige denn irgendwas organisieren.Ich weiß nicht stelle ich mich da jetzt an oder wie seht ihr das. Sein Trauzeuge ist kein Organisationstalent, was ich meinem Freund auch bei der Auswahl seines Trauzeugen gesagt habe, aber er wollte ihn unbedingt.
Danke schon mal im Voraus
LG Peggy

das einzige was ich geholfen habe war das essen vom caterer zu holen und ins vereinsheim zu bringen. sie haben dort angefangen zu feiern und ihn dann entführt wie ich im nachhinein erfahren habe

hi pitschy, mich hat bisher keiner gefragt und ich hoffe auch ehrlich gesagt, sie tun es nicht :open_mouth:

ich will eigentlich auch gar nicht genau wissen, was sie mit ihm vorhaben. :unamused:

Hey,
normalerweise hast du damit gar nichts zu tun. Du musst nur den Tag und die Zeit wissen, damit sie ihn dann abholen können und er auch wirklich zu hause ist. Ich habe nichts organisieren müssen und bin auch froh darüber.

Hallo Pitschy,
also ich kann mich den anderen nur anschließen: ich finde irgendwie auch, dass wir Frauen an der Orgenisation des JGA für unsere Männer nicht beteiligt werden sollten. Das würde meines Erachtens das Thema bzw. den Sinn eines solchen Abends kräftig verfehlen.
Wenn der Trauzeuge es mit der Organisation nicht so hat, könnte er doch einfach noch ein paar andere Freunde mit ins Boot nehmen. Ich glaube auf diesem Weg würde ich ihm das auch verklickern bzw. ihm welche vorschlagen. Dann könntest du dich raushalten und er wäre trotzdem nicht ganz allein bei der Organisation…
Grüße, Carrie.

Eben so sehe ich das auch.
Naja mal schauen was genau er denn von mir möchte.
Ich werde dann berichten :smiley:

LG Peggy

So, nachdem ich ihn nun gestern gleich mit dem Satz: “Ich möchte nichts wissen!” empfangen habe, hat er mir nur das Datum gesagt wann ich meinen Freund zuhause behalten soll.
War also doch garnicht so schlimm. 8)

LG Peggy