Kuchenplanung

Hallo Mädels,

momentan weiß ich mit meiner Kuchenplanung nicht mehr weiter.
Da wir nur die Hochzeitstorte beim Bäcker bestellen und den Rest selbst
backen wollen, weiß ich gar nicht wieviel Kuchen und Torten wir brauchen.
Schatzis Verwandtschaft sagt bei ca. 120 Personen bräuchte man 45 Kuchen/Torten. Die haben sich untereinander schon 25 Kuchen/Torten aufgeteilt, jetzt muss ich noch 20 Kuchenbäckerinen finden. Ich habe aber nicht so eine große Verwandtschaft. Was meint ihr, sind 45 Stk. zuviel?

Ich kann euch gar nicht sagen wie mir das alles momentan auf den Magen schlägt. Ich hab seit dem Wochenende totale Magenschmerzen, ich glaub das sind die Nerven. Was mach ich dann kurz vor der Hochzeit?? Ich glaub ich muss mir noch irgendwelche “Drogen” besorgen. :wink:

lg

Dodo

HÄH?! Für 120 Leute 45 Kuchen/Torten? Da haben deine Verwandten doch alle Diabetis nach der Hochzeit. Das ist ja mehr als ein Drittel Kuchen für jeden. Oder meinen die Muffins? Ich bin völlig entgeistert.

Wenn du 25 Kuchen gebacken kriegst, würd ich meinen, damit langts dann auch.

LG, Marei

Hi Dodo,
also ich finde 45 Kuchen/Torten auch viel zu viel! Anschließend muss doch sicher auch noch ein Menü oder ein Buffet platz haben?!
Ich denke auch, dass 25 bis max. 30 Kuchen ausreichen.

LG Vanessa

Hallo Dodo

Entweder können seine Verwanten nicht rechnen oder die haben unglaublich viel Hunger :open_mouth: 8)

Rechne mal das du aus einem normalen Kuchen gute 8 stücke bekommst. Dann reichen dir locker 25 wenn nicht sogar 20. Mit sicherheit aber keine 45.

:open_mouth:

Also : wir hatten 70 Gäste

Dafür benötigten wir: 1 Hochzeitstorte - 4 Etagen (gut der eine oder andere hat von 2-3 Lagen etwas probiert, da die Geschmacksrichtungen andere waren, dann war aber noch was übrig von der Torte!),
dazu ein Obstherz (aber relativ klein)
dazu ein Blech Kuchen (40-50 Stücke)
2-3 Hefezöpfe

Das wars - und übrig war genügend! Da haben wir noch ne Woche von gegessen :wink:

Die Verwandtschaft sollte sich mal abregen - DU brauchst keine Tranquillizer und kannst in Ruhe mit den 25 (!!!) Kuchen leben!

LG Britta

PS: Wer ist denn so daneben bei euch, Dir so nen Horror zu bereiten?

… und dann: Stücke nicht so groß schneiden (mind. 12 Stück pro Torte, besser 16) - lieber von mehreren was probieren als EIN Stück von einem Kuchen!

Da stimme ich den anderen aber zu. Wer soll denn soviel Kuchen essen? Und das ist doch bestimmt nicht alles, was es bei Eurer Feier gibt? Ihr habt doch sicher auch ein Buffet.

Und wie Britta sagt: Mach kleine Stücke, dass man mehr probieren kann.

Wir hatten übrigens 11 oder 12 Kuchen/Torten für 85 Personen. Hat massig gereicht.

kann den vorrednerinnen nur zustimmen:

wir hatten bei einer gästezahl von 76 gästen eine dreistöckige hochzeitstorte und 20 kuchen.
es gab bei uns nach dem mittagessen kaffee und kuchen, und abends als “nachspeisenbuffet” nochmal die kuchen aufgetischt.

meine mutter wusste gar nicht, wem sie noch übrige kuchenstücke mitgeben sollte - soviel war übrig geblieben…

gruß
juli

:laughing: :laughing: :laughing: also 45 Torten/Kuchen bei 120 Personen, da bleibst du mit sicherheit auf der Hälfte sitzen und musst jeden betteln etwas mit nach hause zu nehmen, da würden ja fast alle eine halbe torte verdrücken :laughing: :laughing: :laughing:

es kommt sicher darauf an, wann du die hochzeitstorte anschneiden möchtest. beim kaffee und kuchen - also vor dem abendessen, so haben wir das gemacht - dann brauchst du sicher mehr.
nach dem abendessen um 24 uhr - da brauchst du mit sicherheit sehr viel weniger.
meine freundin hatte letztes jahr ihre hochzeitstorte um mitternacht angeschnitten, sie musste wirklich die leute betteln, dass sie vom kuchen mit nach hause nahmen, weil keiner mehr kuchen haben wollte, da alles schon zu viel gegessen hatten.

im grunde ist es eine einfache rechenaufgabe - man bekommt aus einer torte/kuchen 12 stk. (ich schaff das zwar nicht - aber in locations und konditoreien wird aus einem kuchen 12 stk. gerechnet) d.h. du benötigst, wenn jeder ein stk. isst 10 torten/kuchen - dann rechnest du noch ein bisser’l ein polster ein und damit müsstest du reichen.

p.s.
eine möglichkeit wäre auch blechkuchen zu machen - also schnitten :wink:

Hallo Dodo,

also 45 Kuchen sind definitiv viiiel zu viel, da solltet Ihr Euch zur Hochzeit am Besten ne große Gefriertruhe wünschen, damit Ihr das ganze Zeug anschließend unterbekommt… :laughing: :laughing: :laughing:

Ich rechne jetzt mal mit Kaffeetrinken nachmittags, also nicht nachts nach nem eh schon üppigen Menü. Wir schneiden bei uns im Restaurant aus nem normal großen Kuchen entweder 12 schmale oder 16 sehr schmale Stücke. Da schließ ich mich meinen Vorrednerinnen an, kleine Stücke sind viel besser, weil die meisten mehr als einen Kuchen probieren möchten und wenn Du nur acht Stücke aus nem Kuchen schneidest, wird das viel zu üppig. Bei schmalen Stücken kannst Du zwei pro Person, bei sehr schmalen Stücken maximal 3 pro Nase rechnen. Habe noch keine Gesellschaft gesehen, die mehr geschafft hätte, eher noch weniger.

Bei 120 Personen kannst Du also mit insgesamt 20 bis MAXIMAL 25 Kuchen rechnen. Da haste schon ein gutes Sicherheitspolster drin und wirst wahrscheinlich immer noch genug übrig behalten. Wenn Ihr genug übrig habt, könnt Ihr ja mal bei der Location fragen, ob die Euch vielleicht “Care-Pakete” :laughing: packen und kurz vorm Gehen an nen Tisch am Ausgang stellen, damit sich jeder was mitnehmen kann.

Ich finde, mit Deinen 25 schon vorhandenen Kuchen liegst Du super und kannst Dich ganz beruhigt zurück lehnen :smiley:

Uups, das war jetzt sehr lang…

Liebe Grüße
Mone

also eine Torte hat 16 Stücke… und das sind nicht mal schmale sondern ganz normale Tortenstücke…

wenn jeder 2 Stück essen würde bräuchtest du bei 120 Leuten 15 Kuchen/Torten.
man will ja nicht dass das Buffet gleich so leergeräumt aussieht und die Leute wollen sich ja auch was mitnehmen, also würde ich dir zu maximal 20 raten…

oder 15 Kuchen/Torten und noch einige so “Teilchen” wie Krapfen oder so Blätterteigzeugs…

ich erinnere mich mit grauen an den 80er von meiner Oma, da hat die Bedienung ca. 8 Stücke pro Torte geschnitten, das waren dann richtige Keile! und ich hab auch noch ne Buttercreme erwischt, die ich gar nicht mag. da war ich nach der hälfte schon pappsatt. eigentlich wollte ich noch andere Kuchen probieren.

von daher lieber kleiner schneiden!

LG Lexi

Hallo Dodo,

wir werden für 100 Personen eine 5-stöckige Hochzeitstorte (verschiedene Größen und Geschmacksrichtungen = ca. 90 Stücke) haben plus 6 große Kuchen, die in schmälere Stücke geschnitten werden, als normal üblich. Unser Konditor, von dem wir alles beziehen, meint, dass das dicke ausreicht. Und der wird es wissen… (zwar nicht sehr geschäftstüchtig, dafür ehrlich - gefällt mir!)

Wer soll denn den vielen Kuchen danach noch essen? Es ist ja mit Sicherheit nicht das einzige, was es auf Eurer Hochzeit zu essen gibt! 20 Kuchen reichen massig - ist wahrscheinlich schon viel zuviel.

Liebe Grüße von Eva

Hallo,

wir werden ca 55 Personen sein.
Eine 3 stöckige Hochzeitstorte mit verschiedenen Cremes(Zitrone, Himbeer, ?), 2-3 weitere Torten (1x Buttercreme, 1x Eierlikör, 1x ?) 2-3 Obstkuchen (Erdbeeren gibts wohl nicht mehr?!) und dann noch 2 Bleche mit jeweils 2 verschiedenen Kuchen (Apfel/ Streusel, Quark, Mohn, Stachelbeer?)., die wollen wir auf die Tische als Happen stellen. Zusätzlich will meine Mutter noch Pfannkuchen backen lassen (in Thüringen sind das ungefähr ausgezogene Hefeteig Krapfen mit nem dicken Rand und einer hauchdünnen Blase in der Mitte).

Krieg jetzt schon Panik drauf sitzen zu bleiben. Wir servieren es aber am Nachmittag und dann einfach am späteren Abend nochmal!

Aber 45 Kuchen???
Was haben die denn vor?
Das wären ja pro Person (bei Kuchen à 12 Stck) 4,5 Stück?
Das große Fressen sag ich da nur :laughing: :laughing:

Grüße

Hallo Ihr,

lieben Dank. Ich hab das auch nochmal gerechnet, is echt irrsinn.
Meine Mama ist fast aus den Latschen gekippt als sie das gehört hat.
Es isst keiner mehr als drei Kuchenstücke und da würden ca. 25 Kuchen/Torten reichen. Und mehr gibt es auch nicht, basta!! Ich will doch danach nicht jeden noch ein Kuchenpaket mitgeben.

lg

Dodo