Kosten Sektempfang

Hallo!

Die Frage richtet sich an alle, die einen Sektempfang gemacht haben bzw. machen wollen.
Wir möchten einen machen, und dafür das Kaffeetrinken ausfallen lassen…unsere Idee ist es, dafür einen Sektempfang mit kleinen Häppchen zu “veranstalten”. Wieviel hat das ungefähr bei euch gekostet? (so grob gerechnet)

LG
Jana

mmh ich bin gerade etwas verwirrt…sollte man kaffee/kuchen und sektempfang machen? auf kaffee/kuchentafel stehen wir nicht besonders, deswegen hatten wir gedacht einen sektempfang stattdessen zu machen

Hallo Jana,

zu den Kosten kann ich Dir auch noch nicht so viel sagen, da wir erst nächstes Jahr heiraten und noch in der Planungsphase sind, endgültige Getränkepreise bekommen wir erst im Januar.
Allerdings machen wir nur einen Sektempfang, passt auch am besten zum Zeitablauf.
Wir haben unsere Trauung auf 15 Uhr gelegt und wollen so gegen 16:30 mit dem Sektempfang beginnen bis 18:00 Uhr, dann ist Einlass in den Saal und dort soll es um 18:30 den ersten Gang geben.
Wir hatten auch überlegt ob wir kleine Häppchen zum Sektempfang machen aber auch das wird es nicht geben. Erstens haben wir etwas Angst mit dem Wetter, die Brote sehen immer so schnell eklig aus und dann dürfen die Gäste gerne etwas Hunger mitbringen, für das 5-Gänge-Menu.
Man könnte allerdings zum Sektempfang kleines Laugengebäck reichen, finde ich persönlich ganz gut, lecker und wird sicherlich nicht so teuer sein wie die Brote.

Liebe Grüße
M_und_M

Um wieviel Uhr findet denn Eure Trauung statt und wie sieht die grobe Tagesplaung aus? Ich finde, davon hängt es z.B. ab, ob man Kaffee und Kuchen oder Sektempfang oder beides macht.
Ich war bisher erst auf einer Hochzeit, auf der es auch Kaffe und Kuchen gab, ansonsten gab es immer “nur” Sektempfang und dann gings direkt ins Lokal und dort gab es bald das richtige Festessen. Ich glaube, dass es regional recht verschieden ist, wie das gehandhabt wird…
Unsere kirchliche Trauung beginnt z.B. erst um 15.30 Uhr - darum verzichten wir auch auf Kaffee und Kuchen. Es wird allerdings Bretzeln und Gebäck geben.
LG, Carrie.

wenn ihr keinen kaffee und kuchenteil machen wolt, dann macht einfach keinen :wink: (lassen wir auich ausfallen)

es kommt auch darauf an, welchen sekt ihr nehmt und wieviel ihr braucht

Also Jana,
Anzahl der Gäste, die Sekt trinken dürfen/sollen (Kinder kann man also getrost draußen lassen aus der Berechnung, Jugendliche, zumindest Jungens trinken nicht so gerne Sekt, finden sie affig) durch 4 ergibt etwa eine Flasche und dann mal den Preis, den Ihr inverstieren wollt — kann zwischen 3 und 6€ liegen, nach oben sind wie immer, kein Grenzen gesetzt.

Etwas Essbares (Laugengebäck, ein paar Cracker, Brezeln, Käsestangen) sollte dasein genauso wie Nichtalkoholisches (Orangensaft und Wasser)

Rechnung:

20 Gäste im Standesamt, 20 davor = 40/ 4 x 5 = 50 € für Sekt, 10 € für Nichtalkoholisches, 20 € für Esswaren, Servietten, Tischdecken und so weiter mit bedenken…
In dem Falle läge der Sekt empfang also bei etwa 100€ mit einem mittelteuren SEKT und ca.50 Leuten.
Rechnung einfach durch Eure Gegebenheiten austauschen/ergänzen

LG

Hi,

wir hatten direkt nach der Trauung (14:00 Uhr) einen Sektempfang und danach gab es für die Gäste die zur Trauung geladen waren (c.a. 34 darunter 4 Kinder) Kaffee und Kuchen. Abends im Restaurant gab es auch erst mal einen kleinen Sektempfang, der war bei uns inklusive.

