Jga

Hallo Ihr da!

Hab da mal ne blöde Frage:

Zahlt die Braut/Bräutigam alles beim JGA oder reicht in jedem Lokal ne Runde?

Vielen Dank

Kristin

Ich glaube, dass kannst Du halten wie Du möchstest. Bei meiner besten Freundin, die letztes Jahr geheiratet hat, war es z.B. so, dass sie das geld, was sie durch das Verkaufen verschiedener Dinge an dem Abend eingenommen hat, ausgegeben hat und den Rest haben wir bezahlt.
Mein zukünftiger Mann war letztens auf einem JGA, wo die Freunde des Bräutigams alles gezahlt haben.
Ich glaube, wenn man vorher mit seinem Freunden spricht und sagt, wie man es handhaben möchte, ist es nicht schlimm, wenn es nicht so “traditionell” ist und man alles zahlt - die Hochzeit ist schliesslich schon teuer genug :smiley:

Hallo,

ich kenn das so, dass die Braut den ganzen Abend gar nichts zahlt, sondern nur die anderen! Das Geld, was sie mit ihrem Bauchladenverkauf bekommt wird logischer Weise auch wieder in Getränke etc. investiert! :smile:

Liebe Grüße
Julia

Bei uns wird einfach der ganze Betrag duch alle geteilt. (inkl. mir)

Viele Grüsse
Moni

Bei uns im Freundeskreis gibt es nur einen JGA für den Bräutigam. Und da ist es tatsächlich so, dass der Bräutigam dann alles zahlt. Allerdings wird beim Planen des JGA auf die finanziellen Möglichkeiten des jeweiligen Bräutigams Rücksicht genommen.

Gruß von Waldrandfee.

Also bei uns Mädels war es bisher auf den JGA´s immer so, dass die Braut gar nichts zahlen musste. Ich denke mal, dass es bei mir dann auch so sein wird :wink: