Mutter will eigenen Kuchen mitbringen

Hallo Mädels ich hätte da gerne mal eure Meinung.
Ich hab Momentan große Diskussionen mit meiner Mumm was den Kuchen angeht. Unsere Kirchliche Trauung nachmittags um 15:00 Uhr und deshalb gibt es kein Kaffee sonder Die Hochzeitstorte zwischen elf und zwölf Uhr Nachts. Wir haben mit der Chefin unserer Location gesprochen und sagte auf keinen Fall mehrmals absolutes max.2 Kuchen extra außer der Torte, das würde sonst zu viel werden, da ja auch noch eine Käse-Schinken-Platte da ist. Find ich auch vollkommen OK ich möchte auch gar nicht mehr. Meine Idee war halt keine Hefekuchen sonder zwei Blechkuchen Erdbeerkuchen machen zu lassen und dann die Hochzeitstorte. Meine Mama will unbedingt noch andere Kuchen dabei haben. Als ich ihr dann auch noch sagte das ich gerne eine HT mit Marzipan Überzug hätte, da die schöner dekoriert werden könne knallte sie mir an den Kopf das sie kein Marzipan esse und sich dann ihre eigenen Kuchen mitbringen würde :smiling_imp: :smiling_imp: .
Halloo das ist unsere Hochzeit und da bestimmen wir was es für Kuchen gibt und was nicht und vor allem wie die HT aussieht.
Es steht ja auch noch gar nicht fest wie sie dekoriert wird. Ich denke das mit der Sahne ausenrum wie meine Mumm dann noch meinte kommt ja drauf an was es für ein Wetter ist. Wenn es tierisch heiß ist weiß ich nicht ob die Sahne dann nicht weg läuft und Marzipan nicht doch besser ist.
Außerdem denke ich für die die den Marzipan nicht mögen die können den ja ab machen. Das ist doch unsere Entscheidung ob mit Marzipan oder ohne. Jetzt möchte ich am liebsten erst recht mit Marzipan nehmen, auch wenn die hälfte ihn nicht mag :smiling_imp:

Warum können sie es nicht einfach akzeptieren wie wir unsere Torte gestalten möchten und wie viele Kuchen wir haben möchten. Unsere Nachbarin hat hier auch zu meiner Mutter gesagt, wenn sie nur die Torte und zwei Erdebeerkuchen haben wollen dann ist das halt so. Sie hält da noch zu mir. Werde sie mal fragen ob sie mal mit meiner Mumm reden kann, weil sie es einfach nicht akzeptieren kann :smiling_imp: :smiling_imp:
Das ist doch unsere Hochzeit und nicht die von meiner Mumm die hatte ihre schon.

So jetzt geht es mir etwas besser
Gruß

Dani

Wer weiß was die Mütter da so manchmal reitet :smiley:
Werden morgen bei den Schwiegerleuten unsere Hochzeitstorte erklären, mal schauen was da so raus kommt. Unsere wird mit Sahne sein. Mein Schatz will kein Marzipan. Der Konditor ist auch nur 5 Autominuten entfernt, wegen der Sahne. Bei uns gibt es allerdings Nachmittag Kaffee + Kuchen und nachts dann die Torte. Wird der Rest von Nachmittag dazu gestellt.
Finde aber auch das es eure Hochzeit und eure Torte ist und da könnt ihr machen was ihr wollt. Soll sie doch ihren eigenen Kuchen mitbringen. soll sie dann aber auch den Rest mitnehmen der übrig bleibt :wink: .

Also ich bin ja auch voll der Marzipanhasser, deswegen waren bei uns 1 stockwerk aus erdbeeren, eines aus zuckerdecke und 2 aus marzipan, hatten aber auch noch 5 andere Kuchen zur Auswahl.

Vor kurzem waren wir auch einer silber Hochzeit, da gab es auch um Mitternacht Torte, da habe ich auch nix gegen, aber die war nur aus Marzipan außen, es gab keine anderen Süßspeisen, nur noch herzhafte Sachen, fand ich gar net toll, ich esse lieber süßes als sowas und dann noch nicht mal was von der Torte essen zu können, fand ich auch traurig. deswegen war ich froh, das wir das damals so gemacht haben und jeden gerecht werden konnten.

Solltet ihr natürlich noch einen Kuchen anbieten ist das was anderes, aber nur die Torte und herzhafte Sachen, mir hat das damals ganz schön auf die Stimmung gedrückt. Is ja so wie wenn man nen Vegitarier hat und es nur Fleisch gibt. Is ja auch fies.

Hallo Dani,

unsere Trauung war ja auch um 15 Uhr und wir hatten danach zum Sektempfang auch erstmal verschiedene Canapes und 2 Suppen serviert in Tassen! Unsere Torte gab es nach dem Abendessen ca. 22 Uhr zum Nachtisch und wurde feierlich angeschnitten bevor das restliche Nachtischbuffet bestehend aus eingelegten Früchten, Cremes und einem Käsebuffet eröffnet wurde!
Lasst Euch da bloss nicht reinreden! Ich kann immer nur wieder betonen dies ist Euer Tag und sollte nach Eurem Geschmack und Euren Wünschen gestaltet sein:-) Lass Dich nicht verrückt machen!

Gruss Lina

vielleicht kann man ja mit dem marzipan nen kompromiss machen: bei unserer torte hat der konditor einen überzug empfohlen, der nach marzipan schmeckt, aber feiner ist und dementsprechend weißer (hab leider den namen vergessen). wenn man das damit überzieht, könnte man ja auch eine etage mit was nicht-marzipanigem überziehen, ohne dass es optisch auffällt. und es gibt sogar recht viele leute, die marzipan nict mögen (was ich kein stück verstehen kann :smile: ), also wärs vielleicht sowieso ne möglichkeit, die in betracht gezogen werden könnte. auch ohne mutters meinung.

und vielleicht bestellt ihr einfach einen früchtekuchen und lasst deine mama noch einen anderen machen? da haben alle mehr auswahl, und es gibt hoffentlich ne versöhnung…

Meinst du vielleicht Fondant (schreibt man das so?). Ich glaube aber, das ist aus Zucker, oder? Sieht aber auch ganz glatt und schimmernd aus. Na gut, ich kenn mich da nicht so aus…
WIr wollen übrigens auch Marzipan runderum und innen Mozarttorte (also noch mehr Marzipan). Ich muß jetzt leider sagen, ich würd von diesem Plan eigentlich auch nicht abrücken, denn es ist ja meine Torte. Eltern sagen doch auch oft “es wird gegessen, was auf den Tisch kommt”, oder? AUßerdem, solang sie grad nicht auf Marzipan allergisch ist, könnt sie ja zumindest ein Anstandsstückerl nehmen.
Aber na ja, ich glaub sehr viele Bäute gehen Kompromisse ein wegen ihrer Mütter - ich mußte z.B. unbeding Hochzeitsmaneln haben, weil meine Mutter sich einbildet, dass ist so Tradition (aus welchem Land genau - Italien vielleicht…hmmm, aber nicht Österreich). Also gibt es eben Hochzeitsmandeln, ich bin ja auch nicht dagegen, hätte es aber auch nicht ein dürfen, sonst hätte es Streit gegeben 8) … Brautmütter werden vor der Hochzeit lso oft zu - hmm - Brautmuttermonster vielleicht?

