Nach Brautkleidschock (Jan.) nun noch Reifrockschock

Hallo,

es gibt mal wieder ws Neues aus meinem Brautmodenladen.

Einige von euch werden sich bestimmt daran erinnern, dass mir ein Kleid aus der Kollektion von 2003 verkauft wurde (es soll wohl ein Kleid sein, dass es auch in der 2006 Kollektion wieder gegeben hat, laut Aussage der Verkäuferin). Aber nochmal zum nachlesen der Link vom Brautkleidschock Kollektion 2003 statt 2007:

weddingstyle.de/chat/forum/v … leidschock

Ich hatte mein Kleid nun schon seit dem 5.7. bei mir zu Hause (inkl. Reifrock). Der Reifrock hing hinter dem Kleid und ich habe ihn mir auch nicht weiter angesehen. Als ich nun am Dienstag mein Kleid komplett auspacke und auch den Reifrock, weil ich es nochmal anprobieren wollte ob noch alles passt, der SCHOCK :open_mouth: der Reifrock hatte unten einen Blutfleck, der “Stoffrand” oben hatte richtige Streifen mit Schweißflecken und der Gummirand oben war teilweise schon abgelöst. Und das Schildchen ist ja schon sowas von abgenutzt uns grau!!!
Ich hatte mich im Geschäft nicht weiter gewundert bei den Anproben, da ich ihn ja nie gesehen habe.

Also ich am Diestag direkt da angerufen und gesagt, dass sie sich wohl vertan hätten und mir bestimmt ausversehen, einen alten eingepackt. Meine Schwester musste ihr Abendkleid noch abholen ich habe ihr also den Reifrock mitgegeben und sie hat mir einen neuen mitgebracht.

Wir also anprobiert:

  1. der Reifrock ist viiiiiieeelllll zu lang
  2. dadurch habe ich unter der Brust einen “Fettwulst”
  3. der ganze rock unten ist verzogen und bei dem übergang im reifrock von stoff zu tüll sieht man es total, so dass es so aussieht, also ob ich eine riesige Fettrolle über der hüfte habe

Bin echt verzweifelt, heute gehe ich mit meiner Schwiegermutter (die darüber so richtig in rage ist) hin und muss sehen, was wir tun können.
Vermutlich werde ich den alten nehmen müssen, da das kleid nun auf ihn zugeschneidert ist :frowning: . Aber 149,- € für einen asbach uralten Reifrock.

Das musste ich einfach mal loswerden und ich weiß, dass ihr mich da genau verstehen könnt.

Entschuldigt, dass es etwas länger geworden ist.

Einen lieben Gruß
Therese

Liebe Butterfly,

das ist die [size=200]HÄRTE!!![/size]

Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll.
Es wäre natürlich eh der hit, wenn Du jetzt dieses “olle” Ding anziehen müßtest, aber wenn es wirklich nicht anders möglich sein sollte, dann sollen sie Dir den gefälligst schenken.
Das ist eine Unverschämtheit.

Gut, dass Du Deine Schwimu dabei hast.
Man selbst ist in solchen Situationen ja häufig gar nicht mehr zu vernünftiger Kommunikation fähig.

Ich wünsche Dir von herzen alles Gute!!!

GlG Koboldine

Hallo?!

Gehts noch, das ist ja wohl der absolute Hammer!!

Kann mich Koboldine nur anschließen. Wenn es keinen anderen mehr gibt, dann sollten sie ihn Dir gefälligst schenken!

Liebe Butterfly, ich wünsche Dir ganz viel Erfolg heute!!

Jepp - wenn es nur mit dem geht, sollen sie Dir dafür das Geld zurückgeben. Ihr habt einen Kaufvertrag, und die haben ihren Teil nicht erfüllt (ist doch so, oder? bin ja kein Jurist…).

Oh Mann - als ob man so kurz vorher nicht genug im Kopf hätte…wenigstens unterstützt Dich Deine Schwiemu. Ihr findet bestimmt eine Lösung!

Liebe Butterfly,
Du Arme - jetzt würd ich mich glaub ich auch endgültig verar… vorkommen. Ich find das ne ziemliche Frechheit!
Geh hin, fordere Dein Geld zurück (Umtausch von Deinem Reifrock) - Gebraucht für Neu zu verkaufen geht gar nicht! Gibt es noch ein anderes Brautmodengeschäft in Deiner Nähe? Wenn ja, schnapp Dein Kleid und fahr hin - die helfen Dir bestimmt und Reifröcke haben die meistens da!
Ich würd keinen Reifrock wollen der so aussieht… Oder Du musst den neuen Reifrock noch bei einer Schneiderin abändern lassen…

LG Alina

huhu,

na da sist mal wirklich heftig!

