MakeUp Fragen an alle Hobbyvisagisten und Ex Bräute

Wer schminkt euch?

  • Friseur
  • Visagist
  • Kosmetikerin
  • Talentierte Freundin

0 Teilnehmer

Hallo zusammen,

bin gerade etwas im Zweifeln, zwecks meines MakeUps.
Für das SA habe ich mich bei Douglas schminken lassen und das war perfekt, hat auch super lang gehalten.
Beim Probeschminken für die Kirche wurde leider 1. Compakt Make up (kein Flüssiges), Cremelidschatten (nehme ich sonst auch net gern) und Lip Gloss verwendet, ein mascara, der sehr flüssig war und ich minutenlang ruhig bleiben musste.
Wenige Stunden später war alles verwischt… :frowning:
Jetzt bin ich etwas in bange, da ich mich ja selbst gerne schminke und bei wichtigen Anlässen stets flüssiges MakeUp, Puder, Puderlidschatten usw. benutze.
Werde jetzt nochmal hingehen, sonst muss ich mich wieder mal nach jmd anderem umschauen. Douglas gibts in meiner Heimat net…

Grüße

hi,

also beim make-up würde ich glaub ich an so einem tag keine kompromisse eingehen. das sollte schon ein bisschen was aushalten, schließlich will man auch auf der feier noch schön aussehen :wink:

wir hatten mal eine braut, die hatte auch den falschen visagisten bestellt und nach 10 minuten auf dem weg zur kirche war fast alles wie weggeblasen :open_mouth: und nach der kirche sah sie schon aus, als ob sie die ganze nacht gefeiert hatte, sowas ist natürlich gar nich wünschenswert.

schau dich lieber dann noch mal nach einer anderen visagistin in deinem umkreis um und sag ihr mit welchen produkten du gute erfahrungen hast. lieber ein probeschminken mehr als ohen make-up nachher dazustehen.

lg
andrea

hallo trausli,

ich habe mich damals von einer bekannten visagistin schminken lassen. wir hatten schon monate vorher das probeschminken und ich wurde regelrecht auf diesen tag schon vorab vorbereitet. hatte dann einige termine - die ich allerdings auch sehr genossen habe. sie hat auch meine freundinnen geschminkt und wir waren alle sehr zu frieden.

kompromisse würde ich auch nicht eingehen. ein make-up das dir 10 minuten später verwischt ist kein make-up, sondern schad um die zeit die man still sitzen musste.

auf alle fälle probeschminken lassen.
wenn du dich selbst gut schminken kannst, könntest du nicht die tipps von douglas umsetzen. inzwischen kann ich mit den tipps die mir meine visagistin gegeben hat super umgehen und das braut make-up würde ich inzwischen auch selbst hinbekommen - bis auf die einzelnen wimpernhäärchen die sie mir noch mit einer pinzette angebracht hat :wink:

wer hat dich für’s standesamt geschminkt - du sahst sehr sehr hübsch aus!

hi traulsi,

ich hab am hochzeitsort auch nicht wirklich eine vigasistin meines vertrauens gefunden. war deshalb jetzt in wien bei einer. habe mir eine schminkberatung gegönnt und bis zur hochzeit habe ich noch 3 kosmetiktermine. haut wird gereinigt, brauen gezupft,…

4 tage vor der hochzeit lass ich mir nochmals die brauen zumpfen und die wimpern färben. dann brauch ich am hochzeitstag nur wenig mascara.

die wiener kosmetikerin hat mir ganz tolle produkte empfohlen (nivea), die ich jetzt zuhause ausprobiere. funktioniert wunderbar. nehme auch genau diese produkte mit zur friseurin, die mich dann schminkt.
und im notfall, traue ich es mir jetzt selber zu.

ich bin auch eher ein fan von flüssig make up, puder und puder lidschatten.

vielleicht bringst du zu der schminkdame auch einfach deine sachen mit?
lg
bix

Huhu,

@Michi, hab mich für’s SA bei Douglas schminken lassen, fand ich super.
Sehr natürlich und einfach das Beste rausgeholt.

@bix, werde auch meine ganzen (teils teuren) Produkte mitnehmen und mich damit schminken lassen, falls es nur an den Produkten lag, kann es ja was werden…
Parallel dazu werde ich mich nach jmd Professionellen umschauen, ist in so ner kleinen Stadt nicht so einfach.

Grüße

Da ist gar kein Punkt für: Ich schminke mich selber?

