Kirchenlieder

Hallo,

da ich gerade an den Liedern unseres Gottesdienstes sitze, kam mir spontan die Idee zu diesem Threat.
Ich dachte mir, hier kann jeder seine Lieder (von der Gemeinde oder Chor/Sänger gesungen und evtl. musikalische Stücke) posten.

Wäre doch nette Anregungen für die “folgenden”.

Liebe Grüße
nina

Hallo,

also, wir haben zwar noch laaange, lange hin, aber den kirchlichen Ablauf inklusive Liedern haben wir schon ziemlich fest im Hinterkopf. Das soll dann so aussehen:

Vorspiel (während dem Eintreffen der Gäste):
Amazing grace

Einzug der Braut mit dem Brautvater:
Hochzeitsmarsch von Felix Mendelsohn - Bartholdy

Lied nach der Begrüßung durch die Gemeinde gesungen:
Lobe den Herren, die Hochzeitsversion

  1. Lied durch die Gemeinde gesungen:
    Ins Wasser fällt ein Stein (da wir beide einen absoluten Steinfimmel haben)

Vor der Trauung:
Ave Maria (entweder von der CD oder per Orgel)

Nach der Trauung:
wissen wir noch nicht so genau; irgendeine Ballade / sonstiges eher ruhiges Lied, das eine Bedeutung für uns hat, vielleicht auch einen Bezug zu Tirol / Österreich, weil das für uns beide die zweite “große Liebe” ist / evtl. von den Schürzenjägern “Für mi bist Du’s”

  1. Lied durch die Gemeinde gesungen:
    Ich bete an die Macht der Liebe

Auszug:
Hochzeitsmarsch aus Lohengrin, Wagner

Mal sehen, ob das unsere Frau Pfarrer dann so hin nimmt :smiley:

LG
Mone

Hallo!

Gute Idee! Also wir haben:

Einzug: What the World Needs Now - von einem Mädl-Trio gesungen
Gemeindelied: Großer Gott wir loben dich
Gemeindelied: Irisches Halleluja
Trio: Eternal Flame
Trio: Our love is here to stay
Gemeinde: Wenn das Brot das Wir teilen.
Gemeinde: Vertraut den neuen Wegen
Auszug: Say a little prayer- Trio

alles entweder mit Orgel oder Klavier begleitet

lg
iris

@Iris My best friend’s wedding, gell? Großartig!

So und zu den Liedern, alle stehen bei uns noch nicht fest. Aber wahrschienlich:
Einzug: Going to the chapel
Auszug: Happy Day
und dazwischen auf jeden Fall: Von guten Mächten (aber in englisch und Gospel)

LG, Marei

Hier unser musikalischer Ablauf:

Einzug: Hochzeitsmarsch “Hier kommt die Braut”, Mendelsohn-Bartholdy - Organist

nach dem Einzug: “Unser Leben sei ein Fest” - gemeinsam gesungen

nach dem Bußakt: “Lobe den Herren, den mächtigen König” - gemeinsam gesungen

nach der Lesung: “That’s what friends are for” - Solistin mit Pianist

nach der Trauung: “When I fall in love” - Solistin mit Pianist

nach den Fürbitten: “Großer Gott, wir loben dich” - gemeinsam gesungen

nach dem Gabengebet: “Heilig, heilig, heilig Gott” - gemeinsam gesungen

nach der Kommunion: “Ave Maria” - Solistin mit Pianist

nach dem Schlusssegen: “No no never” - Solistin mit Pianist

Auszug: Hochzeitsmarsch, Wagner - Organist

Eine Menge Musik, aber genau das war so schön! :smiley:

Wir hatten:

Einzug: Chapel of Love
Kyrie: Kyrieruf (Missa Zimbabwe)
Gloria: Ich will singen dem Herrn
Zwischengesang: Wo wir erwachen
Trauungslied: Bon Jovi – Diamond Ring
Gabenbereitung: Nimm o Herr die Gaben
Fürbitten: Höre Uns!
Sanctus: Heilig, wie lob ich dich
Vater Unser: Guantanamera
Friedenslied: Frieden wünsch ich dir
Kommunion: Santana – Samba Pa Ti
Schlußlied: Oh Happy Day

@marei: JA! Irgendwie musste ich das einfach unterbringen… Und Schatz durfte einfach nichts dagegen sagen! :wink:

Unsere Trauung:

Einzug: Händel- Largo (Organist)

  1. Lied der Gemeinde: Herr, vor dein Antlitz treten zwei

  2. Lied der Gemeinde: Großer Gott wir loben dich

  3. Lied der Gemeinde: Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer

Nach der Predigt: B. Streisand- Evergreen, gesungen von einer Solistin
mit Gitarrenbegleitung

Nach der Trauung: B. Streisand- I’ve dreamed of you, ebenso von der
Solistin mit Gitarrenbegleitung gesungen

