Jungeselen/innenabschied

Hallo Mädels hab da wieder mal ne frage,
wie war bzw. ist das denn bei euch so mit dem Jungesellenabschied?
Mein freund und ich hatte und mal darüber unterhalten und zu dem Entschluss gekommen das wir beide eigentlich keine haben wollen. Erstmal sind wir die beiden Wochenenden davor auf Hochzeit und Geburtstag und zweitens haben wir beide da eigentlich keine Lust drauf und es kostet wieder extra Geld. Ich denke mir dann nehme ich das Geld lieber und stecke es in die Feier, da haben wir mehr von. Jetzt ist das bei uns allerdings so das unsere angeblichen Freunde unbedingt der Meinung sind das sie so etwas mit uns machen müssten. Wir haben uns noch mal darüber unterhalten und uns entschlossen das wir dann eher noch hin gehen würden und uns drei oder vier Wochen vorher mit denen die Lust haben bei uns auf der Terrasse zusammen zu einem Grillabend treffen würden. Wie habt ihr das gemacht und wie am besten verhalten wenn sie einem dazu zwingen wollen. Die können das halt alle gar nicht verstehen. Ich hab immer so ein bisschen das Gefühl die Hauptsache saufen und dann auch noch umsonst. So hab ich bei manchen das Gefühl. Finde es eigentlich Schade das es so ist.
Ich denk mir das ist doch unsere Hochzeit und somit auch unser Jungesellenabschied, warum kann man dann die Meinung nicht einfach akzepteren?

Liebe Grüße Dani

Ich hatte meinen JGA noch nicht, aber wir werden beide einen haben. Ausgemacht ist nur das wir beide wirklich keinen Stripper oder Stripperin möchten.

Ich denke wenn keiner von uns einen haben wollen würde, dann würden die Freunde einen auch nicht dazu zwingen. Allerdings kenn ich es so und wird es bei uns auch so sein das der JGA allein von den Freunden bezahlt wird und man selbst kein Geld braucht.

hallo,

also wir werden auch keinen junggesellenabschied haben… allerdings aus etwas anderen gründen: wir heiraten in einer gegend, wo wir nicht wohnen… fast alle gäste müssen von weit weg anreisen…
da kann man nicht erwarten, dass sie sich mehrere tage frei nehmen, nur damit man nen jga feriern kann…

allerdings lege ich auch so keinen großen wert darauf…kann da auch gut drauf verzichten (selbst wenn wir nicht woanders heiraten würden)!

die idee mit dem grillabend statt dessen find ich sehr schön!

Das ist bei uns anders. Bei uns hält die Braut bzw.der Bräutigam die Gesellschaft aus. Sprich wir würden alles bezahlen. Meistens ist es dann auch noch so das die Trauzeugen das organisieren und Bauchladen oder ähnliches ausdenken und die Braut o.der Bräutigamm das dann in Geld umsetzen müssen. Jenachmdem ist es auch so das man Brau / Bräutigamm küsst und dafür was bezahlt. Sprich ein Kuss 1,- oder so irgendwie.
Das sind z.b. so Sachen wo ich nicht der Typ für bin.

Dinge verkaufen und in Geld umsetzen ist bei uns auch so.
Aber die Vorbereitungen, das evtl. Essen und so läuft alles über die Freunde. Und so Dinge wie küssen, Stripbar oder so haben wir wie gesagt vorher mit den Organisatoren besprochen…

Hallo,

wir haben unseren JGA in 1 Woche… und wir haben beide von vorne herein mehrere Sachen festgelegt:

  • Keine Küsschen/ Küsse beim jeweils anderen Geschlecht
  • Keine Stripper/stripperinnen…nicht mal in einer Bar
  • Kein Singen !!!
  • Und wir wollen uns nicht verkleiden…so ein Shirt ist Okay, und was auf dem Kopf oder so auch…aber kein ganzes Kostüm (häschen oder so)

So und ich weiss was bei ihm ist,

seine Kumpels und unsere Brüder holen ihn um 18.00 Uhr ab, dann gehen sie in verschiedene Bars und Kneipen, essen und trinken was…wollen Bowlen und gehen danach in eine Disco (obwohl ich glaube das er das nicht macht, denn er hasst Diskotheken)…und die 8 bezahlen alles… :smile:

Er muss sich um nichts kümmern und sie machen ihm eine freude :smiley:
Was bei mir kommt weiss ich nicht :smiley:

Meine zwei besten Freundinnen wissen, dass sie mir mit den üblichen Spielen und Aktionen am Junggesellinnenabschied keine Freude machen und haben sich statt dessen einen “Mädchen”-kurzurlaub überlegt. Wir treffen uns in einer Stadt die für alle 3 gut erreichbar ist und werden es uns da für zwei Tage gut gehen lassen (Wellness, shoppen, lecker essen…). In der Zeit können die Jungs zuhause machen was sie wollen :wink: !

Sowas wie du Losmi würde ich auch gerne machen, aber ich glaube einfach bei mir nicht dran.
Also ich kenne das auch so, dass man die anderen nicht aushalten muss, man muss halt Sachen verkaufen oder so.
Ich denke ich muss mich da überraschen lassen, und es dann auch so hinnehmen, aber ich habe jetzt schon mal gesagt was ich nicht so will, also den sehr klassischen JGA. Ich habe nichts gegen die typische Stripper- Sache, sowohl auf meiner auch als auf seiner Seite, habe ich schon zweimal bei anderen JGA mitgemacht, und war eigentlich ganz lustig. Und wann macht man das sonst schon einmal. Aber ich habe einfach keine Lust auf ein Besäufnis und dann die ganze Nacht auf den Beinen zu sein.
Ich denke du kannst deine Wünsche auf jeden Fall einbringen, und einfach nur hoffen, dass sich die anderen daran halten. Und dann einfach auf dich zukommen lassen und das beste hoffen.
Oder ihr beugt wirklich vor und organisiert was anderes, ich finde die Idee mit dem Grillabend gut, mag aber sein, dass sich auch nicht alle daran halten… wäre schon blöd, aber dann steht das einfach durch und ärgert auch nicht zu sehr :confused:

Lg,

Izumi

Ich habe auch gesagt ich möchte kein Rosa Höschenkostüm oder so anziehen. Und das ganze auch nicht so darzustellen das ich bald im Eheknast oder so sitze…

Hab also schon ein paar Dinge gesagt die ich möchte oder auch nicht.

Der Rest liegt in der Hand meiner Mädels.

Hallo,

wir hatten beide einen Jungesellenabschied, haben aber von Anfang an gesagt, dass wir nicht alles bezahlen können.
Unsere super lieben Freunde haben das auch berücksichtigt, mein Mann wurde sogar von seinen Freunden eingeladen.
Ich war mit meinen Mädels in der Therme (Claudius Therme in Köln sehr zu empfehlen :wink: ) und anschließend haben wi bei einer Freundin zu Hause einen DVD Abend mit gaaaaaanz vielen Liebesschnulzen, Pizza bestellen und Cocktails trinken gemacht. Am nächsten morgen waren wir alle zusammen schön frühstücken, war wirklich super schön und genau so, wie ich es mir gwünscht hatte.
Den Tag hat übrigens jede selbst bezahlt.

liebe Grüße
Conny

Hallo Dani,

lasst Euch bloß zu nichts überreden wozu ihr eigentlich keine Lust habt!
Macht es so wie ihr es Euch wünscht, hier geht es schliesslich auch um Euch :smile:Wir hatten beide keinen traditionellen Jungesellenabschied, haben stattdessen den Tanz in den Mai genutzt und mit Freunden und Familie ein paar Tage vor der Hochzeit zu grillen! Das war sehr gemütlich und schön, sich so schonmal auf den grossen Tag einzustimmen!

Gruss Lina

Hallo Dani,

ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen, daß Du Dich zu nichts überreden läßt.
Ich hatte auch keine Lust auf den “klassischen” JGA mit Stripper oder Bauchladen. Das habe ich dann auch bei jeder passenden und nicht passenden Gelegenheit :wink: erwähnt. Offensichtlich haben es dann auch alle verstanden.
Wenn ich mal erzählen darf: erst haben meine Mädels mich entführt und haben ein selbstgemachtes Picknick verantaltet. Danach waren wir bowlen. Total lustig und sehr zu empfehlen. Als Abschluß und wer mochte, sind wir noch tanzen gegangen. Was ich total nett fande, weil ich es auch anders kenne: meine Mädels haben darauf bestanden, daß ich den Abend eingeladen bin. Ich habe natürlich lautstark protestiert, aber sie sind standhaft geblieben und ich habe den Abend keinen Cent bezahlt.
Das netteste von allem aber war, daß ich den Morgen darauf schon wieder entführt worden bin. Damit hatte ich echt null gerechnet. Meine Mädels haben dann noch einen leckeren Brunch bei uns im Tennisheim als Abschluß organisiert.
Ich erinnere mich sehr gerne an diesen JGA, gerade weil er nicht so typisch war :smile:
Sorry, ist mal wieder lang geworden.

Ich hoffe, Ihr habt einen JGA genauso wie Ihr es Euch wünscht!

LG

Angi

Also bei uns läuft es so, dass unsere Trauzeugen unseren JGA planen. Wir haben Wünsche geäußert und denken, dass wir unseren Trauzeugen insoweit vertrauen können. Unsere JGA werden auch am gleichen Tag stattfinden. Ich freu mich schon auf einen schönen Mädelsabend.

Ich würde mich an deiner Stelle auch zu nichts überreden lassen, macht doch einfach einen netten Abend unter Mädels in einer Kneipe, ihr trinkt und esst was leckeres und quatscht einfach ein bißchen. Oder ihr kocht zuhause was Nettes und guckt euch Frauenfilme an. Stripper, Bauchladen, etc. muss ja nicht unbedingt sein, wenn du dafür nicht der Typ bist. Das finde ich auch völlig okay.

LG Sweety :wink:

Hallo Mädels,
erstmal danke für eure Antworten. Ich hoffe ja das sie das machen was wir uns wünschen. Wie gesagt so ein Grillabend mit allen zusammen würde uns am besten gefallen. Übrigens braut07 ich stelle immer wieder fest das die Wahl dich als Patenbraut zu nehmen eine gute Wahl war :smiley:
Aber beruhigt mich schon das es wenn auch nicht viele noch welche gibt die auch keinen richtigen JGA feiern und auch teilweise was zusammen gemacht haben. Ich hoffe wir bekommen sie dazu einmal das zu machen was wir gerne möchten und nicht wie immer das was die anderen möchten. Das ärgert mich immer am meisten. Wenn man mal was anderes macht oder möchte ist das nix. Nu weil es so ist wie wir es wollen.

Liebe Grüße Dani

Wenn ihr keinen wollt, wegen mangelnder Lust, würde ich den “klassischen” JGA mit Braut/Bräutigam zum Narren machen, lassen.
Sonst kannst du ihn auch nicht genießen und da ist keinem geholfen.

Vielleicht habt ihr Lust ein Alternativprogramm zu starten?

Eine Freundin von mir haben wir mit einem Wellness WE überrascht. Ein nettes Angebot rausgesucht, wir haben alle unser eigenes gezahlt und zu 5. für sie zusammengelegt.
Hat sie also nichts gekostet.
Ihr Mann wurde auch von seinen Freunden entführt, die waren wandern und haben in ner Hütte übernachtet.

Letztlich gibt es kein Patentrezept und es geht doch “nur” um eine “letzte” gemeinsame Unternehmung mit den Mädels/Kumpels…
Das kann ein Brunch sein, ein schöner Kinofilm, ein Bad in den Thermen, gemeinsames Kochen usw.

Meine Mädels haben mir den eher klassischen Abend beschert, aber ich fand es klasse und wir hatten viel Spaß!
Zum Polterabend hab ich ein Album bekommen mit all meinen dokumentierten Aufgaben. Ein super schöne Erinnerung!

Hier bin ich mit meinem Mann (der daheim bleiben musste):

Grüße

Ich hatte einen supergenialen JGA, den meine Trauzeugin (ganz grandios) mit den Mädels organisiert hat und obwohl auch nen bissl klassischer Teil dabei war (Bauchladen) will ich ihn nie missen!!!

Nachzulesen ist der unter meinen Beiträgen - wer suchet der findet :wink:

LG Koboldine

Also ich hab meinen gerade hinter mir. Am Samstag hab ich mich mit meiner Trauzeugin getroffen und überraschenderweise waren dann plötzlich auch die anderen Mädels da. Ich hatte ja auch gehofft das ich nicht verkleided werde, aber wenn man Freundinnen hat braucht man keine Feindinnen mehr :laughing: Die haben mich als Putzfrau gestylt. Kittel , Gummistiefel , Kopftuch und ganz schlecht gechminkt. Dick blauer Lidschatten , knallrote Lippen. Und dann hatten die noch meinen Bauchtanzgürtel dabei. Sind dann erstmal essen gegangen, Pfannkuchenhaus. Ich hatte mich bis dahin noch nicht im Spiegel gesehen (hab ich erst am Ende gemacht) aber die Reaktionen der anderen Leute waren eindeutig :smiling_imp: Naja es war sehr lecker. Danach brauchte ich erstmal nen Sekt. Die Mädels hatten zwei Flaschen Sekt und zwei Flaschen Wein dabei und für jede einen Becher. Also erstmal Mut angetrunken. Ich bin sonst eher die Stille (sagen die Mädels) aber es war OK. Das macht man ja nur einmal im Leben und dann nie wieder. Mich konnte so j auch keiner erkennen. Ich musste Kinderlieder singen (Vogelhochzeit kam am besten an ) und Bauchtanz vorführen. Meine Mädels haben mich kräftig unterstütz mit Tamburin und Schellen. Eine von ihnen hat in der Zeit Geld eingesammelt von all den Schaulustigen. nach einer Stunde hatte ich 63€ ersungen und ertanzt. Essen , trinken alles haben mir meine Freundinnen bezahlt. Ich brauchte keinen Cent zahlen. Die 63€ durfte ich behalten um mir davon meinen Schleier zu kaufen. :laughing: Hab nun gelesen das dies früher sogar brauch war , das die Freundinnen den Schleier bezahlen :laughing: Also auch wenn man wie ich nie glaubt das man so etws mitmacht, es war total lustig und unvergesslich. ich glaub so eine Wellnesstag oder nur grillen wär nichts für mich gewesn, das werden wir später eh immer mal wieder machen. Aber so bescheuert rumlaufen , das tu ich nie wieder :laughing: