Kräuter - Mediterran - Deko

hallo ihr lieben!!!

ich heirate im juli und kann es eigentlich noch gar nicht richtig fassen. ich freue mich sehr auf die hochzeit und auf die zeit danach! ich hoffe, es wird alles gut und nun komme ich auch schon zum problem:

wir haben uns für eine kräuter - deko entschieden. also olivenbäumchen, kerzen usw.
eine anregung dafür habe ich durch weddingstyle nr. 03/2006 auf seite 51 erhalten.

trotzdem ist das thema irgendwie noch nicht rund. ich hab auch noch keine idee für einen brautstrauß, der auf keinen fall nur ein besseres kräuterbukett sein soll. klingt das für euch irgendwie verständlich???

habt ihr ideen für mich??? das wär toll!!! auch bezüglich servietten und allgemein tischdeko.

vielen dank schonmal!!!

liebe grüße aus bayern

Hallo Ruschel,
erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum. :wink:
Klasse, dass ihr euch für die Kräuter-Deko entschieden habt, die find ich auch richtig toll! Vielleicht könntet ihr das Thema auch mit den Gastgeschenken aufgreifen (falls ihr welche machen wollt) und zum Beispiel etwas Leckeres in Kräuteröl einlegen, zum Beispiel sonnengetrocknete Tomaten. Die füllt ihr dann in kleine Gläschen und verschließt sie mit einer hübschen Schleife und z.B. einem Rosmarinzweig. Dann habt ihr auch direkt eine richtige Deko auf den Tellern. Die Servietten könnte ich mir schlicht vorstellen, dann aber auch wieder von einer Kräuterranke gehalten.
Das wird sicher alles richtig schön! Und im Brautstrauß muss ja nicht unbedingt Petersilie oder so stecken :wink: Da du im Sommer heiratest, passt ein schöner Strauß Wiesenblumen sicher auch schön zu eurem Thema.
Lieben Gruß von
Melli

Hallo,

wir werden unsere Deko auch mediteran halten und wollen Lavendel verwenden. Dementsprechend wird alles in creme, grün und lila gehalten sein (waren jetzt schon die Save-the-Date-Karten). Für den Brautstrauß hab ich mir überlegt eine Kombination aus cremefarbenen Rosen und Lavendel zu nehmen.

Wie wir das mit den Servietten machen weiß ich noch nicht, aber es steht schon fest, dass wir auf die Tische kleine Zinktöpfe mit Tymian, Rosmarin, Lavendel stellen. Und dann halt Kerzen in Gläsern.
Das Essen wird auch dementsprechend ein mediteranes Buffet sein.

Ich hoff, ich konnte dir ein bisschen helfen,

liebe Grüsse
Zaubermaus

danke für deine tipps, zuckersüß!

die idee für die gastgeschenke als tischdeko ist super! ich werd das bestimmt mit einbauen.

sitze grad über den einladungskarten. hab dafür salbeiblätter getrocknet und kleb je eins mit auf die karte. wir wollten eigentlich ein foto von unseren anfangsbuchstaben aus steinen gelegt machen und dieses dann auf die einladungs-, menü- und sonstigen karten kleben.

sieht das blöd aus, wenn man ein foto klebt? also irgendwie billig oder so? alternative wäre wahrscheinlich drucken, oder? wollte das aber nicht wegen 1. kosten und 2. will ich die ganzen karten ja komplett selbst gestalten.

habt ihr ne idee???

liebe grüße ruschel

Hallo Ruschel,

also Fotos kleben sieht bestimmt nicht blöd aus, wenn mans vernünftig macht (also nicht mit Kleber schmiert etc.). Ansonsten kann man sowas super selber drucken. Wir haben von Canon einen Tintenfarbdrucker, der richtig gut auf alle möglichen Papier druckt.

LG, Marei

Hallo,

Karten drucken lassen ist unter Umständen gar nicht SO teuer. Wir haben unsere Danksagungskarten bei Pixopolis machen lassen (100 Stück). Als Motiv hatten wir ein Foto von uns auf dem Deckblatt und einen kurzen Text innen. Wir haben dafür inklusive Umschläge etwa 1,50 Euro pro Stück bezahlt. Das fand ich einen sehr fairen Preis, die Druckqualität war einwandfrei und wir haben uns viel Arbeit gespart. Was das Selbstdesignen angeht: Du kannst deine Karte selbst am PC designen und das als Vorlage einschicken. Haben wir auch so gemacht.

