Offene Schuhe und Strümpfe?

Liebe Bräute,
was mach ich denn bloss? Ich hab mir offene Brautschuhe ausgesucht, die auch auch total schön und zudem super bequem finde.
Allerdings ist mir leider erst jetzt aufgefallen, dass dies ja total bescheuert ausschaut, dann Strümpfe zu tragen (weil ja dann immer diese blöde Naht rausschaut) :cry:
Muss ich jetzt noch auf die Suche nach anderen SChuhen gehn? Ich hatte das eh schon überlegt, da wir erst am 22.9. heiraten und man ja nie so genau weiss, wie herbstlich das Wetter dann schon ist, aber bisher hab ich auch nix an brauchbaren weissen (möglichst Leder) Schuhen gefunden - die Sommerware ist ja leider irgendwie schon raus aus den Läden… ich bin einfach zu spät dran;-( Aber einfach Bestellen ist doch auch blöd, weil SChuhe muss man doch anprobieren???
Nun also keine Strümpfe?? Ist das nicht zu ‘nackig’ ??
Wie macht Ihr das denn?

Jess

Huhu,
ich geh wahrscheinlich ohne Strümpfe…hab auch offene Schuhe ( siehe Pixum
Die vom Tanzschuhladen hat mir Netzstrümpfe empfohlen!!

LG jUlia

Dieser Frage von Jess schliesse ich mich an: Habe dasselbe Problem, nur noch etwas verschärft, nämlich im Februar… Die Schuhe (werde versuchen, sie heute noch ins Pixum zu stellen) habe ich zufällig im Frühsommer gefunden und denke, sie könnten zum Kleid passen. Aber im Februar trägt man ja ganz sicher Strümpfe.

Allerdings glaube ich, kann man auch welche ohne Naht kaufen, damit sieht es vielleicht nicht ganz so blöd aus, hoffe ich zumindest.

Auf Meinungen und Erfahrungen bin ich auch gespannt. Irgendwie habe ich nämlich schon das Gefühl, es sei ein “no go”, aber ich mag doch die Schuhe so! Am einfachsten wäre es wohl, sie passten schlussendlich gar nicht zum Kleid :wink:

LG,
Laure

Also Mädels ganz ehrlich, ich finde offene Schuhe + Strümpfe geht gar nicht!
Das passt einfach nicht zusammen.

@ Jess: Ich denke, du wirst weniger Probleme haben, im September ist bestimmt noch warm genug für offene Schuhe…

@ Laure: Hmm, ich würd glaub eher noch nach geschlossenen Schuhen kucken, offene Schuhe im Februar könnte in der Tat etwas zu kalt werden…

Sorry für mein hartes Urteil, aber ich würde dann wenns zu kalt ist doch lieber auf offene Schuhe verzichten…

Liebe Grüsse vom Rotkäppchen

Morgen Mädels,
ich wollte auch unbedingt offene Schuhe (wäre im August ja temperaturtechnisch auch drin gewesen) und hätte sie dann ohne Strümpfe tragen wollen.
Ich hab mich extra im Fachgeschäft beraten lassen und hab mir die Strümpfe ohne Naht angeschaut. Ich fand, das sieht einfach super doof aus. Außerdem wollte ich Strümpfe, ist schon ein sexy Gefühl.
Letztendlich habe ich mich also für geschlossene Schuhe mit Strümpfen entscheiden.

Im Nachhinein wären aber auch die offenen Schuhe mit den nahtlosen Strümpfen gegangen, weil (mal ehrlich), so genau schaut man der Braut dann doch nicht auf die Füsse. Je nachdem, was für ein Kleid man anhat, kommen die Schuhe eh kaum zur Geltung.

Also, einfach anprobieren und entscheiden, aber auf Strümpfe würe ich nicht verzichten.
Liebe Grüße
Ilka

Liebe Jess,

anbei ein Bild meiner Strümpfe mit offenen Schuhen.
Ich wollte auch gerne halterlose Strümpfe tragen und finde, dass das auch wirklich tragbar war.
Es sind halterlose Strümpfe ohne verstärkte Spitze und/oder ferse gewesen.
Nur über den Zehenknöchelchen ist eine dünne Verstärkungslinie, die eine Laufmasche verhindern/die Gefahr mindern soll…bloß nicht bei der Koboldine :wink: Aber ich bin da auch nicht das Maß der Dinge…Vorsicht war noch nie meine Stärke 8)

LG Koboldine

Ich bin da auch eher rigoros: Strümpfe in offenen Schuhen = no way!! Man sieht es zwar eher nicht unter dem langen Kleid, aber dennoch ist und bleibt es ein modisches Faux-Pas… :confused:

Aaaaaber: Es gibt Strümpfe, die vorne offen sind! Speziell für offene Schuhe an kühleren Tagen. Die Strümpfe enden dort, wo die Zehen beginnen, sind dort quasi umkettelt, damit sie nicht einreißen und ein schmaler Steg aus dem Nylon führt zwischen dem “dicken Onkel” und dem Zeh daneben durch, um den festen Halt zu gewähren.
Ich habe selber solche und in Riemchensandalen sieht man sie wirklich kein bißchen - sie sind aus hauchdünnem Nylon, transparent und nicht glänzend. Meine sind von C&A, aus dem letzten Jahr, daher weiß ich nicht, ob es sie aktuell dort noch gibt. Aber falls dort nicht, kann man sich sicher im sortierten Fachhandel beraten lassen. Gute Erfahrung habe ich da übrigens immer mit Sinn Leffers gemacht, die haben kompetente Verkäuferinnen! :smiley:

Also ich hatte auch offene Schuhe und Strümpfe, das sieht man auf Fotos gar nicht, später verschwanden dann die Strümpfe und noch später die
Schuhe :wink:

hm, das waren ja jetzt wirklich ne ganze Menge verschiedener Inputs :unamused:
aber was mach ich nun? vermutlich werd ich einfach drauf hoffen, dass es schönes Wetter wird und mir sagen, dass diese halterlosen Strümpfe (denn auf so nen komischen Strumpfgürtel möcht ich glaub echt verzichten) eh nur immer am Rumrutschen sind und deshalb besser gleich zu Haus bleiben, da sind sie abends wenigstens noch ganz, wenn ich sie erst kurz vorm ‘Auspacken’ anziehe;-)
Jetzt noch geschlossene Schuhe kaufen wird eh ein Alptraum, denn in den Läden stehn schon nur noch schwarze und braune Wintermodelle und die echten ‘Brautschuhe’ sind einfach zu teuer…
Also, Ihr habt mich überzeugt: offene Schuhe ohne Strümpfe!
Ich danke Euch!!! 8)
Liebe Grüße
Jess