"Offene Schuhe gehen ja gar nicht"

*Hallo ihr Lieben,

ich hab da so ein kleines bauchwehverursachendes Problemchen.

Ich war vor einer Woche bei der ersten Anprobe zum Abstecken des Hochzeitskleides. Da sollte man ja am besten schon die Schuhe dabei haben, die man an dem Tag trägt. Also habe ich meine offenen Schuhe von Esprit rausgeholt. Super chic… und auch bequem. Was mich nun stört, war die Reaktion der Verkäuferin. Der zweite Schuh war noch nicht mal draußen, da sagt sie so: Offene Schuhe gehen ja gar nicht, man zeigt kein Zeh an dem Tag. Ich war doch relativ verdutzt, warum man dann auch solche Schuhe als Brautschuhe anbietet. Vielleicht war sie einfach nur bockig, weil ich für den gleichen Preis bei ihr für ein Paar gleich zwei Paar schöne Schuhe bekommen hab… natürlich woanders.

Nun wollte ich mal wissen, ob das mit den Schuhen auch irgendwie so ne Tradition oder stille Regel ist oder ob die Frau einfach nur beleidigt war? …

Vielen Dank fürs Durchlesen, für ein kleines Problem ein ganz schön langer Text.*

Ich habe zwar keine Schuhe die offen sind, aber ich kann nicht verstehen was das Problem sein soll… warum soll man denn nicht offene Schuhe tragen können? Finde ich merkwürdig. Würde ich einfach machen wenn du die Schuhe magst und sie bequem sind!

Lg,

Izumi

ich denke in deutschland sind offene Schuhe in der Tat eher nüblich. Ist mir aufgefallen, weil ich selber gerne Riemchen Schuhe wollte. Im anglo-amerikanischen Raum sieht man das, so wie ich es mitbekommen habe, viel entspannter.
Vielleicht überlegst du, wie formell ihr die Feier gestallten möchtet.
Ich selber werde auch offene Schuhe tragen. Ich aber ein Mensch, der es mit Traditionen auch mal gerne lockerer sieht.

Genau dasselbe hat meine Verkäuferin auch gesagt, allerdings beim Brautkleid-Aussuchen. Da hatte ich noch keine Schuhe. Mir gefallen offene total gut, und mir ist egal, ob das geht oder nicht. Jedenfalls, wenn ich nach Schuhen schaue (bis jetzt bin ich leider noch nicht fündig geworden :unamused: ), gucke ich immer auch nach offenen. Dann bin ich ja mal gespannt, wie die Verkäuferin reagiert, wenn ich mit offenen Schuhen zum Abstecken komme… So ein blöder Spruch schlägt ja erstmal ganz schön auf die Stimmung, und das bei einem Termin, auf den man sich so lange schon freut…

Hallo!

Ich finde offene Schuhe zum Brautkleid sehr schön. Rainbow bietet zum Beispiel auch sehr schöne an.
Ich kann mir vorstellen das sich Leute jenseits der 65 damit vielleicht schwer tun. Aber wen interessierts? Irgendeiner hat immer was zu meckern.

Grüße

Jenny

nun ja, gaaaanz traditionell ist ja der fuß einer frau einer hocherotisches symbol, und eine braut sollte ja früher eher keusch sein… von daher wohl noch die meinung, am hochzeitstag müsse man strümpfe und geschlossene schuhe tragen.

aber mal ehrlich: bei sexy unterwäsche meckert ja auch niemand, der fuß hat seine ehemalige wirkung verloren und die meiste zeit verschwindet er eh unterm brautkleid.

ich wollte auch offene schuhe, bin aber immer vorn durchgerutscht, deshalb hab ich jetzt geschlossene. aber wenn deine offenen bequem sind, dann trag sie! ganz viele andere bräute heiraten auch mit sandalen, die ja oft fast noch schöner als geschlossene schuhe sind! und, wie schon gesagt, selbst die hersteller reagieren bereits und bieten explizit offene brautschuhe an - da soll dir die verkäuferin bitte nicht reinreden.

liebe grüße!

Den selben Spruch hat meine Mama gebracht. Offene Schuhe gehen zum Brautkleid gar nicht. Sieht nicht aus , macht man so nicht, gehört sich nicht. Verstanden hab ich das auch nicht. Hab jetzt aber zufällig geschlossene Schuhe. Wenn man in den Brautzeitschriften guckt , haben die Models fast alle offene Schuhe an. Und ich wollte eigentlich auch welche. Nun sind es eben keine geworden. Lass dich nicht verunsichern. mach was am bequemsten ist und dir gefällt.

Also mir gefallen offene Schuhe zu den meisten Brautkleider gar nicht, aber das ist mein persönlicher Geschmack und die Verkäuferin hat da gefälligst den Mund zu halten! Wenn es dir gefällt ist doch alles super!

Ich find offene Schuhe auch besser und so viel sieht man wenn man ein langes Kleid trägt auch gar nicht. Mir gefallen offene auch in der regel viel besser als geschlossene.
ich würd mich nihct davon abbringen lassen, zumal je nach Kleid garantiert offene besser passen als geschlossene, das sollte jeder denke ich selber entscheiden.

Also ich wüsste nicht warum da nicht ein Zeh (oder alle) rausgucken dürfen. Nee nee, das ist quatsch.
Zieht die ruhig an.

So lange du dich wohl fühlt - und das ist nun mal eindeutig das wichtigste - ist doch alles gut.
Lass dich bloß nicht verrückt machen! Mach was du willst & genieß es, es ist deine/eure Hochzeit!!
lg, harbiwedds

Ich danke euch für die vielen, für mich sehr beruhigenden Antworten. Abgesehen davon, dass ich sie eh irgendwie angezogen hätte, dachte ich mir in dem Moment, okaaayy… danke…

Folglich hab ich jetzt natürlich die Frage, wie das dann mit den Strümpfen aussieht. Würde ja gern welche drunterziehen, weil Strumpfband ohne Strumpf sieht beim Versteigern bestimmt komisch aus. Aber mich persönlich stört die Naht beim Strumpf, hab noch nicht ausprobiert, ob man die jetzt doll sehen würde bei den offenen Schuhen, aber vielleicht könnt ihr mir auch bei der Situation helfen.

ich gibt strumpfhosen, die keine naht vorne haben und auch keine verstärkte ferse. da musst du mal bei den marken herstellern schauen, ob es von dieser art auch halterlose strümpfe gibt, weiß ich leider nicht.
ich habe solch eine strumpfhose von kunert.

Ich hab keine Ahnung, wie es da traditionell aussieht, aber ih finde nicht, das es stört. Kommt halt auf das Kleid an.
Was ich noch anmerken wollte. Ich hab zum Ballkleid auch offene Tanzschuhe und trage drunter (weil Bälle ja meistens im Witer sind) immer Strümpfe. Kommt mir also gar nicht komisch vor Strümpfe in zehenfreien Schuhen zu tragen, wenn es um Abendmode geht. Machen bei Bällen eigentlich die meisten, die ich kenne.
Im Sommer braucht man ja eigentlich keine Strümpfe, also seh ich da kein Problem.

Also wenn du offenen Schuhe tragen willst dann keine Strümpfe!
Ich sehe das dann aber wohl doch eher wie die Verkaüferin…tut mir leid…
ich finde unter ein so festliches Kleid gehört ein Strumpf und zu einem Strumpf gehört ein geschlossener Schuh…aber das ist nur meine Meinung. Ich glaube bei den August Bräuten wurde das mit den offenen Schuhen und Strümpfen auch schonmal diskutiert…
LG

Also ich hatte offene Schuhe und Halterlose Strümpfe, weil es morgens doch noch nen bissl kühl war. Hatte auch extra welche ohne extra Fersen und Zehen besatzt. Das hat kein Mensch gemerkt, nachmittags, flogen die Strümpfe weg, weil es sehr heiß wurde. Hätte ich ein Strumpfband gehabt und das hätte ich zeigen müssen, dann hätte ich sie anbehalten. Ich mag offene nun mal mehr und kriege davon auch weniger Blasen. Ich bin froh, das ich mich so entschieden habe, weil man soll ihn ja genießen und man trägt ja auch das Brautkleid was einem selber am besten gefällt und wenn es danach geht, sollte es ja auch keine kurzen Brautkleider geben, weil die ziemen sich ja dann auch net

*Eben Francesca, ich habe ein Strumpfband, was ich auch zeigen werde.

Also wäre für mich die nahtfreie Variante eine Lösung. Ich danke euch! :smile:*

Ich kann dich beruhigen, habe auch offene Schuhe. Schau in meine Pixum, da sind sie drin…
Koboldine hatte auch offene Schuhe.
So ein quatsch. Komische Verkäuferin.
Achso, Strümpfe hab ich keine an, passt wie ich finde nich auf offene Schuhe!

— Begin quote from "sammy"

Ich kann dich beruhigen, habe auch offene Schuhe. Schau in meine Pixum, da sind sie drin…
Koboldine hatte auch offene Schuhe.
So ein quatsch. Komische Verkäuferin.
Achso, Strümpfe hab ich keine an, passt wie ich finde nich auf offene Schuhe!

— End quote

*Ja aber wie sieht das dann aus, Strumpfband ohne Strümpfe … =P

Die zweite Frisur in deinem Pixum sieht sehr schön aus und die Schuhe sind der Hammer :wink: *

ich finde das kann gut aussehen. wenn die beine schön gebräunt sind und dann eincremen mit einer glitzerlotion, das hat doch was!