Männer und Deko

Halo zusammen,

ich glaube, das Thema gab es schon mal, aber bei mir ist es im Moment wieder akut. :smiley:

Mein Mann hat so manches Problem mit meinen Ideen. Er ist da eher typisch Mann und möchte alles so schlicht wie möglich halten. Das heisst nicht, dass ich es kitschig und üppig mag, aber ein paar kleine liebevoll gewählte Details mag ich schon. So sagt er zu Blumengestecken ja aber zu etwas Streudeko nein oder er mag überhaupt keine Gastgeschenke und schon gar nicht Namensbänder.

Also die Kleinigkeiten, die meines Erachtens die Dekoration etwas abrunden und liebevoller machen würden (wie ein paar kleine Streuartikel, Gastgeschenke o.ä.), mag er nicht. Das ist ihm zu viel und zu kitschig und was auch immer. Ich komme da auch keinen Schritt weiter. Er will das nicht und mir ist es so, wie er es will, einfach zu wenig liebevoll, um es mal überspitzt zu sagen. :confused:

Kennt ihr das auch, gibt es da Kompromisse?

Lieben Gruß
Kamille

Hallo Kamille,

also mein Verlobter hält sich da weitestgehend raus und überlässt mir das, da ich auch die kreativere von uns beiden bin. Er war anfangs z. B. auch gegen Gastgeschenke, weil er das einfach für überflüssig gehalten hat. Ich habe ihm dann eine CD vorgeschlagen, die ja nun wirklich gut selbst gestaltet werden kann, nicht zuviel Aufwand ist und sich von den Kosten her auch im Rahmen hält. Vielleicht wäre das ein Kompromiss oder liegt es z. B. an dem Geschenk selbst? Versuche es ihm auf andere Weise schmackhaft zu machen. Wir haben daraufhin überlegt, welche Lieder wir darauf brennen, es sollen ja welche sein, die uns verbindet. Dadurch kommt man dann automatisch zu schönen gemeinsamen Momenten und man kann so wunderschön in Erinnerungen schwelgen. Vielleicht stimmt ihn das ein wenig “gnädig” in Sachen Gastgeschenk.

Die Namensbänder muss ich meinem Verlobten allerdings auch noch schmackhaft machen :laughing:
Viel Glück und LG Mel

Also, ich find’ Gastgeschenke geil, denn was gibt es besseres, als eine Kleinigkeit für einen Menschen, der mit einem ein für sich so wichtiges Fest feiert? Ist doch eine superschöne Erinnerung an den großen Tag. Ich selbst habe mit meiner Verlobten unser Gastgeschenk ausgesucht und ich hatte echt sagenhaft viel Spaß bei der ganzen Sache. :laughing:

also wir haben da auch beide sehr viel spaß dran und sind uns sehr einig! sowohl bei gastgeschenken als auch bei der deko:man kann mit ganz einfachen kleinen mitteln große effekte erzielen. und da gemeinsam zu überlegen macht echt spaß…

versuch doch auch einfach mal, deinem mann kleinigkeiten schmackhaft zu machen! und späteste :wink: ns bei ‘kostet auch nicht viel’ sind die meisten männer doch dann auch einverstanden!!!

Liebe Kamille,

vermutlich hilft dir das jetzt nicht toll weiter, weil du es ja auch für deinen mann passend richten möchtest, aber ich hab mir ein kleines, feines extra budget gegönnt. das ist mein privat erspartes geld und damit leiste ich mir den ein oder anderen hochzeit-luxus.

so wird es bei uns wahrscheinlich für alle männl. gäste einen anstecker aus 2 rosmarin-zweigen geben. mein verlobter möchte die 50 stück selber machen - ich denke gar nicht daran, am vorabend rosmarin kränze zu binden. und so werde ich die bei einer floristin bestellen.

zur zeit finde ich die namensbänder super und wenn ich die fürs kirchenheft möchte, werde ich sie mir wahrscheinlich auch gönnen.

natürlich ist es wichtig, bei den groben sachen einer meinung zu sein, aber so ein paar extras kann man sich auch gönnen!

lg
bix

hallo,

ich kann mich da bix nur anschließen. die sachen die ich unbedingt haben wollte habe ich selber bezahlt. wie z.b. die namensbänder und als sie dann hier waren fand mein mann die auch klasse.

vielleicht kannst du ja mal einen kleinen tisch bei euch zu hause so eindecken wie du es dir vorstellst- männer entscheiden sich dann meistens um wenn sie es live vor sich sehen. dabei noch ein leckeres essen und ein glas wein und ich denke du hast ihn so gut wie überzeugt. :wink:

lg
brina

Hallo Kamille,

bei uns ist das genauso wie bei dir.
Meiner findet zwar Gastgeschenke generell gut, aber wir haben uns auch noch auf nichts einigen können.

Bei der Deko hapert es dann noch mehr. Ich hätte gerne so 5-armige kerzenleuchter in der Mitte und dann noch ein paar Zweige oder sowas dran, dazu viele kleine Gläser mit Blumen. Er findet das “Grünzeugs” total überflüssig: “Schliesslich will man da doch essen, oder?” Aber ich glaube, ich werde das gar nicht mehr gross mit ihm besprechen, sondern einfach machen. Sonst komme ich zu nichts vor lauter diskutieren. Er findet zum Beispiel auch, dass Kerzen auf dem Tisch eine Feuergefahr darstellen. :unamused: :unamused: Aber bei mir gibt es trotzdem immer Kerzen auf dem Tisch, jeden Tag.

LG, Andrea

Also meinem Verlobten ist die Deko relativ egal. Er hört sich von Zeit zu Zeit meine Ideen und Vorschläge an, gibt dann auch seinen Senf dazu… aber den Großteil entscheide dann doch icht :wink:

Hi Hi,

ich muß echt schmunzeln bei euren Beiträgen, denn natürlich ist es bei uns nicht anders…anfangs dachte ich echt immer Eure Verlobten bringen sich wer weiß wieviel ein und war schon total enttäuscht.
Auch mein Schatz hört sich meine Ideen immer an und sagt halt auch wenn er etwas gar nicht mag oder sucht eine von 2 oder mehreren Alternativen aus.
Total gut war dann aber als wir am Sa nocheinmal bei der Besprechung in unserer Location waren und ich auch die Deko rel. detailliert mit ihr durchgegangen bin…da meinte mein Süsser doch glatt an ihm sei wohl einiges vorbei gegangen…und blöd, dass er es jetzt noch einmal so genau gehört hätte, sonst wäre es voll die Überraschung für ihn gewesen… 8)
Aber gefallen hat es ihm dann alles doch supergut…glaube ich zumindest. :unamused: :laughing:

LG Koboldine