Nette Spiele und/oder Überraschungen für das Hochzeitspaar

Hallo Ihr Bräute und auch Exbräute,

wir sind im Juni zu einer Hochzeit von Freunden von uns eingeladen und würden auch gerne etwas zum Programm beitragen.
Klar gibt es das obligatorische Luftballonstiegen oder Herzausschneiden - aber man kann doch noch viel viel mehr machen.
Schildert mir doch mal so die Einlagen, die Ihr bis jetzt auf Hochzeiten, vielleicht auch Euren eigenen, erlebt habt. Ich suche mir dann das Beste raus :wink:

Hi Monalisa!

Hier einige Ideen:

  • ein Foto als Puzzle ausschneiden, die verschiedenen Puzzelteile auf eine Leinwand mit Bleistift vormalen, jeder darf ein Schnipsel des Bildes ziehen und muss dann seinen Teil des Bildes auf die Leinwand bringen (ich hoffe das ist verständlich?)
  • eine Leinwand in Quadrate teilen und jeder Gast darf ein Quadrat gestalten (schön ist es z.B. wenn man nur Herzen drauf malen darf)
  • eine Ralley mit dem Brautpaar, der Bräutigam bekommt die Augen verbunden, muss mit einem Dreirad oder Kettcar eine Parcour fahren, die Braut sagt ihm den Weg
  • Wedding Bubbles vor der Kirche verteilen und das Hochzeitspaar damit empfangen (nach der Kirche)

Mehr fällt mir jetzt spontan nicht ein!

LG Stephie

Das klassische Übereinstimmungspiel?

Hallo Monalisa, ich hab irgendwo im Internet ne nette Liste gefunden, die ich dann auch gleich mal an meinen Trauzeugin weitergeleietet hab, natürlich nur als Anregung, versteht sich… :smile:

Ich persönlich findend den Rosentanz und Straßenumfrage total toll. Ist zwar jede Mnege aufwand, aber mit Sicheheit suuuuuper lustig.
Wenn man das Paar sehr gut und schon lange kennt ist auch eine Präsentation mit vielen gemeinsamen Fotos vom Freundeskeis und Brautpaar und ein paar lustige Anekdoten schön, oder als ein kleines Märchen verfasst.
Ne Freundin von mir ist mega Elvis Fan, bei Ihr hatten wir einen Freund als Elvis verkleidet (mit Maske und Kostüm) und 2 Freundinnen und ich waren Backrounsgirls (mit eigenenr Choreografie). Wir haben dann ne Blaybackshow hingelegt, die sind alle beinahe ausgeflippt, war total lustig.
Falls Du nicht das typische Luftballonfliegen mit Wunderkerzen machen möchtest, hier gibts schon relativ günstig ein kleinen Herzfeuerwerk. Also ich würde mich darüber suuuuper freuen.
hochzeitsfeuerwerk.de/hochze … henke.html

Rote Rosen
Selbst erlebt und auf der nächsten Hochzeit gleich ausprobiert:
Ihr braucht dazu das Lied “Für mich solls rote Rosen regnen” von Hildegard Kneef, ganz viele Teelichte und soviele Rote Rosen wie männliche Gäste auf der Party sind.
Am besten zur fortgeschrittenen Stunde, stellen sich dann alle Frauen im Kreis auf. Jede stellt vor sich ein brennendes Teelicht und dann wird das Licht ausgeschaltet.
Alle Männer müssen den Saal verlassen und auch die Braut sollte während des Aufbaus irgendwie aus dem Raum bucksiert werden, ohne die Männer zu sehen.
Dann wird Sie in den Kreis geführt und die Musik angeschaltet.
Jeder der männlichen Gäste bekommt eine rote Rose, die er der Braut während einer kleinen Ehrenrunde überrreicht.
Wenn die Braut den riesigen Rosenstrauß schon fast nicht mehr halten kann, kommt als letzter der Bräutigam mit einer besonders schönen Rose.
Tränen über das junge Glück werden fliessen und die Braut wird sich wie eine Königin fühlen.

Ein Erinnerungsbild:
Je nach Anzahl der Männer müßt ihr das Lied mehrmals spielen - merkt aber sowieso keiner.
Auf eine Holzplatte wird ein Stück weißer Stoff aufgespannt. Die Größe der Platte sollte vorher für die Wohnung des Paares ausgemessen werden.
Zu Beginn der Feierlichkeiten wird erklärt was damit zu machen ist.
Die Platte liegt die ganze Feier über aus. Die Gäste werden gebeten sich auf dieser Platte zu verewigen. Es sind Wasserfarben und Stifte bereitgestellt.
Nun kann jeder Gast seine Wünsche an das Brautpaar auf der Platte festhalten.
Möglichst in Form von kleinen gemalten Bildern. Am Ende bleibt ein einmaliges Kunstwerk zurück, von dem das Brautpaar ein Leben lang etwas hat. Eine Erinnerung an Ihre Hochzeit. Das Bild wird meist in der Wohnung noch Jahre später wiedergfunden.

Ein Schirm
Bei einer Hochzeit kommt auch gut an, wenn man einen Schirm von allen anwesenden Gästen mit einem wasserfesten Stift unterschreiben läßt und dies als Andenken bekommt oder jedes Paar/Familie wird mit einer Polaroidkamera fotografiert, das Bild in eine Fotoalbum geklebt und jeder kann dann noch dem Brautpaar ein paar persönliche Worte dazuschreiben.

52 Postkarten
Freunde von uns haben eine Wäscheleine gespannt und daran 52 Postkarten befestigt.
Auf den Postkarten stand nur das Absendedatum und unserer Adresse.
Nun werden alle Gäste gebeten ein kleine Spende in eine Topf zu werfen und jeder der gespendet hat, darf sich eine Karte aussuchen.
Wir haben dann in Höhe des Spendenbetrags einen Restaurantgutschein für unseren ersten Hochzeitstag bekommen.
Das schönste an dieser Überraschung ist, daß das Brautpaar jede Woche eine nette Postkarte mit lieben Grüßen und Wünschen bekommt.
Viel Spaß damit.

Ein Hochzeitskochbuch

Zu unserer Hochzeit am 10.3.2000 hat uns unser Trauzeuge eine ganz besondere Freude gemacht.
Er hat uns die Liste der eingeladenen Gäste stibitzt, jeden angeschrieben und darum gebeten sein Lieblingsrezept zu schicken.
Diese mit Foto versehenen Rezepte hat er dann in einem Ordner zu unserem ganz speziellen Hochzeitskochbuch zusammengefaßt.
Wir haben uns riesig darüber gefreut!

Strassenumfrage
Vor der Hochzeit geht man mit der Videokamera auf die Strasse und befragt das Volk unter Zuhilfenahme eines Fotos des Paares:
Wer von den beiden hat die Hosen an?
Was sind die von Beruf?
Wieviele Kinder werden sie haben?
etc.
Dann brauchts jemanden mit Computer, der fähig ist, das Ergebnis der Strassenumfrage geschickt zusammen zu schneiden. Und einen Technikfreak, der das Resultat mit einem Beamer an der Hochzeit vorführt.
Grosserfolg ist garantiert!
Tipp:
beste Erfolge wurden mit dem Befragen mittelalterlicher bis alter Ehepaare erzielt. Junge und Coole geben irgendwie nicht so lustige Antworten.

eine Erinnerungskiste
Auf der Hochzeit von Freunden haben wir - vom Brautpaar unbemerkt - an alle Gäste bunte Karten und Stifte verteilt.
Diese haben die Karten dann nach ihren Wünschen gestaltet (mit Versen, guten Wünschen, kleinen Zeichnungen).
Vorsicht!
Nicht vergessen selbst auch eine Karte zu bearbeiten.
Anschließend wurde dem Brautpaar dann eine Flasche besonders guten Weines gezeigt. Diesen mussten sie gemeinsam mit den Karten der Gäste in einer Weinkiste verpacken.
Dann wurde die Kiste fest vernagelt und dem Brautpaar viel Spaß beim Betrachten der Karten und beim Trinken des guten Weines an ihrem ersten Hochzeitstag gewünscht.
So haben sie hoffentlich eine schöne Erinnerung an ihre Hochzeit und alle Gäste.
Übrigens können bereits kleine Kinder tolle Bilder für das Brautpaar malen, an denen diese bestimmt besonders viel Freude haben.

Eine Bilderwand
Für meine Freundin, die im Juni 2000 vor den Traualtar trat, haben wir uns mit ein paar Freunden eine Überraschung einfallen lassen.
Wir haben bei den Braut- und Bräutigameltern nach alten lustigen Bildern gefragt bzw. unsere eigenen guten Bilder rausgesucht.
Die besten haben wir auf eine Tapete geklebt und mit lustigen Sprüchen beschriftet.
Diese " Bilderwände " haben wir dann nach dem Essen auf der Feier an einer gut sichtbaren Stelle ausgehängt.
Das Brautpaar selbst und die anderen Gäste hatten viel zu lachen.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Anregungen geben.
Liebe Grüße
Ilka

Wir haben mal mit dem Brautpaar “Wer wird Millionär” gespielt.

