Location-Preise

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte euch einfach mal fragen, wie teuer so eure Locations sind? Wir hatten am 08.01. unsere “Menuebesprechung”. Eigentlich wollte der Besitzer uns ca. 2 Wochen später anrufen und uns seine Preisvorstellung mitteilen. Dies ist, nach mehrmaligen Nachfragen, dann am Sonntag geschehen. Ohne Getränke wäre wir dann bei 65,00 Euro por Person. Also, ich war ganz schön überrascht, da wir ja nicht in Köln oder Bonn heiraten, sondern in einem kleinen Dörfchen. Ich bin jetzt ziemlich durcheinander, aber auf die Schnelle werden wir auch keine andere Location mehr bekommen. Das Restaurant liegt ja auch im Ort und alles andere hätte auch gepaßt. Was ratet ihr mir bzw. uns? Mein Schatz möchte es übrigens bezahlen, er meint, man heiratet doch schließlich nur einmal. Hat er ja auch recht! Aber überzogen ist der Preis trotzdem, wie ich finde…
Sorry, ist etwas länger geworden.

Lieben Gruss, Michaela

Hallo,

also wir heiraten auch nicht in der Großstadt. Unsere Location hat aber den Monopol Vorteil, d.h. sie wissen, dass sie die einzigen sind, wo man größere Feiern veranstalten kann.
Also wir zahlen für ein Basic Buffet p.P. 25,-(Standard, 3 warme Speisen und kalte Platten), bei Premium p.P. 35,- (da ist dann auch teurer Fisch, Parmaschinken etc. dabei).
Wir wollen mit unserer Planung so um die 30 € erreichen.
Kuchen ist extra, weil wir ihn selbst stellen wollen.
Getränke kommen noch dazu.

Hatten auch ein Pauschalangebot mit 80 € und da waren nichtmal “härtere” Getränke dabei. Fand ich zu teuer, dann müsste jeder von den 3jährigen bis 90jährigen für 50€ saufen. Das glaub ich niemals.
Francesca hat so ein “unverschämtes” Angebot…
Die haben für 63 € p.P. alles inklusive.
Euer Angebot finde ich allerdings auch sehr teuer, was plant ihr denn für eine Ausgestaltung???

Grüße

Hallo,

wir zahlen 50 EUR pro Person nur für das 5-Gänge-Menü; mit allen Getränken, dem Sektempfang und dem Käsebuffet um Mitternacht schätzte der Chef unserer Location die Kosten auf 90-95 EUR pro Person. Wir haben einen Wein-Festpreis in Höhe von 15 EUR pro Flasche.
Dazu kommt dann noch die Hochzeitstorte, die der hauseigene Konditor macht (150-200 EUR). Ich denke Menü-Preise zwischen 45 und 55 EUR pro Person ohne Getränke sind normal. Unsere Location liegt übrigens auch in einer ländlichen Gegend.
LG,
Sylvie

Ich glaube wir hatten 65 bis 70 Euro p. P pauschal. Das war ein Buffet in mittlerer Preis- und Qualitätslage. Hochzeitssuppe, zwei verschiedene warme Gerichte, das übliche am Buffet (Fisch, Wurst, Schinken, sehr viel verschiedene und gute Käsesorten, div. Salate), 2 verschiedene Desserts. Drei Weine, zwei versch. Biere, Aquavit, Jägermeister, Baileys, Sekt, antialkoholisches, Cappucino, Espresso, Kaffee. + Tischgestecke, Kerzen, Servietten, Menükarte und Hochzeitstorte.
Das ganze in einem wunderschönen Ambiente und am Stadtrand, also nicht auf dem Dorf.

hallo mimona!

leider schreibst du nicht, was in den 65 euro enthalten sind, drum ist das jetzt schwer zu beurteilen…

wir waren wie mona im mittleren preissegment unterwegs,unser menue hat damals 29 euro pro person gekostet (3 gaenge: haeuptlsalat mit himbeerdressing u. gebratenen riesengarnelen, zanderfilet in der kartoffelkruste oder schweinefilet in der senf-kraeuter-kruste, fruchtsalat in der babyananas mit zweierlei sorbet); am abend dann italienisches buffet mit 1 warmen hauptspeise,ansonsten italienische salate und antipasti fuer 18,- euro pro person.

wein haben wir selbst besorgt und korkgeld gezahlt, kuchen kam bis auf die torte auch von uns.

wenn man also restaurantrechnung (ink. wein u. sonstige getraenke) mal durch gaesteanzahl teilt, kommen wir auf ca. 78 euro pro person.

allerdings fuer eine feier, die um 11.00 uhr mit sektempfang begann und mittagsmenue und abendbuffet enthielt.

wenn ihr 65 euro fuer ein menue ohne getraenke zaht, dann seid ihr allerdings schon in der sehr gehobenen gastronomie unterwegs?
zum vergleich: hier in muenchen bekommt man fuer 6 euro weniger in einem restaurant mit einem michelin-stern ein 4 gaenge menue…
insofern darf sich eure location fuer diesen preisargins zeug legen…

gruss
juli

(sorrz, tippe hier auf amerikanischer tastatur… wuerg!)

Hallo,
uih, schon rieisige Preisunterschiede.
Wir liegen bei 43 EUR ohne Getränke.
Da sind enthalten:
Begrüßungscocktail dazu Fingerfood
4 Gang Menü (lecker, Salat mit gerauchter Entenbrust, Pinienkernen und Granatapfelsauce, Risotto mit frischen Pilzen, Kapbsrücken in Kräuterkruste mit Kartoffelgratin, Calvadossauce und frischem Gemüse, und dann Nachtischbuffett und Käseplatte)
Getränke gehen extra, da rechnet unser Restaurant mit ca. 30-35 EUR pro Person (wir fangen aber auch erst abends um 18.00 Uhr an)
Und man muss dazu sagen, unser Restaurant liegt direkt in Stuttgart, gegenüber von der Staatsoper am Schlosspark, also eher teurere Lage.
Grüße an alle,
Tina

Ich schätze mal das kommt auch auf die Region an, in München zahlste dich dumm und dämlich während du für die gleiche Leistung ca. 100 km außerhalb, grade mal die Hälfte zahlst.

Wie schon öfter erwähnt haben wir ja ein Pauschalangebot. Wir zahlen ca. 63 Euro pro Person, darin sind enthalten:

Ab 15:00 Uhr wird ein Kaffeebuffet mit Kaffee und verschiedenen Teesorten gestellt.
Dieses wird mit 3,- € pro Person berechnet.
Um den Kuchen kümmern Sie sich wunschgemäß selbst. Buffettische stehen bereit.

Gebucht ist das Pauschalangebot zu 57,50 € (55,- € + 2,50 €) pro Person.
Dies beinhaltet folgende Leistungen ab 18:00 Uhr bis 03:30 Uhr:

Buffet nach Ihren Wünschen lt. geändertem Buffetvorschlag
Aufpreis pro Person 2,50 € / Start: 19:00 Uhr
alle antialkoholischen Getränke wie Wasser, Cola, Fanta, Säfte
alkoholische Getränke: Bier, Weizen, Wein, Sekt
Kaffee und Tee vom Buffet
Komplettes Licht- und Soundequipment inkl. DJ und Beamer/Leinwand
Tischdekoration – frische Blume nach Wahl und Kerze
Vorbereitung des Saales und Endreinigung

Folgendes wurde noch dazugebucht:
Sektempfang zu einem Aufpreis von pauschal 150,- €
2 Schnapssorten zu einem Aufpreis von 5,00 € pro Person
Weiße Tischdecken (4,- € pro Stück)

Bezüglich der Abrechnung wurde folgendes vereinbart:
Die Pauschalen werden vorher in Rechnung gestellt,
der Rest (weiterer Verzehr am Abend) wird bis 20 Tage nach der Hochzeitsfeier bezahlt.

Wir freuen uns darauf Ihnen eine unvergessliche Feier ausrichten zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen


Buffetvorschlag

Vorspeisen
Tomate-Mozzarella
2 verschiedene Dips (mit und ohne Knoblauch)
Ciabatta-Brot – Baguette - Partybrötchen
Frische Gemüseplatte zum Dippen
Käsespieße
Fischplatte
Chicken Nuggets
Partyfrikadellen (kalt)
Kleine Schnitzel (kalt)
Mini-Camenbert mit Preißelbeeren

Tomatensuppe

Hauptgerichte
Schweinelendchen mit Champignons
Gemüsepfanne (vegetarisch)
Mischgemüse
Putengeschnetzeltes in Currysoße mit Früchten
Hähnchenbrustfilet mit Broccoli überbacken
Tortellini in Schinken-Sahne-Soße
Reis - Salzkartoffeln – Spätzle – Knödel
Ketchup, Senf, Majo

Salate
Nudelsalat
Mozzarella-Salat mit Cherry-Tomaten
Gurkensalat mit Joghurt-Dressing
Mischsalat
Platte mit Mozzarellasticks, Frühlingsröllchen, Minipizza, Pflaumen im Speckmantel usw.

