Kirchenheft - Noten weglassen?

Kirchenheft - Noten weglassen?

  • Noten sind optisch wichtig
  • Noten sind zum Singen wichtig
  • Noten sind optisch und zum Singen wichtig
  • Noten könnte man auch weglassen

0 Teilnehmer

Hi Mädels,

die Noten ins Kirchenheft einzufügen ist in unserem Fall besonders aufwändig, da wir roten Hintergrund mit weißer Schrift haben. Ich habe es zwar schon mäßig gut hinbekommen, aber es ist trickreich. Unsere Sopranistin meinte nun, man könnte die Noten auch weglassen, da viele sowieso nicht nach Noten singen können. Wir haben nur zwei Gemeindelieder, wovon eines von der Sängerin vorgesungen wird und das andere kennt eh fast jeder (Großer Gott wir loben Dich).

Nun finde ich die Noten dekorativ und bin hin- und hergerissen, ob es nicht auch ganz cool ohne aussieht. Ich habe vor den Liedtext immer einen schönen Notenschlüssel eingefügt, damit jeder erkennt, dass es sich um ein Lied handelt… Jetzt möchte ich Eure Meinungen wissen, damit ich mich leichter entscheiden kann. Leider gibt es kein Bild :blush:

Danke schonmal. Simone

xx

Ich habe zwar jetzt mal “Noten sind zum Singen wichtig” angeklickt, aber in Eurem speziellen Fall…Wenn die Lieder so bekannt sind bzw. vorgesungen werden, sind sie rein technisch entbehrlich.

Für uns wäre das nicht in Frage gekommen, weil wir sehr musikverbunden sind und unsere Hochzeit deshalb insgesamt sehr musiklastig war - da hätte uns was gefehlt ohne Noten…

Hallo Simone,

aslo ich habe auch erst die Umfrage beantwortet, bevor ich dein Anliegen gelesen hatte.
Da ich nicht ständig in die Kirche gehe und einige Lieder nicht kenne (zumal ich evangelisch bin), war ich bei der letzten katholischen Hochzeit sehr froh um Noten.
Ich kann die zwar lesen, singen aber trotzdem nicht.
Schief schon :laughing:

Ok, Großer Gott wir loben dich, kennen wir Protestanten auch. Dafür braucht man wirklich keine Noten.

Wir singen auch Großer Gott, wir loben dich.
“Gott, wir preisen deine Wunder” und “Wo ein Mensch Vertrauen gibt”
Der Chor singt auch noch 3 Lieder.

Ich werde schon Noten mit einsetzen, Farbtechnisch habe ich das so gelöst (bei uns ist ja auch die Papeterie Farbe bordeauxrot); die Karte außenrum ist rot, innen sind zwei gefaltete A4 Blätter creme.

Vor die Lieder habe ich immer diese Grafik gesetzt:
Noten
dann hat alles ein bissel System.

MAch dir die Arbeit nur, wenn du so perfektionistisch bist und es optisch für dich net ohne geht.

Grüße

Ohje Bild funktioniert nicht,
also hier die Adresse:
http://www.knorrprandell.com/Content/KnorrPrandell/de/Produktkatalog/Produktkatalog__Portal__Einstieg,templateId=renderImage,path=_2Fsm__image_2F_3Ffnr_3D99_26typ_3DKP-BILD1_26zua_3DARTN_26lang_3D0_26zub_3D1828605_26check__cache_3D1_26cache__dir_3DC_3A_5Ccoremedia_5Cmaster_5Ctomcat4_5Cwebapps_5CROOT_5Cgenerator.html

Hoffe es klappt so.

Grüße

Da hab ich auch drüber gegrübelt …
wir machen nun mit Noten…

Hallo Simone,

wenn das mit den Noten zu schwierig ist, dann kannst du alternativ auch mal beim Mesner/Pfarrer anfragen, ob es in der Kirche eine kleine Tafel gibt, auf die die Liedverse angekündigt werden. Oft haben die das eh vom normalen Gottesdienst. Das ist dann eine Tafel, auf die werden Nummern “gezogen” anhand derer man ablesen kann, auf welcher Seite man im Gesangbuch nachschlagen muss. Dann braucht ihr auf euren Kirchenblättern nur noch die Seiten und Versangaben anzugeben.

Hi Nele,

natürlich gibt es diese “Tafeln” in unserer Kirche auch… inzwischen sind es allerdings Beamer, die die Zahlen direkt an die Wand werfen. Aber die Gesangbücher, die am Eingang ausliegen sind sehr alt und hässlich. Wenn das eine Option wäre, würde es wohl viel weniger Hochzeits-Kirchenhefte geben :laughing:

Trotzdem Danke für den Tipp.
Simone