Grüße, Waldrandfee.

der tipp mit dem internet ist supi.
war schonmal auf der seite und hab das probeweise versucht. ging ganz einfach.

danke, mädels! :smile:

Liebe Ruschel,

freut mich, dass jemand wie wir Kräuter als Dekothema/ Thema verwenden möchte…allerdings geht es mir wie Dir, dass mir bei einigem noch die zündenden Ideen fehlen.
Ich kann Dir ja aber mal erzählen was ich schon “habe”:
Also als Gastgeschenk und wahrscheinlich Menükarte werden wir zwei kleine Fläschchen auf jeden Paltz legen…einmal mit Olivenöl mit Rosmarin und einmal mit Essig. Wo es die gut gibt, dazu gab es mal nen Thread. Sonst schick mir ne pn.
GGf. daran schmale Streifen mit dem Menü und die mit diesem personalisierten Geschenkband in Olivgrün festgemacht.
Tischdeko: in der Mitte in einem Topf nach Möglichkeit ein Olivenbäumchen, drumherum Kiesel und dann dazwischen Teelichter in kleinen Gläsern…einfache von Ikea und wenn ich bekomme auch noch welche in oliv-oder rosmaringrün-mal schauen. Dann an die Stuhlhussen hinten einfache weiße Namensschilder mit einem Rosmarinzweig dazwischen. Die Deko findest Du bei weddingstyle.de–Ideen–Blumen & Deko–Dekoration mit Olivenbaum und Kräutern.
Wir überlegen noch ob wir an die einzelnen Bäumchen dann kleine Fähnchen mit den Tischnummern, bzw. Kräuternamen machen um die Leute zu Ihrem Tisch zu führen.
Auf den Fensterbänken werden wir wohl mit großen Kerzen in Windlichtern und ggf. einzelnen weißen Rosen in schlanken Vasen oder aber kleinen Kräutertöpfchen in Zinktöpfchen oder so arbeiten.
Je nachdem wofür wir uns entscheiden wird es die Deko auch beim Standesamt und beim Empfang bei der Trauzeremonie auf den Stehtischen geben.
Für die Gäste beim Standesamt fänd ich Kräuterbonbons…die leckeren die es immer bei Stadtfesten oder Kirmes gibt in einem kleinen Zellophanbeutelchen und dann auch wieder mit dem Namensband verschlossen gut.
Ein Wehmutstropfen ist für uns immer noch die restliche Papeterie…da wollen wir den Rosmarinzweig auch gerne weiter verwenden, da er ja auch ein Hochzeitssymbol ist, und ich hab auch schon Ideen und Vorstellungen, aber der letzte zündende Gedanke fehlt uns noch und das Thema Einladungskarten liegt uns immer schwerer im Magen.
Brautsträusse weiß ich auch noch nicht–mal abgesehen davon, dass mein Schatz die traditionell aussuchen soll…ich fand aber mal den aus einer WS mit der Artischokenblüte ganz toll…dass passt nur leider nicht zu meinem Kleid.
Würde mich freuen, wenn wir uns weiterhin über “unsere” Deko austauschen könnten…dazu gab es auch schon mal Beiträge.

LG Koboldine

Liebe Ruschel,
falls du noch überlegst, richtige Fotos auf die Karten zu kleben: Das sieht überhaupt nicht billig aus. Wir hatten das bei unseren Danksagungskarten und ich war auch skeptisch. Sah aber klasse aus. Besonders edel sehen die Fotos aus, wenn man sie mit einem weißen Rand entwickeln lässt.
Gruß von
Melli

hallo koboldine,

da haben wir uns gefunden, was? schön, dass noch jemand sich für eine solche deko entschieden hat!!!

also mittlerweile hab ich dann gestern die einladungskarte fertig gestellt. ich hab das mit dem foto weggelassen.
ich hab ein booklet erstellt ähnlich der anleitung aus weddingstyle nr. 01/2006 auf seite 251. es ist in der grundfarbe creme, auch die innenblätter sind creme. außen hab ich strohseide in orange (gibts als rolle im bastelladen) aufgeklebt, links und rechts einen streifen. dann hab ich getrocknete salbeiblätter (die sind flacher als rosmarin - hatte ich mir vorher auch erst überlegt) aufgeklebt und dann noch mit schwarzer tinte unsere beiden anfangsbuchstaben draufgeschrieben.

innen sind drei einlegeblätter, wie ein register auf unterschiedlich länge geschnitten. auf das erste kommt gleich unser “leitspruch”, aufs zweite dann die eigentliche einladung zu standesamt oder freie trauung (je nach gast) und auf das letzte dann zusatzinfos wie geschenkewunsch oder die tel.nr. der trauzeugin usw.

das fand ich dann richtig gut. und sehr einfach und kostengünstig in der herstellung. ach ja, und dann hab ich das booklet links gelocht und mit einer dünnen cremefarbenen schleife zusammengebunden. sieht gut aus, finde ich.

salbei steht für das kräuterthema und die orange farbe zieht sich dann duch die papeterie, tischdeko, blumen etc.

unsere tischdeko wird so ähnlich sein, wie du sie beschrieben hast, viele kerzen, steine (die uns auch als platzkarten dienen, indem der name draufgeschrieben wird) und natürlich kräutertöpfe.

zuckersüß hatte ne schöne idee für servietten und gastgeschenke, schau mal weiter oben. werd ich auch so machen.

will nochmal sagen, dass ich dieses forum toll finde!!! man bekommt so viele anregungen (hab namensbänder bestellt :smiley: ) und ideen. mein verlobter lacht schon, weil ich manchmal wirklich stundenlang vorm computer hocke und alles aufsauge wie ein trockner schwamm.

also danke an euch!!

lg
ruschel

Liebe Ruschel,
son Mist…nun hab ich gerade nen Dauertelefonat mit meiner Freundin geführt, wurde ausgelogt und all meine Zeilen an Dich sind weg.

Also auf ein Neues:
Ich finde es auch total schön, dass ich eine gleichgesinnte Braut gefunden habe, denn dann kann man sich einfach noch besser austauschen, weil man sich ja genau mit den Materialien etc. gerade beschäftigt.

Zudem heiraten wir beide mit einer freien Trauzeremonie.

Also Gastgeschenke stehenm bei uns bereits…wie gesagt Essig und Öl-Flaschen, da ich dazu auch schon schöne Flaschen gefunden habe.
bei www.flaschenland.de unter 40/100ml Flaschen entweder die 40ml Apothekerflasche oder eine 40ml Bügelverschlussflasche entweder Platina od. Bajazzo.
Die Apothekerflasche finde ich total schön, müßte man aber hinstellen und zudem habe ich ein bissl Sorge wegen der Auslaufgefahr.

Servietten soll das Lokal schön falten und hinstellen.

Papeterie haben wir so etwas wie aus einer WS (ich glaube 04/06-bin mir jetzt aber nicht sicher) im Auge mit dieser Einstecktasche für Kärtchen mit Wegbeschreibung, Hotelinfos etc…nur fehlt da noch die zündende Idee.

Farben sollen kieselgrau, weiß und olivgrün sein…wahrscheinlich.

Mein Süsser schmunzelt auch immer nur und sagt “Na wieder bei Pride Brite”…so nennt er das Forum nämlich immer.

LG Koboldine

hallo koboldine,

das ist ja toll, wie ähnlich wir uns sind! :laughing:

ich finde die farben für eure papeterie gut. passt ganz toll. mein schatz ist bei sowas sehr eigen. ihm gefallen oft dinge nicht, die ich ganz toll finde. ich hatte z.b. erst glanzpapier für die einladungen, dazu sagt er es sähe aus wie disco. so ein quatsch, aber da ist er halt so. haben aber trotzdem einen guten kompromiss gefunden.

schön, dass ihr auch eine freie trauung macht. das hört man trotzdem noch ganz selten. die meisten heiraten kirchlich, das fällt bei uns aber aus. wir wollten trotzdem eine schöne zeremonie außer dem standesamt.

frage zu eurer trauung: wie gestaltet ihr die??? habt ihr besondere texte? oder kannst du mir lektüre empfehlen? wir haben einen polizeiseelsorger, der gleichzeitig evangelischer pfarrer ist, der uns traut. den kennen wir gut. er hat uns aber als aufgabe gegeben, uns selbst gedanken über die trauung zu machen. ist ja auch kein problem an sich, aber wir finden keine richtigen vorgaben oder so aus denen man was machen kann.
hast du ne idee??? wäre dir für jeden hinweis dankbar!

freue mich schon auf deine ratschläge…

liebe grüße :smile: ruschel

Hallo Ruschel,

also bei uns fällt Kirche ebenfalls aus, wollten wir aber auch nicht.

Ich freue mich sehr auf die freie Trauzeremonie, obwohl wir auch die standesamtliche Trauung schon im Rahmen einer Ambientetrauung gestalten.

Genaueres weiß ich auch noch nicht zu der freien Trauung.
Wir hatten bisher erst ein Gespräch mit dem freien Theologen…Timo Späth…bei dem wir ihn kennengelernt haben und quasi entscheiden konnten ob wir uns überhaupt für ihn entscheiden möchten.
Da eine Bekannte ihn empfohlen hat, er uns direkt sympathisch war und das Finanzielle ebenfalls passte haben wir uns dann auch direkt für ihn entschieden…ohne auch noch mit weiteren zu sprechen.

In zwei Wochen haben wir das erste Gespräch zur eigentlichen Trauung…freue ich mich schon sehr drauf.

Also generell läuft die freie Trauung vom Rahmen her auch schon ähnlich wie eine kirchliche Trauung ab…schade,ich habe auch noch keinen Beitrag von einer “Ex-Braut” gelesen wie ihre freie Trauzeremonie ablief.

Dann ist wohl die Frage ob man sie rein weltlich, kirchlich-weltlich oder kirchlich haben möchte. Wir möchten eine rein weltliche Trauung.

Bei uns wird Timo den Rahmen festlegen und natürlich eine Rede schreiben, wir sollen uns überlegen ob wir uns gegenseitig etwas spezielles sagen oder etwas spezielles machen möchten, können Freunde/Gäaste einbeziehen, dann bereitet er wohl immer noch etwas für das Brautpaar vor.
Und die eigentliche Trauung soll wohl auch so ablaufen wie man sich das wünscht…mit Trauspruch/Traukerze/Ringtausch/ etc., mit allem, mit einem Teil, ohne all dem etc.
Wir möchten glaube ich jeder dem anderen zur Trauung etwas eigenes sagen, dann einen Trauspruch–aber etwas weltliches, eine Traukerze möchte ich nachdem ich deren Bedeutung hier im Forum kennengelernt habe auch gerne haben, zudem sollen sich unsere Trauzeugen etwas mehr und die Brautjungfern mit einer Kleinigkeit einbringen. Das wird Timo koordinieren und da steht er den Beteiligten auch zur Seite.
Hmm, mehr weiß ich jetzt auch erst einmal nicht, aber wir können ja auch mal über pn kommunizieren…fände einen weiteren Austausch nämlich auch sehr schön.

Ansonsten besteht bei den Expertenchats auch mal die Möglichkeit Sternentage mal nach Infos zu fragen…sie hat auch mal Bilder zu ihren freien Trauungen ins Forum gestellt.

LG Koboldine

Hallo zusammen,

da möchte ichmich Euch doch gerne anschliessen. Auch wir werden unswohl für das Kräuterthema entscheiden…

Ich finde Eure Ideen wirklich beeindruckend! Soweit sind wir noch lange nicht…

Ich möchte cuh Olivenbäumchen indie Mitte der rundentische stellen, kann mich aber mit der Kombinationmit denSteinen noch nicht so recht anfreunden…
Habt Ihr vielleicht eine Idee?!

Hallo Nina,

na das ist ja witzig…noch eine Braut die von der Kräuteridee so begeistert ist…und dann auch noch den gleichen Namen wie ich besitzt :laughing:

Eine Idee habe ich gestern noch von “Frank dem Weddingplanner” bekommen…wie ich so krank auf dem Sofa liege und das auch mal geschaut habe.
Die hatten gestern auch das Kräuterthema:

Er hat rechteckige Vasen genommen, zu ca. 1/3 immer abwechselnd eine Vase mit Sand und eine mit feinem Kies gefüllt, dann auch wieder in die eine Zitronen-und in die andere Orangenscheiben, dann mit jeweils Sand/Kies soweit aufgefüllt, dass die Scheiben fest standen und dann hat er Oliven-und Kiefernzweige reingesteckt.
Das fand ich erst mal ganz gut…bis auf die Kiefernzweige…die sehen mir zu sehr nach Weihnachten aus.
Alternativ fänd ich da auch gut die Vasen dann mit Wasser zu füllen und Schwimmkerzen rein.
Generell bei uns jedoch nur zur Deko der Fensterbänke…bei Euch vielleicht vom Büffet oder so?!