Schlusslied der Gemeinde: Ins Wasser fällt ein Stein

Auszug: Weiß ich noch nicht

LG, Sylvie

Unsere Musikfolge:

Einzug: Hochzeitsmarsch (Orgel)
Gemeindelied: Lobe den Herren
Gesang:+ Klavier Halt mich (Herbert Grönemeyer)
Gesang + Klavier: Ave Maria
Gemeindelied: Herr, Deine Liebe ist wie Gras und Ufer
Gesang:+ Klavier Your song (Elton John)
Gemeindelied: Danke (Hochzeitsversion)
Gesang + Klavier: When you say nothing at all (Ronan Keating)
Auszug: Orgel

Ich dachte immer, wir hätten zu viele Lieder. Aber ihr habt ja auch alle genügend :smiley: .

EINZUG
Organist
Bach, Präludium C-Dur BWV 545

EINGANGSLIED
Gemeinde (mit Vorsingen der Sopranistin)
GL 270 - Kommt herbei

ZWISCHENGESANG (nach der Lesung)
Sopranistin
Beethoven „Ich liebe Dich“

ZWISCHENGESANG (nach der Predigt)
Sopranistin
A.L.Webber “Mehr will ich nicht von Dir”

GABENBEREITUNG
Gemeinde
Herr, wir bringen Dir Brot und Wein

SANCTUS
Gemeinde
3. Strophe Großer Gott wir loben Dich

FRIEDENSGRUß
Gemeinde
Da berühren sich Himmel und Erde

KOMMUNION
Sopranistin
A.L.Webber „Pie Jesu“ (abgewandelter Text!)

SCHLUSSLIED
Sopranistin
Pavarotti and Friends „Magic of Love“

AUSZUG
Organist
Louis Vierne, Finale aus der 1.Symphonie

-> Meiner Meinung nach ist das viel zu viel, mal sehen ob ich Bräutigam und Pfarrer noch umstimmen kann. Mir würde es vollauf genügen, wenn der Gottesdienst nur eine Stunde dauert, aber das sieht eher nach 1 1/2 Stunden aus :frowning:

Also, wir haben:

Zum Einzug The winner takes it all (Sängerin), vor der Ansprache des freien Theologen singt die Sängerin I am what I am, nach der Ansprache singen alle gemeinsam zu Klavierbegleitung So nimm denn meine Hände, nach der Trauung singt die Sängerin Can’t help falling in love with you und nach dem Schlusswort kommt wieder die Sängerin mit I do I do I do I do I do. D.h. wir haben eigentlich nur ein “richtiges” Kirchenlied, aber wir sind ja auch nicht in einer Kirche und es passt zu uns.

LG,
Laure

Hallo,

also ich kann aus eigener Erfahrung nun sagen, nehmt was, dass viele kennen!
Ich wollte partout ein Lied: “Gott, wir preisen deine Wunder” und die Gemeinde hatte starke Probleme mitzukommen.

“Großer Gott, wir loben dich” (genommen)
“Kommt, sagt es allen weiter”
“Dass du mich einstimmen lässt in deinen Jubel, o Herr”

waren auch bei uns in derAuswahl.

Ich halte auch nichts von zuviel weltlichem Gesang in der Kirche, aber das muss jeder selbst wissen.

Grüße

Ich bin ähnlicher Meinung wie Traulsi - nichts schlimmeres, als wenn beim Gottesdienst nur ein paar dünne Stimmchen singen, weil die anderen, die das Lied nicht kennen, sich nicht trauen!.

Wir hatten: “Herr Deine Liebe ist wie Gras und Ufer” und “Von guten Mächten treu und still umgeben (nur 1. Strophe)”

Die anderen Musikstücke waren ja nicht zum Mitsingen, da war es dann wieder einfacher - wir konnten das auswählen, was uns gefiel!

Einzug: Pachelbel Kanon in D von CD
dazwischen 4 Stücke von unserem Musikerduo (Gitarre und Gesang)
Auszug: Eros Ramazzotti - Per me per sempre

Das war genau die richtige Mischung für uns und unsere Gäste haben es sehr gelobt.

gruss
gioconda

unsere bisherigen wünsche für den gottesdienst:

zum einzug (instrumental): amazing grace

manfred siebald “gut dass wir einander haben”

mein wunschlied gemischter chor “es ist ein fest”

zur trauhandlung - ein klassisches stück

lg, clarence

Bei uns war der Ablauf so: (zuerst klassisch, dann moderner)

Einzug: Con voce festiva (Scarlatti) http://www.dfechner.de/ton/clabel/convoce/track11.mp3 --> total schön und festlich

Gemeindelied:Tut mir auf die schöne Pforte
Gemeindelied: Du meine Seele singe

A capella Vortragsstück: Hebe deine Augen auf

Gemeindelied: All in all (You are my strength)
Gemeindelied: Deine Hand ist über mir
Vortragsstück: Geh auf deinem Weg getrost und ohne Sorgen

zum Auszug: Allegro Giocoso (John G. Mortimer) was fetziges… (Posaune und Orgel)

Und die Auswahl war super so! Gruß, Esthermaus

bei uns wurde eigentlich ziemlich viel gesungen… ok, wenn ich (=jugendchorchefin) heirate, gibts viel musik… 8)

also:

einzug mendelssohns hochzeitsmarsch von bläsern vorgetragen
eingangslied: bridge over troubled water
kyrie: herr erbarme dich (rhytmisch)
gloria: gloria in excelsis deo (rhytmisch)
zwischengesang: glorify thy name
zwischengesang: hand in hand gehen wir in ein land (kanon)
trauungslied: from this moment
gabenbereitung: as the deer
sanctus: ja heilig (rhytmisch)
lamm gottes: lamm gottes (selbe melodie wie ja heilig)
kommunion: anker in der zeit
schlusslied: sommermorgen
überraschungslied: my destiny
zum gratulieren: geh unter der gnade
zum auszug wieder die bläser…

greetz, herzkeks

also wir hatten : (vom Chor gesungen)

Einzug Hochzeitsmarsch (Orgel)

  • Eingeladen zum Fest des Glaubens
  • Herr erbarme dich
  • Hallelujaruf irish
  • Amen (nur Chor)
  • Nimm o Herr die Gaben die wir bringen
  • Heilig, ja Heilig bist du Herr
  • Lamm Gottes
  • Wenn ich alle Sprachen dieser Welt sprechen könnte (nur chor)
  • Geh unter der Gnade

Also so viele Gedanken habe ich mir zu den Liedern noch nicht gemacht, aber das Lied darf auf keinen Fall fehlen: “Wo die Liebe bleibt”

(Hörbeispiel shopbase.finetunes.net/shopserve … 2556171544)

Bei dem Lied bekomme ich immer wieder Gänsehaut…

Wir hatten:
Zum Einzug: *Amazing Grace *vom Chor gesungen (da sing ich auch mit)

Nach der Begrüßung: Danke für diesen Guten Morgen, allerdings in der Hochzeitsverion, von der Gemeinde gesungen

Nach der Ansprache zum Trauspruch: Kleines Senfkorn Hoffnung, auch von der Gemeinde gesungen

Nach der Lesung: Can you feel the love tonight, auf der Querflöte gespielt, das war auch für uns eine riesige Überraschung, davon wussten wir nichts

Nach dem Ringwechsel: Herr vor dein Antlitz treten zwei, ebenfalls Gemeinde

Vor den Fürbitten: Top of the world, von meinem Chor gesungen

Nach dem Vater unser: Großer Gott wir loben dich, nocheinmal die Gemeinde,

Segen: Gottes guter Segen sei mit euch, nocheimal von meinem Chor

Auszug: Orgelspiel: das hatte ich meiner Chorleiterin überlassen und weiß bis heute nicht was sie da eigedlich gespielt hat. ABer es hat gut gepasst und allen gefallen.

Die Gemeindelieder waren zumindest in meiner Familie allgemein bekannt und da wir doch recht viele Kirchgänger mit dabei hatten war es so auch ganz in Ordnung vom “Mitgesang” her :smiley:

Da wir auch beide viel mit Musik zu tun haben, war uns auch klar, dass wir viel Musik in der Kirche wollen, aus dem Grund wurden auch 2 Lieder mehr als üblich eingeplant. Und es ist bei allen Gut angekommen.

Gruß Cab

Ich schließe mich traulsi in zweierlei Hinsicht an:
Zuviel weltliche Musik in der Kirche finde ich persönlich irgendwie unpassend. Und: Unbedingt Lieder nehmen, die die Gemeinde kennt, sonst kann es traurig bis peinlich werden.

Unsere Auswahl im einzelnen:

Zum Einzug:
Choral „Jesus bleibet meine Freude“ von J.S. Bach (Organist)

Nach der Begrüßung:
Gemeindelied “Lobe den Herren”

Nach der Psalmlesung:
Chor “Denn er hat seinen Engeln” aus dem „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy

Nach der Ansprache zum Trauspruch:
Gemeindelied “Herr, vor Dein Antlitz treten zwei”

Nach der Trauung:
Chor: “Teach me thy way”

anschließend:
Gemeindelied “Großer Gott, wir loben Dich”

Nach dem Vaterunser:
Chor: “Alles, was Odem hat” aus der Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ von J.S. Bach

Zum Auszug:
„Toccata“ aus der Orgelsinfonie Nr. 5 in f-moll von Charles-Marie Widor (Organist)