Mein JGA -germany´s next topwife

Endlich komme ich dazu, Euch von meinem JGA vor zwei Wochen zu berichten.
Ich hatte vorher die Ahnung, dass es an dem Wochenende sowiet sein sollte, aber meine Mädels und auch mein Schatz (der am Samstag Morgen um 8 Uhr von einer Horde Jungs samt Bus “entführt” wurde), haben mich auf falsche Fährten geschickt.
Ich dachte also, es wird einfach ein netter Abend mit meiner Trauzeugin. Ich hab sie abgeholt und wir wollten dann schlussendlich erst mal was essen gehen. Sind dann in einen Stadteil gefahren, in dem u.a das Elternhaus einer Freundin steht. Da hab ich mir aber nichts bei gedacht,da wir dort auch häufiger mal spazieren und eis essen gehen. Meine Freundin war sich aber nicht ganz sicher, welche der beiden Italiener der bessere ist, und sagte, fragen wir doch mal bei Tinas Eltern (sie kennt sie nicht). Und ich: Spinnst Du, das kannst Du nicht machen-und schon hat sie geklingelt. Mein erster Gedanke: und es ist doch heute mein JGA. Schon wurde mein Gedanke durch die Stimme der Mutter durch die Sprechanlage unterbrochen. Sie kam dann runter, guckte uns alle ganz verwirrt an und fragte, was wir wollen, ihre Tochter wäre erst am übernächsten WE wieder in der Stadt. Meine Trauzeugin fragte dann nach dem Restaurant und ich bin vor Scham fast im Boden versunken, so peinlich fand ich die Situation. Sie meinte dann, am besten fragen wir ihren Mann, der ist oben…
…ja, und dort erwarteten mich dann alle meine Mädels! Ich hab mich so gefreut.Erstmal gab es dann meinen Lieblingscocktail, Cosmopolitans. Vielleicht hätten wir erst essen und dann trinken sollen… :wink: bis die Pizza kam, hatte ich schon so 3 oder 4 getrunken… :blush:
Nach dem Essen wurde mir dann mein Outfit überreicht (ich habe schon immer gesagt, wenn ich mal heirate, möchte ich als JGA einfach nur einen netten Abend mit meinen Mädels verbringen, keine Verkleidung etc): Ein rotes Germany´s next topwife Shirt und blinkende Teufelshörner…Meine Mädels hatten sich abgesprochen: Jeans und schwarzes Oberteil.
Dann durfte ich erst mal ohne Ende Fragen beantworten, die gleichen Fragen hatten sie meinem Schatz schon vorher gestellt; es fing ganz harmlos an (Lieblingsblume etc, über schwieriges- was ist Dein Lieblingsessen, wenn Dein Papa kocht und ging bis zu Fragen anch der ersten Nacht…) für jede (auch nur ansatzweise leicht) falsche Antwort musste ich trinken.
Nach der Frage und Antwortrunde, bei der wir extrem viel gelacht haben, sind wir dann losgezogen. Mir wurde ein Risenkorb in die Hand gedruckt, dessen Inhalt ich verkaufen sollte. Weingummiherzen, Weingummimänner und Weingummi-das -was-am-Mann-so-dran-hängt… :wink:
Ich muss sagen, ich bin immer noch sehr erstaunt darüber, wie großzügig alle Männer, die wir getroffen haben, waren. Habe von fast jedem 5 oder 10 € bekommen und wir konnten uns so den Abend inklusiv 3xTaxifahren gut finanzieren.
Das Wetter war super, und es war jede Menge los,bei den meisten Bars standen die Leute draußen, und wir hatten jede Menge Spaß.
Nachdem der Korb fast leer und wir schon etwas voll waren, sind wir noch in unseren “Stamm-Club” gefahren und haben dort noch bis morgens weiter gefeiert. Meine Freundinnen von außerhalb hatten mit Schatzi vorher schon abgeklärt, dass sie bei uns schlafen; so sind wir dann zusammen nach Hause gefahren, was auch gut war, denn ich kannte scheinbar den Weg nicht mehr… :blush:

Auch wenn ich den gesamten Sonntag im Bett verbracht habe und mir Montags immer noch schlecht war, war es ein supertoller Abend. Genauso hatte ich es mir vorgestellt. Leider gibt es kaum Fotos, weil meine eine Freundin zwar die Kamera mithatte, aber dann vergessen hat, zu fotografieren… :wink:

Das klingt nach einem richtig lustigen JGA - genau nach meinem Geschmack :smiley:

Schade, dass es keine Fotos gibt :wink:

lg Mona

Hallo Fini
das hört sich nach nem tollen Abend mit deinen Mädels an.
Schööööööööööööööön…

LG vom :smiling_imp:

Hallo Fini,

da hattest du aber einen schönen JGA. Freut mich!!!

LG
Miriam