Kleiner schock wegen der Kartenpreise!

Halloooo,
wollte mal bei euch nachhören was Ihr so für eure Einladungskarten bezahlt habt! Habe mir von weddingstyle ein Muster bestellt, total schön!!!
Pro Karte 3,20€ und Druckpreis 160€ Euro! Brauche so ca. 50 Stück!
Das wären ja dann zusammen 320€!!!
Ganz schöne Stange Geld! Problem: habe mich schon total in die Karte verliebt. Bin dann erfahrungsgeäß schwer für etwas anderes zu begeistern!
Oh je, Problem in Sicht! Schatzi denkt sowieso schon ich bin verrückt!! :laughing:
Grüße Jenny

Wäre es möglich, sie selber zu bedrucken? Dann könntet Ihr wenigstens die Druckkosten sparen.

Ich habe unsere Einladungen komplett selbst gemacht und das hat neben viel, viel Zeit leider auch viel, viel Geld gekostet. Viel mehr jedenfalls, als wenn wir sie irgendwo bestellt hätten. Weiss nicht, ob ich das nochmals machen würde, obwohl die Reaktionen der Eingeladenen schon sehr schön waren.

LG,
Laure

Hallo Jenny,

stimme laure zu, nimm die Karten und druck den Text selbst.
Habe unsere Einladungskarten selbst gemacht, bis ich endlich halbwegs zufrieden war mit dem Ergebnis, wie auch laure geschrieben hat, würde ich sagen, dass unsere auf jedenfall mindestens 3,20€ pro Stück gekostet haben. Selbermachen ist also nicht immer kostengünstiger :unamused:

LG sonnigside

Hallo Jenny,

320 EUR für 50 gedruckte Karten ist nicht teuer.

Wir haben unsere in einer “normalen” Druckerei machen lassen, das war teurer. Iwollte halt einmal im Leben was von der Druckerei (kleiner Spleen), daher hat sich Schatzi breit schlagen lassen.

Was die Mädels hier so basteln, ist ja auch der Wahnsinn, selbermachen ist also eine echte Alternative. Nur sind richtig schöne Karten nie wirklich günstig, auch wenn man sie selber macht, das sollte man glaub ich immer bedenken!
Aber nachdem die Einladungen mit das A und O bei einer Hochzeit sind, spart man da an der falschen Stelle, finde ich.

LG Jane

unsere waren ca. 1,00-1,50 allerdings war halt alles selbergemacht, der Text selbergeschrieben, alles ausgeschnitten, war ne klappkarte in din a 5, in herzform, mit querbalken in anderen farben drinnen, foto, umrandungsherz, gekauft hätten die bestimmt auch an die 3 euro oder so gekostet, ich glaube die günstigsten einladungskarten die ich gesehen habe, fingen so bei 1,50 an, die teuersten waren bei fast 5 euro, also bist du bei der guten mittelklasse, ich würde vielleicht auch an deiner stelle versuchen die karten selber zu bedrucken, da sparste dir wirklich ne menge geld.

oder du versuchst die karte nachzubasteln, vielleicht nach deinen genauen vorstellung…

— Begin quote from ____

**
oder du versuchst die karte nachzubasteln,**

— End quote

das sollte sie lieber lassen, denke ich… sie unterliegen dem copyright der Weddingplannerin, wenn mich nicht alles täuscht…

Hallo,

wir haben die Karten auch selbst gemacht. War nicht billig, da das Papier auch ganz schön auf den Preis gedrückt hat.
Habe aber auch nur 23 benötigt und das kam ca. zusammen auf 100,- €. Teuer waren dann passende Kirchenhefte, etc.

Druckerei ist weniger stressig, ich hatte alles bei einem befreundeten Graphiker setzen lassen und musste da immer warten, dass er grad Zeit hat.
DA kommt man unter Druck.

Grüße

Hallo Jenny

so habe ich auch gedacht, als ich unsere Hochzeit geplant habe.
Und hab dann selber gedruckt, gefaltet und geklebt.

Im Nachhinein hätten ich lieber eine richtig schöne bestellt. Fand unsere einfach nichts besonderes.
Und die Einladungskarte zum besonderen Fest sollte auch BESONDERS sein

:wink:

Für eine Freundin lassen wir jetzt die blanco Karten drucken Und werden dann das dekorieren und verzieren (stempeln und kleben) selber übernehmen !

LG Teufelchen

also wir haben unsere Karten auch drucken lassen (zum Basteln bin ich einfach zu faul :blush: ) die habne 2,20 € pro St. gekosten. Und ich fand sie klasse weil sie wirklich was besonderes sind. (haben uns auch ganz schön viele Leute drauf angesprochen…)

ich würd zumidest auch die Karte Drucken lassen und evtl. den Text selbst drucken…

Hallo ihr Lieben-
es ist immer wieder toll festzustellen, dass ich gar nicht antworten brauch, da ihr immer gleich das Richtige antwortet :wink:

Unsere Kartenkollektion ist so ausgelegt, dass man sie problemlos auch selbst bedrucken kann (außer ein oder zwei Ausnahmen, die man nur auf dem Laserdrucker bedrucken kann). Das war die Grundvoraussetzung für uns. Eigentlich wollten wir auch nur dies anbieten.

