Mein 1. mal im brautladen

juhu wink

am samstag war ich mit meiner mama und meiner cousine (und mit meinem gipsfuß :laughing: ) im brautladen und es dauerte ca 2 stunden. die verkäuferin war ganz nett und hat sich wirklich bemüht und mir viele kleider gezeigt. 6 habe ich anprobiert, aber DAS kleid war nicht dabei. sie war natürlich enttäuscht, dass ich keines gekauft habe (es waren noch 5 bräute da und alle haben eines gekaugt), aber das kleid, dass mir suuuuuuuper gefallen hätte, hätte fast 1500 € gekostet. das ist mir zuviel

bei uns im ort ist noch ne frau, die in ihrer wohnung kleider auf kommision (schreibt mans so?) kauft und zu der bin ich dann noch hin. ich habe 7 kataloge durchgeblättet (u.a. sincerity, weise) und mich für 3 entschieden. diese hat sie am monatg bestellt und in dieser woche kommen sie und ich kann wieder zu ihr fahren und probieren. leider sind 2 davon momentan ausverkauft und es kommt nur eines. und ausgerechnet das von sincerity kommt freuhüpf das hat mir schon immer gefallen, allerdings wars mir im brautladen zu teuer (fast 1500€) und als ich von ihr den preis davon erfuhr, hats mich fast vom stuhl gehauen




nicht ganz 600€

ist doch irre, oder? so ein unterschied bei einem kleid

Hallo,

klingt nach einem sehr schönen Tag für Dich. Bei mir war es auch richtig super. War mit meiner Mami,und es war ein ganz komisches Gefühl, als wir da unter den ganzen Leuten standen.
Habe dann auch einige Kleider angehabt. Unteranderem auch ein Kleid von Sincerity.
Eigentlich hat mir dieses Kleid überhaupt nicht gefallen, aber als ich mich dann angezogen im Spiegel sah. Da war es vorbei.
Welches Kleider hast Du Dir den ausgesucht.


Sonnige Grüße Steffi :astonished:

wenn du auf sinceritybridal.com…europe… gehst…auf seite 6 das letzte. allerdings lasse ich (wenns das dann wird) noch träger dran machen

Guten Morgen

Das ist wirklich sehr schön. Ich habe mich für das Model 3079 entschieden und da kommen auch noch Ärmchen aus Spitze dran, die aber nur über die Oberarme gehen, da ie etwas kräftiger sind, die Schultern bleiben frei. Aber das mit den Trägern bei Dir ist bestimmt kein Problem.

Viel Spaß dann beim anprobieren, wenn das Kleid dann da ist.

Hallo ihr lieben-

ich hatte letztens eine heiße Diskussion mit einem Hersteller. Ich meinte, man sucht sich eine Kleidrichtung schon nach Hersteller aus. Mein Gegenüber sagte, eigentlich sei das den Bräuten gar nicht so wichtig. Was meint ihr?

Liebe Grüsse

Guten Morgen,

also ich denke schon, dass man sich sein Kleid nach Hersteller aussucht.
Ich habe schon Wochen bevor ich ins Brautgeschäft gegangen bin mir die Kleider der Brautmodenhersteller im Internet angeschaut. Und ich habe zu meinem Partner und zu meiner Mutter gesagt, die einzigen Kleider die mir wirklich gefallen, sind die von Sincirity.

Deshalb kann ich Dir nur zustimmen.

ich hab im internet gesurft, hab mir einige zeitschriften zugelegt und da hab ich dann den stil der am besten zu mir passt entdeckt. ich bin dann erst nach und nach auf die ganzen hersteller gekommen. hab dann auch noch versucht einen alternativen hersteller zu finden, aber die richtigung die pronovias anbietet ist leider ziemlich einzigartig und teuer.

ich glaube, dass auch viele nach der stilrichtung suchen. man hat ja schon ungefähr im kopf wie man sich sein kleid vorstellt und nach dem sucht man. wenn man sich nicht g’rad schon vorher mit hochzeitskleider auseinandersetzt, dann glaub ich kennt man die einzelnen hersteller ja nicht unbedingt. so halt bei mir.

lbg
michy

wenn ich in zeitschriften geblättert habe, haben mir immer die vin sincerity am besten gefallen. leider sind die in den normalen brautläden sehr teuer. tja und wenn ich glück habe, dann bekomme ich eines von denen ziemlich günstig. ich hoffe, dsass heute mein kleid kommt und ich es dann gleich anprobieren kann

ich habe auch schon unzähligen Stunden im Internet nach Kleider gesurft, meine Mutter und Schwester auch. Egal wo ich schaue, die schönsten Modelle sind meiner Meinung nach die von Sincerity.
Ich muß nur schauen ob mein Körper auch zu den Kleidern paßt.

Nimm die Frau bei dir auch Bestellung von außerhalb? :wink:

Also, ich habe eher nach Stilrichtungen als nach Herstellern geschaut.

Ich wollte immer was im Grace-Kelly-Look, also eher edel, elegant, und habe mein Traumkleid bei Royal Mariage gefunden. Die Kleider von Rembo Styling fand ich immer toll, dachte aber, eine normale Braut kann die sowieso nicht tragen…mit dem ganzen Chi-chi und Blümchenkram und so…die Models auf den Fotos sind ja auch immer so abgefahren gestylt, daß man sich das gar nicht richtig vorstellen kann. Die sehen ja gar nicht aus wie Bräute.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe nie ein Kleid von Royal Mariage angehabt, gekauft habe ich eins von Rembo. :smiley:

@paulaRS

hab sie gefragt, weil ich heute bei ihr war und sie meinte, dass das sehr schlecht geht. die koleider von sincerity muss sie behalten wenn die kundin sie nicht will. leider verschickt sie die kleider nicht, weil die versandkosten mit versicherung ziemlich hoch wären.

Hallo,
ja, die Kleider von Sincerity sind sehr schön, aber auch teuer. Wollte gerne eins und hab genau mein Traumkleid von Sincerity bei e-bay gefunden und mit viel Glück für wenig Geld ersteigert. Das Kleid ist in einem einwandfreien Zustand und war frisch gereinigt. Das war natürlich Glück! :smiley:
Hätte das nicht geklappt, hätte ich nach einem ähnlichen Kleid gesucht, dabei wäre mir der Hersteller egal gewesen.
LG

Hallo ihr lieben Bräute,

mein erstes Kleid war von Pronovias. Was heißt mein erstes Kleid? Also das erste Kleid, dass ich anhatte und dass ich dann haben wollte. Es war allerdings sehr teuer und wie gesagt der erste Versuch. Also haben meine Mum und ich beschlossen, wir gucken erst mal noch weiter und können dann ja immer noch darauf zurückkommen.
Gesagt getan waren wir ein paar Wochen später auf der Messe in Dortmund (letztes Jahr) und dort habe ich dann zig Kleider anbrobiert und hatte einen ziemlichen “input overkill”, war also total frustriert. Wir wollten schon gehen, da sind wir noch an einem letzten Stand vorbei gekommen und da lief “mein Kleid”! Vom Schnitt her ähnlich wie das Pronovias Kleid nur anderer Stoff und anders bestickt. Hat mir sogar noch viel viel besser gefallen! :smiley: (und kostete nur die Hälfte :open_mouth: )

:exclamation: Lange Rede kurzer Sinn: ich habe eigentlich nur nach dem Stil des Kleides gesucht, dass mir gleich gefallen hat, der Hersteller war mir relativ egal.