Kirchlich heiraten am Sonntag?

Hallo,

ganz generell für unsere Hochzeitsplanung würde mich interessieren, ob eine kirchliche Hochzeit wohl auch an einem Sonntag möglich ist. Wir haben am 20.08.04 standesamtlich geheiratet und wollen die kirchliche Hochzeit nun nachholen. Letztes Jahr war ein bisserl knapp, darum in diesem Jahr - nur leider ist der 20.08. heuer ein Sonntag. Den Pfarrer haben wir bisher noch nicht gefragt.
Geht das wohl auch mit dem Fotografen, Friseur, Floristen ok?

Vielleicht hat schon eine von Euch Erfahrung und ich kann mir evtl. eine Menge Recherche-Arbeit sparen :smile:

Viele Grüße
freuleinwunder

Hallo!
Ich denke Floristen etc sind das allergeringste Problem.
Das mit der Kirche stelle ich mir aber schwierig vor, da ja morgens im allgemeinen Gottesdienste gefeiert werden, und zumindest in größeren Gemeinden die Traugottesdienste von dem Pfarrer oder Pastor gehalten werden, der Sonntags nicht dran ist. Sollte die Gemeinde aber über mehrere Kapellen verfügen, so dass Sonntags eine frei ist … und man findet wen, der den Gottesdienst hält…
Ich denke aber, das es auch eine grundsätzliche Frage ist, Sonntags nur
Gottesdienste zu feiern und keine Trauungen, Beerdigungen etc.
ist schließlich der “siebte Tag”.
Wollt ihr denn im Anschluß gar nicht feiern? Da müssten doch die meisten Gäste dann auch Montags arbeiten…

wenn es auch vom pfarrer her geht, so glaube ich, dass es schwer sein wird einen fotografen und frisör zu finden. oder eben nur mit einer guten preiserhöhung :question:

hallo,

also ich glaube, dass das schon möglich ist. beim fotografen und floristen sehe ich eigentlich auch das geringste problem. aber wenn ihr danach noch feiern wollt müsst ihr bedenken, dass die meisten gäste ja am montag wieder arbeiten geh’n müssen.

einen pfarrer zu finden müsste auch möglich sein, wenn es euch so wichtig ist die kirchliche trauung an diesem tag durchzuführen.

heb dir die daumen für eine erfolgreiche organisation und lasst euch nicht entmutigen, wenn es beim ersten fotografen od. floristen nicht klappt und wenn euch der pfarrer anfangs ein bisschen schief anschaut. wenn es euch so wichtig ist, werdet ihr auch überzeugend genug auftreten und die nötigen leute finden die euch dabei unterstützen. eines ist sicher, eure kirchliche trauung hebt sich von anderen ab :laughing:

halte uns am laufenden :stuck_out_tongue:

lbg
michy

Hallo Freuleinwunder,
bin vielleicht ein wenig spät dran mit meiner Antwort - aber ich wollte Dir nur rasch mitteilen, dass es möglich ist, Sonntags sich kirchlich trauen zu lassen. Du mußt nur einen Pfarrer finden - bei den Katholiken eher schwierig, bei den Evangelischen ziemlich einfach - zumindest meine Erfahrung hier in Stuttgart.
Aber der Einwand von Michy ist schon berechtigt, dass ja die meisten Gäste Montags wieder arbeiten müssen…
Wir heiraten auch an einem Sonntag (Sonntag in 3 Wochen um genau zu sein…:smile:) aber bei uns ist der Pfingstmontag ja Feiertag am Tag drauf.
Preislich hatten wir sogar Vorteile - der DJ kostet weniger und auch die Blumen sind günstiger (sind ja dann auch von Samstag, aber am Muttertag sind die Blumen ja auch vom Vortag und sehen toll aus)
also, wie gesagt, prinzipiell kein Problem - am ehesten noch der Frisör - aber da würde ich einfach mal bei Deinem “Stammfrisör” nachfragen, vielleicht kommt er sogar zu Dir und richtet Dich her…

Schöne Grüße
Andrea

PS: Wir heiraten katholisch und das klappt nur, weil der Pfarrer ein Freund der Familie ist - Pfingsten ist aber auch ein sehr hoher katholischer Feiertag…