... Morgengabe? Wann ?

Hilfe - ihr Lieben mir den 1000 Antworten:

Wann wird die Morgengabe überreicht? Am Hochzeitstag oder nach der Hochzeitsnacht???

June

… noch 1 Tag und 23 Stunden und 15 Minuten :wink:

ich weiß nicht ob es hier eine vorgabe gibt, aber ich werde es meinem Schatz auf sein Kissen legen, und er wird es in der Hochzeitsnacht (gleich nach mir) auspacken dürfen…

Die Morgengabe gibt man sich am Morgen nach der Hochzeitsnacht.
Übrigens war die Morgengabe früher ein Geschenk des Bräutigams (bzw. seiner Familie) an die Braut, um ihr für die Aufgabe der Jungfräulichkeit zu danken.

Heute kann mans halten, wie man will, denke ich. Wir werden darauf verzichten, da wir in nächster Zukunft einige teure Neuerungen unserer Wohnung planen.

Lg Lisi

Wollte Dir noch eine wunderschöne Hochzeit wünschen!!!

Lg Lisi

Also ich habe in einer Hochzeits-Zeitschrift gelesen, dass man die am Morgen der Hochzeit gibt :unamused: total verwirrd

Gucci - ja, den Artikel hab ich wohl auch gelesen. Ich dachte aber immer, das die Morgengabe nach der Hochzeitsnacht überreicht wir … deshalb hab meine Frage. Ich würde ja gerne am Tag der Hochzeit - aber vielleicht ist es ja auch nett, eine Überraschung für ‘den Morgen danach’ zu haben.
Und am Morgen der Hochzeit kannman es vielleicht nicht in vollen Zügen geniessen (wegen der Nervosität :wink: )
Grübel

June :smile:

Jetzt wo du´s sagst, finde ich die Idee es nach der Hochzeitsnacht zu geben auch schöner :smiley: Am Hochzeitstag hat man ja schon so viel im Kopf und worüber man sich freuen kann…
Dann geht es am nächsten Tag gleich wunderschön weiter…mit dem 1. Geschenk das man bekommt/verschenkt als Ehepaar!!!

Ich dachte bisher auch immer an den Morgen vor der Hochzeit.
Allerdings hört sich die andere Variante wesentlich netter an!

LG,Sarah

Hey

Ich dachte auch man bekommt sie am Morgen der Hochzeit.
Wir werden es auch so machen.
Finde es schön morgens getrennt aufzuwachen und dann was nettes von meinem Schatz zu bekommen den ich erst paar stunden später sehe (wir verbringen die n8 vorher getrennt).

Die andere Variante finde ich aber auch nett.

Hallo,

bei uns war es am Hochzeitstag viel zu stressig. Wir hatte den Kopf voll und mein Mann hätte sich gar nicht richtig auf das Geschenkeauspacken konzentrieren können. Ich habe es ihm daher am Tag nach der Hochzeit gegeben und er hat sich sehr gefreut. Es war übrigens ein Schlüsselanhänger mit einem Bild von mir.

Ich bin auch für die Variante am Morgen danach!
Am Hochzeitstag hat man so viel im Kopf, dass man sich vielleicht nciht richtig drüber freuen kann. Am Morgen danach, freut man sich bestimmt mehr…!

Liebe Grüße Rike*

Darf ich mal fragen, was ihr alle so für euren Schatz habt als Morgengabe? Hab an so ein schönes, selbstgemachtes Buch gedacht, wie es schon mal im Forum diskutiert wurde.

LG Babsi

Ich habe drei Morgengaben :smiley: Eine für den Standesamtstag (Manschettenknöpfe), eine für die kirchliche Hochzeit (ein Stofftaschentuch, auf das meine Mutter mit der Maschine noch unser Monogramm sticken und dass er hoffentlich brauchen wird) und die letzte für den Tag nach der Hochzeit (diese “Just-Married”-Flipflops, weil wir zwei Tage später nach Portugal fliegen). Insofern bekommt er jeden Morgen eine Kleinigkeit.

LG Nina

Hallöchen,

also ich kannte dne Brauch gar nicht. Würde aber meinem Schatz auch gerne was schenken.
Ich denke aber das die Hochzeit viel zuviel Gled kostet um sich hinterher noch was großes teures zu schenken. Deswegen möchte ich ihm eigentlich eine Kleinigkeit, die von Herzen kommt schenken.
Ich bin aber so einfallslos.
Was schenkt Ihr denn so?

Vielen Dank für die Hilfe.

Doro

bei uns ist dieser brauch auch ned üblich und deshalb schenken wir uns auch nix.