Kinderprogramm für Einjährige?

Zu unserer Hochzeit kommen vier Einjährige und zwei Dreijährige. Ich habe einen Raum gemietet, in dem man die Kinder schlafen legen kann und werde wahrscheinlich auch eine Babysitterin bestellen.
Ich mache mir gerade Gedanken zum Kinderprogramm. Ich vermute, dass so kleine Kinder eigentlich noch kein Programm brauchen, oder? Nach der Kirche ist erst ein Empfang, dann sind wir für eine Stunde im Garten des Restaurants, da wird sich auch jeder selbst um seine Kinder kümmern können, ab 18 Uhr gibt es Essen, und dann ist eigentlich schon Zeit zu schlafen. Sollte ich da überhaupt irgendwas organisieren? Malen Einjährige überhaubt schon? Was meinen die Mütter unter Euch? Was würdet Ihr machen?

Liebe Grüße von Alusra

bin zwar noch keine Mutti, aber vielleicht kannst du einfach etwas Spielzeug hinlegen? Die Eltern nehmen bestimmt auch was mit.

Wenn du ein richtiges Programm machen willst ist ein Kasperltheater oder Clown bestimmt auch was. Aber ich glaube sowas meintest du nicht, oder?

Hallo!

Na, da war ja Babyboom bei euch letztes Jahr :smiley:

Ich bin Mutti (aber meiner geht mir ja schon fast bis zur Schulter in der Zwischenzeit). Ich würde sagen, dass die Mamas meistens selbst ihre Sachen dabei haben. Das mit dem Babyraum ist eine gute Idee. Vielleicht würd ich den Muttis sagen, sie sollen Babyphone mitbringen.

Richtiges Entertainment kann man bei so kleinen Schnecken nicht machen. Vielleicht kannst du den Raum ja so richten lassen, dass ein kleiner Traumhimmel entsteht oder ein CD-Recorder für Traummusik bereitsteht. Es wird wahrscheinlich recht schwer sein, die aufgedrehten Racker zur Ruhe und zum Schlafen zu bringen.

Andere Idee: Vielleicht gibt es im Festraum eine größere Ecke, wo die Kinder auf dem Boden spielen können auf einer großen Decke. Vielleicht kann man ja, um das ganze etwas abzugrenzen große Sofakissen als Umrandung verwenden. Dann müssen die Kleinen nicht immer auf den Babystühlen sitzen und kommen auf der Tanzfläche nicht unter die Räder.

Spielen tun sie in dieser Zeit sowieso meistens mit allem, was kein Spielzeug ist :laughing: Was ich für geeignet halten würde: große Kartons, große Bauklötze, Kuschelkissen, Steckspiele, … da haben die Mamas bestimmt was im Repertoire, das sie für diesen Anlass in den Kofferraum packen.

Liebe Grüße
Babsi

Sag einfach den Eltern, dass du ein Raum extra für die Kleinen hast und auf Wunsch sogar eine Babysitterin organisieren würdest, sie sollen nur bitte die Lieblingsspielsachen, usw. mitbringen.

Und wie Babsi schon sagte richtiges Entertainment brauchen sie nicht. Allein die Musik, die vielen menschen, die Kleider, die Deko, das Essen ist Program und Entertainment genug. Ganz abgesehen von den Menschen, die von ganz allein auf die Kleinen zukommen.

Hallo Alusra,
ich schließe mich der Meinung meiner Vorschreiberinnen an u. würde auch nichts großartiges für die Kleinen organisieren.
Ich bin zwar noch keine Mutter, arbeite aber mit Kindern u. kann nur sagen das Bewegung und Erkunden der Umwelt in diesem Alter das Hauptthema ist.
Gut finde ich es, dass Ihr nach dem Empfang im Garten seid u. sich die Kinder da ein bisschen müde toben können :wink:
Die Idee mit dem Babysitter ist auch super u. die Mütter werden Dir mit Sicherheit dankbar sein.
Also, Du hast wirklich genug organisiert u. kannst dieses Thema schon mal auf Deiner To do liste abhaken.
Liebe Grüße aus dem heißen Hessenländle

würd auch fragen, ob der raum überhaupt benötigt wird. in diesem alter bleiben die kleinen eh viel lieber bei den eltern als bei ner fremden sitterin
die 1jährigen interessieren sich auch noch ned so für theater oder ein programm.
denke auch dass die eltern ihr eigenes spielzeug mitnehmen. wir machen das selber so, dass wir das lieblingsspielzeug mitnehmen

— Begin quote from "schneckerl"

würd auch fragen, ob der raum überhaupt benötigt wird. in diesem alter bleiben die kleinen eh viel lieber bei den eltern als bei ner fremden sitterin
die 1jährigen interessieren sich auch noch ned so für theater oder ein programm.
denke auch dass die eltern ihr eigenes spielzeug mitnehmen. wir machen das selber so, dass wir das lieblingsspielzeug mitnehmen

— End quote

Hallo Schneckerl,

der Raum ist nur zum Schlafen, nicht zum Spielen. Ich will vermeiden, dass 10 besorgte Eltern den ganzen Abend an einem Babyfon hängen und an den besten Stellen aus dem Saal rennen (irgendwer schreit bestimmt immer). Deswegen habe ich den Babysitter eingeplant. Wobei junge Eltern extrem gluckig sind und wahrscheinlich trotzdem ständig hin- und herrennen werden :smile:)

LG Alusra

Hallo Alusra,

das stimmt :unamused: so von wegen Glucke. Ich nehme mich da ja nicht aus, auch wenn ich in der Zwischenzeit doch sehr gelassen wurde…

Vor allem, wenn alle in einem Zimmer schlafen, könnte das ein ganz schönes Gerenne geben.

Aber gut, vielleicht geben ja einige der Eltern die Kleenen über Nacht zur Oma,… das haben wir bei der Hochzeit, wo meiner im "Ach-wie-Schön-eine-teure-Deko-bei-einer-Hochzeit-die-werd-ich-mal-gleich-probieren-wie-sie-schmeckt-Alter war auch spontan gemacht. Sehr viel stressfreier, das kann ich euch sagen.

Aber nur Mut, die sind nach dem langen Tag sicher sehr müde, da wird wahrscheinlich keiner mehr schreien, wenn sie dann endlich mal schlafen…eure Babysitterin wird das schon machen

Liebe Grüße
Babsi

achso, also zum schlafen wäre ein raum super
bin auch so ne glucke gewesen und jenachdem wo wir sind bin ichs immernoch :laughing:

Muss jetzt mal ne blöde Frge stellen:

Ab wann sitzen Kinder denn selbständig im Hochstuhl? Wir haben eine kleine 9-10 monatige Großcousine dabei…

LG + danke!
diesahne

meine hat in diesem alter schon angefangen am tisch mitzuessen. das heißt, sie saß da schon lange alleine im hochstuhl

@Schneckerl
Danke, ich dachte es mir fast… Aber man will ja niemanden unter Druck setzen… Erst recht nicht die Kleine… :wink:

du kanst aber bei den eltern anrufen uns nachfragen, ob die kleine denn schon alleine sitzt

aber so ein hochstuhl nimmt eh ned so viel platz weg und wenn er ned gebraucht wird, dann kannst in wegstellen

Hallo!

Toll, wieviel Mühe Du Dir machst!

Meine Tochter ist 14 Monate alt, stecke also ganz gut in der Materie. Zu unserer Hochzeit lassen wir die Mäuse (11 Monate bis 2 Jahre) nebenbei laufen. Denn alles Neue in der Location wird interessanter sein, als das bekannte Spielzeug. Was aber ein kleiner Geheimtipp ist: Seifenblasen! Lenkt ab, wenns mal zu stressig wird.
Ich habe es mit den Eltern meiner kleinen Gäste so ausgemacht, dass die Kinder am Abend abholt werden (von Freunden oder Verwandten der Gäste) und so in Ihrem Bettchen schlafen können. Denn erfahrungsgemäß schlafen Kinder selten gemeinsam in einem Raum, es sei denn sie sind es durch Kita o.ä. gewöhnt.

Alles Gute!

Vielen Dank an Euch alle für Eure tollen Tips! Werde mir alles zu Herzen nehmen.
Kinder abends abholen lassen und abends ins eigene Bettchen legen wird sich übrigens schwierig gestalten: Die Hochzeit ist in Süddeutschland, und die Kinder kommen zum größten Teil aus Berlin oder Hamburg.

LG Alusra