Karten mit Seidenpapier

Hallo,

weiß nicht, ob das hilft. Aber früher in der Schule haben wir oft mit Transparentpapier gebastelt und dafür einen Klebestift genommen. Den hat man nicht durchgesehen.
Ansonsten vielleicht glue-dots, die sind glaub ich auch durchsichtig.

Ich hatte das gleiche Problem mit Transparentpapier und habe dann doppelseitiges transparentes Klebeband verwendet.

wir haben um unsere karten transparentpapier.
damit es nicht so rumflattert, haben wir es hinten mit einem klebestift (pritt-stift, uhu stic) festgeklebt. das scheint kein bisschen durch. man sieht gar nicht, dass geklebt wurde. bastelkleber hat man dagegen total gesehen. sah ziemlich doof aus.

Hallo Tinsche!

Unsere Einladungen waren mit Strohseide gebastelt, da hat man auch JEDEN Kleber durchgesehen! Auch Stift und Klebeband…

Ich habe dann den Tipp mit dem Sprühkleber bekommen.
Eine Falsche ist zwar recht teuer (ca. 7,-€) aber ich klebe damit heute noch, nach allen Einladungen, Danksagungen und ein jahr später!

Und der klebt erstens super und zweitens ist er völlig unsichtbar!

Viele Grüße,
Avaluna

— Begin quote from "Avaluna"

Unsere Einladungen waren mit Strohseide gebastelt, da hat man auch JEDEN Kleber durchgesehen! Auch Stift und Klebeband…

— End quote

Hmm… ich glaube, da kommt es auf die Farbe an. Unsere Einladungen sind auch mit Strohseide (grün) und da sieht man das durchsichtige doppelseitige Klebeband nicht.

— Begin quote from "Avaluna"

Ich habe dann den Tipp mit dem Sprühkleber bekommen.
Eine Falsche ist zwar recht teuer (ca. 7,-€) aber ich klebe damit heute noch, nach allen Einladungen, Danksagungen und ein jahr später!

— End quote

Ich habe auch mit Sprühkleber gearbeitet. Klebt super, aber auch wirklich überall im Umkreis. Ich mag Sprühkleber nicht so, hat aber seinen Zweck super erfüllt.

LG Juliane

Ich habe nichts von beidem gemacht. Ich habe mir ein Scalpell gekauft und habe es damit gemacht. Das war das Einzige womit ich gerade schneiden konnte.

LG Juliane

Cutter hat bei mir auch nicht funktioniert.

Also ich hatte eine Schneidematte, ein Lineal aus Metall, das Scalpell und die Strohseide. Ich habe mich so auf das Lineal raufgestützt, dass da nichts verrutschen konnte. Aber danach hatte ich auch echt Muskelkater! :unamused:

LG Juliane

Noch mal zum Transparent- und Seidenpapier: ich hab von UHU den Stift “UHU Alleskleber EXTRA KRAFT Transparent” Der wird mit so nem Rädchen aus der Hülle gefahren - schwarze Hülle. Trocknet ohne Spuren auf und hält bombenfest …

@tigerchen: danke für den tipp! wir möchten um unsere einladungen ein satinband herumkleben, dafür scheint mir der kleber genau richtig. kann man damit so schmale flächen wie zB ein Satinband auch gut bekleben?

Ich habe bei unseren Einladungen das Satinband mit doppelseit. Klebeband befestigt. Das war die beste Variante!

Danke! :blush:

Ne war gar nicht so schlimm :smile: Dauerte nur einen verregneten Sonntag
lang :smiley:

Danke für den Tipp Mona, dann werd ich das auch mal probieren! Welche Breite hatte euer Satinband?

Wir haben unsere Satinbänder ebenfalls mit Sprühkleber geklebt.
Zwar mussten wir das halbe Wohnzimmer mit Zeitungspapier auslegen, aber dafür ist alles sauber geblieben.

Unser Tisch aht zwar etwas abgekommen, aber der Sprühkleber hat sich mit Wasser und Pril super abwaschen lassen.

Deshalb schwöre ich so darauf… :wink:

Viele Grüße
Avaluna

PS.: Ich konnte meine Strohseide wunderbar mit der Schere schneiden.
…blöde Idee, aber wenn du auf der Rückseite mit Bleistift Linien ziehst? An denen müsste man sich doch prima orientiern können, oder?

@Zukünftige: Das waren 15mm