also ich rechtlich bist du da auf jeden fall auf der sicheren seite, da sie dir einen neuen zugesichert haben per kaufvertrag und du auch einen neupreis bezahlt hast. in dem fall, dass sie den vertrag nicht erfüllt haben, dir also einen alten reifrock verkauft haben, hast du das recht auf wiedergutmachung, sprich entweder geld zurück oder einen reifrock, der genau so sitzt nur eben neu ist.
falls sie sich auf gar keinen kompromiss einlassen würde ich erstmal alle brautmodengeschäfte in deiner umgebung nochmal abklappern nach einem passenden modell und von denen das geld wieder zurück verlangen.

das ist wirklich eine frechheit, ich wünsche dir das das alles zu deiner zufriedenheit und möglichst stressfrei noch geklärt werden kann! lass dich nicht unterkriegen!

lg
andrea

Hallo Butterfly,

Reifröcke kann man normalerweise kürzen. Was für einen Reifrock brauchst du denn? Kann gar nicht verstehen, wie ein alter Reifrock 150 € kosten kann. Meiner ist von Poirier hat einen Jersey Hüftteil (war mir zu weit oben, da wurde er einfach ein wenig umgeschlagen und mit ein paar Stichen festgenäht.) und so Tülllagen über den Reifen. Der hat neu nur 70 € gekostet.

Das mindeste, was du erwarten kannst, ist dass sie dir den Reifrock reinigen. Aber 150 € ist absolut überteuert.

LG Sonnigside

Hallo,

kein Frage: entweder sie beschaffen dir den Rock in neu, denn das haben sie ja in dem Vertrag mit dir zugesichert, falls sie das nicht können dann müssen sie dir den Betrag auszahlen, denn du hast ja die Gegenleistung schon erbracht. Auf nur eine Reinigung würde ich mich überhaupt nicht einlassen. Die müssen den Vertrag erfüllen: Vertragsinhalt ist ein neuer Rock, den haben sie nicht geliefert, also ist nicht erfüllt!
Lass dir das aber bloß nicht gefallen, es gibt bestimmt noch eine andere Möglichkeit oder?
Lass ihn kürzen, wie die anderen das vorgeschlagen haben, oder vielleicht wende dich, wenn du das Geld wieder hast, an den Hersteller oder so.
Ich habe noch kein Kleid gekauft, kenne mich also nicht so aus, aber eins weiß ich: das darfst du dir nicht gefallen lassen. Das schlimmste wäre, wenn du dich jetzt in deinem Kleid nicht so wohlfühlst wie du es sollst!
Das tut mir echt leid für dich, so eine Frechheit!

Lg,

Izumi

So ich war heute da und habe ganz viel probiert,
und ich habe einen neuen Reifrock gefunden, der genau unter mein Kleid passt und es echt gut aussieht! :smile:

Was mir aber aufgefallen ist, sie haben es zwar nicht zugegeben, aber nicht wiedersprochen als wir den Reifrock als alt bezeichnet haben.

Und dann haben sie versucht rum zu schleimen, dass sie doch mit Sicherheit auch ein Bild bekommen würden, nachdem **wir ** :open_mouth: ja so viel zu tun hatten mit dem Kleid. Also diesen Laden werde ich niiiieeee wieder betreten und für die noch 1 Cent für ein Bild ausgeben, können sie ja total vergessen!!!

Und das ich ja bestimmt das Kleid dann zur Reinigung wiederbringen würde. Die halten mich ja wohl für total bescheuert!!!

Vielen Dank für euren Zuspruch, das hat mir heute sehr geholfen, bevor ich in den Laden bin.

Einen schönen Tag noch

Therese

Hallo Therese!

Schön, dass es nun geklappt hat.

Das sie aber noch so frech fragen, ob sie ein Bild bekommen, nee, das kann man nicht glauben?!

LG Stephie

Hallo Therese,

super!
Schön, dass jetzt alles klappt.
Mach nen Haken dahinter, es lohnt sich nicht, sich darüber aufzuregen…
Letztlich bist ja net auf die angewiesen.

Du kannst dich noch bei der Verbraucherzentrale beschweren, das habe ich gemacht.
Bei uns kommt jetzt der Brautmodenladen auf die schwarze Liste, die am Jahresende in der Lokalzeitung veröffentlicht wird :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:
Am liebsten wäre ich an dem Tag nochmal im Laden, die Gesichter will ich zu gerne sehen.

Grüße

Hallöchen!

Also die Geschichte mit dem Reifrock ist echt die Härte!!

Ich hab mir meinen Reifrock bei 3,2,1 ersteigert (neu) für
26 Euro und der wurde sogar passend auf meine Maße abgeändert.
Im Brautladen hab ich nur mein Brautkleid gekauft und sonst GARNIX!
Ich finde im Brautladen sind die Accessoires einfach zu teuer.
Hab mir eigentlich so ziemlich alles an Zubehör (Schuhe, Wäsche, Tasche,…)
bei 3,2,1 besorgt (natürlich Neuware) und hab ne Menge Geld gespart.
Kann ich also nur empfehlen.