Erstmal danke für eure lieben Worte.
Was mich halt so am meisten geärgert hat, es steht ja noch gar nichts fest ob ausenrum mit Marzipan oder mit Sahne. Wir reden ja erst mit der Konditorin und dann erfahren wir was geht, was besser ist und das es auch optisch bissel was aussieht. Ich denke halt auch das es mit Sahne ein Prolem wird wenn es sehr warm ist. Das mit dem Marzipan war bis jetzt auch nur mal so gesagt, da es mir einfach am besten gefällt so wie ich sie halt gerne hätte. und meine Mutter da direkt schon das kategorische NEIN das kannst du nicht machen dagegen gehämmert hat und wenn du das machst mach ich meinen eigenen Kuchen. Wie gesagt, es soll noch zwei Erdbeerkuchen dabei geben. Passt meiner Mama und meiner Oma auch nicht so ganz, weil die immer fünfzig Kuchen haben müssen, damit man blos noch ne ganze Woche danach mit jemanf anderem Kaffeetrinken kann. Das gibt es aber bei uns nicht!!!
Da lass ich micht auch nicht von abbringen!
Wie gesagt mich hat halt geärgert das meine Mutte direkt schon wieder so angefangen hat obwohl wir noch gar nicht mit der Konditorin gesprochen haben.
Wenn das so weiter geht sag ich bald gar niemandem von der Familie mehr was es für ne Torte gibt und sie müssen sich alles überraschen lassem. :imp:

Ja, eigentlich hast recht!
Sie sollen sich überraschen lassen. Du könntest dann ja eine vond en zwei “Beitorten” als Überraschung nach ihrem Geschmack bestellen - ich glaube, dann hätte sie auch gleich ein schlechtes Gewisen, eil sie so auf dich eingeredet hat und merkt, dass es einerseits deine Hochzeit und auch deine Torte ist und andererseits, dass du auch an deine Familie denkst. (ist nur ein Vorschlag, aber wenn du eh noch zwei Torten/Kuchen extra machst, dann wär das ja eine nette Möglichkeit). Ich weiß zB auch, dass eine Oma meines Schatzes lieber cremiges isst, also denke ich, wir werden zusätzlich noch etwas Cremiges besorgen :smile:

Das ist ja ganz OK mit deiner Idee Grinzekatzerl, aber genau das möchte ich vermeiden, der einer möchte gerne ne Schwarwälderkirchtorte, der ander ne fetter Buttercreme (die ich pers.hasse), der nächste den Kuchen und dann stehen da Ruck Zuck fünfzeh Kuchen auf dem Tisch und meine Mama und meine Oma und Schwiegermama haben das erreicht was sie wollen, einen Haufen Kuchen das man schön den nächsten Tag noch Kaffeetrinken kann und das möchte wir beide nicht. Wir haben einen Umtrunk da kann jeer hin kommen und haben Samstags zur Kirche eingeladen, irgendwann muss auch man Feierabend sein. BEvor da wieder tasend Kuchen da stehen, wollte ich halt die Torte und zwei Erdbeerkuchen, die essen wir beide gernen und Erdbeerkuche wird immer gegessen.
Wem das nicht passt braucht ja keine Torte zu essen dann frier ich sie halt ein und nehm sie mit auf die Arbeit, da wird sie gegesen!!

Hast ja recht, aber ich hab ja auch nicht 1000 Kuchen gemeint. Ich find ja eigentlich eine Torte und zwei Erdbeerkuchen sehr gut, Torte ist dann eher was ganz Süßes und Erbeerkuchen etwas Fruchtiges. Im Prinzip hab ich ja auch so gemeint. Ihr habt da ja eh schon mitgedacht und verschiedene Geschmäcker befriedigt.
Eigentlich find ich ja, dass es nicht die Idee einer Hochzeitstote ist, dass man noch WOchen nachher etwas zum Naschen hat. Normalerweise bestellt man ja weniger Torte, als Gäste nwesend sind, weil sowieso nicht jeder ein Stück ist, also sollt eh nciht zu viel übrige bleiben, am Besten eigentlich nur ein STück für euren ersten Hochzeitstag :smile:
Aber ich blib abei - sag es ihr einfach nicht, was du für eine Torte bestellst, dann wird sie zwar sicher auch nörgeln (wenn sie so wie meine Mum ist :wink: ), aber vermutlich nicht so lange.

nee, fondant wars nicht, klang so ähnlich wie marzipan… aber fondant ist glaub optisch sehr ähnlich, also könnte man die beiden gut kombinieren…

aber ich muss euch schon recht geben: wenns noch erdbeertorte o.ä. zum ausweichen gibt, kann die torte ruhig mit marzipan sein. muss man ja kein stück von nehmen. oder hört euch doch mal im bekanntenkreis um, wenns viele sind, die marzipan nicht mögen, könnte man eine etage für die dann ja extra machen…? besonders wenn die füllung auch mit marzipan ist, die hülle könnte man ja sonst abmachen, wenn mans nicht mag…

mach deiner mutter doch die erdbeertorte schmackhaft, ihr heiratet ja sicher im sommer, da wird eh viel lieber früchtekuchen als buttercreme gegessen!

