Kurze Vorstellung

Hallo,

am 29. Juli 2006 ist unser großer Tag! Wir werden an diesem Tag standesamtlich sowie kirchlich heiraten. Für die standesamtliche Trauung haben wir uns für den Barockgarten Großsedlitz entschieden. Ein wirklich wunderbarer Ort zum heiraten. Letzten Sommer waren wir zufällig dort, als gerade ein Hochzeitspaar Fotos von sich, in diesem wunderbaren Ambiente machen ließ. Zwei Wochen später haben wir unseren Termin reservieren lassen, da uns beiden sofort klar war, dass wir auch dort heiraten wollen. Für die kirchliche Trauung haben wir uns für eine kleine niedliche Kirche in Pillnitz entschieden. (Maria-am-Wasser)
Die Wahl der Location ist unsere Wahl auf das Schloss Nickern gefallen. Seit dem ich mein Brautkleid habe, bekomme ich schon ein Krippeln im Bauch, wenn ich daran denke! Es ist wirklich traumhaft schön! Es ist ein Corsagenkleid von Sincerity, ganz weiß und hat eine traumhaft lange Schleppe. Ich habe das Kleid auch zufällig gefunden. Es war auf einer Modenschau. Ich wollte mich eigentlich noch nicht direkt an dem Tag festlegen, aber als ich mich im Spiegel sah, war mir klar, das ist es… Außerdem gab es an diesem Tag reichlich Rabatt…
Wir haben uns für eine Polterhochzeit entschieden, da meine Familie nicht so groß ist und wir auf jeden Fall unsere Freunde an unserem Tag dabei haben wollten. Eheringe haben wir auch schon gefunden. Sie sind zwar etwas preisintensiver, aber sie sind uns schon im Schaufenster ins Auge gestoßen. Im Februar ist bei uns Hochzeitsmesse und da werden wir sie bestellen, da wir auf jeden Fall auf den Messerabatt nicht verzichten wollen. Ich habe eine gute Freundin zur Zeremonienmeisterin ernannt :confused: und wir werden uns im Februar zusammen setzen um die Hochzeit zu planen bzw. nach Ideen bezüglich Ablauf, Gestaltung, etc. zu suchen.

Ich wünsche allen Brautpaaren viel Spaß bei den Vorbereitungen!

Liebe Grüße,
Sandra

Hallo Plumps-
schön, dass Du bei uns bist.
Ist die standesamtliche Trauung im Freien?

DAS KLEID zu finden ist für die meisten Bräute wirklich das Schönste und das ist auch gut so. Ich freue mich, daß Du so glücklich mit Deinem bist.

Eine Zeremonienmeisterin zu haben, ist einfach nur toll. Du darfst nur nicht vergessen, ihr ausreichend für Ihre Arbeit zu danken! Das ist ganz wichtig.

Viele liebe Grüsse

Hallöchen,

leider war eine Trauung im Freien aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Wir werden in der oberen Orangerie getraut und diese ist auch sehr schön. Die Kirchliche Trauung steht bei uns eigentlich sowieso im Vordergrund. Wir hoffen, dass das Wetter an diesem Tag richtig gut ist und wir in dem Barockgarten schöne Fotos machen können.

Stimmt, für die Zeremonienmeisterin muss ich mir noch ein ganz besonderes Geschenk einfallen lassen. Nur habe ich bis jetzt noch keine passende Idee gefunden.

Ist es eigentlich üblich den Gästen ein kleines Geschenk zu machen? Wir feiern eine Polterhochzeit mit 80 Leuten. Muss man jedem ein kleines Geschenk machen? Wenn ja, haben Sie noch eine andere Idee außer den Hochzeitsmandeln? Irgendwie finde ich diese nicht ganz so besonders.

Sandra