Junggesellinnenabschied

Hallo Mädels,
habe mal grundsätzliche Fragen zum Junggesellinnenabschied. Ich habe noch überhaupt keine Ahnung, weil ich auch noch nie einen mitgemacht habe. Meine Trauzeugin kümmert sich um alles, ich muss nur den Leuten Bescheid geben, die mitkommen sollen. Ist es üblich, dass die Braut ALLES bezahlt oder wie läuft das? Wäre ja auch blöd, wenn die anderen was selbst bezahlen müssen. Artet dass dann aus? Also bitte nicht falsch verstehen. Es soll ein absolut toller Abend werden und ich bin auch bestimmt nicht geizig. Da wir aber dieses Jahr einiges vorhaben, ist unser Budget doch etwas begrenzt.
LG Mel

Die Braut bezahlt NIX :smiley:

Also normalerweise legen die Freundinnen fürs erst zusammen. Je nachdem was geplant ist, darf die Braut dann ein bissel Geld dazu verdienen (Rosen verkaufen oder ähnliches). Aber wenn das Budget nicht reicht, legen die anderen eben nochmal nach.

Ich war jetzt auf mindestens 6 solchen Veranstaltungen und habe alleine 4 davon (mit-)organisiert!!! Und wie gesagt: Du feierst FÜR UMME (wie man bei uns in Mannheim so schön sagt). Ist das nicht prima 8)

Viel Spaß dabei. Ich freu mich auch schon darauf :laughing:
Simone

Hallo,

ich dachte immer die Braut müsse nichts bezahlen :question: :question:

Bei mir wird es von Arbeitskolleginnen organisiert, da brauch ich mindestens 3 Tage frei zum Ausnüchtern… :blush:

Grüße

Hallo,

ich habe zwar noch an keinem Junggesellinenabschied teilgenommen (sind die ersten im Freundeskreis, die sich trauen :smiley: ), aber vom Erzählen kenne ich das auch nur so, dass die anderen bezahlen :laughing: und die Braut dann mal “eine Runde schmeisst”. Meistens mit dem Geld, dass sie an dem abend durch den Verkauf diverser Utensilien oder das Meistern von Aufgaben bekommen hat.
Also, keine Panik, eigentlich dürfte dadurch kein großes Loch im Budget der Braut entstehen.

Viele Grüße!

Na, das hört sich doch gut an. Komisch, ich dachte immer genau anders herum. Aber umso besser. Freue mich tierisch auf diesen Abend. Und meine Freundinnen haben bestimmt schon super Ideen :open_mouth:
LG Mel

Habe bisher auch nur einen Junggesellinenabschied mitgemacht! Wir haben damals die Braut eingeladen…

Als der Abend etwas fortgeschritten war, wurde sie von den anderen etwas sanft dazu gezwungen, eine Lokalrunde zu schmeißen… Hoffe mal, dass mir das nicht blüht…

Wünsche mir am liebsten einen schönen gemütlichen Abend … auf keinen Fall einen Stripper o.ä.

HOffe mal, das haben meine Freundinnen realisiert…

Und bei Euch?

Hallo,

bei mir war das so, dass ich ein paar Schnäpschen verkaufen musste (nicht so viele, weil das nicht die Hauptaufgabe des Abends war und ich das auch nicht ausarten lassen wollte). Dadurch habe ich ca. 20 Euro eingenommen. Die erste Runde Cocktails habe ich dann geschmissen, für das Essen beim Mexikaner und die darauffolgenden Getränke waren alle selbst verantwortlich. Wir sind alle noch mehr oder weniger Studenten und haben kein großes Einkommen. Insofern war mir völlig klar, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist. Ich habe sogar ein bisschen mehr investiert, da ja jede von meinen Freundinnen ein T-Shirt mit einem Strasssteinchen-Schriftzug wie “Bride´s best friend” bekommen hat.
Also ich glaube nicht, dass das sooo üblich ist, dass die Braut nichts bezahlt - kommt halt auf das Einkommen im Freundeskreis an.

hallöchen,

also bei mir haben die mädels zusammengelegt. ich musste gott sei dank auch nichts verkaufen, nur verschiedene aufgaben erledigen.
meine freundin musste sachen verkaufen, wobei die leute schon etwas genervt waren da im sommer in köln 100erte jga´s stattfinden. aber sie hat es gut gemacht.
ich denke deine mädels werden das schon toll organisieren würde jedoch einen kleinen reservetaler mitnehmen. mann weiß ja nie. :laughing:

lg
brina

Meine Trauzeugin ist mit mir ins Casino marschiert. Hat 50 Euro eingetauscht in Chetons, diese mir in die Hand gedrückt und gesagt:

So das sind deine, mach was draus. ich wünsche dir einen schönen abend.

naja, wir haben dann aus 50 Euro beim Roulette 125 Euro draus gemacht. Aber diesen typsichen JGA hätte ich auch nicht haben wollen. diese stripper sind mir zu… naja. ihr wißt sicherlich, was ich ausdrücken will.

Hier noch ein Link:

weddingstyle.de/chat/forum/viewt … bridal+day

Ich habe 10 meiner besten Freundinnen zum Abendessen eingeladen. Meine Schwester hatte den Abend organisiert, war super lustig. Meine Mutter hatte für jede noch eine Eintrittskarte für ein Kneipenfestival besorgt. Danach sind wir durch die Kneipen gezogen, ich hatte ein Körbchen mit Dingen, die ich vor allem an den Mann gebracht habe. Daraus habe ich gut 100 Euro erwirtschaftet :smile: Getränke wurden mir dann von meinen Freundinnen in die Hand gedrückt, bezahlt habe ich nichts mehr … hat sich nicht so gut auf meinen Kopf und Magen ausgewirkt, aber man macht sowas ja hoffentlich nur einmal :smile:

Trinchen