Ich denke mal unsere HZ-Torte wird nach unserem Geschmack, aber ich muss damit rechnen das die liebe Verwandtschaft wieder meint es müsse noch ganz viele Kuchen/Torten extra geben und das will ich auf keinen Fall. 4 Stöckige HZ-Torte, ein Riesenerdbeerherz, Muffins und zwei weiter Kuchen müssen reichen,
ich mag abends keine Care-Pakete mitgeben müssen!!

@grinsekatzerl: das war nicht gegen dich gemeinz, ich bin einfach nur etwas aufgebracht wenn ich an diese immer werden überflüssigen Diskusionen mit meiner Mutter denke.

@schnuffel: genau so sehe ich das auch ich hab auch kein Bock da noch Kuchen zu verteilen und vorallem hab ich kein Bock noch Tage lang Kaffeetrinken zu veranstalten, das möchte meine Mama gerne. Aber bei uns gibt es das nicht.

Vorhin wollte ich sie fragen welchen Text sie besser finden würde (haben Fleyer für den Umtrunk gemacht) erst konnte sie gar nicht verstehen warum wir das machen und als ich sagte sie soll mir nur ihre Meinung zum Text sagen bekam ich zur Antwort das wir das wissen müssten, es wäre ja schließlich unsere Hochzeit und nicht ihre.
Halloo jetzt auf einmal ist es unsere Hochzeit, aber bei dem Kuchen will sie sich rein mischen.
Ich mache einfach wie gehabt weiter und mache das was ich für richtig find und was wir möchte und nicht das was andere möchte. Ist ja auch unsere Hochzeit und nict die von anderen.
Muss dazu gerade noch was los werden mit dem akzeptieren, das ist mehr die Generation ab 40, die Freunde die noch jünger sind die können mich da alles vollkommen verstehen, nur Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten teilweise nicht.[/code]

Habe solche Probleme mit meiner Schwimu… Und kann dir dazu nur sagen, dass es manchmal besser ist gar nicht zu fragen bzw seine Vorstellungen zu äußern auch wenn es schwer fällt. Und man stellt sie vor vollendete Tatsachen. Und beim Rest muss man versuchen einen gesunden Mittelweg zu finden. Wenn du die obere Etage nicht für euch behalten willst um sie am 1. HZ-Tag zu genießen kannst du diese ja ohne Marzipan gestalten lassen. Red nochmal mit dem Konditor was alles möglich wäre…

schmunzeln muss…

hallo danibärli,

bitte entschuldigt wenn ich mich ein wenig einmische…aber schließlich gehöre ich schon ne ganze Weile der Generation der über 40ig-jährigen an :laughing:

Wisst ihr…auf der einen Seite beklagen sich manche über mangelndes Interesse der näheren Verwandtschaft. Zeigt aber die Verwandtschaft dann Interesse und sagt ihre Meinung…über den Ton und die Art und Weise wie…reden wir jetzt mal nicht, dann ist es auch nicht ok, es wird dann schon mal als Einmischung verstanden.
Andere Leute haben auch oft andere Ansichten, wenn man danach fragt, muss man akzeptieren wenn man die auch offen gesagt bekommt.
Hab den Eindruck deine Mama ist ein wenig gekränkt Dani, drum hat sie zu deinen flyern auch lieber den Mund gehalten :wink: :smile: (so viel zum Lernverhalten der über 40-jährigen :laughing: )
Irgendwie hab ich den Eindruck dass dir ihre Meinung aber schon wichtig ist lächel Mensch Dani, nimm sie einfach mal in den Arm und drückt euch (Brautmonster-Mütter brauchen das auch!), das nimmt den Druck von euch beiden. Glaub mir, sie will ganz sicher auch nur dass du ein wundervolles Fest hast.

Und klar ist das eure Torte und sicher hatte deine Mutter da ne eigene Vorstellung von und vom restlichen Kuchenbuffet auch…

aber genau wie du hat auch sie sicher nachgedacht und gemerkt dass du da schon eigene Überlegungen angestellt hast.
Es ist nicht immer leicht für Mütter los zulassen

:wink:
Ihr beide scheint mir impulsiv zu sein :laughing:

Sei ihr nicht böse,

Liebe Grüße und weiterhin eine erfolgreiche Planung

mamalenchen

ich wäre auch für ne kompromisslösung. ich bin bei uns so ziemlich die einzige, die marzipan essen würde. also: hochzeitstorte wird wohl buttercreme (was meine bessere hälfte über alles liebt) werden. als variante überlegen wir uns, ob halt zusätzlich 1 marzipantorte bestellen, die dann für die wenigen ist, die marzipan essen.

clarence

Ich will ja überhaupt keine Torte mit Marzipan Füllung!!! Die soll inendrinn mit Buttercrem oder ner Sahnecreme gefüllt werden, es geht hier wirklich nur um den Überzug, der evt.aus Marzipan gemacht werden soll. Das steht ja auch noch gar nicht fest muss da wie gesagt ja sowieso erst nochmal mit der Kpnidtorin reden.
Ich hab sie auch in Punkto Kuchen nicht um ihre Meinung gefragt wir haben nur generell darüber gesprochen und da hab ich nur erzählt wie ich es machen möchte. weil ich genau wusste das es nur wieder unnötige Diskussionen gibt wo ich gerade keinen Bock drauf hab. Die Diskussion mit dem Marzipan kam auch dadurch das sie anfing mir zu sagen(habe sie nicht danach gefragt weil für mich von anfang an feststand das ich nur max.zwei Kuchen dabei haben möchte, sollten anfangs zwei Hefekuchen sein, werden aber jetzt Erdbeerkuchen) was für Kuchen gemacht werden sollten. dann fing sie an und knallte mir an den Kopf wenn ich was mit Marzipan nehme würde sie ihren eigenen Kuchen mitbringen und essen.
Also ich bin ja immer noch der Meinung das man den Marzipanüberzug (fallls einer genommen wird) auch abmachen kann. Oder bin ich da falsch informiert.
Liebe Grüße Dani

Ich genieß grad einen Apfelkuchen und was ich lese kommt mir bekannt vor:

— Begin quote from ____

Passt meiner Mama und meiner Oma auch nicht so ganz, weil die immer fünfzig Kuchen haben müssen, damit man blos noch ne ganze Woche danach mit jemanf anderem Kaffeetrinken kann. Das gibt es aber bei uns nicht!!!

— Begin quote from ____

so ist es bei meinem Schwiegertiger auch, die hat blöd geschaut als Schatzi ihr sagte, dass sie keinen Kuchen machen braucht.
Aber es gibt natürlich Kuchen nur nicht in Übermengen und ist zum Glück meine Mama sehr realistisch.

In punkto Meinungen und mit Einbeziehen, wir machen es so, wenn wir eine Meinung haben wollen fragen wir, überlegen nochmal und entscheiden dann aber letztendlich wie wir es wollen, glaub das ist für alle soweit o.k.

Hoffe es findet sich eine Lösung für Euch, seh´s aber auch so, der´s nciht mag soll´s lassen oder abmachen.

— End quote

— End quote

Oh jetzt lief das mit dem Zitat schief :cry:

@danibärli,
lass dich nciht unterkriegen, das Problem lässt sich bestimmt lösen. Aber du sollst ja dafür sorgen, dass du die Hochzeitstorte bekommst die du möchtest, ist ja schließlich deine Hochzeit udn wenn sie halt Marzipanüberzug hat, dann ist das halt so, hast ja auch noch den Erdbeerboden, kann dihc gut verstehen, ich könnt das auch nicht haben

hoffentlich löst sich der Ärger schnell in Luft auf