Kredit für die Hochzeit?

Hallöchen ich hät mal eine Fragen was haltet Ihr von einem Kredit aufnehmen für die Hochzeit?

Das Finanzielle ist das Einzige was uns noch von der Hochzeit abhält, sind wir vielleicht zu anspruchsvoll?

Ich wünsche mir ein schönes Fest mit schönem Kleid. Wir wollen gerne in einer Gaststätte heiraten, da habe ich mich schon erkundigt das würde so um die 3500 Euro (ca. 80 Gäste) das Kleid so ca. 750 Euro kosten und halt das was noch dazu kommt. Außer die Ringe die haben wir schon :laughing:

Liebe Grüße Sandy

Liebe Sandy,

jeder von uns schluckt, wenn wir so auf die Kosten für die Hochzeit gucken…egal, ob anspruchsvoll oder nicht - es kostet alles einfach unheimlich viel :cry:

Bei 80 Leuten kommt ihr auch schon auf eine schöne Summe Geld.

Blumenschmuck
Gebühren
Location
Musik
Kleid
Anzug
Gastgeschenke
Papeterie…da kommt unglaublich was zusammen :open_mouth:

Vielleicht könnt ihr ja etwas vorfinanieren und ihr wünscht euch von euren Gästen finanzielle Unterstützung statt anderen Geschenken?

Meine Trauzeugin und andere Ex-Bräute sagen, dass sich eine Hochzeit letztendlich von selbst finanziert durch die Geldgeschenke. Manchmal bleibt sogar noch etwas übrig.

Und es gibt ja auch Einsparpotentiale: Muss ja nicht am Kleid und an der Location sein: Aber vielleicht macht ihr den Sektempfang privat statt in der Gaststätte, lasst den Blumenschmuck von lieben, begabten Bekannten machen, lebt euer Basteltalent voll aus :wink: usw.

Ein Kredit ist eben immer ein Risiko…vor allem weil ja später auch eventuell ein neues Auto gebraucht wird, ein Haus gekauft usw…dann hat man einen Haufen Kredite laufen - ich habs da eher mit der Sicherheit.

Vielleicht reicht es ja, wenn ihr erst mal kurz den Dispo überzieht :wink:

Aber vom Heiraten sollte euch das Geld nicht abhalten :smiley:
Liebe Grüße
Babs

also wir würden wegen der Hochzeit auch keinen Kredit aufnehmen, sondern entweder kleiner feiern oder warten und noch sparen. Vielleicht können euch eure Eltern etwas leihen?

Eine schwierige Frage. Hier in England ist es durchaus ueblich, fuer die Hochzeit einen Kredit aufzunehmen.

Fuer uns kommt das aber nicht in Frage, wir haben uns ein Sparkonto nur fuer die Hochzeit eingerichtet und da zahlen wir beide jeden Monat eine bestimmte Summe ein. Das muss dann reichen. Manchmal kriege ich auch einen Schrecken, wenn ich meine Berechnungen so ansehe. :cry: Und frage mich, ob es wirklich Sinn macht, fuer einen Tag soviel Geld auszugeben. Wir haben uns aber in “unser” SChloss verliebt und wollen nun unbedingt da heiraten.

Kurzum, ich wuerde keinen Kredit aufnehmen, sondern lieber sparen und viel selbermachen.

LG, Andrea

Wir haben auch mein Sparbuch zum Hochzeitskonto umfunktioniert. Dort werden Geldgeschenke von Verlobungsparty, Weihnachten und unsere Ersparnisse eingezahlt. Ein Kredit kommt für uns nicht in Frage. Klar müssen wir bei unserer Planung Abstriche machen und wir wollen auch viel selber machen (Blumendeko, Papeterie…). Aber es muss ja nicht alles teuer sein. Das Ziel ist immer eine gute Alternative zu finden.

LG, carisma

Also bei uns kam es gar nicht in Frage, darüber nachzudenken.
Wir hatten aber auch Glück. Als wir verkündeten, dass wir heiraten möchten, erklärte uns mein Papa, dass er die Feier bezahlen würde.

Und somit hatten wir ein erhebliches Laster von uns genommen.

Wir haben für eine Feier mit insgesamt 80 Personen bezahlt:

  • Sektempfang mit Canapees für 25 Personen

  • Kaffee für ca. 40 Personen, Kuchen wurde extra bestellt für 150 Euro inklusive Hochzeitstorte

  • Buffet für 70 Personen, Getränke, Knabbereien

  • Übernachtung für Brauteltern, Schwester und Brautpaar

3000,- EURO

Ich finde es super preiswert muss ich sagen. Gefeiert wurde übrigens in einem Hotel in einem Kurort.

Ach so, die Blumendeko haben wir auch selbst gemanagt, kommen nochmal 90 Euro dazu.Wir waren aber höchst zufrieden, so wie es gelaufen ist.

Hätten wir die Feier auch selbst bezahlen müssen, hätten wir auf die Flitterwochen verzichtet bzw. wären dann Last Minute zum Flughafen, von den Geldgeschenken der Hochzeit dann.

Aber einen Kredit finde ich, sollte man für sowas nicht aufnehmen.

Danke für Eure Hilfe ich glaube wir schaffen das auch ohne Kredit. Irgendwie funktioniert das schon. Wir haben eine Hochzeitsspardose da kommt auch jeder cent den wir überhaben rein. Weihnachten haben wir auch Geldgeschenke bekommen, dass kommt alles aufs Sparkonto bzw. in die Spardose.

Danke für eure Berichte die haben mir sehr geholfen.

liebe Grüße Sandy

Hallo Sandy,

leider bist Du mit diesem Problem nicht alleine,wir haben teilweise auch erst jetzt nach 10 Jahre diesen Schritt gewagt,Es war finanziell einfach nicht möglich…
Unsere Lösung des Problems war unsere Eigenheimzulage die ich mir Vorfinanzieren lasse und von evtl. Gastgeschenken die Zinsen bezahle.
Man will ja nicht heiraten um mit dem Geld der anderen zu rechnen oder?eigendtlich läd man ja ein…von daher muss man es schon selbst bezahlen…
Aber man fühlt sich sicherer wenn man Geld zu ausgeben schon vorher hat,wenn sich dann eine Hochzeit von selbst finanziert ist doch der Kredit hinterher auch erledigt.
Ich wünsch euch alles Gute bei Euren Plänen und eine wunderschöne Hochzeit.

Liebe Grüße Babette

Hallo Sandy,
unsere Hochzeit war viel teurer als erwartet (und wir haben schon großzügig kalkuliert!), aber wir hatten Unterstützung durch beide Elternpaare. Erst denkt man zwar “so viel Geld nur für einen Tag”, allerdings kann ich nun sagen: es war jeden Pfennig (sorry, cent natürlich) wert.
In USA ist es auch üblich, dass man einen Kredit aufnimmt. Finde ich aber keine gute Perspektive, wenn man die Ehe schon mit Schulden beginnt. Wenn es bei Euch ohne geht, ist das natürlich super. Wenn Ihr Euch von den Gästen Geldgeschenke wünscht, kommt sicher auch noch mal einiges zusammen. Man kann mit ein bisschen Mühe unheimlich viel sparen. Meine Mutter hat z.B. ein Händchen für Deko, also haben wir den gesamten Blumenschmuck für die Kirche und einiges mehr einfach selbst gebastelt. Tipps dazu gibt es im Forum ja genug.
Ich wünsch Dir viel Spaß und hoffe, die Spardose wächst schnell an! :smile:
Liebe Grüße
Carli

Hallöchen,

wir versuchen es einfach so zu bezahlen, dann müssen wir halt sparen sparen und nochmal sparen. Irgendwie klappt das schon.

Die Eheringe haben wir ja schon, das is doch schon mal etwas. Das freut mich, weil die Ringe einfach wunderschön sind.

Der Rest kommt auch noch.

Liebe Grüße Sandy