Ich war bei Dougl*s zum Schminken und habe der Visagistin auch gesagt, was ich will, aber die Dame hat leider ein Barbiepuppe mit rosa Rouge und Lippenstift aus mir gemacht. :open_mouth: Für Barbie zwar dezent, aber für mich viel zu viel.
Vor allem hat das Make-up sehr schnell begonnen, zu “brechen” da sie mir keine Pflege druntergemacht hat (habe ihr extra gesagt, dass ich an dem Tag keine Pflege genommen habe).

Fazit: Nach Hause und abwaschen!
Ich werde mich selbst schminken, da fühle ich mich einfach am sichersten.
Abgesehen davon kenne ich keinen Visagisten und unsere Lokation ist 40 Min. von der nächsten großen Stadt (Magdeburg) entfernt - da kommt mir keiner raus und ich fahr nicht extra wegen schminken hin. :unamused:
Eventuell lass ich die Friseurin schminken, das probier ich noch aus, aber die Materialien muss ich vorab besorgen, sie hat leider nix… :confused:
Ich hab einfach keine Lust jetzt eine Kosmetikerin nach der anderen auszuprobieren, bis eine passt! Ausserdem ist es mir einfach auch zu teuer! :wink:

Liebe Grüße
Sandra

Also ich lasse mich von einer Freundin meiner Schiegermutter schminken.
Die vertreibt Produkte von Mary Kay und hat dort schminken gelernt.
Mein Prbeschminken verlief super und Sie kommt am Hochzeitstag zu meinen Eltern nach Hause und schminkt mich dort.
Ich werde nur mit MEINER Wimperntusche geschminkt (wasserfest) , denn MC bietet eine solche nicht an.
Den Lippenstift und Puder hab ich mir gekauft, da mit ich am Tag selber zur späteren Stunde “restaurieren” kann.

LG Teufelchen

P.S. Abgestimmt hab ich für Kosmetikerin

Also morgen ( :open_mouth: ) werde ich mich selbst schminken. Habe eine Stunde Zeit nach dem Friseur und vor dem Losfahren zum Standesamt, das sollte selbst für Korrekturen reichen :laughing: . Und, wenn ich es garnicht hinkriege, wird meine Mama halt beauftragt, mich zu schminken. Wird schon irgendwie werden (hoffe ich zumindest!).
Für die Kirche im nächsten Jahr werde ich das wohl professionell machen lassen, ob beim Friseur oder wo auch immer, weiß ich noch nicht, hat ja auch noch etwas Zeit!

Ich hatte auch schon mal ein Probeschminken von Mary Kay und sah danach aus wie ein Clown :confused:

Ich hab beschlossen, mich selber zu schminken, das mache ich, seitdem ich 16 bin und meine, das auch mittlerweile ganz gut zu können :wink:

Außerdem möchte ich an diesem Tag nicht aussehen wie maskiert, sondern so wie immer. Dazu werde ich mich mal bei Douglas beraten lassen, was es da so an besonders haltbaren Make-ups gibt, den Rest hab ich sowieso immer da. Nur das Anbringen der künstlichen Wimpern muss ich noch etwas übern…

Hallo,

also Douglas hat mir ein super MakeUp aufgetragen:
http://i.esteelauder.de/images/product_images/tall/EL_1G5Y_tall_po.jpg

Kann ich nur empfehlen, es mattiert, trocknet aber net aus.
Man kann sich mal was abfüllen lassen zur Probe.
Kostet leider 35,00 €.
Super haltbar.

Grüße

Guter Tipp, danke schön! Werde mal nächste Woche zu Douglas gehn und mir das mal anschauen.

Muss man zum Geschminkt-werden da eigentlich einen Termin vereinbaren oder kann man da einfach so auftauchen?

Hallo,

bei uns musst du nen Termin machen, weil da nicht immer Visagisten da sind.
War bei mir letzte Woche ein Mega Problem, bin Montags hin und Freitag war SA.
Das fanden die nicht so lustig…
Hatte dann Dienstag Probeschminken und Freitag eben das SA.
Kostet jeweils 10,-€, aber das ist es wert. Die haben mir ne super Base aufgelegt, augengel von Biotherm (kostet leider auch 35,-), Lidschatten von Dior (einer (!) 24,-) MakeUp und Lipgloss von Estée Lauder…

Bevor ihr jetzt denkt, das hätte ich alles gekauft, nee,nee, wollte nur mal den Kostenpunkt wissen, fand das alles nämlich bestens.
Beim MakeUp überleg ich ernsthaft… :unamused:

Grüße

Jaja, die Lidschatten sind da echt manchmal sehr teuer. Hab mir da mal einen von Lancome gekauft, der hat 32€ gekostet. Aber ich MUSSTE den einfach haben: Eine irrisierende Farbe, die von rosé über blau ins violette changiert. Da konnte ich nicht wiederstehn… :blush: