Mein zukünftiger hat sich den fuß gebrochen!

liebe mitbräute. es ist schrecklich. in 7 wochen läuten die hochzeitsglocken und heute hat mein schatz einen gips verpasst bekommen. mittelfußknochen gebrochen. und er hatte noch glück, er hätte beinahe operiert werden müssen! und wenn er nicht vorsichtig ist, folgt das mit der op noch später. und thrombosegefärdet ist er natürlich auch. und er steckt mtten in der grundausbildung zum feuerwehrmann in der nachbarstadt. eine katastrophe. ich muss jetzt alles alleine machen. fängt bei der hausarbeit(putzen, kochen…) an und hört beim einkaufen, sachen schleppen, organisieren usw auf. das hochzeitsoutfit für ihn ist natürlich noch nicht gekauft, das wäre ja auch grad zu einfach. und er lässt sich so schlecht auf der couch halten und plant schon, wie er zur arbeit kommen will!! argh. ich habe ihm jetzt gesagt, dass er bloß seinen fuß ruhig halten soll! hochzeit auf krücken, okay, aber wir wollen doch direkt in die flitterwochen! ich bin völlig fertig. wenn ich überlege, was wir noch alles kaufen, gucken, vorbereiten wollen für die hochzeit. und der polterabend!!!

ihr merkt, ich bin noch etwas konfus, sorry… aber ich musste mich einfach mitteilen. ich find das so furchtbar grad.

Oje oje, das ist wirklich blöd gelaufen.
Gute Besserung deinem Schatz und dir wünsche ich starke Nerven und viel Energie für die nächste Zeit.
Wann kommt der Gips denn wieder ab?

Hi Taschana,

das tut mir leid, aber das bekommt ihr bestimmt hin. Allemal besser als ein KH-Aufenthalt o.ä. Die telefonischen Dinge kann er ja noch machen, und im Internet rumstöbern geht auch, oder er schreibt schon mal ganz in Ruhe seine Rede, oder einen tollen Liebesbrief an dich :smile:
Und wenn du mit der Arbeit gar nicht hinkommst, würde ich einfach mal ein paar Freunde oder die Familie um Hilfe bitten, die machen das in so einer Situation gerne…

Also Kopf hoch,
und vg
starlight

na, vermutlich in 6 wochen. ich bin jetzt schon fertig mit der welt! wir hatten noch so viel zu tun. und dann eben noch der alltag. das macht mich schon total fertig, wenn ich nur dran denke. ich bin jetzt schon so wütend, ich könnt heulen!! er kann ja nix dafür (naja, vielleicht sollte man nicht unbedingt der engagierteste rugyspieler sein in dieser zeit…), aber trotzdem. und er findets auch blöd, aber kann mich nicht wirklich verstehen.

buhuuuuuuuu!

da fällt mir auf, ich bin ja in der falschen kategorie… wie kann man das wohl ändern?

Kopf nicht hängen lassen!!!

Ich hab mir vor drei Wochen das Kreuzband gerissen und bin am 5.5. operiert worden. Wir heiraten zwar erst am 28.8., aber die Ärtze meinen 4 Monate wären schon notwendig, um wieder normal laufen zu können, vom Tanzen will ich gar nicht anfangen.

Ich kann momentan auch gar nichts machen, also muss mein Schatz bei der Hausarbeit ran und ich muss sagen, er schlägt sich ganz gut.

Du wirst sehen, in zwei Wochen sieht alles schon ganz anders aus, es spielt sich ein und dein Zukünftiger kann dir ja vom Sofa aus helfen, beim Basteln oder so.

Ach Mensch, das ist echt richtig blöd gelaufen, tut mir leid für euch! Ich glaube da kann man leider nicht viel sagen, aber ihr werdet das sicher schaffen. Die Zeit wird jetzt wohl nicht gerade unstressiger, nicht das die Hochzeitsplanung das sonst wäre :wink: , aber ich bin mir sicher alles wird dann an dem Tag toll werden. Ich wünsche dir auch viel Kraft, und wenn du kannst, versuch dich nicht total zu überfordern! (ein wenig schwierig, ich weiß :confused: )

Alles liebe,

Izumi

Oh - ihr Armen, dass tut mir aber leid! Fühl’dich mal gedrückt, ich wünsche Euch, dass der Fuss schnell und unproblematisch wieder heilt!
Und nicht vergessen - wir “Brautmonster” sind stärker als man(n) denkt!

L.G. Sandra :wink:

Lass den Kopf nicht hängen,

so wie du deinen Liebsten schilderst, wird er alles dran tun bald wieder fit zu sein.
Sicher, jetzt hängt vieles an dir…aber wenn du den ersten Schock überwunden hast…wirst sehen, dann ist die Welt nicht mehr so dunkel um dich rum.
Klar sieht er das anders als du…Männer sind eben anders…als wir Menschen :wink: :smiley:
Wünsche dir ganz, ganz viel Kraft und vor allem Nerven, so dick wie Drahtseile.
Du schaffst das…bin mir sicher
fühl dich gedrückt,

mamalenchen

Oh ich weiß wie du dich fühlst!!

Mein EX-Mann hat sich 6 wochen vor der HZ beim Fußballspielen das Kreuzband gerissen.
Hat sich aber nur das kaputte Band entfernen lassen um bei der HZ fit zu sein und nach den flittis wurde er operiert!!
Eröffnungstanz war halt kein Walzer sondern ein fox.

wünsch Deinem Männe gute Besserung!!

Hallo,

oh man das ist ja echt blöd gelaufen.
Tut mir wirklich leid.
Gute Besserungsgüße an deinen Schatz und er soll sich ja schonen.

Und das andere bekommst du auch noch hin. :smile:
Einfach mal kurz tiefdurchatmen und dann geht das wieder.

Bestimmt helfen dir Freunde und Familie wenn du sie darum bittest.
Und zwecks Hochzeitssachen kann dir doch bestimmt auch deine TZ helfen, dafür sind sie doch auch da :smile:

Und ansonsten muss dein Mann dir halt einfach vertrauen, wenn du was entscheiden musst und er nicht mit kann.

Drücke dir ganz fest die Daumen das alles klappt.

Auch von mir liebe Grüße als kleines Trostpflaster. Ich kann gut verstehen, dass du das Gefühl hast, unter allen Aufgaben unter zu gehen (das hat man ja oft genug auch ohne Mann mit gebrochenem Fuß). Vielleicht würde es dir helfen mit deinem Mann oder deiner Trauzeugin oder sonst einer Person deines Vertrauens mal durchzusprechen, welche Vorbereitungen absolute must-have Punkte für dich sind, und was du eventuell auch weglassen oder von anderen erledigen lassen kannst…? Klar, wir wünschen uns alle die perfekte Traumhochzeit, aber manchmal ist ja weniger mehr. Du könntest dich dann auf weniger Aufgaben mit ganzem Herzen konzentrieren.

Lg
die Strahlefrau

Oh je, das hört sich ja gar nicht gut an, aber du packst das schon!!! Drücke euch ganz doll die Daumen!

LG Sweety :wink:

Habe mir jetzt nur deinen ersten Beitrag durchgelesen und wünsche dir und deinem Verlobten ganz viel Glück und Kraft, dass die kommenden Wochen ruhig vonstatten gehen und das alles doch wieder gut wird. Ich kann deine Angst eindeutig nachvollziehen, mein Freund spielt zwar kein Rugby, aber Fußball und ich könnte momentan jedem Gegenspieler an den Hals springen, der ihm auch nur nen Bein stellt.

Au man, das tut mir so leid für dich, aber ich drücke ganz fest die Daumen, dass der Gips pünktlich ab kann.

ihr seid echt lieb! vielen dank für die aufbauenden worte.

es hat sich bewahrheitet: schon einen tag später sah die welt wieder viel besser aus. und ich hab auch einfach mitbekommen, wie sehr mein schatz selber unter dieser “behinderung” leidet, so dass ich jetzt auch für ihn doppelt stark sein will und muss. und es gab auch eine gute nachricht: der gips kommt tatsächlich schon am NÄCHSTEN MONTAG ab und er bekommt einen gipsschuh oder irgendwas schuh-artiges und er soll seinen fuß dann sogar belasten!! er hatte unglaubliches glück im unglück, der bruch sitzt an einer guten stelle. ich hoffe nur, dass sich diese ansicht des arztes nicht noch ändert.

wie auch immer, ich wedele wie eine verrückte durch unsere wohnung, koche, putze, räume vor und nach der arbeit, fahre meinen liebsten zur arbeit (abfahrt ist morgens um zehn vor 6) und es ist schon okay. natürlich jetzt schon anstrengend, aber machbar.

also, nochmals vielen dank für eure worte und wünsche!!