Luftballons

Hallo ihr Lieben,

bei uns solles nach dem Sektempfang noch ein Meer an Luftballons geben die in den Himmel steigen, aber ich weiß gar nicht ob man dafür in Deutschland eine Genehmigung braucht…
Vorstellen könnte ich mir das gut.

Hat da jemand von euch Erfahrungen?

Wenn ihr nicht gerade in direkter Nähe eines Flughafens seid geht das schon. Kritisch ists immer, wenn man Wunderkerzen unten dran hängt - dann bräuchte man eigentlich eine Genehmigung.
Grüße von
Melli

Wo krieg ich denn eine?
wir wohnen zwar nicht driekt neben einem Flughafen aber in Hamburg, und da ist eigentlich immer voller Luftraum.

Ist das Ortsamt die richtige Anlaufstelle?

Also das hängt vom jeweilige Bundesland ab, am besten an die Landesregierung, Bezirksregierung oder beim Luftverkehrsamt oder Luftfahrtam nachfragen. Die sitzen in irgendnem Ministerium. Dort bekommt man Auskunft.

Freie Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft und Arbeit
Referat Luftverkehr
Postfach 112109
20421 Hamburg
Tel.: (040) 42841-0
Fax: (040) 42841-2879
E-Mail: poststelle@bwa.hamburg.de
fhh.hamburg.de

Da mich das Thema Ballons auch gerade beschäftigt:

  • **Brauche ich eine Fluggenehmigung für Ballons? **

Bitte beachten Sie: Für Massenaufstiege von über 500 Ballons ist nach §16a LuftVO die Einholung einer Flugverkehrskontrollfreigabe bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) erforderlich.

Für die erforderliche Freigabe und weitere Infos zu Massenaufstiegen und Ballonaufstiegen im Umkreis weniger Kilometer von Flughäfen wenden Sie sich bitte direkt an das DFS (bitte nach “Luftballons” suchen). Auf der Internetseite des DFS können Sie auch einen Online-Antrag stellen.

Ein allgemeines Infoblatt der DFS finden Sie hier zum Download. *

http://www.ballon24.de/downloads/dfs_balloninfoblatt.pdf

Dankeschön!!!

Das stand noch auf meinem Arbeitszettel für diese Woche!

Bei uns steigen nur 50 Luftballons…jetzt bleibt nur die Frage ob Helium ein brennbares Gas ist. Das frag´ich meinen Physiker wenn er nach Hause kommt. :smile:

Hallo,

wir werden auch 50 Ballons aufsteigen lassen und zwar in Hamburg - Blankenese. Unser Luftballonanbieter hat mir bestätigt, dass für die “paar” Ballons und keine Genehmigung erforderlich ist. Das ist auch weit genug vom Flugplatz.

Ich weiß zwar nicht, wo ihr das machen wollt, aber vielleicht beruhigt Dich das etwas. :smile:

Lieben Gruß
Kamille

Hallo,
wir haben auch ca. 50 Ballons in Ulm steigen lassen, und brauchten keine Genehmigung. Es hieß erst ab einer großen Menge von ca. 100 und mehr Ballonen braucht man eine Genehmigung!!

Viel Glück.

LG Vanessa