Noch eine Neue :-)

Hallo zusammen,

ich lese seit einigen Tagen eifrig im Forum und möchte mich jetzt auch kurz vorstellen.

Bis zu unserer Hochzeit dauert es noch ein wenig (Juli 2009), aber man kann ja nie früh genüg mit der Planung und so anfangen :smiley:

Ich bin 26 und aus dem Raum Heidelberg, mein Schatz ist 34.

Wir werden nächstes Jahr im Juli unter der Woche standesamtlich und am WE (Samstag) dann kirchlich heiraten.

Was mir momentan viel Gedanken macht, ist das Thema Einladungen, Kirchenheft etc.
Ich bin aus Deutschland, mein Schatz ist Italiener.
Er, sein Vater und sein Bruder sprechen deutsch, der Rest der Familie (Mutter, Schwester, Nichten, Schwager) leider nur italienisch bzw. englisch.
Wie würdet ihr das mit den Karten machen?
Ich dachte daran, die Karten für die Gäste, die kein deutsch können, nur in italienisch zu beschriften. Meine Freundin meinte, dass es evtl. besser wäre, auf allen Karten jeweils den deutschen und den italienischen Text zu haben…
Hmmmmm… Naja, ich hab ja noch ein bisschen Zeit und bis dahin werde ich mir natürlich hier den ein oder anderen Tipp holen :smile:

LG und eine schöne Vorbereitungszeit,
Maxi

Herzlich Willkommen!
Viel Spaß hier im Forum und eine schöne, kreative Vorbereitungszeit! :smiley:

[size=150]Herzlich Willkommen!![/size]

Wegen deinen Einladungen - ich weiß nicht, ob ich den kompletten Text in deutsch und italienisch abdrucken würde. Aber vielleicht findet ihr irgendeinen schönen Spruch o.ä. was ihr in beiden Sprachen abdrucken könnt?!?!

Hallo Maxi,

herzlich Willkommen im Forum!

bei uns ist es so, dass ich Halbitalienerin bin und mein Freund Deutscher und von daher hatten wir eine ähnliche Probelmatik was die Einladungskarten angeht.
Wir haben meiner italienischen Verwandschaft die Einladungen mit italienischen Text geschickt! Der Text war identisch mit dem deutschen.
Ich persönlich würde auch nicht beide Sprachen in der Karte abdrucken.

Erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum!!!

Ich persönlich würde die Einladungen auf deutsch und auf italienisch machen. Finde ich irgendwie schöner.

Herzlich willkommen!

Eine wundervolle Vorereitungszeit und sei dir sicher, hier bekommst du gaaaanz viel Hilfe und Beistand!
:wink:
Lg Bo

Liebe Maxi!

Herzlich willkommen…

Ich habe schon öfters von Paaren gelesen, die ihre Einladungen etc. bewusst komplett zweisprachig gestaltet haben, um ihre Zusammengehörigkeit oder auch das Zusammenwachsen der beiden Sprachen und Kulturen auszudrücken. Den Gedanken fand ich sehr schön.

Grüße, Leni

Hallo ihr Lieben,

vielen lieben Dank für die Willkommensgrüße :smile:
Ja ich denke auch, dass ich Karten einmal DE und einmal IT machen werde, alles andere wird zu unübersichtlich denke ich.
Nur vorne kommt die Embossing-Kirche mit den Ringen und ein “SI” und ein “JA” drauf.

LG maxi

Na das ist doch eine schöne Idee…

Hallo Maxi, willkommen!!

Ich hatte mal eine Kollegin die eine 3-sprachige Einladung machte (die übrigens superwitzig zum anschauen war: D/Sp/Griechisch…) … sie hat es im Stil von einem Faltblatt gemacht - wie wenn Du für ein C 6/5 Couvert falten würdest (Z-Falt heisst das glaub ganz korrekt) und einfach das ganze Blatt im Querformat benutzt so das der Flyer sozusagen dann hochformat war.
So hatte sie jeweils eine Seite pro Sprache, fand ich noch ganz schön gemacht lässt aber halt nicht übermässig spielraum für kreatives… Aber evt. gibt Dir das ein bissle Input…

Hallo Maxi!
Herzlich willkommen im Forum! Ich habe in Heidelberg studiert und habe mich dort sehr wohl gefühlt :smiley:
Dein Problem mit der Zweisprachigkeit teile ich ebenfalls mit dir. Wir haben da so gelöst, dass wir die Karte gleich zweisprachig gestaltet haben. Wir fanden das war eine schöne Einstimmung auf die “gemischte” Hochzeit.
LG,
merawit

HERZLICH WILLKOMMEN auch von mir und eine schöne Vorbereitungszeit wünsche ich dir. Man kann gar nicht früh genug mit den Planungen beginnen, wir sind auch schon seit Januar 2007 dabei. :smile: Gerade was die Locationsauswahl betrifft, ist das Motto “je früher, desto besser” absolut zutreffend.

Deine Entscheidung, die Einladungen einmal in deutsch und einmal in italienisch zu machen, finde ich sehr gut. Vielleicht könntet ihr ja noch einen schönen Spruch, einen Leitsatz oder ein Motto in die Einladungen aufnehmen und das dann jeweils in deutsch und in italienisch reinschreiben.

LG Sweety :wink:

Ciao bella und Herzlich Willkommen!

Erstmal ein herzliches Willkommen. Eine Freundin von mir heiratet einen Brasilianer und die haben das Einladungsproblem wie folgt gelöst.
Die haben zwei Einladungen gemacht - eine auf Deutsch und eine auf Portugisisch. In beiden Einladungen hatten sie einen Spruch, der dann in beide Sprachen dort stand.

@rena79: Genau so meinte ich das, nur du hast es besser auf den Punkt gebracht. gg

LG Sweety

herzlich Willkommen!

Ich find die Idee mit dem zweisprachigen Spruch sehr gut - und was ihr vorne drauf machen wollt mit dem SI und JA find ich auch sehr süß!

Ein herzlichen willkommes HALLO auch von mir.
Ich wünsch Dir eine schönne Vorbereitungszeit.

LG Teufelchen :smiling_imp:

Herzlich willkommen!

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Bin schon gespannt deine weiteren Planungen zu verfolgen. Ist immer besonders schön, wenn man die Bilder aus der eigenen Gegend sieht…
Die Idee für eure Einladungen finde ich schon mal sehr schön. Wäre ja vielleicht auch schön als Gravur in den Ringen??? Wünsche Dir noch sehr viel Spaß beim weiteren Planen! Genieß die Zeit, sie vergeht wirklich wie im Flug… LG, losmi

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum!

Hier findest Du sicher auf alle Fragen eine Antwort! :wink: