Nun endlich auch offiziell verlobt!

Hallo,

ich wollte mal bescheid geben, wie weit wir sind :smiley:

Letzten Montag habe ich uns nun endlich beim Standesamt anmelden können. Erst hatten wir überlegt, ob wir das nicht gemeinsam machen sollten, aber nun im Nachhinein muß ich sagen, es gut , dass ich allein dort war.

Ich mußte geschlagene 1 1/2 Stunden warten, bis ich zu einer Standesbeamtin konnte. Diese hat dann alle Daten, die per Urkunden etc. belegt waren nochmal bei mir abgefragt. Das hat dann nochmal etwa eine halbe Stund gedauert. Ich fand das sehr nervig und irgendwie blöd. Noch viel blöder finde ich aber, dass sie noch nicht sagen konnte, wer uns traut und dass man nicht nochmal eine persönlichen Termin mit dem entsprechenden Beamten machen kann, um die Traurede vorzubereiten.
Wenn wir was persönliches in der Rede wollen, dann können wir das ans Standesamt mailen oder Faxen :open_mouth: Das hatte ich mir irgendwie alles anders vorgestellt :frowning:

Aber nun zu was schönerem: Wir haben endlich unsere Save-the-Date-Karten verschickt und auch schon erste Rückmeldungen bekommen. Damit hatte ich gar nicht gerechnet und um so mehr hat es mich gefreut. Besonders, weil sich die Gäste die Mühe gemacht haben, uns per Post zu antworten :smiley:

Jetzt basteln wir langsam an den Einladungen und haben nächsten Freitag einen Termin in unserer Location um den Vetrag zu unterschreiben.

Es nimmt langsam alles gestallt an und ich schwanke ständig zwischen absoluter Vorfreude und Panik, ob wir das auch alles geregelt kriegen in der verbleibenden Zeit. Kennt Ihr das auch?

Gruß
Dana

Hallo Dana,

das freut mich ja für euch, dass ihr euch jetzt angemeldet habt. Du hast schon recht, so richtig entgegenkommend (bis auf einige Ausnahmen) wird man beim Standesamt nicht behandelt. Aber bestimmt klappt das mit dem Text faxen auch alles und ihr habt eine wunderbare Trauung.

Wie toll, dass eure Gäste sogar auf Save-the-Date-Karten antworten.

Dann noch viel Spaß bei der weiteren Vorbereitung.

LG, Marei

Hi Dana,

das ist doch eine schöne Nachricht, daß der Termin jetzt im Standesamt steht und ärgere Dich nicht weiter über das Verhalten der Leute dort - es sind Beamte und so ungern ich das auch sage: die standesamtliche Hochzeit ist für die Behörden nach wie vor nur ein Behördenakt und so wird man dort auch meist behandelt.

Das finde ich immer wieder sehr schade :angry:

In Panik mußt Du aber auf keinen Fall verfallen, denn bisher läuft doch alles gut bei den Vorbereitungen und kleine Schwierigkeiten, die immer mal wieder auftreten, gehören ganz einfach dazu.

Laß Dich dadurch aber nicht verunsichern, denn ich bin mir sicher, Ihr macht das alles ganz prima und bereitet eine traumhafte Hochzeit vor :wink:

Liebe Grüße
Jana

Hallo Dana,

Glueckwunsch zur “offiziellen” Verlobung.
Bei mir war der Besuch auf dem Standesamt auch total unpersoenlich. Allerdings hat es nur 15 min gedauert. Hier in England ist das etwas unkomplizierter und ich brauchte ausser meinem Personalausweis nur eine Wasserrechnung, um zu beweisen, dass ich hier auch wohne.

Das mit der Panik kenne ich nur allzu gut, ich schwanke andauerned von “das wird schon” bis “oh, je, alles wird schiefgehen”. Aber lass dich nicht unterkriegen, es wird schon. Kleinere Pannen merken die Gaeste eh nicht und alles hat man halt auch nicht unter Kontrolle.

Bis bald und frohes Planen
Andrea