Just do it

Hallo ihr alle!

Ich habe mich ersteinmal in in meiner “kleinen Verzweifelung” auf der Suche nach günstigen Feiermöglichkeiten nur auf der Seite Fragen und Antworten getummelt, bis ich gestern dann mal endlich die Ruhe und Zeit gefunden habe auch den Rest dieser Seiten zu lesen. ;o)

Deshalb werde ich uns nun auch mal kurz vorstellen, nach dem ich nun schon viel von euch gelesen habe.
Mr Snowboard und ich sind 35 und 30 Jahre (man wird nicht jünger und die 30 zu schreiben geht auch nicht so leicht ;o)…)
Wir zwei kennen uns nun seid über 7 Jahren und sind, wenn man ein Jahr Pause weglässt seit März 2004 ein Paar. Ich musste allerdings erst für über ein Jahr nach Down under entschwinden, damit Mr Snowboard merken konnte was ich für ihn bedeute. So wurde aus meinen Auswanderungsplänen dann nix mehr. Ich bin sofort mit ihm zusammen gezogen auf 36m². 3 Monate später, nachdem wir uns wiedererwarten auf engem Raum immer noch nicht die Köpfe “eingeschlagen” hatten und alles sooo harmonisch lief - obwohl ich so ein kleiner Chaot bin und Mr Snowbaord die Odnung in Person - bekamen wir zusätzlich 4beinigen Zuwachs und beschlossen dann eine grössere Wohnung zu suchen für uns 3.
Zu unserem ersten gemeinsamen X-Mas hatte ich dann im 24.ten Törchen meines Adventskalenders einen Verlobungsring (2004), - was aber unser kleines Geheimnis blieb. Ein halbes Jahr später weihten wir unsere Eltern und Geschwister ein, mit der Einschränkung: “Heiraten werden wir bestimmt in den nächsten Jahren überhaupt nicht, wir wollen uns nur zeigen, dass wir zusammen gehören, und dafür muss man nicht heiraten”.
Im März dann diesen Jahres bekamm ich meinen Heiratsantrag in Südamerika, in Chile, nachdem wir uns über vier Wochen nicht gesehen hatten, da ich vorher schon in Ecuador einige Wochen verbracht hatte.
Es war ein ergreifender Moment, und die Schmetterlinge tummelten sich nur so in meinem Bauch.

Nachdem wir dann jetzt wieder weitere 4 Monate Zeit brauchten anscheinend, um uns dieser Frage und der natürlich positiven ausgefallen Antwort ;o), bewusst zu werden, haben wir mit der Planung angefangen und ich bin auf diese Seite gestossen.

Wir wollen keine traditionelle Hochzeit feiern, da mr Snowboard nicht in der Kirche ist, obwohl für mich Hochzeit immer bedeutet hat Weiss in der Kirche zu heiraten. Wir werden nun mit einem freien Theologen nächstes Jahr am 28.07.07 feiern mit ganz vielen Freunden und Familie. Es soll eine tolle Party werden, aber wie einige schon gelesen haben auch nicht so teuer werden. Unser Motto wird ein wenig “beachig” werden, weil es immer ein Traum von mir war am Strand zu heiraten. Da das aber finanziel nicht möglich ist müssen wir uns das Beachfeeling selbst machen.

Ich freu mich während meiner Vorbereitungen mit euch zusammen auf den für alle schönen und hoffentlich einmaligen ;o) Tag hinzufiebern

LG
Soniflower

Hi Soniflower,

herzlich Willkommen bei uns im Forum und bis es am 28.07.07 soweit ist, wirst Du hier mit uns sehr netten Mädels viel Spaß haben und bestimmt auch eine ganze Menge Zeit verbringen :laughing:

Wenn Du es noch nicht weißt… in regelmäßigen Abständen finden auch Braut-zu-Braut- und Expertenchats statt, wo wir einfach ganz locker miteinander plaudern oder eben auch fachliche Fragen stellen können.

Viel Freude beim Lesen und Schreiben wünsch ich Dir :smiley:

Liebe Grüße
Jana

Hallo Soniflower!

Wie kam es denn, dass Du Deinen “Mr. Right” mit “Mr. Snowboard” betitelst? Gibts da eine Geschichte zu?

Ansonsten herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum.

LG Nina

Hallo Nina!
Als ich “Mr Right” kennenlernte - ohne zu wissen, dass er ist, erzählte er mir von seinem Snowboardurlaub, der kurze Zeit späte anstand. Wir trafen uns durch Zufall in der Stadt wieder, als er gerade sein Board abholte einen Tag bevor er losfuhr. Als er dann krank aus dem Urlaub kam, schrieb ich ihm eine “Gute-Beserungs-Karte” und redete ihn mit Mr Snowboard an. Darauf hin hatten wir dann Wochen, nachdem wir uns das erste Mal bewusst getroffen hatten unser erstes “Date” kurz vor Weihnachten auf dem Weihnachtsmarkt. Seitdem ist sein persönlicher Spitzname für uns Mr Snowboard…

herzlich willkommen soniflower

du wirst bestimmt viele gute ideen bei uns finden und hoffentlich fleißig mitreden :smiley:
ich bin schon gespannt auf deine “beachige” hochzeit :wink:

Hallo und herzlich willkommen hier bei uns im Forum!
Hier wirst du immer ein offenes Ohr und viele, viele Antworten auf deine Fragen finden- viel Spaß mit uns anderen Bräuten!

LG,Sarah