Meine Schneiderin usw

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte heute mal von meiner Brautkleidanprobe berichten.
Bei meiner ersten Brautkleidanprobe ist meine Schneiderin leicht verzweifelt, da sie sich notiert hatte mein Kleid müsse nur noch unter den Armen etwas enger gemacht werden. Doch ich hatte mich zwei Tage vor dem Anprobetermin dazu entschlossen dass ich die Träger nun nicht mehr auf der Schulter haben will, sondern schulterfrei tragen möchte. Soweit sogut. Da aber mein Kleid nicht wirklich dafür geschneidert wurde es so zu tragen wie ich es wollte hatte sie mich schon vorgewarnt dass ich wohl mit zwei drei Anproben nicht auskommen würde.
Sie hat dann etwa eine dreiviertel Stunde dran rumgetüddelt, bis man so in etwa erkennen konnte wie es sein soll.
Und gestern habe ich es anprobiert und kann nur sagen “Hut ab” vor meiner Schneiderin. Sie hat das so toll hinbekommen und nun muss es doch nur noch an zwei Stellen etwas enger gemacht werden und dann kann ich es beim nächsten Mal schon mitnehmen… :smiley:

Selbst die Schneiderin hätte nicht gedacht dass es doch recht einfach ist. Aber nun passt alles und ich bin total happy!!!
Wünsche Euch allen noch ein schönes Wochenende :smiley:

LG Peggy

freut mich, dass das umschneidern so super geklappt hat. hat sie denn das oberteil verstärkt? hmm…respekt, das sies so toll hinbekommen hat

Hallo Pitschy!

Freu mich, dass es bei Dir so toll funktioniert hat!!! Beneide Dich gerade maßlos. Ich war heute im Brautsalon und na ja, mein Kleid hat mich nicht mehr wirklich umgehauen … schon blöd.

Es ist mir viel zu groß geworden, ich hab aber nicht absichtlich abgenommen. Ich war damals krank und etwas stärke. Hätte mir ja nicht ein kleineres Kleid bestellen können. Jetzt sind es noch ein paar Wochen bis zur eigentlichen Anprobe und ich bin etwas traurig.

Im Salon haben sie mir gesagt, eine andere Braut hat das gleiche Kleid reserviert, aber eine Nummer kleiner und ihr ist es jetzt knapp. Ich soll jetzt warten, ob sie es nimmt. Ist ja eine gute Idee. Was mach ich aber, wenn die Braut es doch nimmt. …

Mein Kleid ist so zu weit, dass meine Freundin heute meinte, na ja es gefalle ihr schon. Genau so. Also nicht wirklich überzeugend !!! Die Schneiderin meint, es sind zwei Nummern zu groß. Na toll. Sie sagt, das kann man auf alle Fälle umändern. Aber … die Verzierungen auf dem Kleid sind dann ja nicht mehr dort wo sie sein sollten, also zB nicht in der Mitte oder zu weit außen. DAs Muster ist nämlich nicht symetrisch, die Blumen sind auf einer Seite mehr als auf der anderen. (Blueeye: Du weißt wovon ich spreche!) Außerdem kostet so eine große Änderung sicher eine Menge Geld. Ich könnt mich so ärgern. Aber damals hatte ich Angst, dass es mir zu klein sein könnte und vergrößern kann man es wohl kaum!!!

Ich war heute so traurig. Anschließend haben wir dann noch eine strahlende Braut gesehen - der Brautsalon ist in Blickweite vom Standesamt … und dann war es vorbei mit den Nerven, mir sind die Tränen gekullert. So hab ich mir das nicht vorgestellt.
Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

Pitschy: hoffe du bist mir nicht bös, dass ich auf Dein Posting “aufgesprungen” bin. Freu Dich, dass es soo gut geklappt hat. Wenn bei mir auch alles glatt geht - ich geb die Hoffnung nicht auf. Dann freu ich mich noch mehr mit Dir, als jetzt schon!
:laughing:

Gruß
Nina

@schneckerl: Nein sie musste das Oberteil nicht verstärken, das hält zum Glück von alleine. Ich muss die Träger an den Seiten dann nur mit Tape “ankleben” damit sie nicht rutschen, da sie sie nicht so eng machen kann weil ich die Arme sonst nicht mehr heben kann.

@Nina: Das tut mir wirklich leid mit Deinem Kleid. Wann weißt Du denn ob die andere Braut ihres nicht mehr haben will ?

LG Peggy

Hy Pitschy,

na ja die hat sich nicht genau festgelegt. Der Brautsalon ist sehr entgegenkommend, also ich denke solange es niemand anders will wird sie sich nicht festlegen müssen und sie hat jetzt mir gegenüber “Vorrang”. Kann sein dass es jederzeit weg ist. Obwohl, wenn ich sag ich nehm es sicher und ich hab ja schon alles bezahlt, vielleicht bestellen sie es ihr dann neu, wer weiß.

Nina

Hey Nina,

ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich doch noch alles zum Guten wendet für Dich.

LG Peggy

ankleben? mit diesen tapes? da hatten wir schon mal geredtet. hast das schon ausprobiert? stell mir da ein komisches gefühl vor

Ich weiß nicht genau ob es die Tapes sind über die hier schonmal geschrieben wurde. Ich werde das mal ausprobieren bevor ich das Kleid abhole. Die Schneiderin hat gesagt man könnte auch Gummiband reinnähen aber dann würde sich der Stoff kräuseln und das sieht dann auch nicht aus. Mal schauen wir das wird, aber ich glaub das wird schon :smiley:

LG

hallo nina,

das tut mir aber total leid mit deinem kleid. zwei nummern zu ändern bei einem kleid mit muster ist wirklich nicht so einfach möglich. kannst du kein anderes kleid nehmen?

ich drücke dir ganz ganz fest die daumen, dass die andere braut froh ist, dass sie ein größeres bekommt und du dann ein kleineres bekommst!!!