Märchen

Mir schlackern gerade die Ohren ich komme nicht weiter und brauche mal Rat.

Wir haben uns als Thema zu unserer Hochzeit “Märchenhochzeit” ausgesucht. Jetzt kommen wir bei der Umsetzung vom 100stel ins 1000stel.

Als Basisdeko haben wir auf jeder langen Tischreihe zwei große Fröschkönige auf einer Kugel sitzend, dazu kommen noch 3 die in die Blumen eingearbeitet werden sollen.
Jetzt finde ich das etwas wenig Märchen. Also haben wir uns etwas symbolisches zu einigen weiteren Grimmmärchen ausgesucht. Ein roter Apfel mit einem kleinen Zwerg für Schneewitchen, ein paar grüne Erbsen für die Prinzessin auf der Erbse, goldene Garnrolle mit Nadel für das Schneiderlein, eine Taube die auf Linsen sitzt für Aschenputtel, eine einzelne dornige Rose für Dornröschen.
Kurz angedacht habenw ir, ob wir die Gäste auch zum Märchenraten animieren sollten.

Als Tischkarten soll es Kekse in Form einer Krone geben die mit Gold überzogen ist und dann mit dem Namen versehen wird. Und zum Sektempfang vorher wird es u.a. Märchenkekse geben die Märchenfiguren darstellen.

Wir haben auch überlegt eine Märchenerzählerin zu engagieren, die dann ein Märchen aus unserem Leben schreibt und vorträgt.

Ist das noch schön oder der overkill und habt ihr evtl. noch bessere Ideen? Wie würdet ihr euch als Gast auf so einer Hochzeit fühlen?

Hallo Strandblume,

also irgendwie wäre mir das alles etwas zu viel Märchen und zu wenig Eure HOCHZEIT. Ich kann mir vorstellen, dass Euch bei diesem Thema immer mehr tolle Ideen kommen, aber verliert Euch nicht im 1000sten. Es ist zum einen wirklich die Frage, ob die Gäste überhaupt sehen, wieviel Mühe Ihr Euch gemacht habt. Und zum anderen sollte ja Ihr beide gefeiert werden und nicht die tolle Deko. Verstehst Du, was ich meine? Ich würde es bei der Deko und den Keksen belassen.
Ich hoffe, ich bin jetzt nicht bei Dir ins Fettnäpfchen getreten … :blush:
Liebe Grüße,
dance4passion

Also die Idee finde ich ja so ganz gut, allerdings nicht für eine Hochzeit. Das hat für mich SORRY irgendwie schon was Faschingmäßiges.

Ich denke auch, dass die Gäste garnicht merken, was für eine Arbeit dahintersteckt. Ich würde vielleicht viel Dornröschen nehmen, da kommen immmerhin ne Menge Blumen drin vor.

Ich würde mich als Gast eben fragen, was Froschkönig oder Prinzessin auf der Erbse mit Euch, bzw. einer Hochzeit zu tun haben - auch wenn die Deko total toll aussieht.

Mir gefallen eure Ideen, ich würde aber auch versuchen, einen Bezug zwischen EUCH (denn um euch geht es ja auf der Hochzeit!) und den Märchen herzustellen. Aus diesem Grunde gefällt mir die Sache mit der Märchenerzählerin, sofern ihr es gelingt, beispielsweise eure Kennenlerngeschichte geschickt zu verpacken.

also mir würde auch der Bezug zum Brautpaar fehlen, vor allem wenn viele verschiedene Märchen ins Thema eingebunden sind. Das ist vielleicht etwas verwirrend und führt dazu dass das Thema gar nicht erkannt wird.

Habt Ihr Euch schon mal mit Märchendeutung beschäftigt? Gibt es (wie in diesem Thread schon erwähnt) ein besonderes Märchen, was Eure Geschichte widerspiegelt? Oft ist es ja so, das man in einem Märchen eine Verwandlungsgeschichte, ein Wachstum, das Reifen eines Helden / einer Heldin erkennen kann…

Vielleicht habe ich einen kleinen Anstoß gegeben?

gruss
gioconda

Ich finde die Idee an sich gar nicht schlecht, würde aber auf keinen Fall alle Märchen auf einen Tisch packen!!! Glaube das wäre ,too much’’.

Was ich mir aber ganz gut vorstellen kann wäre, dass ihr, wenn ihr Tischgruppen stellt und keine U- oder E-Form, jedem Märchen einen Tisch widmet.
Also ein Dornröschen-Tisch, ein Prinzessin auf der Erbse-Tisch…

Bin ja auch ein Märchenfan und unsere Hochzeit hat das Thema Froschkönig.

Liebe Grüße
Samira

Hallo Strandblume,

ich bin da auch eher Samiras Meinung. Alle Märchen auf einen Tisch wäre vielleicht etwas zu viel. Die Lösung mit den einzelnen Märchentischen finde ich besser. Da ist es dann auch nicht so schlimm, wenn man mal ins 1000ste abrutscht.
Wir haben ja auch das Thema Froschkönig und ich finde Märchen ein schönes Thema!
Am Ende gewinnt immer die Liebe!

LG Rike*

@Samira, hab deine Einladungen im Pixum gesehen und bin schwer begeistert! Ich bin immer noch auf der Suche nach DER Einladung. Das mit dem Daumenkino fällt flach. Die Tante ist krank und kann uns jetzt doch nichts malen…!
Aber ein kleines bisschen Zeit hab ich ja noch…!

Mhm…das hatte ich schon befürchtet.
Das Problem ist, dasses das Pärchen-Ding bei uns nicht gibt. Wir sind ein extrem langweiliges Pärchen. Unsere Lieblingsfreizeitbeschäftigung als Pärchen ist Wander/Spazierengehen und…jetzt nicht lachen…Enten füttern.
Unsere Berufe sind sehr unterschiedlich und Jura und Physik eignen sich nicht als Thema.
Den Antrag habe ich bekommen, während ich ihn bei einer nächtlichen Schneeballschlacht ordentlich eingeseift habe…aber das als Thema im August ist doof.
Wir haben Märchen genommen, weil wir uns gerne gegenseitig Geschichten vorlesen vorm Schlafengehen. Aber ich weiß nicht ob ich das plakativ den Gästen erzählen würde.
Und weil wir dachten auf der Basis kann man gut kreativ arbeiten. :smile:

Allerdings haben wir zusammen schon “gegen den Rest der Welt gekämpft” und keiner hat uns länger als 2 Monate gegeben (es gab sogar Wetten). Vielleicht finde ich ein Märchen das dazu passt.

Die Idee mit dem Thementischen finde ich sehr gut, ihr seid wundderbar kreativ.

Wo ist der Brautpaarbezug beim Froschkönig bei euch? Prinzessin küsst Kröte, Kröte wird Prinz? Ich glaub mein Verlobter wird sich nicht mit der Kröte gleichsetzen lassen.

Hallo Strandblume,

entgegen den meisten Meinungen hier -sorry- :blush: :blush: finde ich eure Ideen ganz toll und herrlich romantisch…
auch die Idee mit der Maerchenerzaehlerin gefaellt mir, allerdings und da schliesse ich mich Ms Bride an, faend ich es nett, wenn die dann eure Geschichte erzaehlt und nicht irgendein Maerchen. Also lass dich nicht entmutigen, es wird immer Leute geben, die es moegen und andere, die es nicht moegen.

Passt eure Location denn dazu??

Wir sind im uebrigen auch ein “langweiliges” Paar und mir wollte partout kein Thema einfallen :blush: :wink: Da auf den Tellern in der location Schmetterlinge sind, habe ich mich dazu entschlossen, die ueberall einzubauen… daher haben wir jetzt eine Schmetterlingshochzeit… obwohl die Tierchen ansonsten keinen Bezug zu uns haben.

Liebe Gruesse
Andrea

Hallo Strandblume,

hier habe ich was gefunden, das könnte Euch interessieren: Das Märchen vom Nichtda (bissl runterscollen)

http://www.theateraufcd.de/M_interpretationen.aspx

Und ausserdem glaube ich nicht, dass es “langweilige Paare” gibt… :wink: jedes Paar hat doch seine eigene Geschichte und es muss ja auch nicht alles an die “grosse Glocke” gehängt werden.

Liebe Grüße
gioconda

Hallo,
ich finde “Märchen” auch ein schönes Thema, wenn Ihr gerne lest und Euch Geschichten erzählt, dann ist das doch schön, ist auch nichts anderes als Kräuter, oder Schokolade als Thema. Wichtig ist, dass es Euch gefällt.
Und dazu noch:
NIEMAND IST LANGWEILIG!!! Jeder Mensch ist etwas besonderes und lasst Euch blos nicht einreden, dass ihr langweilig seid!!! Nur weil sich das Hobby vielleicht nicht so spannend anhört, wie das von anderen Leuten. Mein Verlobter und ich gehen gerne Mountainbiken, oder setzen uns in die Stadt und beobachten die Leute, um gemeinsam zu lästern.
Uih, wie spannend :wink: . Ich find uns toll!!! :smiley: Wir haben Spaß!!! :smiley:

Ich finde auch die Idee mit den Thementischen schön, damit es nicht zu viel auf einem Tisch wird, ich befürchte, sonst kann man die einzelnen Themen nicht mehr erkennen. Aber dann finde ich das toll.
Und wenn die Märchenerzählerin dann noch ein Märchen über Euch erzählt, (und sie waren in einem Schneesturm gefangen und da machte er ihr einen Heriatsantrag :wink: )

Liebe Grüße und lasst Euch nicht unterkriegen.
Tina

zum Thema seine Geschichte integrieren:

Wir haben es da super einfach, da wir uns auf einer Hochzeit kennengelernt haben. So machen wir das Thema Hochzeit zu unseren Hochzeitsthema :laughing: :laughing: :laughing:

Liebe Grüße,
dance4passion

Jetzt bin ich ja wieder hin und her gerissen. :wink:
Vielen Dank für eure unterschiedlichen Meinungen. Ich denke cih werde mal probieren ein konzept mit Thementischen aufzubauen und die Märchenerzählerin zu erwischen. Wenn sie nicht kann, wollten wir selber ein märchen über uns schreiben, dass dann meine Trauzeugin vorliest und mit zu den Gastgeschenken kommt.

Ich hoffe wenn wir es gut anstellen und den Gästen unser eigenes persönliches Märchen zeigen verstehen sie den link zu uns. ohne Konzept fürchte ich wäre sie so ratlos wie viele hier.

Weiß also, dass ich da noch ein wenig dran arbeiten muss. Danke

P.S. Vielen Dank für den Märchenseiten link, den werde ich mir mal jetzt in Ruhe ansehen. :smile:

So ein richtiges Thema haben wir auch nicht :cry:
Aber wir nehmen von der Deko her unser Traum-Hochzeitsreiseziel Bali auf. Also Orchideen, exotische Blumen, alles in grün und pink, um Farbe zu haben. Und für den Rest sind wir das Thema. Das was uns gefällt.
Ich find das aber toll, wenn Euch solche Themen einfallen :blush: eigentlich sollte ich da auch kreativ sein, arbeite schließlich in der Werbung, und im Messe/Eventbereich, aber bei einem selber ist das ja dann manchmal so eine Sache. Ich hätte ja auch noch viel mehr gemacht zu den Themen, aber mein Freund ist da nicht so der Fan von Themenhochzeiten, und ich wollte es dann nicht übertreiben. :wink:
Und im Moment ist sowieso mein Job der Mittelpunkt, ich komm jeden Abend erst zwischen 7 und 8 nach Hause (gestern war es viertel vor neun :blush: ) Und da passiert nicht mehr viel.

Aber Allen die so ein Thema haben: Hut ab, ich find es toll (beneid Euch ein bisschen), und viel Spaß!!!

@dance4passion: Das ist natürlich super! und wirklich lustig!!

Hallo Strandblume,
jetzt oute ich mich hier auch noch mal: Ich finde Euer Thema total klasse! Ihr müsst halt schauen, dass Ihr es nicht überladet, aber die Fülle der Möglichkeiten für Deko und Co sind ja einfach - ähm - märchenhaft. :smiley: Lasst Euch nicht irritieren, das Motto ist ausgefallen, gibt viel her und scheint ja auch zu Eurer Geschichte als Paar zu passen!
Meine spontanen Einfälle:
Versucht vielleicht, auch im Essen hier und da einen Bezug zu schaffen. Zum Beispiel mit Rapunzel-Salat (den gibt’s ja wirklich), einem Erbsensüppchen, einem Schlaraffenland-Nachtischbuffet…
Und bei der Deko: Denkt auch an Märchen wie “Tischlein deck Dich”, da lassen sich sicher tolle Ideen herausziehen. Und für die einzelnen Tische: Jorinde und Joringel mit kleinen Vögeln als Deko, Schneeweißchen und Rosenrot mit weißen und roten Rosen und einem kleinen Teddy und einem Zwerg mit langem Bart, Frau Holle mit Wattebäuschchen und vielleicht Pfefferminzkissen, die sieben Geißlein mit Kreide und Kieselsteinen… Das ergibt auch großartige Ideen für Tischschildchen und Gastgeschenke, die je nach Tisch und Märchen unterschiedlich sind.
Seid originell und nicht kitschig, dann werden Eure Gäste sicher total begeistert sein. Der Bezug ist mir irgendwie auch sofort klar: Liebe, die sich durch viele Hindernisse kämpft, gleicht den meisten Märchen doch aufs Haar. Da sehe ich keine Schwierigkeiten.
Die Märchenerzählerin ist eine Super-Idee!
Ganz viel Spaß wünsche ich Euch mit diesem tollen Motto!
Liebe Grüße
the Kate

Habe fleißig mitgeschrieben. :smile:

Und frisch motiviert bei ebay einen riesen Berg von neuen Einmachgläsern mit einem Sternenhimmel als Deckel gekauft. das wird unsere Sterntaler-Konfiture ( man gibt bestimmt sein letztes Hemd her, aber nicht diese Konfitüre :wink: ).

Die Idee mit dem Essen ist klasse, ich hab mir gleich mal die Menü-Auswahl von der Location angesehen…auf der Basis kann man arbeiten.

Unsere Location ist eine Mühlenkate und drum herum ist noch die restliche Anlage der Mühle, alte Strasse, alte Scheune ect denkmalgeschüzt erhalten, mitten in einem Naturschutzgebiet. Da müsste sich ja noch was rausholen lassen.

Bei weiteren guten Ideen immer zu mir. ich sammel die jetzt mal alle und stelle sie dann wenn es ernst wird zur Abstimmung. Bei so vielen Ideen brauch ich dann bestimmt ein Best of.

Danke Danke Danke.

eine Mühle? SUPER! Schöne Müllerin… Stroh zu Gold spinnen… ha!!!
Und irgendwo auf der Treppe solltet Ihr unbedingt einen Schuh aus Glas bzw. durchsichtigem Kunststoff positionieren. :smiley:
Für den Schneewittchen-Tisch ist mir noch was eingefallen: ein Kamm! Und vielleicht ein kleiner Spiegel?
Und wenn Ihr auch Andersen-Märchen hinzuzieht: “Die kleine Meerjungfrau” könntet Ihr mit Meeresutensilien dekorieren. Gibt’s gerade bei DAS DEPOT. Und für einen Schlaraffenland-Tisch gibt es dort auch Kerzen, die wie Törtchen aussehen! Und im Spielzeugladen kriegt Ihr sicher noch so Kaufladen-Kram.
Wenn Ihr viele Kinder dabei habt, dann ist das doch auch eine Superidee für kreative Beschäftigung: Welche Märchen entdeckt Ihr im Saal?
Die Idee mit der Konfitüre ist super!
Ihr müsst nur aufpassen, dass Ihr am Ende nicht abdreht und als Einzugsmusik für die Kirche “Heiho, heiho, wir sind vergnügt und froh” nehmt :smiley: .

— Begin quote from "the_kate"

Ihr müsst nur aufpassen, dass Ihr am Ende nicht abdreht und als Einzugsmusik für die Kirche “Heiho, heiho, wir sind vergnügt und froh” nehmt :smiley: .

— End quote

kicher
Ich stell mir das gerade bildlich vor :wink:

Nein, im Ernst:
Ich hab den Thread eben erst durchgelesen und mein erster Gedanke nach deinem Text war: Toll!

Finde ich super gut und ist auch mal was anderes (was haben wir: Perlen. Sehr schön, aber lange nocht so originell wie Märchen).

Da unsere kate schon die ganzen Märchenideen hatte (das meiste viel mir spontan auch dazu ein :wink: ), bruache ich das ja nicht nocheinmal aufwärmen.

Irgendwo sagtest du was von keksen…was ist denn mit Hänsel und Gretel Pfefferkuchen?
Oder Liebesäpfeln à la Schneewittchen?

Die Mühle finde ich übrigens absolut passend für euer Thema!

Liebe Grüße
~ Avaluna ~

Gebe Avaluna recht!
Euch kann man nicht mal ein paar Stunden aus den Augen lassen- da hagelt es super Ideen!! :wink:
Und das Ganze auf dem Gelände einer Mühle ist einfach perfekt!

Hoffe wir kriegen das mit dem “Nicht abdrehen” auch hin. Hab immer ein bisschen Angst, dass es schnell zu kitschig wird. Will mal versuchen in den nächsten Tagen mein Pixum zu aktualisieren, dass könnt ihr ja eure Meinung dazu sagen.

Zum Thema Froschkönig ist es bei uns eher aus Versehen gekommen. Wir waren auf der Suche nach einem Motto, außer dem Farbthema Rosa,creme,grün.
Und irgendwie sind wir beim Froschkönig gelandet, kann gar nicht mehr sagen wie.
Aber mein Mann und ich kennen uns, eigentlich, schon seit der 7. Klasse Und sind jetzt erst 2Jahre zusammen…?!
Als ich ihn im Juni 2005 geküßt hab, hat er sich einfach als Prinz- mein Prinz- entpuppt!

Er fand es anfangs auch komisch, dass er den Frosch symbolisiert. Aber die Prinzessin wollte er dann doch nicht sein…!
Mittlerweile ist er ja der Prinz und damit kann er ganz gut leben!

Also, haltet fest an eurem wundervollen Thema und der Märchenenzählerin! Wir werden eine Puppenspielerin haben!
LG Rike*

Wenn Du einen Froschkönig-Tisch hast: Habe gerade im Katalog von Brigitte Geschenke ein sehr nettes Paar gesehen. Hocken auf einer Kugel, sind ca. 21 cm hoch und kosten (beide zusammen) 16,50 Euro

Infos: www.brigitte-salzburg.at

Finde Deine Märchen Idee übrigens super!
lg
Bix