Katastrophe - Nur noch vier Monate Zeit

Hallo,

ich muss mir in erster Linie Frust von der Seele reden und hoffe natürlich auch, ihr könnt mir Tipps geben.
Für uns steht der Hochzeitstermin, der 09.02.19, schon lange fest und jetzt die Katastrophe schlecht hin: mein Kleid kann doch nicht geliefert werden. Es gab Probleme mit dem Laden, in dem ich es anprobiert habe, ich glaube, die sind insolvent? Auf jeden Fall hat mich die Inhaberin heute angerufen und mir gesagt dass sie die Bestellung nicht mehr machen könne.
Jetzt stehe ich da ohne Kleid.
Nicht nur, dass ich mich eigentlich entschieden hatte…die meisten Kleider haben eine Lieferzeit von mind. 3 Monaten.
Da mein Mann gebürtig aus Südafrika kommt, habe ich nicht so viel Zeit. Wir fliegen bereits am 15.01 runter.
Und jetzt geht die Sucherei wieder von vorn los :frowning:

Kann man als Käuferin das Kleid auch so privat bestellen bei einer Designerin?

Vielleicht in einer Stadt in der Nähe nach einem Kleid suchen? Sollte ja machbar sein, das schnell zu besorgen.

Auweia, das tut mir voll leid. Katastrophe! Vor allem, wenn man sich seelisch schon drauf eingerichtete hatte… ich würde mich wenigstens super schwer damit tun, noch was um zu entscheiden. Ohne gebrochenes Herz zB geht da nix. Ich kenne bei mir im Umfeld nur einen Brautkleider Laden, der viele verschiedene Designer*innen führt und das ist Brautmode Bühl. Das Anpassen allein dauert ja oft schon ne Weile und muss mit eingerechnet werden. das wird knapp, meine Gute! Oje. Also Brautkleider Bühl ist mein Tipp: https://www.bridal-boutique.de/brautmode-buehl/ Ansonsten vielleicht nach Afrika liefern lassen? Vielleicht kennt jemand dort in der Umgebung ein/e Schneider/in, der/die dir helfen kann.

Ich weiß noch, wie meiner Kusine der Caterer insolvent gegangen ist… Mann, war das ein heckmeck, ein einziges Chaos!

Ich wünsche dir viel Glück!

Oh je, das tut mir sehr Leid für dich!!! Drück dir die Daumen, dass du eine gute Lösung findest. Manche Hersteller bieten einen “Expressservice” mit Aufpreis an, frag am besten mal bei einem gut sortierten Laden nach - mir fallen da zb die “hey love” concept stores in München und Hamburg ein, die bieten neben Brautmode auch Hochzeitsplanung an, die müssten sich damit eigentlich auskennen!
Nebenbei noch was ganz anderes, ganz egal welche Lösung sich für die Kleiderfrage findet (und es WIRD sich eine Lösung finden!) bitte vergiss bei all dem Stress eines nicht: für deinen Mann wirst du am Tag eurer Hochzeit die allerallerschönste Frau der Welt sein und du wirst ohnehin so überglücklich sein und strahlen, dass das Kleid nur eine Nebensache sein wird. Auch wenn sich das jetzt anfühlt wie eine Katastrophe, lass dir davon nicht die Vorfreude an der Planung kaputt machen!
Wünsch dir viel Glück bei der weiteren Kleidersuche und noch eine ansonsten entspannte, reibungslose Planungszeit :*

Hallo,

mein Tipp: JJ’s House. Ich habe bei JJ’s House ein Brautkleid sowie dazu passende Accessoires bestellt. Dabei war mein Mann ein wenig skeptisch, ob die Verarbeitung und Qualität auch gut ist, da die Ware in China produziert wird. Aber als ich das Paket aufgemacht habe, war ich SEHR zum Positiven überrascht! Mein Brautkleid habe ich erhalten nach nur 20 Tagen! Das Kleid ist bezaubernd schön, die Verarbeitung ist fehlerfrei und das Material ist hochwertig.

Der Zoll ist das einzige, was blöd ist, ich habe auf 800 Euro knapp 200 Euro an zusätzlichen Zollkosten + Einfuhrgebühren bezahlt.