Er hat dann auf den Tischen auch noch mit den Zweigen dekoriert…und dazwischen und das gefiel mir gut einfach Zitronen verteilt…und das würde doch bestimmt auch zu den Olivenbäumchen und den Teelichtern gut aussehen, oder?!

Schön fand ich auch noch eine Idee für den Altar, auch für den Eingang beim Lokal oder den Trautisch bei einer freien Trauung (für Ruschel und mich bsp. :laughing: ) gut umsetzbar denke ich:
Dort hat er Oliven-und Feigenbäumchen aufgestellt und schlichtes tolles Band einfach von den Zeigen herabhängen lassen.

Ganz witzig waren auch noch seine Platzkärtchen… er hat kleine Fähnchen mit den Namen der Gäste drauf gemacht und die in eine Olive gesteckt und dann auf die Serviette gelegt…mir gefiel nur nicht, dass die Olive echt war…die sieht doch nach 1-2 Stunden gammelig aus…aber es gibt ja künstliche.

Hoffe es ist noch etwas für Dich dabei.

LG Koboldine

Hallo,

mir würde auch sehr gut anstatt von Olivenbäumchen die Myrte gefallen, genannt wird sie auch Brautmyrte.

Da wir unser Haus und die Terrasse mediterran eingerichtet haben, hatten wir schon beide Pflanzen.

Dankbarer war die Myrte, und in der Anschaffung auch günstiger.

Schön ist es nach der Hochzeit, symbolisch an die engsten Verwandten zu verschenke, einfach eine Banderole aus Transparentpapier, mit der Aufschrift - Dankeschön.

Sie sollen die Myrte hegen und pflegen, damit die Myrte wächst wie Eure Ehe :smile:

Hat sich das jetzt geschwollen angehört ? :confused:

LG Daniela

Hallo Ihr Lieben,

@ Fesi: ich habe leider keine AQhnung wie Myrte aussieht… :blush:
vielleicht sollte ich mich da mal schlau machen… :unamused:

@ Koboldine: ja, das mit den Orangen und Zitronen Scheiben hab ich auch gesehn! Gefällt mir eigetnlich auch garnicht so schlecht…

ich werde amk ommenden Samstag auf die Hochzeitsmesse in München losmarschieren! Vielleicht finde ich da noch mehr “mediterrane Kräuterideen”! Ich werde Euch berichten!

@ münchner braut: toll, dass ihr euch auch für das kräuterthema entschieden habt! zitronen wird es bei uns auch geben. im ganzen auf dem tisch verteilt.
ich hab jetzt bei www.namensbaender.de band bestellt, das zu unserem farbkonzept passt. das wird dann von den bäumchen herabhängen.

wenn du noch keine tischkärtchen oder platzkärtchen hast, kannst du auch um die servietten eine banderole wickeln und darauf den namen schreiben. dazwischen könntest du einen zweig rosmarin stecken. sieht bestimmt gut aus.

bin gespannt, was du für neue ideen hast oder was dir noch so einfällt!

liebe grüße von ruschel

Hallo Ihr Lieben,

ich habe jetzt mal die bei www.flaschenland.de bestellten Glasflaschen für das Gastgeschenk (Essig & Öl) in mein Pixum gestellt.
Wer mag kann ja mal schauen.

LG Koboldine

Hallo Koboldine,

ich war heute auf der Brautmesse in Wien und da gab es auch eine Zitronendeko - in einem Glas waren Scheiben und Viertelscheiben (im Wasser). Sah eigentlich sehr dekorativ, sommerlich, frisch aus.
Bei meiner 2. Runde (so 2 Stunden später) kam ich wieder an dem Stand vorbei und die Zitronen sahen schon voll matschig und bräunlich aus.

Aber vielleicht gibt es einen Trick, sie länger frisch zu halten?

lg
Bix