Als wir die Karten dann für die Präsentation im Magazin mit Inhalt bestückt haben, dachte ich mir, bevor ich wieder gaaanz viele Mails mit der Frage bekomme, wie man denn an das Design des Inhalts kommt und ob man die Karten auch fix und fertig bestellen kann, bieten wir das doch lieber gleich mit an.

Dann hieß es: Shop noch einmal umprogrammieren und um den Druck kümmern. Denn hier war uns sehr wichtig, dass es kein Laserdruck, sondern ein hochwertiger Offsetdruck mit feinem Raster und reinen Farben ist (man könnte die Farben auch 4-farbig aufbauen. dann sind sie aber nicht so brilliant).

Das mit dem Copyright ist schon richtig. Ihr könnt die Karten für den privaten Zweck auch nachbasteln. Das möchte ich euch nicht verwehren. Ich denke, das gehört bei uns einfach dazu. Damit haben wir keine Probleme, denn die meisten Karten haben wir ja schon in der weddingstyle zum Selberbasteln gezeigt. Dafür sind wir ja auch da. Denn wir wollen euch ja nicht nur sagen wo man etwas kaufen kann, sondern auch wie man eigene Ideen umsetzen kann. Und glaubt mir: Ich freue mich immer sehr, wenn ich sehe wie viele Brautpaare von uns inspiriert werden. Denn dann weiß ich auch, dass wir unsere Arbeit gut machen. Nur bei gewerblichen Anbietern oder wenn unser Design 1:1 aus dem Shop genommen wird, reagieren wir sehr gereizt. Es hat zum Beispiel ein Anbieter für Einladungsballons unser gezeichnetes, winkendes Brautpaar nachgezeichnet und leicht abgeändert in seinem Shop angeboten. Es sollte eigentlich klar sein, dass dies nicht erlaubt ist.

Wir wollten jedoch mit unserer Collection endlich anbieten die Karten nach unserem Gusto auch fertig zu erhalten, denn wir wissen wieviel Arbeit das ist, weil ich die Karten für meine Brautpaare schon oft gebastelt habe und spätestens nach der zehnten Karte wie ein Rohrspatz geflucht habe.

Zeit und Nerven könnt ihr sparen, indem ihr also selber bedruckt. Wir bieten sogar demnächst zu den Karten auch Word-Vorlagen an, wo ihr nur noch den Text hineinschreiben müßt. Kein Schneiden, kein Die-Knotiching :wink:, kein Kleben und Schleifenband vorfertigen. Die Karten müssen nur noch zusammengesetzt werden, was eine Menge Arbeit spart. Deshalb gibt es unsere Karten.

Unser Design gibt es allerdings nur, wenn man den Druckservice bestellt, da wir diese mit einem Grafikprogramm erstellt haben. Bitte erspart uns hier eine E-Mail-Flut. Mit dem Druckservice bestellt ihr nicht nur den Druck, sondern auch das Design, die Designanpassung (Layout und Satz der individuellen Karte je nach Textumfang), das Handling, den Druck und den Versand. Und das können wir einfach nicht kostenlos anbieten. Und wenn man schon selbst tätig wird, ist es ja auch viel schöner nicht auf ein vorhandenes Layout zuzugreifen, sondern etwas ganz persönliches zu fertigen.

Ich hoffe, ich habe euch ein wenig mit meinen Erklärungen geholfen und für Entwirrung gesorgt.

Liebe Grüsse

hallo

habe mal nachgerechnet was unsere Karten (selbstgemacht) im Endeffekt kosten werden (50 Stück). Habe Karton (250 Din-a-4-Blätter), dickes Transparentpapier (100 Din-a-4-Blätter)und Geschenkpapier für insgesamt 30 € (ebay inkl. Versand), 50 quadratische Umschläge halbtransparent und schimmernd (sehr edel) für 10€ (ebay inkl. Versand), 2 Rollen a 10m schmales Satinband für 5 €, Ösen und Foampads für 10 €, 2 Holzstempel (Herz und “Einladung”) und 2 Stempelkissen und Ösenwerkzeug für 40€. So komme ich also auf runde 100 €, was je Karte dann 2 € macht. Allerdings kann man die Stempelsachen für 40€ nicht zu 100% rechnen, da ich die Sachen ja auch für andere Sachen benutze, außerdem reicht das Papier auch noch für die Danksagungskarten, Namenskarten und die Save-the-date-Karten. Wenn ich die Kosten also auf alle Karten verteile, komme ich sicherlich unter 1€ je Karte!!
Alles selber zu basteln is natürlich ein ziemlicher Aufwand, zumal ich keine vorgefertigten Klappkarten benutze, aber ich hab noch viel Zeit und mein Schatz und ne Freundin wollen beim Basteln helfen.

Hoffe, du findest eine zufriedenstellende Lösung.

LG, Glitzerstern :wink: