Kein Rot keine Rosen

Hallo Ihr Lieben!

Ich verfolge schon länger Eure Berichte und mir ist aufgefallen das viele das Thema ganz klassisch und bewußt edel haltet indem ihr rote oder cremefarbige Rosen verwendet. Das Thema ist OK wenn es auch zu Euch passt und bestimmt bei vielen auch super umgesetzt.

Ich persönlich kann für mich dieses Thema nicht vorstellen.
Wenn ich an meine Hochzeit denke muss nicht alles edel und klassisch sein.
Obwohl wir als Location auch ein Schloß ausgesucht haben ist es doch auch ein bischen anders, (wir feiern in einer Glashalle, 2 Seiten Glas, 2 Seiten alte Schloßfassade). Die Hauptfarbe bei uns wird GRÜN sein.
LG Floe

Hallo Floe,

ich reiche dir imaginär meine Hand und beglückwünsche dich zu deiner nicht typischen Hochzeit :wink:
Mir gehts genauso, wenn ich zum Bäcker komme und meine Hochzeitstorte bespreche, dann hab ich zuallererst gesagt:

Keine Rosen bitte. Also hab ich Callas auf meiner Hochzeitstorte.
;o)

Dann auch beim Kleid, sobald Rosen als Accessoires dran waren, wollte ich es nicht mehr.

Mein Brautstrauß besteht aus Grünzeug, weißen Callas und pink-lilafarbenen Orchideen, ebenso meine Tischdeko.

Hauptfarben bei der Tischdeko sind grün und weiß bzw. champagner, das Tischband z.B. wird wieder lind- oder apfelgrün. Bei mir wird es also keine Rosen und kein typisches bordeaux- oder champagner- Thema geben.

Ich sag immer, ich bin anders als die anderen. Oder die anderen sind anders als ich :stuck_out_tongue:

Mädels, bei uns sagt man: Jeder Jeck is anders!

Ich bin auch kein Rosen-Fetischist (hab Deko-Röschen am Kleid entfernen lassen :smiley: ) kann aber verstehen, wenn man am Tag der Tage alles ganz klassisch halten will, die letzten zwei Hochzeiten auf denen ich war waren rot-weiß.

LG, Bianca

Hi Floe,

Gott sei Dank gibt es unzählig verschiedene Geschmäcker - denn sonst würden alle dasselbe gut finden.

Ich selbst mag Rosen über alles - finde aber auch alle anderen Blüten, Locations und Hochzeitsvariationen interessant und könnte mir außerhalb der ganz klassischen Art zu heiraten, noch viele andere tolle Stilrichtungen vorstellen.

Grün ist doch bekanntlich die Farbe der Hoffnung und ohne Hoffnung würde es im Leben nie funktionieren :smile:

Liebe Grüße
Jana

Hallo ihr lieben,

ich bin von der Rosenfraktion und muss hier einfach mal meinen Senf dazugeben :mrgreen:

Floe,

das tolle ist doch, du kannst machen was du und dein Süßer wollen! Nimm doch einfach deine Lieblingsblumen. Es findet sich doch sicher etwas was dir gefällt, oder verstehe ich dein Problem grad nicht?

LG diesahne

Ach so, gestern haben wir den Anzug von meinem Freund abgeholt. Farbe: nougatbraun.
Die Verkäuferin sagte zu uns: “Endlich mal ein Brautpaar, was nicht einen schwarzen Anzug trägt. Sehr schön.”

Hallo, Nicole,

Glückwunsch zum braunen Anzug!
Meiner Hat ja auch einen, in hellbraun mit Nadelstreifen

ob das wohl am Hochzeitsdatum liegt??? :laughing: :laughing: :laughing:

Mit einem schwarzen Anzug konnte ich mich zur Hochzeit überhaupt nicht
anfreunden!
hat für mich irgendwie was von einem “Kellner”

Habt ihr schon passende Schuhe?
wir sind noch auf Suche, aber bei Lloyd.de gibt es echt schöne.

Also, bezüglich Schuhen von Lloyd noch ein Tip für alle, die in der Nähe Hannover/Bremen wohnen:
Lloyd hat einen sehr schönen Lagerverkauf in Sulingen. Ich war schon länger nicht mehr dort. Früher gab es da aber echt günstig schöne LLoyd-Schuhe!

