Namenskarten

Ich habe ein Problem und hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben!

Ich heirate im Juli und habe mir für unsere Gäste ein tolles Präsent einfallen lassen. Mein zukünftiger Mann wollte unbedingt eine “Riesen” Torte und da dachte ich mir, das es doch eine schöne Idee wäre in Kuchengabeln die Namen unserer Gäste eingravieren zu lassen, dann haben sie gleich eine nette Erinnerung.

Nun mein Problem, ich bin überfragt wie ich die Gabeln auch gleich als Namensschilder stilvoll mit einbringen kann? :confused: :question:

Wo ist das Problem? Wenn Du die Namen eingravieren läßt, brauchst Du nur noch die Gabeln stilvoll an jeweiligen Platz zu legen - entweder quer oberhalb des Tellers, damit man den Namen gut lesen kann, oder Du rollst die Servietten und hältst sie mit einer schönen Schleife zusammen, in die Du die Gabel dann hineinsteckst…

Hallo,

ich finde das mit den Gabeln eine gute Idee. Vielleicht kannst Du sie auch in irgendetwas hineinstechen, so dass sie aufrecht an jedem Platz stehen? Z.B. in ein Herz aus Marzipan oder so etwas?

Hast Du Dich schon erkundigt, was das gante kostet? Woher kriegst Du denn die vielen Gabeln, und wo kann man sie gravieren lassen?

Gruss, anlora :smiley:

Hallo Jeanette,

das finde ich eine super schöne Idee!!!

Mich würde aber auch mal interessieren, wo man das machen kann und wie teuer das ist… :smiley:

Danke für die Tips.

Die Gabeln hole ich beim Fachhändler, ich bekomme dort einen guten Preis,6 Stück für 4,99 Euro, da ich eine Große Menge abnehme, wir sind 92 Personen.

Beim Gravieren muss man wirklich die Preise vergleichen und die Firmen auch ein wenig drücken mit Ihren Preisen. Habe jetzt eine ganz nette Frau gefunden, die mir 5 Buchstaben für 1,50 Euro und jeden weiteren Buchstaben für 0,15 Cent graviert.

Das gute ist, dass bei unseren Verwandten und Freunden alle sehr kurze Namen haben.

Liebe Grüße Jeannette

oh mal eine ganz andere idee…super :smiley:
habt ihr ein thema? z.b. strand? dann könntest du sand ins glas füllen und die gabel reinstellen