Location-Preise

Wie teuer ist eure Location?

  • bis 500 Euro
  • bis 1000 Euro
  • bis 1500 Euro
  • bis 2000 Euro

0 Teilnehmer

Hallo,
wir sind im Moment auf der Suche nach einer geeigneten Location für unsere kirchliche Hochzeit im nächsten Jahr.
Mich würde es mal interessieren, wie teure eure Location so ist, bzw. an alle Ehefrauen: war. Und war dann etwas im Preis inbegriffen (Musikanlage, Lichtanlage, o.ä.)? Also nicht Essen, oder so, sondern eher die Saalmiete.
Bin schon auf eure Antworten gespannt.
Viele liebe Grüße!

also bei uns ist die location ja eine hütte gewesen inkl. verpflegung für unsere knapp 40 gäste. für musik und dj haben wir dann selbst gesorgt, übernachtung kam zusätzlich dazu. dannkamen wir auf 2.000 euro ziemlichglatt inkl. kaffe (kuchen wurde selbst mitgebracht), alle getränke, und ein buffet mit 4 gängen.

die frage ist ein wenig schwierig gestellt, weil die lacotionpreise, wenn ja schon catering mitinbegriffen sind, stark von der gästezahl abhängt.

Liebe Fiene,

schau doch auch mal hier:

weddingstyle.de/chat/forum/v … ion+preise

Gruß Koboldine

hallo!

habe “bis 500 euro” angeklickt, stimmt aber nur bedingt, denn:
für den saal an sich haben wir gar nichts bezahlt.

gruß
juli

Hi Fiene,

aslo ich habe bis 1000€ angeklickt. Damit meine ich allerdings auch wirklich nur die Lokation…nichts dabei.
Allerdings war das der Maximalpreis, der bei unserer Location als Miete hätte “auftreten” können.
Wir haben keine Miete gezahlt, da der Umsatz über Getränke, essen und sonstiges hoch genug war.

LG Koboldine

@Koboldine: danke für den Link, aber da geht es ja eher um´s Essen. Ich meine auch eher die Saalmiete, falls man nicht wie Juli zu den Glücklichen gehört und diesen nicht bezahlen muss.
Viele liebe Grüße!

Hallo Fiene,

ich kann dir da jetzt nichts sagen, unsere Location ist ein Hotel und kostet keine Miete. Aufgrund der Kinder mussten wir uns was mit Übernachtung suchen, die Gaststätte ist direkt angeschlossen und wird somit als ausrichten.

Grüße

Bei uns beträgt die Saalmiete 500 €. Da kommt dann noch ein Sicherheitsmann fürs Museum dazu, der nach Stunden abgerechnet wird. Und falls es im Sommer kalt wird, muss man auch Heizkosten extra zahlen. Bühne, Anlage, Bestuhlung etc. geht auch nach Bedarf. Ganz schön teure Angelegenheit :cry:

Wir zahlen allein für die Miete (großer Saal + Nebenraum) 870,- Euro.

Also bei uns is der Preis, in jedem Menü schon mit drinnen. Zahlen 67,50 p.P. aber da is halt alles dabei, von Reinigung, über Aufbau, über Essen, Dj…

Bei uns kostet die Saalmiete 420,00 EUR bis 2:00 Uhr morgens, danach je angefangene Stunde 75,00 EUR. In diesem Preis ist der Service und Grunddeko (Kerzen, Blumenschmuck auf Tischen und Büffet) inbegriffen.

Da wir nicht davon ausgehen, dass das Fest sehr viel länger als bis 2:00 Uhr dauern wird (wir sind schliesslich keine 20 mehr und unsere Gäste auch nicht :wink: ) konnten wir damit gut leben, denn die Location ist wirklich ein Traum.

gruss
gioconda

Hallo,

kann mich nicht wirklich für eins entscheiden, da bei uns die Saalmiete und das Buffet sowie alle Getränke (Ausnahme: Kuchen, haben wir selbst mitgebracht!) ein Gesammtpreis war.
Die Saalmiete wurde nicht extra berechnet, da es ein sog. “All Inclusive”-Angebot war. :smiley:

Grüsse Vanessa

Wir haben auch “all inclusive” gebucht (oder Rundum-Sorglos-Paket, wie es bei uns heißt). Hätten wir nur den Saal für die Feier gemietet, wären das 25 € pro Person aber mindestens 600 €.

Ich habe jetzt mal bis 2000 angeklickt, obwohl das noch zu wenig ist…die reine Saalmiete lag bei etwas über 2000 Euro, entfiel aber bei einem Mindestverzehr in gleicher Höhe. Sprich: wenn man mit 90 Personen ein Menü à 45 Euro bestellt plus Getränke, entfällt die Saalmiete, man zahlt nur Essen und Getränke. Alles in allem hat uns die Abendveranstaltung etwas über 8.000 Euro gekostet - da waren dann Abendessen, Aperitiv, Getränke zum Essen, Drei-Gänge-Menü, Nachtischbuffet und Erdbeerherz sowie die Tischdeko drin. Das ganze für 90 Personen.

Solche pauschalen Abfragen nützen aber nicht viel - es kommt immer darauf an, was für eine Location das ist (Berghütte oder Vier-Sterne-Hotel), was im Umfang enthalten ist, und - ganz wichtig - wo das ganze stattfindet. Wir waren mit Düsseldorf preislich sicher ziemlich weit vorne dabei. Ein vergleichbares Hotel hätte in Klein-Wummersbach vermutlich die Hälfte gekostet.

Liebe Fiene,

ich habe für bis 500 Euro gestimmt. Unsere Location hat 450 Euro gekostet. Es ging bei uns aber nach der Anzahl der Personen. Jedoch ist das auch wirklich nur die Lcation und nichts weiter dabei. Unsere Location war ein kleines Häuschen mit einem riesen großen Park herum in dem man sich tummeln konnte wie man wollte.

Ich denke, dass der Preis total okay ist.

Viele liebe Grüße
Juli

Danke für eure bisherigen Antworten.

@Mausekatze: du hast natürlich recht, dass es auf die Location ankommt und das ganze Drumherum-Feeling, Lage, etc. Dennoch nützt mir die Umfrage was, da ich mal wieder sehe, wie weit die Spanne auch hier geht und mir nicht klar war, dass man einzeln auch garnichts bezahlen muss :blush: .

Wir würden gerne in einer alten, neu renovierten, wunderschönen Scheuen heiraten, die sich in einem Schlosspark befindet, alos tolles Ambiente. Alleine die Location, ohne Tische, Stühle, Essen, etc. würde aber schon ganz schön zu Buche schlagen, wieviel letztendlich, muss ich allerdings noch klären. Mal schauen, vielleicht klappt das ja. Drückt mir die Daumen…

Viele liebe Grüße!

daumendrück :stuck_out_tongue:

Hallo, also wir hatten 3 Locations zur Auswahl und drei mal war die Saalmiete 0,- wenn wir über 50 Gäste haben.

Location 1

Location 2
http://www.schloss-luebbenau.de/pics/big/Schloss.jpg

Location 3

Entschieden haben wir uns für Location 1 weil es die tolle Lage an einen wunderschönen Park (In dessen Mitte Location 3 liegt) mit genialem Essen verbindet und das ganze für 2000,- weniger als Location 3. ^^

Hallo Fiene!

Also auch wir haben in einer ganz neu hergerichteten Scheune geheiratet, mit der Saalmiete von 1200 Euro. Inklusive waren: eckige Tische, normale Stühle ohne Hussen, Geschirr, Gläser, Tischwäsche und die gesamte Infrastruktur (tolle Musikanlage, Küche, Bar, etc.).

lg,
iris

Da fällt mir ein, daß wir unter anderem einen Saal in einem Schloß angeschaut hatten - das hätte 800 Euro Miete gekostet, ohne irgendwas drin. Man hätte also das komplette Mobiliar plus Deko und Catering noch separat beauftragen müssen.