Neuzugang

Hallo, wir, das sind yvonne und jörg, haben letztes jahr schon standesamtlich geheiratet und die kirchliche hochzeit feiern wir am 20.05.2006…

ich bin auch schon mächtig aufgeregt und stecke kopfüber in den Planungen…

Mein Kleid hab ich gott sei Dank ditrekt im ersten Geschäft gefunden und es ist ein Traum- so wie ich es mir immer vorgestellt habe… Schneeweiss, schulterfrei mit einem kleinen Reifrock und einer Schleppe. Dazu natürlich eine Schleier…

Kirche und Restaurant wo wir anschliessend feiern ist auch schon fest organisiert, sowie der Fotograf…

Jetzt geb ich mich an die ganzen Drucksachen, das ist ja auch noch mal ne menge arbeit…
Falls jemand tipps oder vorschläge hat auch in bezug auf trausprüche oder Einladunskarten/Texte ect … wir sind über jede Hilfe dankbar…

Ein grosses Lob übrigens, diese Seite sowie das Magazin sind einfach nur toll… :smiley:

Hallo Yvonne,

herzlich willkommen! :smiley:

Oh ja, die Drucksachen sind schon viel Arbeit, aber ich finde auch eine der schönsten Arbeiten bei der Vorbereitung.

Ideen zu Trausprüchen und Einladungstexten findest du unter Downloads/ Planungsvorlagen.

Ansonsten werden hier aber sicher auch paar gute Tipps zusammenkommen. :smiley:

Habt ihr denn schon überlegt, ob ihr einen biblischen Trauspruch möchtet?

Ja, wir haben auch das Problem mit unserem Pfarrer dass wir unbedingt einen biblichen Trauspruch nehmen müssen. Mir gefällt der letzte von Maibraut sehr gut (und haben wir nur uns…) aber den hab ich sonst noch nirgendwo gefunden…

Für die Einladungskarten wollen wir aber einen anderen spruch nehmen (den hatten wir ursprünglich auich als trauspruch geplant): ein Mensch für sich alleine ist nicht. Zwei menschen die zusammen gehöhren sind eine welt.

den find ich einfach nur super schön…

LG Yvonne
:smiley:

Hallo Yvonne,

ja wir haben das auch so gemacht.
Wir hatten uns schon ganz zu Anfang den Spruch “Jemanden lieben heißt, ein für die anderen unsichtbares Wunder zu erleben” ausgesucht.
Den habe ich dann auch schon auf die Einladungskarten gedruckt.
Dann kam erst das Gespräch mit dem Pfarrer und er sagte uns dann, dass wir einen biblischen Trauspruch nehmen müssen. Er sagte auch, dass da -komischerweise- die evangelische Kirche strenger ist, als die katholische. :open_mouth:
Also haben wir dann ins Kirchenheft beide gedruckt. :wink: