Koboldines JGA - Kurzbericht

Hallo Ihr Lieben,
hier ein Kurzbericht von meinem JGA.
Also drei der Mädels haben mich am Montag Abend (30.04.) bei mir zu Hause abgeholt. Eigentlich sollte es Maibowle geben, aber da ich ja kleine Proseccodosen mit den Schlüsselanhängern (siehe Pixum) für jede hatte sind wir dann mit denen los.
Auf zum ortsansässigen Bahnhof.
Im Zug habe ich dann eine Schürze mit Fräulein Nina drauf und ein Kopftuch bekommen.
Und natürlich :unamused: einen Korb mit Krams zum Verkaufen. Die Trauzeugin hat mich dann auch direkt zum Verkauf im Zug angeiwesen, das sei ein gutes Pflaster.
Ich hatte kleine Chipstüten, Gummibärchen, Nestle Espresso, Mentos Energie, Ringlis und Schnäpse.
Der Verkauf lief auch ganz gut an.
Es ging dann nach Bo. Auf dem Weg habe ich auch schon fast das erste Körbchen (ich sag nur Fahrradkorb voll) abverkauft…ich dachte ja…super, wenn der Korb leer ist geht die Sause los.
In Bo haben wir dann erst einmal in einem Lokal gegessen und als wir rauskamen stand dort eine weiße Stretchlimo für uns mittlerweile 8 Mädels. 8)
Über einen roten Teppich(chen) ging es ins Innere des Gefährts.
Dort wurde dann die DVD “Bräuteschule 1958” eingelegt und die erste Flasche Sekt geköpft. Wir sahen uns dann immer wieder Ausschnitte aus der Serie an und ich mußte Sachen dazu erledigen: Kind wickeln, Knopf annähen, Kartoffel schälen etc.
Das waren alles kleine Päckchen die ich in meiner Schultüte hatte, die ich zu meiner “Einschulung” in die Bräuteschule erhalten habe.
Am Ende habe ich dann eine Schärpe “Miss Bräuteschule” erhalten.
Nach 2h war die Fahrt mit der Limo leider vorrüber und der Verkauf mußte weiter gehen. Das “Körbchen” ein zweites Mal gefüllt und los gings…leider schon nen bissl weniger motiviert meinerseits.
Der Verkauf lief dann aber wieder und so wars gut. Zwischenstop in einer Kneipe und dann kam aber der Hammer, der meine Laune für gute 30min ziemlich sinken ließ.
Die Mädels kamen erneut mit einem Trolli voll Sachen an…zwei weitere Korbfüllungen. Dabei hatte ich schon 160€ eingenommen. Da habe ich dann gestreikt und wurde auch nen bissl fuchsig. Besonders da die Mädels…sie hatten “nur” ein rosa Käppi auf und hielten sich nen bissl zurück auch nicht richtig beim Verkauf dabei waren.
Dann haben sich die anderen bemüht, aber auch festgestllt, dass das ganze nicht mehr so prickelnd lief.
Dann wollten wir schon die Sachen wegpacken, da habe ich mir in einem Club noch einmal ein Herz genommen…den dritten Korb abverkauft und dann alles (Schürze, Kopftuch, Schärpe) weggepackt und ab da hies es dann nur noch TANZEN.
Um 4 haben wir den Zug heimwärts genommen, 4 Mädels haben hier geschlafen und zu 6 plus Schatzi gab es dann am kommenden Morgen Frühstück.

Alles in allem war es ein wunderschöner, super organisierter und mühevoll durchdachter Abend, der mir …bis auf meine 30min Norkigkeit…wahnsinnig viel Spass gemacht hat.

Dafür danke ich meinen Mädels wirklich.

Das einzig wirklich blöde ist meine daran angeschlossene richtig dolle Bronchitis. :cry:

LG Eure Koboldine

Hallo,

wie toll. Vor allem mit der Stretchlimo…
Bei soviel Verkaufssachen hätte ich auch gestreikt.
Man will ja noch was anderes machen, als nur Verkaufen

Habe meiner Freundin gestern die Liste “meiner” Mädels gegeben, sie meinte erstmal “So viel”?
Aber da wir alle im Schichtdienst snd, rechne ich schon mit ein paar wenigen.
Wollte bloß keine eigens nachnomminierten…

Grüße

Hallöchen, oh wei, da hats dich ja echt richtig doll getroffen.
Aber ich finde sowas super, vor allem weil die Organisation von so einem Abend echt Nerven kostet. Ich kann da aus Erfahrung berichten, ein paar Mädels unter einen Hut zu bringen und etwas zu machen, was allen gefällt, ist echt schwierig. Dafür: Hut ab, echt gute Ideen.Die Idee mit der Strechlimo fin d ich total geil, das hätt ich auch gerne.
Bin mal gespannt, mein JGA ist jetzt am 19. und ich hab noch null Ahnung.
Eigentlich wollten wir Anfang Mai nach Wien fahren, hat aber leider nicht geklappt, jetzt müssen Sie sich wohl echt was gutes einfallen lassen… :smile:Hattest Du eigentlich ne Ahnung, was die Mädels mit Dir vorhaben?
Und, auch ja, mein Schatzi hat erzählt, er wäre ständig angebaggert worden, war das bei Dir auch so? Ich weis nicht, hab da irgendwie nicht so Lust drauf, finde es auch unmöglich, den Bräutigam oder die Braut anzubaggern, es gibt doch bestimmt genügend Singles unter den Junggesellen/innen, oder? Na mal abwarten, ein bissel flirten schadet ja auch nicht :smile:
Liebe Grüße
Ilka

Liebe Traulsi,
liebe Ilka,

schön, dass Ihr Verständnis habt, dass ich bei dem Verkaufspensum gestreikt habe.

Aber wie gesagt ansonsten war der Abend einfach wunderschön.

Ich wußte gar nicht was die vorhaben, wohin es geht oder so.
Das einzige, es standen 2 Daten zur Auswahl und irgendwie hab ich mir dann schon den Tanz in den Mai gedacht.

Die Organisation war bestimmt nicht einfach.
Vorrangig hat das meine TZ organisiert, in Gemeinschaftsbeschluss mit 3 der 4 BJ (die 4. lebt ja in England und konnte leider nicht dabei sein).
Dazugekommen sind dann nur noch zwei weitere Mädels, die mußten sich einfach anpassen.

3 weitere haben abgesagt weil sie nicht konnten und bei noch 3 weiteren habe ich auf grund der entfernung von vorneherein nicht damit gerechnet und so war es auch.

Anbaggerei war eigentlich gar nicht…hier und da mal nen netter Spruch/kleiner Flirt, aber als sehr nett und harmlos…bis auf den einen oder anderen Betrunkenen, aber das kennt man ja auch so.

LG Koboldine