Jugendstil als Thema für Hochzeitsdeko

Liebes Forum, liebe Menschen von weddingstyle,

wir wollen im Oktober heiraten und ich bin dabei mir bereits erste Gedanken über Deko/Gestaltung von Papeterie zu machen.
Ich liiiebe Jugendstilelemente, habt ihr Ideen für mich in diese Richtung? Gibt das als Thema überhaupt genug her? Es sollen allerdings nicht die Hochzeitsgäste verkleidet erscheinen, ist ja kein Fasching;-)

Zuuu teuer und aufwendig sollte es auch nicht werden… (ich wollte jetzt nicht sämtliche Antiquitätengeschäfte abklappertn o.ä…)
Mir ist Folgendes bereits eingefallen:

  • entsprechende Schrift für Papeterie (mit floralen Elementen, Ranken etc)
  • nach passenden Scrapbook-Papieren suchen und integrieren
  • evtl ein eigenes Motiv entwerfen nach Jugendstil-vorlagen und verwenden
  • Tischdeko?? Raumdeko?

Ich bin für jegliche Anregung und Vorschläge dankbar!!

Hallo Stimmchen,

wie schön, wir wollen auch nostalgisch heiraten, vielleicht können wir uns zusammentun. :smile:

Für die Tisch-/Blumendeko würde ich nur Weiß und Grün nehmen und am besten keine “modern” wirkenden Blumen (wie Gerbera oder Calla) sondern Rosen, weiße Lilien, Maiglöckchen, Nelken, Flieder, Orangenblüten, Waxflower, Lorbeerblätter, etc. Zusammen mit Jugendstil-Platzkärtchen wirkt das schon recht nostalgisch.

Für die Raumdeko bieten sich mehrere grüne Topfpflanzen an die Du in die Ecken stellst, z.B Farne (gibts günstig beim Baumarkt/Gartencenter), die waren typisch für die Zeit. Vielleicht kannst Du auch irgendwo ein Grammophon (gibts ab ca. 80 Euro bei ebay) hinstellen?
Falls Du noch mehr Jugendstil willst, guck mal bei www.allposters.de (einfach Jugendstil eingeben), dort findest Du Plakate, die Du z.B. mit Posterstrips an der Wand anbringen könntest.

Viele Grüße
Katharina

— Begin quote from "Liebe anno 1915"

Hallo Stimmchen,

wie schön, wir wollen auch nostalgisch heiraten, vielleicht können wir uns zusammentun. :smile:

— End quote

nostalgisch Heiraten ist cool! :smile:

1 „Gefällt mir“