Hallo Floe,
bin eine Sonnenblumenbraut. Ist meine Glücks-und Lieblingsblume. Unsere Deko ist “rosenfrei”. Allerdings denke ich auch, dass jeder es so machen sollte und kann, wie es ihm gefällt. Und das ist gut so!
Liebe Grüße
Anja

hallo floe,

meine hauptfarbe ist GRÜN.

es gibt hier auch viele im forum, die eine calla gewählt haben als blume. die ist auch seh edel - und keine rose.

ich selbst will es natürlich und romantisch und einfach halten. und nicht so viel pipapo. weniger ist mehr.

lg bettina

hallo,
unsere hauptfarbe ist auch grün aber mit creme und ich bin da auch eher ein rosen typ nur rot ist überhaupt nicht mein ding.
mein schatz hat auch einen braunen anzug von welcher marke sind eure denn der von s. ist von masterhand.
wir sind auch auf der suche nach passenden schuhen von lloyd aber ist schon schwer die passende farbe zu finden.
LG

Hi netti68,
also, bei uns ist das Problem, dass mein Freund den Anzug nur zur Hochzeit trägt, arbeitstechnisch braucht er ihn (für mich zum Leidwesen) nicht, und privat trägt er lieber Jeans und Hemden.
Jedenfalls sieht er es nicht ein, für Schuhe, die er einmal anhat und danach auch nicht unter Jeans tragen kann, über 100 Euro auszugeben. Das Problem ist aber: find mal Schuhe in cremefarben oder einem hellen braun. Du kennst das ja sicher.

Also wir sind noch total am Anfang unserer Odyssee. Mein Freund sagt auch, sobald jemand sich was schwarzes kaufen will (meine Mama), dass unsere Hochzeit keine Beerdigung wird, sie möchte sich doch bitte etwas farbenfrohes kaufen. Jetzt hab ich sie gestern in eine wunderschöne tannengrüne Crinkle-Crash- was-auch-immer-für-ein-Stoff-das-ist-Bluse gesteckt, einen schwarzen Chiffonrock dazu und ein schwarzes Top drunter - perfekt ist die schönste Brautmutter all over the world :stuck_out_tongue:

Meine Ma war es eben auch wichtig, dass die Sachen danach noch tragbar sind, weil sie es eben auch nicht einsieht, für einen Tag hunderte von Euro auszugeben und es danach im Schrank hängen zu haben. Und da haben wir eine ganz gute Lösung gefunden.

Ja, zurück zu den schuhe. Ich denke, da kommt noch ganz schön was auf uns zu, ich hoffe ja auf die Sommerkollektionen der Schuh- Hersteller.

Unser Anzug ist von S.Oliver, die haben dort nämlich auch regulär Größen in der 46. Und mein Freund war begeistert von dem antaillierten Jacket, denn er mag nicht diese Jackets, die so wie ein Viereck von den Armen runterfallen. Die Figur, die vertuscht werden muss, kommt noch zeitig genug meint er :wink:

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und ihr könnt ja mal eure schuhtipps hier reinschreiben, würd mich freuen.

wir haben zuminest eine hochzeitsuntypischefarbe.-…orange :smiley:
rot oder rosa wollte ich auf keinen fall, weil dies eben die typischen farben sind. rosen? ja, die haben wir schon.
hab beim standesamt-tischschmuck einen orange-eingefärbten kohl gehabt :laughing: und das sah super aus. ihr kennt doch bestimmt diesen zierkohl? bis dahin kannte ich den nur in grün und violett. und orange beeren hatten wir … typisch herbst.

Hallo,

auch ich bin kein Rosenfetischist und rot mag ich für mich gar nicht. Ich mag es am liebesten fröhlich, natürlich und auch etwas frech (so weit das bei Blumen möglich ist). Allerdinsg habe ich den totalen Rosafimmel. Ich möchte am liebsten einen Brautstrauss aus rosa Ranunkeln, Bellis, Margeriten, und mit Beeren und Ästen möglichst natürlich gebunden.
Die Blumendeko werden wir im Wiesenblumenstil gestalten, Farben weiß-rosa-grün, vielleicht ein bißchen gelb.

Viele Grüße
Petra

Hallo!

Wir haben zwar die typischen Hochzeitsfarben rot und creme gewählt, ich mag so ein dunkles rot einfach sooo gern. Meine Wahl der Blumen ist aber auf eine völlig hochzeitsfremde Blume gefallen, auf Rosen steh ich nämlich gar nicht.
Wir werden höchstwahrscheinlich eine Tischdeko mit wenigen dunkelroten Gerbera haben, auch mein Brautstrauß wird hoffentlich daraus bestehen.

LG, Sarah

Unsere Farbe ist auch grün. Unsere Blumen sind Callas. Ich finde Callas einfach genial.

Hallo! Sorry das ich mich erst jetzt melde! Es fühlen sich doch einige von meinem Thema angesprochen. Erstmal möchte ich loswerden das ich keinem zunahe treten wollte, das Thema ROT und ROSEN passt einfach zu MIR nicht, aber ich habe eh öfter das Gefühl eine etwas andere Idee von Hochzeit im Kopf zu haben. :confused:
Ich hatte aus diesem Grund auch große Schwirigkeiten mein Kleid zu finden,

@Floe
Wie sieht denn dein Kleid aus? Ich bin doch so neugierig! :wink:

LG diesahne

Ich gehöre eindeutig zur Rosenfraktion. Obwohl meine Lieblingsblumen Sonnenblumen sind möchte in an meiner Hochzeit Dunkelrote Rosen haben.