Zu den Kosten des Sektempfangs nach der Trauung: Die Betreiber des Elisentrums wollten 8 Euro pro Gast (und dann noch zusätzlich für Häppchen und/oder Laugengebäck). Das fand ich schon fast unverschämt.
Wir haben das dann selbst organisiert:
Ich hab mich mal bei 1-2-3 umgeschaut und fing an Champanger zu ersteigern - so hatten wir dann für weit unter den Kosten die der Betreiber haben wollte Champus - ist ja schliesslich unsere Hochzeit gewesen und ‘man gönnt sich ja sonst nix’. Zusätzlich habe ich für jeden Gast ein Glas beschriftet (M&M, Hochzeitsdatum, Name des Gastes) - diese Gläser waren dann auch gleich Gastgeschenk - alle haben sich sehr darüber gefreut). Wir hatten auch noch Crissinies hingestellt, die wurden aber nicht angefasst - es war einfach zu viel zu tun: Anstossen, Seifenblasen in den Himmel blasen, ein paar Fotos und das grosse Gruppenfoto schiessen - die Zeit flog an uns vorbei und schon ging es mit Kaffeetrinken und Torte anschneiden weiter. Das war dann so gegen 15:00 Uhr - und alle hatten Hunger und Durst.

So beliefen sich unsere Kosten für Champus (6 Flaschen - 5 wurden nur gebraucht) auf 130 Euro - dann halt noch Wasser und O-Saft und c.a. 20 Euro für die Gläser. Im Vergleich mit dem Caterer war das immer noch weniger als die Hälfte und viel persönlicher. Den Champus hatten wir übrigens in eine schöne alte Zinkwanne die randvoll mit Eis war gesteckt - das sah richtig schön aus. (Eis kann man z.B. beim Metzger günstig bekommen - wesentlich günstiger als z.B. im Getränkemarkt).

Wenn man statt Champus einen guten Sekt nimmt kostet das ganze wahrscheinlich so um die 50 Euro (für diese Anzahl Personen). Ein relativ kleiner Posten, im Vergleich zu den Kosten insgesamt.

Liebe Grüße,
June

Hallo,

mich beschäftigt das Thema Sektempfang gerade auch. Wir machen nach der Kirche ca. 2 Stunden Sektempfang statt Kaffeetrinken, für 100 bis 120 Gäste.

Ich habe ein Anbegot eingeholt:

pro Person 3-4 Baguettehäppchen, je nach Belag zw. 1,50 und 2,50 pro Stück.
18 Flaschen Prosecco a 16 euro
Stehtische, Sonnenschirme und Biergarnituren je 6-10 euro, inclusive Tischdecke.
service ist drin

O-Saft und Wasser käme noch extra dazu

Meine Schwägerin hat jetzt aber angeboten, den Sektempfang mit ihren Freundinnen zu übernehmen, dann wird natürlich alles viel günstiger: Sekt vom Getränkehändler, Brezeln vom Bäcker. Mal sehrn, ob sie das alles schafft, sonst müssten wir doch den Caterer nehmen.

Ich hoffe, du hast eine grobe Vorstellung bekommen!

lg terry

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten, jetzt habe ich endlich eine Vorstellung :smiley:
Wir werden den Sektempfang machen und Kaffeetrinken ausfallen lassen…auf so eine Kaffee- und Kuchentafel haben wir auch keine Lust…da stehen wieder -zigtausend Torten/Kuchen die eh keiner ißt :wink:

LG
Jana

eventuell kannst du ja ein paar kleinigkeiten haben (so eingewickelte MonCheries oder so?

Für die unverbesserlich Süßen. Und die Kiddies.

LG

Wir haben uns nach ähnlichen Überlegungen zum Thema Sektempfang vs. Kaffeetrinken mit unserem Gastronom dahingehend abgesprochen, dass wir zwar einen Sektempfang machen, er aber auch Kaffee bereitstellt, für diejenigen, die keinen Sekt/Wasser/O-Saft wollen. Die Servicemitarbeiterinnen werden Platten mit Canapees und Mandel-Butter-Kuchen (in kleine mundgerechte Stücke geschnitten) anbieten, so dass sowohl die “süssen” und “salzigen” Gäste versorgt werden. Da wir ein Komplettangebot inkl. Menü und Getränke gebucht haben, kann ich dir den genauen Preis nicht sagen, weiss aber, dass man - wenn man nur den Empfang wie oben beschrieben bucht - 10-12 Eur p.P. rechnen kann.