Es ging nicht um eine Million, sondern um den Gelbetrag den wir als Familie dem Brautpaar geschenkt haben. Da wir mehrere Onkel und Tanten, Cousinen und Cousins sind, kam ein bißchen was zusammen.

Wir haben eine Powerpoint Präsentation gebastelt, mit alten Kinderfotos von dem Brautpaar und haben immer 4 Fragen zu dem Bild der Braut oder des Bräutigams gestellt, die die Braut oder der Bräutigam beantworten mussten (also immer entgegengesetzt). Natürlich nicht so schwer, damit sie auch gewinnen können. Auch mit den 3 Jokern natürlich. Ein paar lustige Fehlantworten dazu… Das war der Renner auf der Party.

Schau mal auf
www.die-hochzeitsspezialisten.de
da sind einige Spiele drauf

Mit am besten hat uns die Überraschung meines Onkels und meiner Tante gefallen. Sie haben 52 Briefe gestaltet, zum Umklappen, mit unserer Adresse drauf und der Notiz “abzuschicken am XXXXX”. In jedem Brief klebt ein Bild von uns oder eine lustige Zeichnung zum Thema Liebe. Außerdem ist Platz für Grüße. Diese Briefe wurden dann an der Wand an einer Schnur aufgehängt und jeder Gast bzw. jede Familie, die zu Gast war, konnte sich einen Brief nehmen. Wir sind immer schon sehr gespannt, von wem wir samstags wieder einen Brief bekommen werden, denn das Ganze ist vom Timing her so, dass die Briefe immer am Donnerstag abgeschickt werden und Samstag bei uns sind :smile:

ich habe grad gestern mit freunden über diese witzige hochzeit geplaudert und dabei fiel uns wieder das spiel ein

der bräutigam wählt 6 freunde, die braut 6 freundinnen.
diese 12 leute nehmen “auf der bühne” (tanzfläche) platz. dann mussten diese 12 unterschiedliche aufgaben bewältigen, wobei die anderen gäste manchmal miteinbezogen wurden; z.B. mussten sie einen gürtel besorgen, einen ehering, ein blatt von einem baum,…
wer als letzter die aufgabe bewältigt hatte, musste ausscheiden.
der erste ausgeschiedene musste für das brautpaar im jänner einen italienischen abend machen, der zweite im februar einen kuchen für das brautpaar backen, der 3. im märz mit dem brautpaar ins kino gehen,…

war ein vergnügliches spiel
lg
bix

Hallo Monalisa,

ich hätte ne Idee für Euch.

Schaut mal auf www.rosabrille.at dort findet Ihr 3D Brillen. Wenn man da durch schaut, sieht man bei allen Lichtpunkten Herzen. Total süüüüß. :smiley:

Da ihr ja eh schon überlegt Luftballons steigen zu lassen…

Bei der Hochzeit meines Bruders haben wir Heliumballons vorbereitet mit je einer Wunderkerze dran. Bei Dämmerung haben wir alle Gäste nach draußen gebeten. Jeder bekam nen Luftballon und eine Rosabrille. Es war total romantisch, als lauter Herzen in den Abendhimmel flogen untermalt von dem Lied “Love is in the air” :smile:

LG

Isabella

ohhh sind das schöne Ideen, Ilka Du sprudelst ja förmlich über.

Bei der Hochzeit am Samstag fand ich zwei Ideen schön, mal abgesehen von “dem Üblichem” und zwar hat der Brautvater auch eine lustige Powerpoint Präsentation mit lustigen Fotos und “fltten Sprüchen” dazu gebastelt, war einfach nur nett und lustig. (Brautvateransprachen können ja auch sehr mühsam sein :mrgreen:)

Was ich von der Idee auch noch gut fand war eine Kamera Befragung der Kinder die Kontakt mit dem Brautpaar hatten. Keine Ahnung Fragen zur Hochzeit zum Brautpaar und so. Allerdings wars leider unmöglich zu verstehen, war bissi schade weil die Idee war echt lustig und es wär sicher witzig gewesen das alles zu verstehen.

Sonst hab ich mir bei den meisten Dingen eher gedacht das es schade ist das das Brautpaar eher als “Joke” für die Gäste herhalten musste mit den diversen Aufgaben die sie lösen mussten. Ich hatte um 9 schon den Eindruck das es dem Bräutigam irgendwie reicht. :cry: