Menükarte

Habe gerade Mittagspause und dachte, ich gebe mich mal kreativ an unsere Menükarte bzw. Buffetkarte.

Geplant ist, dass ich das gleiche Papier nehme, wie bei unseren Einladungskarten (DinA 4), dort alles draufschreibe, zusammenrolle, und mit dem gleichen Band wie bei unseren Einladungskarten zusammen halte.

Nun meine 2 Fragen:

  1. Wir haben insgesamt 4 Weine ausgesucht. Was die anderen Getränke angeht, wollten wir zuerst eine Auswahl treffen, denken aber jetzt, dass wir alles offen lassen. Nur den netten Hinweis an das Personal wollte ich geben, dass keine harten Sachen ausgeschenkt werden sollen.
    Jetzt bin ich mir unsicher, ob ich die Weine auf die Menükarte draufschreiben soll, da ich ja keine eigene Getränkekarte habe. Nur fängt unsere Feier ja schon nachmittags an; die Menükarte liegt aber erst abends auf jedem Platz. Heißt, vorher weiß niemand, was für Wein es gibt. Findet ihr das schlimm?

  2. Ich suche nach einer Idee, die fertige Rolle noch etwas aufzupimpen. Evtl. ein kleiner Anhänger mit nem netten Spruch drauf. Aber sowas wie “Schön dass du da bist” geht nicht. Das hängt schon an den Gastgeschenken, die es zu Kaffee und Kuchen gibt. Habt ihr noch ne Idee?

Hallo Yvi,

mal ne Frage - warum sollen denn keine harten Saschen ausgeschenkt werden? Hast du Angst die Leute werden zu schnell blau und benehmen sich schlecht oder ist das zu teuer?

Und zu 1. Ich würde die Weine auf die Menükarte schreiben und das reicht auch, wenn mans abends weiß. Selbst in meiner feuchfröhlichen Familie braucht noch keiner zu Kaffee und Kuchen ein Glas Wein.

zu 2. Willkommen zu unserer Hochzeit Yvi + …

LG Regina

also ich glaub nicht, dass schon zum nachmittag jemand wein trinken möchte oder das ihr das möchtet. ich fände das nicht schlimm, dass dann die weine erst am abend auf dem tisch liegen.

den hinweis mit den “harten sachen” würde ich vielleicht noch in die karte nehmen, dass solche sachen gerne bestellt werden können aber selbst bezahlt werden müssen. wir hatten das zum einen als vorsichtsmaßnahme, damit sich niemand wegschüttet und auch kostenmäßig war uns das einfach zu viel.

als anhänger vielleicht was mit gutem appetit? oder rund ums essen und trinken?
“Guten Appetit Enjoy your meal Bon appétit Buen appetito”
"Wo die Liebe den Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten. "

Hallo Yvi,

die meistrn Gäste werden sicher ersz abends zum Essen Wein trinken, von daher reicht es aus, wenn sie den auch erst abends in der Karte sehen, finde ich!

“Harte Sachen” gibt es bei uns übrigens auch nicht, bzw. wenn jemand Schnaps möchte, fragt das Personal vorher uns, und dann gibt es aber auch nur einen pro Person. Ist Geschmackssache, aber wir möchten das halt so, da ein paar Kandidaten dabei sind, die das evtl. ausnützen könnten. Das mit dem Selberbezahlen fanden wir jetzt keine so schöne Lösung. Und eigentlich sollte ja Wein und Bier ausreichen, aber falls jemand unbedingt was für die Verdauung braucht…

LG Jane

— Begin quote from "nasenbaer"

den hinweis mit den “harten sachen” würde ich vielleicht noch in die karte nehmen, dass solche sachen gerne bestellt werden können aber selbst bezahlt werden müssen.

"

— End quote

davon hat man uns abgeraten.
Wir haben auch die Harten Sachen rausgenommen. Es gab nach dem Essen eine Runde von Degistiv-Wagen ( wisst ihr was ich meine ? ), jeder konnte das trinken was er wollte und danach hat man die Schnäpse+ Spirituosen an der Bar geordert und direkt bezahlt.
Die Kellnerin hat dann freundlich gesagt " dies müssen bitte an der Bar bestellen" und dann war klar dass man das dann selber zahlt.
Wir hätten aber jederzeit noch ne Runde bestellen oder Ausnahmen machen können.
Bei unseren Gästen ist das gut angekommen ( das ist mitlerweile bei uns in der Gegend auch normal)

zu 2. ) den 2. Sprich von Nasenbär finde ich sehr schön !
oder wie wärs mit “unser (hochzeits-)Menue”

LG Teufelchen

Ja stimmt, den 2. Spruch von Nasenbaer find ich auch super. Eigentlich hab ich nach genau sowas gesucht.

Danke! :smiley:

Mit den “harten Sachen” haben wir sehr lange überlegt. Und so hundertpro sicher bin ich bei der Entscheidung noch nicht. Eigentlich find ich es doof, irgendwelche Getränke auszuklammern. Find ich nicht so gastfreundlich.

Aber zum einen möchte ich nicht, dass der ein oder andere auf unserer Feier das Saufen anfängt, wenn ihr versteht was ich meine, und zum anderen ist es sicher auch ne Geldfrage.

Wenn nachher nur noch Wodka oder Whiskey getrunken wird haut das natürlich auch ins Geld. Mal so unter uns gesagt! :wink:

— Begin quote from "Yvi"

Ja stimmt, den 2. Spruch von Nasenbaer find ich auch super. Eigentlich hab ich nach genau sowas gesucht.

Danke! :smiley:

Mit den “harten Sachen” haben wir sehr lange überlegt. Und so hundertpro sicher bin ich bei der Entscheidung noch nicht. Eigentlich find ich es doof, irgendwelche Getränke auszuklammern. Find ich nicht so gastfreundlich.

Aber zum einen möchte ich nicht, dass der ein oder andere auf unserer Feier das Saufen anfängt, wenn ihr versteht was ich meine, und zum anderen ist es sicher auch ne Geldfrage.

Wenn nachher nur noch Wodka oder Whiskey getrunken wird haut das natürlich auch ins Geld. Mal so unter uns gesagt! :wink:

— End quote

also ganz ehrlich: ich finde das mit den harten sachen echt nicht schlimm, wennman das ausklammert. man kann ja 1 runde nach dem essen ausgeben (hat mein schwager so gemacht) und dann ist gut! ich fand das als gast auch nie komisch! und unter uns gesagt ist das zeug im restaurant auch echt immer ganz schön teuer!

Hallo Yvi.

Wir hatten auf unseren Menuekarten, (die eigentlich Buffet- und Getränkekarten waren)

“Liebe geht durch den Magen”

Guckst Du hier:

pixum.de/members/jennystangi … b88e829453

Bei den Getränken haben wir die Weinsorten und zwei Biersorten, einen Cocktail, sowie zwei Schnäpse (Ramazotti u. Grappa) aufgeführt, ansonsten Softdrinks nicht alle einzeln benannt.
Die Gäste können ja das personal fragen, find das nicht schlimm…

Ich denke, es reicht, wenn die Weine am Abend auf der Menükarte stehen.

Bzgl. Spirituosen hatten wir die Regelung, daß die vom Personal nicht offensiv angeboten wurden, aber wenn jemand danach fragte, der Hinweis gegeben wurde, daß der erste pro Person auf uns und alle weiteren auf eigene Rechnung gingen. Damit hielt sich das sowohl vom Pegel als auch mit den Kosten im Rahmen (wer sich übrigens unbedingt besaufen will, dem gelingt das auch mit Wein und Bier - Totalausfälle gab’s bei uns zum Glück nicht).

Ich hab noch eine Frage an euch:

Zu unserem Buffet gehört auch ein Nachspeisenbuffet. Aber wir haben zusätzlich noch um 23.00 Uhr eine Eistorte als Überraschung geplant. Die wird dann so mit Wunderkerzen usw. hereingefahren.

Da würde ich gerne nen Hinweis in die Buffetkarte reinbringen, damit, für den Fall, dass einige schon etwas früher die Feier verlassen wollen, diese darauf hingewiesen werden, dass sie etwas verpassen könnten. :smiley:

Aber ich hab null Ahnung, wie ich das formulieren soll!

Idee?

Ganz ehrlich?!

Ich würd’s rauslassen, soll ja schließlich ne Überrschung sein, oder???!!!

Wie groß ist denn bei Euch die Wahrscheinlichkeit, dass Gäste schon um 23 Uhr gehen? Also, habt Ihr viel älteres Semester da??

Liebe GRüße

Ich würd auch nix schreiben, schliesslich werden sich diese Gäste ja von Euch verabschieden. Wenn dann jemand um zehn vor elf gehen will, könnt Ihr ja sagen, dass das sehr schade sei, weil sie dann gleich etwas verpassen würden. Wenn aber jemand - unwahrscheinlicherweise - bereits um zehn gehen will, wird er ja kaum wegen einer Eistorte noch ne Stunde bleiben wollen.

LG,
Laure

Hmm, stimmt eigentlich. Bin nur auf die Idee gekommen, weil unserer Caterer sagte, wenn er die Menükarten für uns gestaltet, dann würde er diesen Hinweis einarbeiten. Da wir viele Gäste mit Kindern haben, und da kann ich nicht einschätzen, ob die so lange bleiben.

Wäre halt nur schade, wenn viele vorher weg wären, und das nicht mitbekommen.

Aber jetzt kommen mir auch Zweifel, ob so ein Sprüchlein dann seinen Sinn erfüllt?!?! :confused:

Bei anderen Hochzeiten war dann immer ein Hinweis drauf “Mitternachtsbuffet”, “Mitternachtsimbiss” oder ähnliches.

Vielleicht so etwas? Dann ist auch nichts verraten.

oder einfach mitternachtüberraschung

Oder Mitternachts-Snack?