Hallo zusammen,

ich hab mir dazu auch schon gedanken gemacht…

MIch würde interessieren wie Ihr das macht:

Sektempfang direkt nach der Kirche vor Ort, danach Abfahrt zur lokation.
Und dann?!?! In der Lokation noch mal Sektempfang?!?! Oder gleich ab zum essen?!?!
Ich find beides irgendwie blöd…Wie habt Ihr denn das gelöst?!?

Mmh gute Frage :smiley: , ich glaube bei uns wirds so sein, das wir den Sektempfang direkt nach der Trauung machen…wie weit das auseinander liegt (Standesamt und Location) wissen wir noch nicht.
Wir hoffen ja einen Sektempfang auf der Gorch Fock machen zu können.

LG
Jana

Hi, vielleicht so ein Gedanke dazu:

Der Sektempfang ist jaauch für die Leute, die zur Kirche/Standesamt kommen, aber zur eigentlichen Feier nicht eingeladen sind. Also: IM Anschluss an die Zeremonie.
In der Location gibt es vor dem Essen einen Aperitif.

LG

Hallo Rosie,

vielen Dank für den Gedanken. Es ist nur so, dass es da bei uns keinen Unterschied gibt. Die die eingeladen sind, sind eingeladen. Für die komplette Feier. Bei uns ist das nicht so üblich, und die Kirche ist ausserdem so klein, dass da kein weiterer reinpaßt!
Die Kirche ist sehr nett in einem kleinen Schloss gelgen, wo wir zwar nicht feiern können, aber zumindest einen Sektempfang machen wollen. Im Anschluss gehts zur Lokation…

Hi, Münchner Braut,

Dann kannst Du den Sekt auch bei der Location reichen und vor der Kirche nur ein paar Bilder machen.

LG

Hallo,

wir hatten num 11:00 Standesamt und dnach Sektempfang bei meinen Eltern und um 15:30 die TRauung.
Wir hatten Sekt vorher im Angebot gekauft, somit sehr günstig.
Die Canapés hatten zwei Freundinnen von mir morgens geschmiert. Ich hatte Kavierstanngen bestellt und den Rest voher gekauft. Dann hatten wir noch ein Blech Zuckerkuchen vom Bäcker. Den Rest haben wir Nachts noch genommen.
Somit war alle szum Selbstkostenpreis und wirklich super. Nur zu viel…
Vieleicht hilft es ja ein wenig…

LG Doro

Hallo, wir wollen auch um 15.00 Uhr heiraten und im Anschluss einen Sektempfang geben. Wir haben durch unsere Sauna freunde und Square dance Club viele Bekannte. Alle kann man schließlich nicht zur Hochzeit einladen, aber in die Kirche kann jeder kommen. So wird keiner verärgert sein und alle können mit uns anstoßen.
Annerose

Unsere kirchliche Trauung war von 14-15 Uhr, im Anschluß gab es einen Sektempfang mit Fingerfood.

Wir hatten ca. 120 Gäste plus zehn Kinder und haben ca. 2.000 Eur gezahlt. Da war alles drin, Prosecco mit geeisten Himbeeren oder pur, Wasser, O- und A-Saft, sechs verschiedene Sorten Häppchen (Datteln im Speckmantel, Mini Quiches, gefüllte Pfannkuchenröllchen und so Zeug), für die Kinder Muffins und Obstspießchen mit Schokoglasur, das Personal, die Stehtische mit langen (!) Tischdecken, Auf- und Abbau, Endreinigung…

Bei schönem Wetter hätten wir draußen im Rosengarten bleiben können, so kamen dann noch 200 Eur Saalmiete dazu - und 70 Eur Blumendeko, die ich noch spontan zwei Tage vorher bestellt habe. Im Rosengarten hätte ich die natürlich nicht gebraucht seufz.