Kleider für die Brautjungfern

Liebe Mitbräute

Eine neue Frage beschäftigt mich.
Ich habe Brautjungfern (2), da beide noch in der Ausbildung sind ( wie ich) haben sie nicht so dolle das Geld über. Nun stehen die Fragen im Raum:

Ob beide das selbe anhaben müsse oder nur eine identische Farbe?

Ob sie auch verschiedene Kleider tragen können?

Ob ich sie bezahlen muss oder vieleicht einen Beitrag dazu beisteuere?

Und zu guter letzt:

Die Farben Weiß-Creme- Beige-Gold etc. sowei Schwarz sind Tabu oder?

Also ich fände es natürlich schön wenn sie zumindestens die selbe Farbe tragen, aber vorschreiben, kann man das den?

Wie handhabt ihr das den mit euren Brautjungfern?

LG Betty

Hallo Betty,

also ich habe keine Ahnung wie man das handhabt.

In Filmen haben die Brautjungfern zumindest immer die selbe Farbe, meist in Pastellfarben.
Auf alle Fälle sollte es aufeinander abgestimmt sein.

Es heisst, die Brautjungfern sollen ähnliche Kleider wie die Braut anhaben, damit die bösen Geister nicht erkennen wer die Braut ist :smile:

Bei mir ist meine Tochter (17) die Brautjungfer.
Wir haben z. B. ein schönes Kleis aus dem Otto-Katalog rausgesucht für 79€. Es ist rose´farben.
Und dem Fall hab das natürlich auch ich bezahlt. 8)

Ich hab nur mal gelesen, dass man die Kleidchen für die Blumenmädchen organisiert sprich bezahlt, aber Brautjungfern, keine Ahnung.

Bin der Meinung, das man das heutzutage auch nicht so eng sehen soll.
Also daß die Brautjungfern ihr Kleid selbst bezahlen…

hallo betty,
ich finde schon, dass man die Brautjungfern bitten kann, sich abzustimmen- -das geht auch, wenn man nicht soviel Geld hat.
Sie müssen ja nicht gleich zwei megateure Kleider kaufen. Wenn du vielleicht nen bißchen was über hast zum beisteuern, ist es natürlich einfacher die Wahl zu beeinflussen…Z.B. Bei Zero gibt es hübsche Kleider um 100 Euro…je nachdem wie wichtig es dir ist - normalerweise würden sie ja sicher auch was schenken - wie wäre es wenn du dir die beiden im Einheitslook als Geschenk von den beiden wünscht?
In meinem Fall haben wir um gleiche Kleider gebeten. Da die beiden noch sehr jung sind, haben sie äußerst günstifge Kleider bekommen - sie werden sowas nen paar Jahre nie wieder anziehen. Die KLeider sind von orsay und haben 30 Euro gekostet. Sind - für meinen Geschmack nur mittleprächtig hübsch…die hatten auch schönere für den gleichen Preis.
die Wirkung kommt aber schon über die gleichen kleider - und ihre Jugend macht sie auch in weniger hübschen Kliedern super hübsch :wink:

hallo

bin gleicher meinung wie märzbraut. bei h&m und xanaka gibt es auch tolle kleider C&a fällt mir auch gerade ein die kosten wirklich nicht die welt. ich würde auch sagen zumindest gleiche art und farbe und wie gesagt man könnte es ja auch mit dem geschenk verbinden.

LG

hallo,

ich hab’s da ein bisschen leichter gehabt. meine beiden brautjungfern waren total begeistert von der idee, dass sie brautjungfern sein sollen, dass sie spontan nach einem kleid gesucht haben und von sich aus beschlossen haben das gleiche kleid zu tragen. was ich persönlich schön finde, aber ich hätte es selbst den beiden nicht “vorgeschrieben” sie sind beide vom typ her verschieden und ich hab mich eigentlich gewundert, dass sie sich entschlossen haben das gleiche kleid zu tragen. das kleid haben sie farblich auch auf das brautkleid abgestimmt. mein brautkleid ist cremefarben und die brautjungfernkleider sind cappuccinofarben.
dazu bekommen die beiden noch einen kleinen strauss mit cremefarbenen rosen.

ich persönlich finde es schön wenn es ein einheitliches bild gibt. aber ein MUSS finde ich ist es nicht. vor allem wenn die beiden vom typ her verschieden sein, was der einen steht, steht der anderen vielleicht nicht und das wär ja dann nicht so angenehm, wenn sich nicht beide im kleid wohlfühlen.
vielleicht wäre es schön, wenn es farblich abgestimmt sein würde und das gleiche sträußchen tut das seine dazu :wink:

Hallo Betty,

also ich stimm den anderen Bräuten zu, es gibt sehr finanzierbare, schöne Kleider bei Zero, Zara oder ähnlichen Geschäten, meine Brautjungfern tragen alle das gleiche Kleid von zero für 109 Euro.

Ich habe alle gefragt wie es finanziell aussieht und angeboten das Kleid voll oder teilweise zu bezahlen. Meine ‘maid of honor’ z.B. hat mir gleich gesagt dass sie absolut kein Geld hat für ein Kleid (sie und ihre Mutter haben sogar einen Kredit aufgenommen um den Flug zu unserer Hochzeit bezahlen zu können, hat mich total gerührt) und deshalb zahl ich ihr das Kleid. Bei den anderen (teilweise noch Schülerinnen) hab ich gesagt sie können’s auch in Raten zahlen.

Klar ist’s schön wenn alle das gleiche tragen, aber es ist auch üblich dass man nur eine Farbe vorschreibt und die Brautjungfern dann selbst-je nach Budget- auf Kleidersuche gehen.Oder das gleiche Modell in verschiedenen Farben hab ich auch schon gesehen.

Schwarz ist auch nicht unüblich bei Brautjungfern, das ist es natürlich sehr geschickt wenn man sagt jede darf ihr eigenes Kleid anziehen, vielleicht sogar eins dass sie schon besitzt, bei schwarz entsteht trotzdem Einheitslook. Da müssten halt farbigere Blumen oder so her damit’s nicht zu dunkel wird.
Weiß ist natürlich tabu, aber creme oder beige geht auf jeden Fall!

Hallo Betty,

meine beiden (selbsternannten) Brautjungfer haben ihre Kleider selbst bezahlt. Meine Freundin hat in Polen ein wunderschönes Kleid, in genau meinen Farben für die Deko weiß-grün, erstanden für 71 Euro inklusive Stola. Das grün schimmert , je nach Lichteinfall rot oder grün.

Meine Schwester wird ein komplett anderes Kleid tragen in rot und knielang. Die beiden haben eine ziemlich unterschiedliche Figur und da hätte dasselbe Kleid albern ausgesehen.

Ich denke, ihr könnt es so machen, wie ihr wollt. Das Wichtigste ist doch, dass sich alle an diesem Tag wohl fühlen! Selbst Julia Roberts hat in “Die Hochzeit meines besten Freundes” ein anderes Kleid als die restlichen Brautjungfern an! :wink:)

Du kannst ihnen deine Vorstellungen ruhig sagen und gleich immer miterwähnen, dass man ja erstmal gucken muss, was es so gibt und wem was wirklich steht.

Bezüglich der Farben musst du entscheiden, das Oberteil des Kleides meiner Freundin ist zur Hälfte weiß, das geht noch, finde ich. Schwarz finde ich aber auch unpassend.

Liebe Grüße, diesahne

Hallo ihr Lieben

Vielen Dank für die Anregungen.
Ich werde mit den beiden demnächst mal losgehen und so schauen was da möglich ist. Die freuen sich ja auch schon drauf und ich denke wir werden was finden. Wenn auch nicht dasselbe Kleid dann aber auf jedenfall die selbe Farbe.

LG Betty

brautjungfern habe ich niocht, aber blumenmädchen und einen blumenjungen (hört sich irgendwie komisch an: blumenjunge :smiley: )
mein patenmädel (4jahre) und der junge (4 jahre) werden blumenstreuen und die kerze tragen. mein zwergerl (dann fast 3 jahre) soll das ringkissen tragen). der junge wird einen cappuchino-farbenen anzug bekommen, meine kleine ein evtl. cremef. kleid. ich hoffe, dass mein patenmädel auch so ein kleid bekommt. wahrscheinlich werds ich kaufen, damit sie a bisserl zusammenpassen