Dessert
Frischer Obstsalat
Rote Grütze mit Vanillesoße
Schoko- und Vanillepudding ( ¼ zu ¾ )
Frische Erdbeeren

Getränkeliste (ab 18:00 Uhr – 03:30 Uhr)

Kaffee und verschiedene Teesorten (bereits ab 15:00 Uhr)
Mineralwasser, stilles Wasser, Cola, Cola light, Fanta, Sprite
Apfelsaft, Orangensaft
Detmolder Bierspezialitäten: Weizen, Pils, Landbier
Alkoholfreies Bier (Königs Pilsener)
Rotwein Le Pietre Rosso
Weißwein Le Pietre Bianco
Roséwein Apercu Rotling
Sekt
Bacardi und eine weitere Schnapssorte nach Wahl

(Habe heute so die Bestätigung bekommen :smiley:)

Zum Kuchen gibt es übringens dazu gebuchten Kaffee, der ist bei den 3 Euro p.P. dabei, Kuchen wird den Gästen an der Türe gleich abgenommen und fürs Büffet zurecht gemacht, außerdem sind enthalten; Raummiete, Reinigung, DJ, Lichtanlage, Beamer, bis 3.30 Uhr. (ich glaube das war alles :unamused: ) übringens, halten sich alle Preise bei uns so um die 60-65 Euro p.P. nur bei den meisten ohne DJ, aber bei einem mit richtigen Blumenbouqets, beim nächsten mit was anderem.

Wir haben auch bei jeder neuen Location gesagt, wo wir vorher waren und was die uns da geboten haben, die neue Location lag immer drunter, also das solltet ihr immer mit einbringen, das macht auch viel beim Preis.

Die entscheidende Frage ist: Wollt Ihr genau die Location oder habt Ihr Ausweichmöglichkeiten?

Wenn Ihr genau die Location wollt, ist die nächste Frage: Könnt Ihr Euch das leisten?

Und dann wäre natürlich interessant zu wissen, was in dem Preis enthalten ist. Wir hatten ein Vier-Gänge-Menü für 47 Euro p.P. ohne Getränke. Das war im Raum Düsseldorf in einem Vier-Sterne-Hotel. Tischdeko, Stuhlhussen und das Erdbeerherz kamen aber nochmal extra dazu. Getränke und Kuchen mußten wir vom Hotel nehmen, sonst hätten wir ein horrendes Kork- bzw. Gedeckgeld gezahlt.

Vielleicht könnte Ihr ihn mit den hier gesammelten Infos noch ein bißchen runterhandeln. Versuchen würde ich das auf alle Fälle.

Hallo,

wir zahlen für unser 3 Gang Menü (Salat mit Champignons, Pfifferlingen + Austernpilzen / gefüllte Poulardenbrust mit Risotto + Gemüse / Kokosmilchparfait auf Fruchspiegel) 25,80 € / Person. Der Aperitif kostet 1,80 € Mitternachtsbrezel 1 € das Stück. Getränke werden nach Verbrauch berechnet, z.B. Wasser 3,50 € auf 0,75 l, Wein 12 € / Flasche usw. Schnäpse wollen wir nur 2 Runden machen, haben aber auch keine großen Schnapsnasen dabei :laughing:

Torte macht das Lokal und wird ca. 150 € für 70 Gäste kosten.

Wir rechnen alles in allem mit 50 € pro Gast, aber da muss das Kind genausoviel trinken, wie der Rest. Wir denken, eher mit weniger auszukommen. Extra Kosten für die Location fallen nicht an. Wir sind exclusiv dort, d.h. keine andere Feier oder Gäste und so können wir draußen oder drinnen feiern, wie wir wollen.

Wir feiern in einem Waldcafé in der Nähe von Offenbach (Nähe Frankfurt), also durchaus nicht in einer zu ländlichen Region. Andere Lokale haben nicht besonders viel mehr gekostet.

Mir erscheint Dein Preis etwas hoch. Frag doch noch mal genau, was drin ist. In einem anderen Lokal hat mir der Wirt gesagt, dass man so mit 16-18 € pro Person an Getränkekosten rechnen muss. Das wäre so der Schnitt aus 20 Jahren Erfahrung mit Hochzeitsfeiern.

Hoffe, Dir hilft das.

Liebe Grüße,
Petra

so meld mich auch mal dazu, und gestehe wir zahlen auch unverschämt viel, aber damit hatten wir schon bei der wahl der location gerechnet!!!

sektempfang:
Aperitif:
Prosseco „Villa Sandi“ 0,75l € 24,00
Alkoholfreier Cocktail 1,0l € 15,80

Fingerfood pro Person 2-3 Stück; Stück € 2,80
Canapée mit Frischkäse
Räucherlachs mit Ciabattachip
Mangokaviar
Schinken und Grissini

4 gänge menü á 41,50

Geräucheter und gebeizter Thunfisch
Blattsalate und Wasabi-Dip

Hochzeitssuppe

Saltimbocca vom Perlhuhn
Pesto-Tagliatelle und geschmorte Kirschtomaten
(pesto wird jetzt durch eine safran oder paprika-tomaten reduktion/sauce getauscht) der schwabe braucht ne sosse zu seinen nudeln;)

Erdbeer-Rhabarberragout mit Mascarponetörtchen
und Limonensorbet

Mitternachtssnack:
Käsebrett pro Person € 7,50

die getränke sind bis auf den wein angemessen im preis
da wir aber einen wein von einem bekannten winzer einbringen möchten zahlen wir 15 EURO korkpfand!

für die torte warten wir noch auf ein angebot, wenn wir das selbst organisieren zahlen wir einen gedeckpreis von 2,50 pro person, macht bei uns wenn alle kommen 250!

du bist also nicht die einzige die da mal in die vollen greift, bei koboldine sieht es glaub auch nicht besser aus;)

man muss sich halt priroritäten setzen und uns ist das wohl der gäste ein sehr wichtiger punkt.
ich denke wenn man die menüs mit dem buffet von francesca vergleicht ergeben sich die preisunterschiede von selbst.

grüssle;)

@ pixel:

naja, für DAS menue find ich das jetzt nicht zu hoch gesteckt - was ich aber wirklich total überteuert finde, sind 15 euro korkgeld pro flasche wein!!!

wir hatten ja auch eigenen wein, da die weine der location für den verlangten preis in unseren augen einfach nicht gut genug waren…(18 euro für 0,75 liter-flaschen “hauswein” - nach oben war die skala natürlich offen…)
wir haben dann 8,- euro korkgeld pro flasche gezahlt, ein freund von mir fand das schon teuer, er hat 6,- euro gezahlt.
aber 15 euro?!! kann man die nicht noch runterhandeln?
oder eine sorte mehr fingerfood rausschlagen? :wink: (LECKER hört sich das übrigens an!!!)

gruß
juli

@juli

schmiers mir halt aufs brot :cry:

ich weiss das 15 euro unverschämt viel sind, der billigste wein kostet da 20 euro und der ist nicht besonders toll bzw. nicht unser geschmack.
aber wir versuchen dass mit dem winzer wett zu machen, hoffentlich klappts;)

wie heisst es so schön man heiratet nur 1x!

grüssle;)

Hallo,

wir bezahlen p.P. 60 € Pauschal. Dabei ist:

  • Sektempfang
  • Kaffee (Kuchen bringen wir selbst mit)
  • Suppe
  • Vorspeisenbuffet
  • Hauptspeisenbuffet
  • Nachtischbuffet
  • Getränke (alles und open end)
  • Deko (Blumen und Menükarten)
    Und das beste ist, bei schönem Wetter machen wir den Kaffee draußen um einen alten Baum herum…

ich muss sagen, mich haben die Preise auch erstmal geschockt. bin froh, dass ihr auch alle soviel zahlt, das beruhigt mich ein bisschen.

Location-Miete: 750€

Catering: ca. 48/Person, da ist beinhaltet dieses Menü:
Vorspeise:
Antipastiteller, mit Frutti di Mare, Parmaschinken…

Hauptspeise:

  1. Piccata Milanese vom Kalb mit Spaghetti in Tomatensugo
  2. Gegrillter Schwertfisch mit Toskanischem Gemüse und Rosmarinkartoffeln
  3. Geschmortes Kaninchen mit Tagliatelle verde in Salbeisoße und gegrillten Zucchini

Nachspeise:
Variation aus Tiramisu und Panna Cotta mit Karamellsoße und Erdbeeren

zu später Stunde:
Käsebuffet

die Bedienungen, Tischdecken, Servietten, Kerzenleuchter, Kaffee am nachmittag und sämtliche Gläser

beim Essen wars bei uns so, dass das Essen an sich 22€/Person kostet aber dann kommen noch Bedienungen dazu, die man Stundenweise bezahlt und der ganze Kleinkram wie Servietten, Gläser, Gedeck etc…

Getränke rechnen wir so mit 1000€ (bei 100Personen) da müssen wir kein Korkgeld zahlen, die antialkoholischen Getränke + Biere müssen wir über die Brauerei zum EK beziehen. der Fürstenbau=Location gehört der Brauerei. wir werden da 2 Fass Bier haben und sonst halt das normale zeug Wasser, Limo etc.
Weine können wir selbst mitbringen und die kauf ich im Spina (Münchner werden das kennen) das ist ein ital. Feinkostgroßhändler, da kriegt man die tollsten Weine für 3€ oder 3,50…
bei diesem Preis ist auch schon der Sekt fürn Sektempfang und die Schnäppse dabei.
Sektempfang machen wir nach der Kirche, das schenkt ein Freund von uns aus und mein Cousin macht Häppchen (der ist Koch :smile: )

dann kommen noch die Hussen dazu, die werden auch noch mal 400-600€ kosten…

im Prinzip ists immer sehr teuer wenn man ein Catering hat… ich würde mal schätzen 1,5 mal soviel.

Kuchen und Torten macht die Verwandtschaft kostet dann nichts.

das einzig gute ist, dass wir bei den Getränken sehr günstig hinkommen…

Blumendeko ist da auch noch nicht enthalten, aber das macht ja ein Freund von uns und da werden wir auch nicht so teuer kommen…
allerdings muss ich mir für ihn noch ne tolle Überraschung überlegen, was wir ihm Schenken für die Deko…

Schöne Grüße
Lexi

@ pixel:

schmier, schmier… :wink:

nein, im ernst:
wenn ihr einen winzer an der hand habt,
kommt ihr mit euren preisen und 15 euro korkgeld wahrscheinlich immer noch so hin, dass ihr euch besseren wein für weniger/ genauso viel geld leisten könnt, als ihr für einen anständigenn wein in eurer location auch hättet bezahlen müssen.

und abgesehen davon:
euer ganzes “kulinarisches potpourri” hört sich so fantastisch an, dass man so “kleine” nebensächlichkeiten wie 15 euro korkgeld wahrscheinlich auch in kauf nehmen kann!
wie gesagt: du heiratest nur einmal!

gruß
juli

@Juli:

Ja, da hast du recht. Ich habe nicht geschrieben, was die 65 € beinhaltet. Leider kann ich das auch nicht mehr so genau sagen. Wir hatten uns im 08.01 vom Chef (und gleichzeitig Koch) beraten lassen. Auf jeden Fall soll es ein Buffet (Antipasti, Suppe, 3 Hauptgerichte, etwas für die Kinder, zwei Desserts usw.) werden. Genauers kann ich übernächste Woche sagen. Wir haben nämlich nochmal einen Termin ausgemacht.
Auf jeden Fall sind weder Wein, noch Getränke inklusive und auch keine Käseplatte für Mitternacht. :cry:
Hier ist übrigens unsere Location: zur-ewigen-lampe.de
Ein ganz normales Restaurant, wie ich finde…
Vielleicht hat jemand noch einen anderen Vorschlag. Wir wollen in der Nähe von Nideggen (liegt ca. 20km von Düren) feiern. Ist zwar sehr kurzfristig, aber vielleicht findest sich ja noch eine Alternative… Freue mich riesig über Anregungen!

Liebe Grüsse, Michaela

hallo mimona,

jetzt habe ich mir eben die homepage von eurer location angesehen.
also, schön ist es da ja schonmal!

die preise auf der normalen speisekarte finde ich jetzt zwar etwas gehoben, aber noch nicht “extraterrestrisch”.

insofern kann ich 65 euro pro person für ein buffet nicht nachvollziehen - wenn ihr von der speisekarte 4 gänge wählen würdet, würdet ihr (auch bei den teuren gerichten!) ja nie auf diesen preis kommen!!!
ich weiß nicht, was für eine kalkulation er da zugrunde legt - er kann doch nicht davon ausgehen, dass jeder gast von jedem angebotenen gericht auf dem buffet volle menge ist?!

ich würde bei eurem nächsten termin wirklich hinterfragen, wie der preis zustande kommt - und im notfall statt des buffets ein tolles 4-gänge-menue wählen?
das wäre dann laut speisekarte knapp 20 euro günstiger!

hoffe, alles klärt sich auf
(die location finde ich nämlich sehr schön - ich hoffe, ihr könnt dort feiern!)

gruß
juli

ich schliesse mich da juli an, redet nochmal was genau der preis beinhaltet, es scheint mir eher das getränke da schon mit drin sind!

auf jedenfall find ich das restaurant ganz bezaubernd und schon etwas besonderes, hat flair, wäre schade wenn´s nicht klappen würde…

grüssle;)

Hallo Ihr Lieben,

Pixelhase hat es ja schon mal nett für mich vorweg genommen, dass wir wie Sie zu den verrückten gehören…aber auch uns war das Essen eine der wichtigsten Sachen. Wir haben bsp. eine “günstige” fotografin…ich weiß, da werden jetzt einige von Euch zusammenzucken, aber mein schatz hasst Fots, so dass wir das halt bsp. zeitlich auch gerin halten wollen…ich hab nichts davon, wenn er sich an unseren Hochzeitstagen abquälen muß.
Wir brauchen kein Auto etc. Teuer genug wird die Hochzeit trotzdem :blush:

Doch nun zum eigentlichen Thema: den Preisen.

Kaffetrinken vor der Zeremonie:

Gerolsteiner Gourmet-Mineralwasser 0,75 l € 4,50
Heimbs Filterkaffee (Silberthermoskanne) 1,00 l € 10,50
Ronnefeld Tee-Spezialitäten Kännchen € 3,80
Erdbeerkuchen vom Blech Blech, 20stck. € 50,00
Apfel-Rhabarber-Kuchen vom Blech Blech, 20stck. € 40,00
Gebackener Käsekuchen Torte, 12 Stck. € 26,40

Sonstige Kosten:

Ggf. Fackeln am Eingang/im Garten je € 5,00
Um-/Aufbau Pavillons im Garten je € 25,00
3er Biertischgarnituren incl. Hussen im Garten je € 15,00
Crémefarbene Stuhlhussen je € 3,50

Empfang:

Fingerfood
o Quiche mit Champignons und getrockneten Tomaten € 1,50
o Quiche Lorraine € 1,50
o Bruschetta mit Tomaten-Concassé und Basilikum € 1,00
o Bruschetta mit Oliven-, Tomaten, Basilikumpesto je € 1,00

Unser Menü:

Vorspeisen-Etagere:
Rote-Beete-Suppe mit mariniertem Thunfisch
Carpaccio von der Jacobsmuschel
Antipasti mit Langostino

Lauwarmer Ziegenkäse mit Rosmarinkrokant & altem Aceto Balsamico
auf Salat mit Oliven- und Tomatenconcassee & Limonenöl

Paillard vom Rinderfilet
mit Ratatouille-Gemüse und Rosmarin-Muffins

Créme Brûlée
(bevorzugt mit frischen Erdbeeren / sonst viele frische Früchte)

p.P. 52,00

Für Nachts:
Frischer Laugenbrezel je € 1,10

Es käme hinzu:
Korkgeld von € 13,50 p. Flasche
Tellergeld von € 1,00 p.P. bei mitgebrachter Hochzeitstorte.

Ihr seht Pixelhasi und ich haben wirklich ziemlich ähnliche Preise.
Aber uns gefiel das Haus einfach so gut, das Ehepaar, das die Leitung dort hat und vor allem halt das Essen…wir haben unser Menü schon bevor wir uns für das Haus entschieden haben Probe gegessen.

LG Koboldine

hallo koboldine,

WAS FÜR EIN MENUE!

wow, ich bin echt neidisch, gehöre nämlich auch zu den menschen, die gutes essen sehr schätzen, und DAS hätte ich meinen gästen auch gerne angeboten!!! (leider war nicht mehr drin als unser 3-gang menue, weil wir ja mittag- und abendessen hatten)

und: für eure menuefolge sind die 52 euro absolut angebracht, also kein schlechtes gewissen haben, sondern genießen!

lecker!!!

gruß
juli

p.s. sollten gäste absagen: ich fahre jede strecke… :smiley: :smiley: :smiley: